Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

FC Porto

 
Hamburger SV

1:3 (0:1)

FC Porto
Seite versenden

Hamburger SV
FC Porto
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Mi. 01.11.2006 20:45, Vorrunde, 4. Spieltag - Champions League
Stadion: AOL Arena, Hamburg
Hamburger SV   FC Porto
4 Platz 3
0 Punkte 7
0,00 Punkte/Spiel 1,75
3:10 Tore 7:4
0,75:2,50 Tore/Spiel 1,75:1,00
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Jansen fehlt dem HSV weiterhin
Bei der neuerlichen Abfahrt in die Idylle nach Malente blieb sein Platz im Bus am Montagnachmittag frei. Marcell Jansen wird mindestens die vorletzte Dienstreise als HSV-Profi und womöglich auch die letzte verpassen. Mit an Bord war dagegen Rafael van der Vaart, der den Hamburger SV ebenfalls verlässt. Nicht Richtung Ajax Amsterdam, wie sein Berater wissen ließ. ... [weiter]
 
Van der Vaart sagt Ajax Amsterdam ab
Dass Rafael van der Vaart den Hamburger SV nach dieser Saison verlassen wird, steht bereits seit längerer Zeit fest, die Hanseaten werden den auslaufenden Vertrag des Niederländers nicht mehr verlängern. Bisher galt Ajax Amsterdam als möglicher neuer Arbeitgeber für den Mittelfeldspieler, doch nach Angaben seines Beraters hat van der Vaart seinem Ex-Verein, dessen Trikot er zwischen 1995 und 2003 trug, abgesagt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Kauczinski:
Für einige Minuten konnte sich der Karlsruher SC wieder als Bundesligist fühlen. Letztendlich wurde aus dem insgeheim erhofften direkten Aufstieg für den KSC nach dem 2:0 gegen 1860 München zwar nichts, der Traum auf die Rückkehr ins Oberhaus nach sechs Jahren Abstinenz lebt nach Erreichen des dritten Tabellenplatzes aber weiter. Für die Badener geht die Saison mit der Relegation gegen den Hamburger SV am 28. Mai und am 1. Juni in die Verlängerung. ... [weiter]
 
Entwarnung bei Lasogga - Olic fraglich
Der Medientermin fand im Inneren der Arena statt. Vor Bruno Labbadia surrten die Kameras, hinter Hamburgs Trainer tickte die ewige Bundesliga-Uhr des HSV. Sie ist auch Sonntag nach der normalen nächtlichen Pause wieder aktiviert worden. Damit sie über die Relegation hinaus weiterläuft, zieht der Trainer alle Register. Wie vor dem 2:0 gegen Schalke geht es Montag Nachmittag wieder nach Malente. ... [weiter]
 
HSV: Vorfreude auf die Zitterspiele
Wieder muss der Hamburger SV im Abstiegskampf nachsitzen. Die Hanseaten schlugen desaströse Schalker mit 2:0 und gehen wie in der vergangenen Spielzeit in die Relegation. Die HSV-Fans freuen sich, dass das Schreckensszenario "Direkt-Abstieg" vermieden werden konnte. Trainer Bruno Labbadia blickt nun realistisch auf die beiden Zitterspiele gegen den Tabellendritten der 2. Bundesliga. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

FC PortoFC Porto - Vereinsnews

Bayern in Gesprächen wegen Brahimi
Yacine Brahimi (25) ist dem FC Bayern nicht nur durch das Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Porto (1:3/6:1) bestens bekannt. Der algerische Nationalspieler (20 Länderspiele, vier Tore), der auf der linken Offensivseite beheimatet ist, hat beim portugiesischen Topklub zwar noch bis 2019 Vertrag, ist aber dennoch ein Kandidat in München: Michael Reschke, Technischer Direktor beim FCB, sprach mit Brahimis Interessensvertretung. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Guardiolas perfekter Matchplan
Die Aufgabe für den FC Bayern war im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League nach der 1:3-Pleite beim FC Porto nicht gerade einfach. Doch Trainer Pep Guardiola fand diesmal die richtige Taktik, seine Spieler setzten den Matchplan perfekt um und der Katalane bedankte sich nach der 6:1-Show bei seinen "überragenden Spielern". Beim deutschen Rekordmeister hoffen nach einer schwierigen Vorwoche nun alle, dass die Partie die Intialzündung für die restliche Saison war. ... [zum Video]
 
Begeisterte Bayern-Fans:
Die Fans des FC Bayern München waren nach der 6:1-Gala im Champions-League-Rückspiel gegen den FC Porto überglücklich. Die Zuversicht war zwar auch schon vor der Partie groß, die Erleichterung danach aber auch. ... [zum Video]
 
"Guardioooolé!" Die 6:1-Gala des FC Bayern gegen Porto hat international für Aufsehen gesorgt. Während man sich in Portugal nur über die Fans freuen konnte und sich eine Zeitung im Ton vergriff, staunten andere Medien über die Gnadenlosigkeit der Bayern. Der "Daily Mail" rückte dabei eine Zahl besonders in den Mittelpunkt. Die Pressestimmen im Überblick. ... [weiter]
 
Bayern im Rausch:
Der Druck war hoch vor dem Rückspiel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Porto, ein 1:3 aus dem Hinspiel galt es für den FC Bayern gutzumachen. Das gelang - und wie! Mit 6:1 fertigte der deutsche Rekordmeister die Portugiesen ab. "Wir haben richtig geil gespielt", schwärmte Doppeltorschütze Robert Lewandowski. Auch Karl-Heinz Rummenigge, Philipp Lahm und Thomas Müller stimmten in die Jubelarie mit ein. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
26.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 2 8
 
2 4 2 7
 
3 4 3 7
 
4 4 -7 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -