Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1860 München

 - 

1. FC Kaiserslautern

 

4:2 (3:1)

Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 22.04.1964 20:15, Achtelfinale - DFB-Pokal
Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße, München
1860 München   1. FC Kaiserslautern
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1860 München1860 München - Vereinsnews

1860 bangt um
Große Hoffnungen hatte man im Umfeld des TSV 1860 zu Saisonbeginn in Rodrigo Rios Lozano - kurz Rodri - gesetzt. Doch der Spanier, der immerhin von der zweiten Mannschaft des großen FC Barcelona nach München kam, zündete bisher nicht. Nun ist er für längere Zeit auf Eis gelegt: Nach einer Operation wird er erst im neuen Jahr wieder einsteigen. Zumindest kurzzeitig müssen die Löwen womöglich auf Rubin Okotie verzichten. ... [weiter]
 
Leonardo nach nur fünf Monaten wieder weg
Sportlich ließ 1860 München am Sonntag mit einem 4:1-Auswärtssieg bei Union Berlin aufhorchen. Durch diesen Erfolg kletterten die Löwen auf den zwölften Tabellenplatz, drei Punkte Abstand hat die Mannschaft von Markus von Ahlen auf die Abstiegsplätze. Am Dienstag löste der Verein nun einen Vertrag mit Leonardo, der erst vor der Saison nach München gewechselt war, mit sofortiger Wirkung auf. ... [weiter]
 
Löwen-Coach von Ahlen erwartet ein
Nach der Länderspielpause gastiert 1860 München in der Hauptstadt. Am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) werden die Löwen an der alten Försterei vom 1. FC Union Berlin empfangen. Cheftrainer Markus von Ahlen hat die Zeit genutzt, um seine daheimgebliebenen Spieler gezielt auf das bevorstehende Duell vorzubereiten. Der direkte Vergleich spricht für die Münchner: In keinem der zehn Zweitliga-Aufeinandertreffen ging 1860 als Verlierer vom Platz (sieben Siege und drei Remis).... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Kaiserslautern1. FC Kaiserslautern - Vereinsnews

Karl: Lauf in der Rückrunde entscheidet
Fünf Remis in Serie gab es zuletzt beim 1. FC Kaiserslautern. Die Roten Teufel punkten kontinuierlich, aber eben nicht dreifach. Das manifestiert sich momentan in Form von Platz acht in der Zweitliga-Tabelle, ist aber im Endeffekt nicht dramatisch. Das sieht auch Markus Karl so. "Die Mannschaft, die in der Rückrunde einen Lauf bekommt, wird sich durchsetzen", sagt der 28-Jährige, der unter Trainer Kosta Runjaic zum Führungsspieler gereift ist. ... [weiter]
 
Demirbay und Younes sind gefordert
Beide vereint ihr großes Potenzial und die Tatsache, dass sie nur an den 1. FC Kaiserslautern verliehen sind: Kerem Demirbay und Amin Younes. Trainer Kosta Runjaic sieht dabei eine Win-win-Situation für den Verein wie für die Spieler. "Wir haben uns bewusst für sie eingesetzt, weil wir wussten, dass sie uns helfen können. Aber sie wissen im Gegenzug auch, dass wir ihnen bei ihrer Entwicklung helfen können", sagt der 43-Jährige. Eine einfache Formel: Spielpraxis gegen eine temporäre Verpflichtung ohne Risiko. ... [weiter]
 
Zimmer:
Die letzte Saison war eine extrem rasante für Jean Zimmer. Hochgezogen aus der U23 des 1. FC Kaiserslautern, feierte er kurz vor Weihnachten sein Zweitligadebüt bei den Pfälzern. Mittlerweile hat er 15 Einsätze im deutschen Unterhaus auf dem Buckel und seinen Vertrag bei den "Roten Teufeln" bis 2018 verlängert. "Es war der nächste, logische Schritt", sagt der 20-jährige Rechtsverteidiger. Jean Zimmer über... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
29.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -