Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

0
:
5

Halbzeitstand
0:1
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Fr. 01.06.1984 20:00, Relegation - Bundesliga-Relegation
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   Eintracht Frankfurt
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Diese Teams stehen im DFB-Pokal 2017/18
Fernseheinnahmen, attraktive Gegner und "Spiele des Jahres" - für die Vereine der 3. Liga und der unteren Klassen ist der DFB-Pokal mit vielen Hoffnungen verbunden. Welche Teams außerhalb der Topligen sicher in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2017/18 stehen und wie sie sich qualifizierten... ... [weiter]
 
Offiziell: Dausch wechselt nach Saarbrücken
Am Dienstag wurde sein Abschied aus Duisburg verkündet, einen Tag später sein neuer Klub offiziell vermeldet: Martin Dausch wird ab Sommer für 1. FC Saarbrücken spielen, bei dem er eeinen Zweijahresvertrag unterschrieb. Saarbrückens Sportlicher Leiter Marcus Mann freut sich auf "einen gestanden Profi, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist, gute Standards schlägt und permanent unterwegs ist". Dausch selbst sieht in dem Wechsel vom Zweitliga-Aufsteiger in die Regionalliga keinen Rückschritt, für ihn sei es "der Anfang einer reizvollen Aufgabe, mit dem FCS in die 3. Liga zurückzukehren". ... [Alle Transfermeldungen]
 
Nach zwei Aufstiegen: Dausch verlässt Duisburg
Martin Dausch wird den MSV Duisburg zum Saisonende verlassen. Das gab sein Klub am Dienstag bekannt. Schon im Landespokal-Finale am Donnerstag wird der gebürtige Memminger nicht mehr zum Einsatz kommen. Am Mittwoch wurde er bei seinem neuen Klub vorgestellt. ... [weiter]
 
Der MSV Duisburg steigt als Drittligameister in die 2. Bundesliga auf. Die Zebras drehten einen 0:1-Rückstand gegen mutige Zwickauer noch in ein deutliches 5:1 um und bewiesen vor allem im zweiten Durchgang ihre Offensivstärke. ... [weiter]
 
Gruevs Ansage:
Seit dem letzten Spieltag steht der MSV Duisburg als Aufsteiger fest. Für Ilia Gruev ist das jedoch kein Grund, sich im finalen Saisonspiel hängen zu lassen. Der Bulgare will den Meisterpokal und gleichzeitig den Rhythmus für das Endspiel im Niederrheinpokal beibehalten. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

Kovac:
Ein Jahr nach der dramatischen Rettung in der Relegation könnte Niko Kovac den nächsten Triumph feiern. Vor dem DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund nimmt Frankfurts Coach im Interview mit dem kicker (Freitagausgabe) Thomas Tuchel in Schutz und kritisiert den enormen Druck auf die Trainer. ... [weiter]
 
Frankfurt: Die Chancen für das Finale
Das Finale rückt näher. Am Samstag um 20 Uhr (LIVE! bei kicker.de) wird Schiedsrichter Deniz Aytekin die Partie im Berlin Olympiastadion zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt eröffnen. Zum ersten Mal gibt es dieses Duell im Endspiel. Die Hessen sind - zumindest auf dem Papier und nach eigenen Angaben - der Außenseiter. Dennoch darf die Eintracht hoffen. Der kicker nennt Stärken wie Schwächen und sagt, was gut läuft und was nicht. ... [weiter]
 
Frankfurt: Von Attila, Radfahrern und der Bembelbar
Der Pokal schreibt seine eigenen Geschichten. So abgedroschen diese Fußall-Weisheit auch klingen mag, sie trifft zu. Und zwar nicht nur wegen der alljährlichen Überraschungen auf dem Rasen, allein das Drumherum beim Pokalfinale bietet Stoff für reichlich Erzählungen. Der kicker hat eine kleine Auswahl aus Eintracht-Sicht zusammengestellt. ... [weiter]
 
Schmelzer:
Borussia Dortmund und das Berliner Olympiastadion - es ist eigentlich das zweite Wohnzimmer des BVB. Mit Ausnahme des Jahres 2013 schaute der BVB viermal seit 2012 in der Hauptstadt vorbei, wenn dort der DFB-Pokal ausgespielt wurde. Immer dabei: Marcel Schmelzer. Für den Kapitän der Borussia ist Berlin im Mai immer ein magischer Moment. ... [weiter]
 
Abraham: Keine Angst vor Aubameyang
Frankfurts Innenverteidiger David Abraham hat bereits zweimal den Pokal gewonnen, allerdings in der Schweiz mit dem FC Basel. "Aller guten Dinge sind drei", sagte der Argentinier am Mittwoch vor dem Pokalfinale am Samstag gegen Borussia Dortmund mit einem Grinsen. Selbst vor dem Bundesliga-Torschützenkönig verspürt der 30-Jährige keine Furcht. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun