Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

FC Porto

 - 

Hamburger SV

 
FC Porto

4:1 (2:0)

Hamburger SV
Seite versenden

FC Porto
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.








46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Di. 17.10.2006 20:45, Vorrunde, 3. Spieltag - Champions League
Stadion: Dragão, Porto
FC Porto   Hamburger SV
3 Platz 4
4 Punkte 0
1,33 Punkte/Spiel 0,00
4:3 Tore 2:7
1,33:1,00 Tore/Spiel 0,67:2,33
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC PortoFC Porto - Vereinsnews

Bayern in Gesprächen wegen Brahimi
Yacine Brahimi (25) ist dem FC Bayern nicht nur durch das Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Porto (1:3/6:1) bestens bekannt. Der algerische Nationalspieler (20 Länderspiele, vier Tore), der auf der linken Offensivseite beheimatet ist, hat beim portugiesischen Topklub zwar noch bis 2019 Vertrag, ist aber dennoch ein Kandidat in München: Michael Reschke, Technischer Direktor beim FCB, sprach mit Brahimis Interessensvertretung. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Guardiolas perfekter Matchplan
Die Aufgabe für den FC Bayern war im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League nach der 1:3-Pleite beim FC Porto nicht gerade einfach. Doch Trainer Pep Guardiola fand diesmal die richtige Taktik, seine Spieler setzten den Matchplan perfekt um und der Katalane bedankte sich nach der 6:1-Show bei seinen "überragenden Spielern". Beim deutschen Rekordmeister hoffen nach einer schwierigen Vorwoche nun alle, dass die Partie die Intialzündung für die restliche Saison war. ... [zum Video]
 
Begeisterte Bayern-Fans:
Die Fans des FC Bayern München waren nach der 6:1-Gala im Champions-League-Rückspiel gegen den FC Porto überglücklich. Die Zuversicht war zwar auch schon vor der Partie groß, die Erleichterung danach aber auch. ... [zum Video]
 
"Guardioooolé!" Die 6:1-Gala des FC Bayern gegen Porto hat international für Aufsehen gesorgt. Während man sich in Portugal nur über die Fans freuen konnte und sich eine Zeitung im Ton vergriff, staunten andere Medien über die Gnadenlosigkeit der Bayern. Der "Daily Mail" rückte dabei eine Zahl besonders in den Mittelpunkt. Die Pressestimmen im Überblick. ... [weiter]
 
Bayern im Rausch:
Der Druck war hoch vor dem Rückspiel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Porto, ein 1:3 aus dem Hinspiel galt es für den FC Bayern gutzumachen. Das gelang - und wie! Mit 6:1 fertigte der deutsche Rekordmeister die Portugiesen ab. "Wir haben richtig geil gespielt", schwärmte Doppeltorschütze Robert Lewandowski. Auch Karl-Heinz Rummenigge, Philipp Lahm und Thomas Müller stimmten in die Jubelarie mit ein. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

LIVE!-Bilder: Löwen in Kiel - Ilicevics Befreiung
Im Jahr 2014 hatte der Hamburger SV den Absturz in die 2. Liga vermieden. Mit einem 0:0 und dem 1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth setzte sich der Bundesliga-Dino haarscharf durch und blieb im Oberhaus. Den erhofften Aufschwung gab es aber nicht, denn erneut muss der HSV in der Relegation antreten. Gegner dieses Mal: der angriffsorientierte Karlsruher SC. Eine Etage tiefer misst sich der TSV 1860 München gegen Holstein Kiel und versucht, den Absturz in Liga drei zu verhindern. Die Bilder zu den Hinspielen ... ... [weiter]
 
Der Abstieg droht: Labbadia redet den HSV stark
Bruno Labbadia redet seine Mannschaft stark. Obwohl der Bundesliga-Dino im Relegations-Heimspiel gegen den Karlsruher SC nicht über ein 1:1 hinauskam und klar unterlegen war, betont der HSV-Coach die positiven Aspekte. Angesichts der Tatsache, dass der HSV auch mehr Tore hätte kassieren müssen, will Labbadia das Ergebnis nicht als Misserfolg interpretieren, betont vielmehr die Chancen für das Rückspiel. ... [zum Video]
 
Hoffnung lässt eigentlich nur das Ergebnis zu. Und so grotesk dieses 1:1 nach Hamburgs 90-minütiger Bewerbung für die 2. Liga ist, so sehr passt auch der Torschütze zur Geschichte dieses Relegations-Hinspiels zwischen dem Noch-Dino und dem Karlsruher SC: Ivo Ilicevic. ... [weiter]
 
Labbadia:
So sahen die Beteiligten das Relegations-Hinspiel... ... [weiter]
 
Ilicevic hält Hamburgs Hoffnungen am Leben
Der Karlsruher SC hat im Relegationshinspiel in der Hamburger Imtech-Arena ein 1:1 erreicht - und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Der Zweitligist legte einen Blitzstart durch einen Ex-Hamburger hin und war im ersten Abschnitt das bessere Team. Nach Wiederbeginn biss sich der HSV in die Partie, drängte auf den Ausgleich und wurde belohnt. In der Nachspielzeit rettete Orlishausen den Badenern das Remis. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 2 7
 
2 3 2 6
 
3 3 1 4
 
4 3 -5 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -