Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

FC Porto

 
Hamburger SV

1:3 (0:1)

FC Porto
Seite versenden

Hamburger SV
FC Porto
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Mi. 01.11.2006 20:45, Vorrunde, 4. Spieltag - Champions League
Stadion: AOL Arena, Hamburg
Hamburger SV   FC Porto
4 Platz 3
0 Punkte 7
0,00 Punkte/Spiel 1,75
3:10 Tore 7:4
0,75:2,50 Tore/Spiel 1,75:1,00
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Der HSV beschäftigt sich mit Hunt
Verlässt ein weiterer Spieler den VfL Wolfsburg? Nach Kevin De Bruyne (zu Manchester City) und Ivan Perisic (Inter Mailand) könnte auch noch Aaron Hunt den Absprung machen. Zumindest beschäftigt sich der Hamburger SV nach kicker-Informationen mit dem Transfer des 28-Jährigen, der beim VfL über die Rolle des Reservisten nicht hinauskommt. ... [weiter]
 
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel
Diese Bundesliga-Stars folgten dem Lockruf der Insel

 
Holtby:
Lewis Holtby hat seine Aussagen über den Austausch zwischen Schiedsrichter Deniz Aytekin und Emir Spahic, bei dem sich der Unparteiische in der HSV-Kabine bei Rotsünder Emir Spahic entschuldigt und eine Fehlentscheidung eingestanden haben soll, zurückgenommen. "Ich habe das in der Hektik nach dem Spiel falsch verstanden", gesteht Holtby via Twitter ein. ... [weiter]
 
Nach dem bitteren 1:2 beim 1. FC Köln war die Aufregung beim Hamburger SV groß: Trainer Bruno Labbadia sprach von Betrug - und Torschütze Lewis Holtby sorgte mit seiner Aussage, Schiedsrichter Deniz Aytekin habe sich nach dem Spiel in der HSV-Kabine bei Rotsünder Emir Spahic entschuldigt und eine Fehlentscheidung eingestanden, für Verwirrung. Aytekin dementierte Holtbys Version jedenfalls und wurde später vom HSV bestätigt. ... [weiter]
 
Hosiner betritt den Platz - und die Partie spielt verrückt
Der 1. FC Köln bleibt ungeschlagen. Die zweiten 45 Minuten im Heimspiel gegen den Hamburger SV entschädigten für einen überaus enttäuschenden und ereignisarmen ersten Durchgang. Mit der Einwechslung von Hosiner, der für die Rheinländer zu seiner Bundesliga-Premiere kam, überschlugen sich die Ereignisse. Die Domstädter drehten einen Rückstand, die Hanseaten beendeten die Partie zu zehnt - und HSV-Coach Bruno Labbadia verlor erstmals gegen den FC. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC PortoFC Porto - Vereinsnews

Fix! Alex Sandro wechselt zu Juve
Am Dienstag wurde publik, dass Juventus Turin großes Interesse an Alex Sandro vom FC Porto hat. Am Donnerstag nun hat der italienische Meister und Champions-League-Finalist den Defensivspieler bis Juni 2020 unter Vertrag genommen, wie der Verein mitteilte. Porto soll für den 26-Jährigen, der auf der linken Abwehrseite zum Einsatz kommen soll, rund 25 Millionen Euro von der "Alten Dame" erhalten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Alex Sandro landet bei Juventus Turin
Laut "La Gazzetta dello Sport" ist sich der italienische Serienmeister (zuletzt 2015, 2014, 2013, 2012) mit dem FC Porto in Sachen Alex Sandro einig. Der 24-Jährige soll bei der "Alten Dame" die linke Defensivseite stärken. Beide Klubs seien sich zudem bereits über die Ablöse einig sein: Juve zahle marktwertgerechte 20 Millionen Euro plus 5 Millionen mögliche Boni. Alex Sandro, sechsmaliger brasilianischer Nationalspieler, soll möglichst bald zum Medizincheck anreisen und einen Fünfjahres-Vertrag bis 30. Juni 2020 unterschreiben. In der jüngsten Champions-League-Saison kam der flinke und trickreiche Akteur auf neun Einsätze (ein Assist). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Osvaldo landet beim FC Porto
Premier League, Serie A, Primera Division ? Pablo Osvaldo hat schon fast alles gesehen in Europa. Nun lernt er auch Portugals höchste Spielklasse kennen. Der 14-malige italienische Nationalstürmer wechselt ablösefrei zum portugiesischen Vizemeister FC Porto. Zuletzt spielte er für einige Monate bei den Boca Juniors in Argentinien. Aber auch beim AC Florenz, Espanyol Barcelona, AS Rom, FC Southampton, Juventus Turin oder beispielsweise Inter Mailand kennt man Osvaldo. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Stindl beweist seine Torjägerqualität
Lars Stindl bietet Lucien Favre viele Möglichkeiten. Gladbachs Neuer kann auf dem rechten Flügel spielen, auf der Sechserposition - oder sehr offensiv orientiert in der Zentrale, so wie erstmals beim Test gegen den FC Porto. Und der Ex-Hannoveraner hat beim 2:1-Sieg sofort gezeigt: Er ist ein Mittelfeld-Ass mit Torjägerqualitäten. ... [weiter]
 
Nächste Rückkehr: Quaresma trägt wieder das Besiktas-Trikot
Ricardo Quaresma (31) ist zurück bei Besiktas Istanbul. Der portugiesische Mittelfeldspieler erhielt nach erfolgreichem Medizincheck beim türkischen Spitzenklub, für den er schon zwischen 2010 und 2012 gespielt hatte, einen Zweijahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison. "Ich eröffne ein neues Kapitel in der Türkei", sagte Quaresma dem klubeigenen TV-Sender. Die Liebe und Leidenschaft der Fans seien der Hauptgrund für seine Rückkehr gewesen. Es ist nicht die erste in seiner Karriere: In den vergangenen eineinhalb Jahren trug er das Trikot des FC Porto - wie schon von 2004 bis 2008. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
31.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 2 8
 
2 4 2 7
 
3 4 3 7
 
4 4 -7 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -