Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bor. Mönchengladbach

 - 

Inter Mailand

 
Bor. Mönchengladbach

0:0 (0:0)

Hinspiel: 2:4

Nach Hin- & Rückspiel: 2:4

Inter Mailand
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 01.12.1971 00:00, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Bor. Mönchengladbach   Inter Mailand
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Kruse macht Bayern zum Meister
Borussia Mönchengladbach feierte gegen den VfL Wolfsburg einen späten 1:0-Sieg, ist damit seit zehn Spielen ungeschlagen und sprang damit auf Platz drei. Für Begeisterung dürfte das Resultat aber auch in München sorgen, denn der FC Bayern ist damit definitiv zum 25. Mal deutscher Meister. ... [weiter]
 
Heckings Erfolgsrezept gilt auch für Gladbach
Mehrere Faktoren müssen zusammenkommen, um erfolgreich sein zu können. Vor dem Duell mit Mönchengladbach am Sonntag nennt Dieter Hecking drei davon: "Qualität, Konstanz und Kompetenz. Es macht sich immer bezahlt, wenn man es schafft, das unter einen Hut zu bringen." Es wäre nicht verwunderlich, wenn der VfL-Trainer dies auf seinen VfL beziehen würde, jedoch lobt er damit den nächsten Gegner. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
Treffen der Kronprinzen in Mönchengladbach
Der Abwehrchef muss passen im Spitzenspiel am Sonntagabend, Martin Stranzl muss sein Comeback definitiv verschieben. Dafür kann Lucien Favre gegen Wolfsburg einen anderen Schlüsselspieler aber wohl wieder aufbieten. Granit Xhaka trainierte am Freitag zwar individuell, hat seine Überdehnung im Sprunggelenk aber so weit auskuriert, dass er gegen Wolfsburg in der Startelf stehen sollte. ... [weiter]
 
Daems Zeit in Gladbach neigt sich dem Ende zu
Im Januar 2005 schloss sich Filip Daems Borussia Mönchengladbach an. Seitdem erlebte der bei Fans höchst beliebte Verteidiger vor allem Abstiegsstress. Im Herbst seiner Karriere durfte der 36-Jährige allerdings auch den jüngsten Aufschwung der Fohlen aktiv mitgestalten. Im Sommer 2015 wird das Fohlen-Kapitel dann aber zu Ende sein. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Inter MailandInter Mailand - Vereinsnews

Inter denkt an Yaya Touré - Pellegrini blockt
Bei Manchester City soll sich im Sommer einiges ändern, der Kader generalüberholt werden. Auch beim in der Vorsaison so überragenden Yaya Touré (31) steht nach Monaten der Formschwäche ein Abschied im Raum, unter anderem wird Inter Mailand Interesse nachgesagt. "Darüber reden wir nicht, Yaya ist ein sehr wichtiger Spieler für unser Team", stellte am Freitag Trainer Manuel Pellegrini klar - der aber wohl selbst kommende Saison nicht mehr im Amt sein wird. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Cech auf dem Weg nach Mailand?
Inter Mailand scheint ein Auge auf Petr Cech geworfen zu haben. Der 32-jährige Tscheche, der beim FC Chelsea seinen Stammplatz verloren hat, soll sich nach Angaben der Corriere dello Sport mit den Nerazzurri bereits über einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr geeinigt haben. Lediglich das Einverständnis von Chelsea-Coach José Mourinho soll noch fehlen. Dass Inter überhaupt auf der Suche nach einem neuen Torhüter ist, ist allein den stockenden Gesprächen mit Samir Handanovic geschuldet. Der Slowene zögert seit Monaten, seinen Vertrag in Mailand zu verlängern. Inter scheint nun die Geduld mit ihm verloren zu haben. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Heynckes erklärt: So tickt Podolski
Mehrere Wochen arbeitete Jupp Heynckes mit Lukas Podolski erfolgreich zusammen, er weiß, wie der Nationalspieler tickt. Deshalb kritisierte der Erfolgstrainer am Montagabend den Berater "und auch Lukas" für den Wechsel zu Inter Mailand. Und er erklärt, was Podolski braucht, um seine Leistung abrufen zu können. ... [zum Video]
 
Podolski-Wechsel zu Inter
Jupp Heynckes hat vorsichtige Kritik am Wechsel von Nationalspieler Lukas Podolski zu Inter Mailand geäußert. "Das war sicher nicht ganz so klug von den Beratern und von Lukas", sagte der frühere Trainer des FC Bayern am Montagabend am Rande einer DFB-Veranstaltung in Bonn. ... [weiter]
 
Zehn Ligaspiele, null Tore - Lukas Podolski (29) und Inter Mailand haben sich von ihrer Zusammenarbeit mit Sicherheit mehr versprochen. Auch beim Serie-A-Klub findet der 121-malige Nationalspieler nicht in die Spur, und Inter scheint nicht an Besserung zu glauben: Wie der "Corriere dello Sport" berichtet, wollen die Nerazzurri Podolski nicht über den Sommer hinaus verpflichten, sondern zurück zum FC Arsenal schicken, der ihn für ein halbes Jahr nach Italien verliehen hatte. In London ist "Poldi" noch bis 2016 gebunden. "Lukas Podolski war der schlechteste Einkauf Inters und wahrscheinlich der gesamten Wintersaison", geht der Corriere hart mit dem Offensivmann ins Gericht. "Er hat sich bei Inter niemals integriert und nie Inters Fußball begriffen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
27.04.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -