Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hansa Rostock

 - 

FC Barcelona

 
Hansa Rostock

1:0 (0:0)

Hinspiel: 0:3

Nach Hin- & Rückspiel: 1:3

FC Barcelona
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 02.10.1991 00:00, 1. Runde - Champions League
Hansa Rostock   FC Barcelona
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hansa RostockHansa Rostock - Vereinsnews

Ruprecht zur OP - Krauße verlässt Hansa
Die Saison in der 3. Liga ist vorbei, für Hansa Rostock endete sie mit einer Punktlandung. Auf Platz 17 kam die Kogge ins Ziel, mit 41 Punkten aus 38 Spielen und den meisten Gegentoren aller Drittligisten wurde der Klassenerhalt geschafft. Zeit zum Durchatmen - für Steven Ruprecht und Maximilian Ahlschwede hat die Saison aber noch Nachwirkungen. Robin Krauße kehrt dem FC Hansa den Rücken. ... [weiter]
 
Diese Teams spielen 2015/16 im DFB-Pokal
Während Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg am 30. Mai noch um den diesjährigen DFB-Pokalsieg kämpfen werden, steht das Teilnehmerfeld für die nächste Runde bereits fast vollständig fest. Neben allen Bundes- und Zweitligisten qualifizieren sich auch die Top vier der 3. Liga sowie die Sieger der Landespokalwettbewerbe für die Endrunde. Außerdem ermöglichen Sonderregeln einigen weiteren Teams die Teilnahme. ... [weiter]
 
Reinemachen in Rostock: Zehn werden gehen!
Hansa Rostock hat eine nervenaufreibende Saison in der 3. Liga hinter sich, verhinderte nur mit Ach und Krach den Absturz in die Bedeutungslosigkeit des Amateurfußballs. ... [weiter]
 
 
Klassenverbleib: Tekercis 2:1 hat für Hansa keine Folgen
Der FC Hansa Rostock spielt auch nächste Saison in Liga 3: Die Hansestädter verloren nach Führung zwar spät bei Dynamo Dresden mit 1:2, doch da Konkurrent Unterhaching ebenso unterlag, vermeidet Rostock den erstmaligen Sturz in die Viertklassigkeit. Ein später Platzverweis von Ahlschwede rundete die Partie auf kuriose Weise ab. ... [weiter]
 
 
 
 
 

FC BarcelonaFC Barcelona - Vereinsnews

Barça bricht mit Tradition: Neues Trikot sorgt für Unmut
Der FC Barcelona hat seine neuen Trikots präsentiert - und diese brechen mit einer Tradition: Erstmals in der 115-jährigen Vereinsgeschichte wird Barça nächste Saison nicht in längsgestreiften blau-roten Trikots spielen, sondern in Jerseys mit Querstreifen. Das sorgt für Missmut unter den stolzen katalanischen Fans. ... [weiter]
 
Xavis Tränen bei Barças Krönung - Punktedrama im Keller
Es fiel der letzte Vorhang der Saison 2014/15 in der Primera Division - und es trat einer der ganz Großen des spanischen Fußballs ab. Als Meister ging Barça-Legende Xavi - was entsprechend gefeiert wurde. Auch Gast Deportivo La Coruña hatte Grund zum Jubeln. Im Keller wurde es insgesamt nervenaufreibend: Almeria und Valencia lieferten sich ein dramatisches Endspiel. Am Ende entschied ein Dreiervergleich über den Abstieg. Im Madrider Derby zwischen Real und Getafe gab es gleich zehn Tore zu bestaunen. Klar, wer die meister Treffer beisteuerte: Torschützenkönig Cristiano Ronaldo. ... [weiter]
 
Barca verabschiedet Xavi mit 2:2
Nach über 750 Pflichtspielen für den FC Barcelona lief Xavi im Heimspiel gegen Deportivo La Coruna zum letzten Mal im Camp Nou auf. Fans und Spieler bereiteten dem Mittelfeld-Regisseur einen gebührenden Abschied. Einen Sieg gab es für die Katalanen dabei allerdings nicht zu feiern. Nach zwei Messi-Toren war Barca schon auf der Siegerstraße, doch Depor glich noch aus - und sicherte sich damit noch den Klassenerhalt. ... [zum Video]
 
Nach Xavi geht auch Dani Alves
Zwei Eckpfeiler einer Ära werden dem FC Barcelona in der kommenden Saison fehlen: Nach Xavi, der sich in Richtung Katar verabschiedet, hat sich auch der Brasilianer Dani Alves entschieden, seine Zelte bei den Blaugrana abzubauen. Der Rechtsverteidiger war 2008 vom FC Sevilla gekommen und fuhr seither zahllose Titel ein - am vergangenen Samstag die Meisterschaft in La Liga. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nach 17 Profijahren und 23 Titeln: Xavi verlässt Barça
Das Ende einer Ära, jetzt ist es offiziell: Xavi (35) hat am Donnerstag seinen Abschied vom FC Barcelona verkündet. Trotz eines "fantastisches Vertragsverlängerungsangebots" wechselt der elegante Mittelfeldspieler nach 17 Jahren in der ersten Mannschaft zu Al-Sadd nach Katar. "Es war eine schwierige Entscheidung, aber es ist an der Zeit für eine Veränderung", sagte Xavi, der mit Barça phänomenale 23 Titel gewann - bis jetzt: "Mit dem Triple zu gehen, wäre ein krönender Abschluss." Eines Tages will der Welt- und Europameister als Trainer oder Sportdirektor zurückkehren, Katar soll aber kein Mini-Gastspiel werden: Xavi unterschrieb für zwei Jahre mit der Option auf eine weitere Saison. Schon jetzt kann er mit Recht sagen: "Ich hätte mir keine bessere Karriere wünschen können." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
26.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -