Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Werder Bremen

Werder Bremen

-
:
-

Bayern München

Bayern München


Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.12.2018 15:30, 13. Spieltag - Bundesliga
Werder Bremen   Bayern München
4 Platz 1
8 Punkte 12
2,00 Punkte/Spiel 3,00
7:5 Tore 11:2
1,75:1,25 Tore/Spiel 2,75:0,50
BILANZ
26 Siege 53
25 Unentschieden 25
53 Niederlagen 26
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder Bremen - Vereinsnews

Die Kommunikation mit seinen Profis zählt erwiesenermaßen zu den großen Stärken des Trainers Florian Kohfeldt. Seit dem 3:2-Erfolg in Augsburg steht fest: Die Kunst des Schweigens ist da mit inbegriffen. So verriet der Fußballlehrer, dass er mit Florian Kainz als einzigem Spieler seines Kaders "drei Wochen lang ganz bewusst gar nicht gesprochen habe". Das Resultat: Der Österreicher, der zuletzt zweimal komplett auf der Bank geschmort hatte, schwang sich beim FCA zu einer der entscheidenden Figuren auf. ... [weiter]
 
Weiter geht's: Rechnen Sie die Bundesliga durch!
Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist noch jung, einige Erkenntnisse lassen sich aber schon ziehen: Der FC Bayern München gibt sich bislang keinerlei Blöße und grüßt schon wieder von ganz oben. Wer bleibt dem Meister auf den Fersen? Und kommen die Teams, die schlecht gestartet sind, so langsam mal in die Gänge - zum Beispiel der noch sieg- und punktlose FC Schalke 04? Rechnen Sie die weiteren Spieltage durch - oder gleich die ganze Spielzeit. ... [weiter]
 
Historischer Pizarro sieht sich im Glück
Das Spiel von Werder Bremen beim FC Augsburg am Samstagnachmittag war ein besonderes für Claudio Pizarro, nicht nur aufgrund des 3:2-Erfolgs des SVW. Denn der Peruaner wurde zum drittältesten in der Startformation eingesetzten Feldspieler der Bundesliga-Geschichte und absolvierte dabei nebenbei in seiner 449. Bundesliga-Partie seine insgesamt 30.000 Spielminute. ... [weiter]
 
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich

 
Giefer patzt erneut - Werder sagt Danke
In einer abwechslungsreichen Partie siegte Werder Bremen mit etwas Glück mit 3:2 beim FC Augsburg. Der FCA hatte insgesamt mehr vom Spiel, kassierte jedoch in beiden Hälften mitten in eigene Drangphasen hinein unnötige Gegentreffer. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Bayern München - Vereinsnews

Pfiffe und
Es hätte nicht viel gefehlt, und ein Großteil der Schalker Anhänger hätte am Samstag von der erstmaligen Rückkehr ihres früheren Spielers Leon Goretzka in die Gelsenkirchener Arena gar nichts mitbekommen. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern hielt sich beim souveränen 2:0-Sieg der Gäste dezent zurück und überließ anderen die Bühne. ... [weiter]
 
Weiter geht's: Rechnen Sie die Bundesliga durch!
Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist noch jung, einige Erkenntnisse lassen sich aber schon ziehen: Der FC Bayern München gibt sich bislang keinerlei Blöße und grüßt schon wieder von ganz oben. Wer bleibt dem Meister auf den Fersen? Und kommen die Teams, die schlecht gestartet sind, so langsam mal in die Gänge - zum Beispiel der noch sieg- und punktlose FC Schalke 04? Rechnen Sie die weiteren Spieltage durch - oder gleich die ganze Spielzeit. ... [weiter]
 
James und Lewandowski lassen Schalke abblitzen
Der FC Bayern München marschiert weiter - und gewinnt auch das siebte Pflichtspiel in dieser Saison! Beim weiter sieg- und punktlosen FC Schalke 04 brennt für den Rekordmeister defensiv gar nichts an, während vorne James und Lewandowski die verdienten Tore zum 2:0-Sieg markieren. ... [weiter]
 
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich
Meiste Bundesliga-Siege: Pizarro lässt Beckenbauer hinter sich

 
Kovac:
Am Samstag, sechseinhalb Stunden vor dem Anpfiff auf Schalke, beginnt in München das Oktoberfest. Der FC Bayern muss angesichts des vollgefüllten Programms mit fünf Spielen in 15 Tagen vorerst auf einen Besuch warten. Im Fokus steht derzeit nur der kommende Gegner. "Schalke ist nicht gut gestartet, das haben wir alle gesehen", sagt Trainer Niko Kovac, "ich erwarte ein aggressives und intensives Spiel." Schwierig könnte es auch für Leon Goretzka werden, der erstmals zurückkehrt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine