Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1860 München

1860 München

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.06.1964 16:00, Finale - DFB-Pokal
Stadion: Neckarstadion, Stuttgart
1860 München   Eintracht Frankfurt
BILANZ
3 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München - Vereinsnews

Degenek fehlt 1860 München wochenlang
Bittere Nachricht für den TSV 1860 München: Die Löwen müssen wochenlang auf Milos Degenek verzichten. Die Verletzung, die sich der Innenverteidiger beim 2:2 im Auswärtsspiel beim FC St. Pauli am vergangenen Donnerstag zuzog, entpuppte sich als ein Abriss des Innenmeniskus am Innenband. ... [weiter]
 
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum

 
Lienen: 1860 ist schlimmer als RB Leipzig
Der deutsche Fußball verändert sich in den letzten Jahren merklich. Immer mehr Vereine wissen einen großen Konzern oder einen Investor hinter sich. Selten wurde das Wort "Traditionsverein" so oft in den Mund genommen, wie in den letzten Monaten. Vor allem der Aufstieg von RB Leipzig spaltet die Fans. Doch Ewald Lienen nahm jetzt 1860 München mit deutlichen Worten ins Visier. ... [weiter]
 
Stendels Zeitreise -
Stendels Zeitreise -
Stendels Zeitreise -
Stendels Zeitreise -

 
Vier Szenen: Lienens Rüffel, Runjaics Diplomatie
Nach einer hektischen Schlussphase trennte sich St. Pauli mit einem 2:2 vom TSV 1860 München. Nach der Partie galt Ewald Lienens Frust besonders dem Schiedsrichtergespann, der Trainer der Hamburger fühlte sich einmal mehr von den Unparteiischen benachteiligt. Dabei hatte St. Pauli einmal auch gehöriges Glück. Lienens Gegenüber Kosta Runjaic gab sich derweil besonnen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

Dardais Geschmacksfrage
Hochspannung über 94 Minuten, sechs Tore, drei Führungswechsel, hochkochende Emotionen und am Ende 45.000 Zuschauer, die das 3:3 zwischen Eintracht Frankfurt und Hertha BSC bejubelten. Ein Fußballfest, das aber nicht alle zufrieden stellte. SGE-Coach Niko Kovac und Berlins Trainer Pal Dardai zum Beispiel: "Das ist nicht nach unserem Geschmack", urteilte Dardai. ... [weiter]
 
Hector beendet eine wilde Achterbahnfahrt
Ein packendes Fußballspiel mit insgesamt drei (!) Führungswechseln boten Frankfurt und Hertha BSC am Samstagnachmittag. Beide Mannschaften hätten nach einer wilden Achterbahnfahrt drei Zähler verdient gehabt, das mit tosendem Applaus gefeierte 3:3 aber bedeutete am Ende eine Punkteteilung. ... [weiter]
 
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum
Konietzka top - Aubameyang trifft beim Jubiläum

 
Frankfurter Ausschreitungen werden am Montag verhandelt
Eintracht Frankfurt wurde in der Vergangenheit schon öfter vom DFB-Sportgericht wegen Fan-Ausschreitungen bestraft. Die Spanne reichte bisher von Geldstrafen bis Teilausschluss der Zuschauer. Nach den Vorfällen im DFB-Pokalspiel in Magdeburg (4:3 i.E.) muss der Verein eine weitere schwere Strafe fürchten. ... [weiter]
 
Frankfurt bleibt demütig:
Mit neun Punkten aus den ersten vier Spielen ist die Eintracht in die Saison gestartet. Dennoch bleiben sie in Frankfurt auf dem Boden und wissen die Situation sehr wohl einzuschätzen. Trainer Niko Kovac will mit seinem Team am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Heimspiel gegen Hertha BSC nachlegen. Für den Coach ist es ein besonderes Spiel, in dem er die Chancen bei 50:50 sieht. ... [weiter]