Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hinspiel: 2:4
Nach Hin- & Rückspiel: 2:4
Inter Mailand

Inter Mailand


Spielinfos

Anstoß: Mi. 01.12.1971 00:00, Achtelfinale - Champions League
Stadion: Olympiastadion, Berlin
Bor. Mönchengladbach   Inter Mailand
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle
Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle
Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle
Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle

 
Vestergaard und Doucoure als letzte Bausteine
Die Borussen-Defensive mitten im Umbruch: Drei Abgänge sind schon bekannt. Martin Stranzl (Karriereende), Havard Nordtveit (nach England) und Martin Hinteregger (Kaufoption wird nicht gezogen) verlassen die Fohlen. Mit Roel Brouwers steht nach den Saisoneindrücken sogar ein vierter Verteidiger vor dem Abschied, obwohl es weiterhin unklar ist, ob der auslaufende Vertrag tatsächlich nicht verlängert wird. Ein großer Aderlass, keine Frage. Aber die Borussen sind gewappnet. ... [weiter]
 
Restprogramm im Kampf um Platz vier
Die ersten drei Ränge sind an den FC Bayern, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen fest vergeben - doch dahinter tobt der Kampf um die "Hintertür" - sprich die Qualifikation - zur Champions League. Mönchengladbach, Hertha BSC, Schalke und Mainz sind die Kandidaten. Das Restprogramm dieses Quartetts im Überblick... ... [weiter]
 
Borussia hat Abwehr-Juwel Doucoure an der Angel
Die Gegenwart heißt Endspurt in der Bundesliga, der heiße Kampf um Platz vier und die mögliche Qualifikation für die Champions League. In diesem Rennen liegt Borussia Mönchengladbach voll auf Kurs, das wacker erkämpfte 1:1 beim FC Bayern reichte, um durch die Berliner Niederlage in Leverkusen in der Tabelle am Hauptstadtklub vorbei zu ziehen. Und parallel dazu basteln die Borussen an einer weiterhin erfolgreichen Zukunft. ... [weiter]
 
Müller:
Des einen (halbe?) Freud' ist des anderen (halbes?) Leid: Während Gladbach im Klassiker beim FC Bayern beim 1:1 einen vielleicht ganz wichtigen Zähler mitnahm, wurde es nichts für den Rekordmeister mit dem geplanten vorzeitigen - und mit dem vierten in Serie - historischen Meistertitel. Ob die Borussia den Punktgewinn vergolden und die Münchner die Punktverluste verschmerzen können, wird bald feststehen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Inter MailandInter Mailand - Vereinsnews

Vor dem Topspiel: Napoli hofft noch auf den Scudetto
Noch sechs Spieltage: Die Serie A biegt auf die Zielgerade dieser Saison ein. Die wesentlichen Entscheidungen scheinen gefallen zu sein. Immerhin: Da kein italienisches Team mehr in den europäischen Wettbewerben vertreten ist und das Pokalfinale zwischen Juventus und Milan erst am 21. Mai stattfindet, wird es wenig Anlass für die Trainer geben, in der Liga nur eine "B-Elf" zum Einsatz zu bringen. Mit der Partie Inter Mailand gegen den SSC Neapel hat der 33. Spieltag einen echten Leckerbissen zu bieten. ... [weiter]
 
Milan und Inter beobachten Lezcano
Ingolstadts Rekordeinkauf Dario Lezcano hat in elf Bundesliga-Spielen seit seiner Ankunft im Januar (für rund zwei Millionen Euro vom FC Luzern) vollauf überzeugt - und sich sogar international in den Blickpunkt gespielt. Bei Paraguays Länderspielen in Ecuador und gegen Brasilien, in denen der Angreifer insgesamt dreimal traf, wurde er von den Mailänder Topklubs Milan und Inter beobachtet. "Wir wissen, dass Dario irgendwann zu einem der großen Vereine will", sagt FCI-Sportdirektor Thomas Linke über den 25-Jährigen (Vertrag bis 2020): "Aber aktuell glaube ich, dass er am richtigen Ort ist, um die nächsten Schritte seiner Entwicklung zu machen." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Buffons Bekenntnis - Derby-Boykott in Rom?
Nach der Länderspielpause biegen die Top-Ligen auf die Zielgerade ein - auch die italienische Serie A, wo der Kampf um den Scudetto zwischen Juventus und Neapel am 31. Spieltag weiter ausgefochten wird. Mittendrin: Legende Gianluigi Buffon, der ein beeindruckendes Statement losgelassen hat, und der sich pudelwohl fühlende Marek Hamsik. Dahinter steigt das Rennen ums internationale Geschäft. Die spannenden Fragen dabei: Festigt die unter Spalletti beeindruckende Roma im Derby gegen Lazio Rang drei? Stürzt Inter weiter? Schiebt sich Milan voran? ... [weiter]
 
Nainggolans Tor hält Inter auf Distanz
Im Verfolgerfeld der Serie A trafen am Samstagabend der AS Rom und Inter Mailand aufeinander. Bei der Roma kehrte der gerade erst von Joachim Löw in den Kader für die anstehenden Länderspiele berufene Antonio Rüdiger in die Startelf zurück, der Verteidiger entging mit der Roma knapp einer Niederlage nach zuvor acht Ligasiegen in Folge. Nainggolan sorgte kurz vor Schluss für eine Punkteteilung. ... [weiter]
 
Hamsik hat Juve und den Scudetto im Blick
Im Europapokal war dies wahrlich nicht die Saison der italienischen Klubs: Im Achtelfinale war auch für die beiden letzten Teilnehmer Endstation. Nun gilt die volle Konzentration der Liga. Im Kampf um Platz drei könnte sich der AS Rom am Samstag mit einem Sieg gegen Inter Mailand eines Konkurrenten entledigen. Spitzenreiter Juventus erwartet am Sonntag Torino zum Derby, Verfolger Napoli empfängt den CFC Genua. ... [weiter]
 
 
 
 
 
03.05.16