Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Arsenal

 - 

Hamburger SV

 
FC Arsenal

3:1 (0:1)

Hamburger SV
Seite versenden

FC Arsenal
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Di. 21.11.2006 20:45, Vorrunde, 5. Spieltag - Champions League
Stadion: Emirates Stadium, London
FC Arsenal   Hamburger SV
1 Platz 4
10 Punkte 0
2,00 Punkte/Spiel 0,00
7:3 Tore 4:13
1,40:0,60 Tore/Spiel 0,80:2,60
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC ArsenalFC Arsenal - Vereinsnews

Zehn Ligaspiele, null Tore - Lukas Podolski (29) und Inter Mailand haben sich von ihrer Zusammenarbeit mit Sicherheit mehr versprochen. Auch beim Serie-A-Klub findet der 121-malige Nationalspieler nicht in die Spur, und Inter scheint nicht an Besserung zu glauben: Wie der "Corriere dello Sport" berichtet, wollen die Nerazzurri Podolski nicht über den Sommer hinaus verpflichten, sondern zurück zum FC Arsenal schicken, der ihn für ein halbes Jahr nach Italien verliehen hatte. In London ist "Poldi" noch bis 2016 gebunden. "Lukas Podolski war der schlechteste Einkauf Inters und wahrscheinlich der gesamten Wintersaison", geht der Corriere hart mit dem Offensivmann ins Gericht. "Er hat sich bei Inter niemals integriert und nie Inters Fußball begriffen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Fünfjahreswertung: Deutschland zieht an England vorbei
Spanien führt die UEFA-Fünfjahreswertung mit komfortablem Vorsprung an, doch dahinter kommt Bewegung in die Sache. Denn die Bundesliga wird in Kürze erstmals seit dem Jahr 2000 wieder vor der englischen Premier League auf Platz zwei geführt werden. ... [weiter]
 
Schöner scheitern mit Arsenal - Özil sorgt für Unmut
"Wir sagen jedes Jahr das Gleiche": Zum fünften Mal in Folge ist der FC Arsenal im Achtelfinale der Champions League hängengeblieben, wieder einmal war ein Hinspiel-Blackout um ein Tor nicht mehr umzubiegen. Und doch kam in Monaco ein neuer Faktor hinzu - während Mesut Özil mit einer Aktion Kritik auf sich zog. ... [weiter]
 
Monacos Genugtuung:
Das Wunder ist ausgeblieben, um ein Tor hat der FC Arsenal das Champions-League-Viertelfinale verpasst - zum fünften Mal in Folge. Mit Bitterkeit kommentierte Arsene Wenger den wertlosen 2:0-Sieg. Monacos Trainer konnte sich dagegen einen Seitenhieb auf den Gegner nicht verkneifen. ... [zum Video]
 
Bayer zeigt vom Punkt dreimal Nerven - Atletico zieht weiter
Bayer Leverkusen lag nach 120 Minuten bei Atletico Madrid mit 0:1 zurück und musste im aufgeheizten Vicente Calderon ins Elfmeterschießen - und schied mit einem bitteren 2:3 i.E. aus. Mario Suarez erzielte den Treffer für die Rojiblancos nach knapp einer halben Stunde - danach wehrte sich die Schmidt-Elf nach Kräften und rettete sich in die 30-minütige Verlängerung, die torlos blieb. Im zweiten Spiel siegte der FC Arsenal zwar beim AS Monaco mit 2:0, doch der 3:1-Auswärstsieg im Hinspiel hievt die Monegassen ins Viertelfinale der Champions League. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Gernandt:
Klare Worte findet HSV-Aufsichtsratsboss Karl Gernandt angesichts der prekären Lage. "Es ist 30 Sekunden vor zwölf", sagt der 54-Jährige. Auch zur Personalie des ehemaligen Mainzer Chefcoaches Thomas Tuchel, der im Falle des Klassenerhalts im Sommer Trainer beim Hamburger SV werden könnte, äußert er sich. ... [weiter]
 
Jarolim macht beim Abschied das Dutzend voll
David Jarolim, der langjährige Profi des Hamburger SV, feierte bei seinem Abschiedsspiel am Samstag in der Hamburger Arena im Volkspark in einer unterhaltsamen Partie ein Torfestival: 5:7 endete das Duell, bei dem sowohl beim HSV-Allstar-Team mit dem 35-jährigen Jarolim als auch bei dem aus früheren tschechischen Profis bestehenden Jarolim-Dream-Team illustre Namen aufliefen. ... [weiter]
 
Jansen und van der Vaart müssen gehen
Wie der Vorstandsboss des Hamburger SV, Dietmar Beiersdorfer, in einem Interview auf der Website der Hanseaten bestätigte, wird das Bundesliga-Urgestein die auslaufenden Verträge von Marcell Jansen und Rafael van der Vaart nicht verlängern. Darüber hinaus forderte der 51-Jährige die Mannschaft auf, sich in den verbleibenden Spielen mit "Hingabe" gegen den drohenden Abstieg zu stemmen. ... [weiter]
 
Gespräche mit Westermann und Rajkovic vertagt
In einem Interwiew auf der Website des Hamburger SV hat Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer betont, dass es noch keinen Entschluss über eine weitere Zusammenarbeit mit Heiko Westermann und Slobodan Rajkovic gebe. "Bei Heiko und Slobodan ist das [eine Vertragsverlängerung, Anm. d. Red.] aktuell noch offen, da haben wir die Entscheidung vertagt und es den Spielern genauso mitgeteilt. Die Spieler haben uns versichert, dass der Klassenerhalt des HSV für sie oberste Priorität hat und sie diesem Ziel alles unterordnen werden." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Verträge von van der Vaart und Jansen werden nicht verlängert
Wie Dietmar Beiersdorfer auf der Vereinswebsite des Hamburger SV in einem Interview erklärte, werden die Verträge von van der Vaart und Jansen nicht verlängert. "Rafael und Marcell wissen, dass wir mit ihnen keine Gespräche über eine Vertragsverlängerung führen werden", so Beiersdorfer. Mit Kapitän van der Vaart hat der Vorstandsboss auch über eine Funktion beim HSV nach Karriereende gesprochen: "Wir wollen ihm die Möglichkeit geben, nach seiner aktiven Karriere hierher zurückzukehren. Über eine mögliche Position werden wir zu gegebener Zeit mit ihm sprechen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
30.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 4 10
 
2 5 5 10
 
3 5 0 8
 
4 5 -9 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -