Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Saarbrücken

1. FC Saarbrücken

2
:
1

nach Verlängerung
1:1 (1:0)
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig


Spielinfos

Anstoß: Mi. 22.04.1964 19:30, Achtelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Ludwigsparkstadion, Saarbrücken
1. FC Saarbrücken   Eintracht Braunschweig
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Saarbrücken - Vereinsnews

Aufstiegsexperte Dausch schließt sich Saarbrücken an
Der 1. FC Saarbrücken hat am Mittwoch seinen nächsten Neuzugang präsentiert: Martin Dausch kommt vom Drittliga-Aufsteiger MSV Duisburg ins Saarland. Mit dem FCS will er in die 3. Liga aufsteigen - und bringt dafür jede Mange Erfahrung mit. ... [weiter]
 
Offiziell: Dausch wechselt nach Saarbrücken
Am Dienstag wurde sein Abschied aus Duisburg verkündet, einen Tag später sein neuer Klub offiziell vermeldet: Martin Dausch wird ab Sommer für 1. FC Saarbrücken spielen, bei dem er eeinen Zweijahresvertrag unterschrieb. Saarbrückens Sportlicher Leiter Marcus Mann freut sich auf "einen gestanden Profi, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist, gute Standards schlägt und permanent unterwegs ist". Dausch selbst sieht in dem Wechsel vom Zweitliga-Aufsteiger in die Regionalliga keinen Rückschritt, für ihn sei es "der Anfang einer reizvollen Aufgabe, mit dem FCS in die 3. Liga zurückzukehren". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Vertragsauflösung: Krause verlässt Großaspach
Marlon Krause bricht nach nur einem Jahr bei der SG Sonnenhof Großaspach seine Zelte ab und wechselt zur neuen Saison in die Regionalliga Südwest zum 1. FC Saarbrücken. Der defensive Mittelfeldspieler, der am Montag bei der SGS von seiner Option auf Vertragsauflösung Gebrauch gemacht hatte, unterzeichnete am selben Tag bei den Saarländern einen Kontrakt bis 2019. ... [weiter]
 
Krause verlässt Großaspach
Marlon Krause kehrt der SG Sonnenhof Großaspach zum Saisonende den Rücken. Der 26-jährige Defensivspieler teilte dem Verein am Montag mit, dass er seine Option auf Vertragsauflösung ziehen und sich künftig dem 1. FC Saarbrücken anschließen werde. Krause kam für die Schwaben in 32 Drittligapartien und zwei Pokalspielen zum Einsatz. Bei seinem neuen Klub unterzeichnete Krause einen Kontrakt bis 2019. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Saarbrücken bindet Steiner bis 2018
Mittelfeldspieler Jordan Steiner hat seinen auslaufenden Vertrag mit dem 1. FC Saarbrücken um eine weitere Saison verlängert. Der Mittelfeldspieler kam 2015 aus der Jugend der Saarländer zu den Profis und stand für diese in der Regionalliga Südwest 28-mal auf dem Platz. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Braunschweig - Vereinsnews

Braunschweig: Jubel wie 1988 oder Jammer wie 1993?
Bernd Buchheister ist heiß auf die Relegation. "Dass es gegen Wolfsburg geht, ist eine unglaubliche Geschichte." Von 1985 bis 1993 wurde der heute 54-Jährige in Braunschweig zum Kultstürmer. Und er war dabei, als Wolfsburg zweimal Wendepunkt in der Vereinsgeschichte der Eintracht war. ... [weiter]
 
DFL veröffentlicht Spielpläne am 29. Juni
Die Saison ist für die meisten Vereine bereits beendet, da wirft die neue Spielzeit bereits ihre Schatten voraus. Die DFL gab heute bekannt, dass sie die neuen Spielpläne am 29. Juni veröffentlichen wird. Bei einigen Klubs dürfte bereits feststehen, ob sie auswärts oder mit einem Heimspiel in die Saison starten. ... [weiter]
 
Stegemann pfeift Relegationsspiel in Wolfsburg
Der Schiedsrichter für das Relegationshinspiel in Wolfsburg gegen Braunschweig am Donnerstag (20.30 Uhr) steht fest. Sascha Stegemann wird die Partie leiten. ... [weiter]
 
"Entspannt angespannt", so nennt Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht die Gefühlslage vor den beiden anstehenden Relegationsspielen gegen Wolfsburg um einen freien Platz in der Bundesliga. Lieberknecht begründet den Verzicht auf ein Kurztrainingslager, hievt die Partien in den Europa-Pokal-Bereich und erklärt das Kräfteverhältnis der beiden Klubs. ... [zum Video]
 
Lieberknecht:
Das Säbelrasseln ist erwartungsgemäß ausgeblieben auf der Braunschweiger Pressekonferenz vor dem Relegations-Derby in Wolfsburg. "Wir wollen uns so normal wie möglich vorbereiten, setzen auf unsere Geschlossenheit", sagt Manager Marc Arnold. Und sie geben sich so normal wie möglich beim mit 66 Punkten besten Zweitliga-Dritten seit Einführung der Drei-Punkte-Regelung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun