Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Porto

FC Porto

Portugal
4
:
1

Halbzeitstand
2:0
Hamburger SV

Hamburger SV

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Di. 17.10.2006 20:45, Vorrunde, 3. Spieltag - Champions League
Stadion: Dragão, Porto
FC Porto   Hamburger SV
3 Platz 4
4 Punkte 0
1,33 Punkte/Spiel 0,00
4:3 Tore 2:7
1,33:1,00 Tore/Spiel 0,67:2,33
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC Porto - Vereinsnews

Stoke leiht auch Martins Indi aus
Nach Wilfried Bony (Manchester City) leiht Stoke City auch den niederländischen Nationalspieler Bruno Martins Indi aus. Der Innenverteidiger (24) kommt vom FC Porto zunächst für eine Saison. Die Potters sicherten sich eine Kaufoption. Die Lücke, die der Abgang von Philipp Wollscheid (VfL Wolfsburg) hinterlässt, wurde damit schnell geschlossen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bueno kehrt nach Spanien zurück
Wirklich glücklich wurde Alberto Bueno bei seinem Intermezzo beim FC Porto nicht: Gerade einmal acht Partien absolvierte der Angreifer für den Topklub in der vergangenen Spielzeit (zwei Treffer). Deshalb versucht sich der 28-Jährige künftig wieder in bekanntem Gefilde: Der FC Granada holt Bueno leihweise für ein Jahr in La Liga zurück, in der er in der Saison 2015/16 für Rayo Vallecano in 36 Partien 17 Mal knipste. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Everton bricht für Brahimi wohl erneut seine Rekordablöse
13 Premier-League-Klubs haben diesen Sommer bereits ihre jeweilige Rekordablöse erhöht, zu ihnen gehörte auch der FC Everton, der 30 Millionen Euro für Yannick Bolasie an Crystal Palace überwies. Diese Summe werden die Toffees kurz vorTransferschluss aber wohl noch einmal steigern: Die Verpflichtung von Portos Angreifer Yacine Brahimi steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Kostenpunkt für den 26-jährigen Algerier: knapp 41 Millionen Euro. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Martins Indi vor Wechsel zu Stoke City
Innenverteidiger Bruno Martins Indi (24) steht vor einem Wechsel in die Premier League. Stoke City wird den niederländischen Nationalspieler englischen Medienberichten zufolge für eine Saison vom FC Porto ausleihen. Der portugiesische Topklub hofft seinerseits auf eine Rückkehr von Eliaquam Mangala (25, Manchester City). ... [Alle Transfermeldungen]
 
Besiktas: Aboubakar ist der Gomez-Ersatz
Champions-League-Teilnehmer Besiktas Istanbul hat einen Nachfolger für den zum VfL Wolfsburg abgewanderten Mario Gomez (31) gefunden: Der amtierende türkische Meister verpflichtete am Sonntag den Kameruner Vincent Aboubakar (24). Der 45-malige Nationalspieler wird für ein Jahr vom FC Porto ausgeliehen und soll die Lücke schließen, die Gomez nach seiner starken Meistersaison hinterlassen hat. Die körperliche Konstitution dafür bringt Aboubakar mit. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Gladbach: Ein Beispiel für den HSV und Werder?
Die Wege der Traditionsklubs HSV, Werder und Gladbach haben sich zuletzt getrennt. Was läuft schief im Norden - und was wurde in den vergangenen Jahren am Niederrhein besser gemacht? Moderator Marco Hagemann begrüßt folgende Experten: Max Eberl, Thomas von Heesen und Uli Borowka. kicker-Redakteur Sebastian Wolff, der den HSV seit Jahren begleitet, komplettiert die kompetente Runde. ... [zum Video]
 
HSV und SVW zittern - eine Frage der Struktur?
In der Abschlusstabelle 2010/11 standen Hamburg (8.) und Bremen (13.) noch weit vor Mönchengladbach (16.), das sich erst in der Relegation rettete. Seitdem entwickelte sich die Borussia aber zu einem Champions-League-Team, während die Nordklubs um die Existenz kämpfen. Bei "kickter.tv - Der Talk" wurde am Montagabend Ursachenforschung betrieben. Gravierend sind vor allem die Unterschiede in den internen Strukturen. ... [weiter]
 
Wolff:
"Es gibt fachliche Gründe, warum man sich von Labbadia getrennt hat. 20 Punkte aus 22 Spielen, das sind Zahlen, die gegen ihn sprechen", zeigte kicker-Redakteur Sebastian Wolff Verständnis dafür, dass der HSV sich von Labbadia getrennt hat, mit der Art und Weise ist Wolff aber nicht einverstanden: "Das war nicht hanseatisch!" ... [zum Video]
 
Von Heesen:
"Ich glaub, dass ohne Kühne Vieles nicht möglich gewesen wäre. Man muss ihm dankbar sein", sagte Thomas von Heesen am Montag bei kicker.tv - Der Talk. Als großes HSV-Problem nannte er die Außendarstellung des Klubs: "So, wie es in der Vergangenheit passiert ist, geht's nicht. Es darf nur einen geben, der nach Außen spricht - und das ist Dietmar Beiersdorfer." ... [zum Video]
 
Gisdol:
Markus Gisdol soll den HSV zurück in die Spur bringen. Ein Plan wir er das machen will, hat er schon. "Wir müssen die Stimmung verbessern. Mit Leichtigkeit und Energie an die Sache angehen", sagte der Coach, der seine Begeisterung von Hamburg nicht verheimlichte: "Hamburg ist einfach ein Brett, mal ganz ehrlich. Ich habe einfach total Lust, es ist ein wahnsinnig geiler Klub." ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 2 7
 
2 3 2 6
 
3 3 1 4
 
4 3 -5 0