Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
SC Freiburg

SC Freiburg


1. FSV MAINZ 05
SC FREIBURG
15.
30.
45.







60.
75.
90.









       
1. FSV Mainz 05
2
:
0

SC Freiburg
22:41

Aufreger der Partie war der Handelfmeter zur 1:0-Führung, als Schiedsrichter Winkmann die Spieler aus der Pause zurückholte und nach Besprechung mit Video-Schiedsrichterin Steinhaus auf den Punkt zeigte.


 
22:40

Schluss! Mainz entscheidet das Kellerduell gegen Freiburg dank zweier Tore von De Blasis mit 2:0 für sich und zieht damit in der Tabelle am SC vorbei.


 
Schlusspfiff

 
22:39
90.+3

Eine Hereingabe von Schuster schnappt sich Adler. Noch eine Minute...


 
22:38
90.+3

Freiburg wirft noch einmal alles nach vorne. Ein Distanzversuch von Schuster geht weit über das Tor.


 
22:37
90.+2

Vier Minuten gibt's oben drauf.


 
22:37
90.+1
Spielerwechsel: Ujah für De Blasis (1. FSV Mainz 05)

Doppeltorschütze De Blasis darf runter, für die Nachspielzeit kommt noch einmal Ujah.


BALLKONTAKTE
60
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
11,44km


 
22:36
90.

Schuster bringt den Freistoß ins Zentrum, wo Gulde zum Kopfball kommt, die Kugel allerdings über das Tor setzt.


 
22:35
90.

Haberer holt über rechts kurz vor der Strafraumgrenze noch einmal einen Freistoß gegen Latza heraus...


 
22:34
88.

Glück für Mainz! Petersen nimmt einen hohen Ball an den zweiten Pfosten volley, scheitert mit seinem wuchtigen Abschluss allerdings am linken Pfosten.


 
22:32
87.

De Blasis arbeitet mit nach hinten und unterbindet einen Angriff der Gäste mit viel Einsatz.


 
22:31
85.
Spielerwechsel: Holtmann für Öztunali (1. FSV Mainz 05)

Öztunali hat Feierabend, für ihn ist jetzt Holtmann in der Partie.


BALLKONTAKTE
41
PASSQUOTE
88%
LAUFLEISTUNG
10,35km


 
22:30
84.

Auch diese bringt jedoch nichts ein.


 
22:29
83.

Schuster mit einer Ecke von rechts, im Zentrum klärt De Blasis - erneut Ecke für Freiburg...


 
22:28
82.

Wie geht der SC mit diesem Nackenschlag um? Den Gästen läuft nun die Zeit davon...


 
22:25
80.
Spielerwechsel: N. de Jong für S. Serdar (1. FSV Mainz 05)

Erster Wechsel bei den Gastgebern: de Jong kommt für Serdar.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
87%
LAUFLEISTUNG
9,16km


 
1. FSV Mainz 05
2
:
0

SC Freiburg
22:24
79.
2:0 De Blasis (Rechtsschuss, Quaison)

Mainz macht das 2:0 - unter gütiger Mithilfe der Gäste! Die Gastgeber gehen bereits im Sechzehner drauf, Schwolow spielt den Ball direkt in die Füße von Quaison. Der Schwede spielt quer auf De Blasis, der vor dem leeren Tor den Innenpfosten und vor dort ins Tor trifft.


BALLKONTAKTE
60
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
11,44km


 
22:23
77.
Spielerwechsel: Kath für Höler (SC Freiburg)

Kath kommt für Höler, damit hat Streich sein Wechselkontingent erschöpft.


BALLKONTAKTE
32
PASSQUOTE
62%
LAUFLEISTUNG
10,02km


 
22:22
76.

Schuster nimmt sich der Sache an, Balogun klärt per Kopf zur Ecke. Diese bringt allerdings nichts ein.


 
22:21
76.
Gelbe Karte: Balogun (1. FSV Mainz 05)

Der Innenverteidiger geht zu ungeschickt in den Zweikampf mit Höler. Gute Freistoßposition für Freiburg etwa 20 Meter zentral vor dem Tor...


BALLKONTAKTE
53
PASSQUOTE
87%
LAUFLEISTUNG
10,68km


 
22:21
75.

Eine gute Viertelstunde bleibt Freiburg, hier noch zum Ausgleich zu kommen.


 
22:19
73.

Das war knapp! Haberer schlägt das Leder in den Sechzehner, wo Kleindienst zum Kopfball hochsteigt und die Kugel auf das Tordach setzt.


 
22:17
72.

Quaison probiert es aus der Distanz, der Versuch des Schweden geht allerdings deutlich über das Tor.


 
22:16
70.

Immer wieder treibt De Blasis das Mainzer Spiel an. Ein weiter Ball des Argentiniers in die Spitze ist allerdings zu lang - Schwolow packt sicher zu.


 
22:15
69.
Spielerwechsel: Schuster für R. Koch (SC Freiburg)

Nächster Wechsel bei den Gästen: Schuster ersetzt Koch.


BALLKONTAKTE
23
PASSQUOTE
35%
LAUFLEISTUNG
9,26km


 
22:13
67.

Serdar zieht im Strafraum volley ab, Schwolow ist bei dem wuchtigen Schuss jedoch schnell genug unten im Eck und kann parieren.


 
22:12
66.

Freiburg mal mit einem strukturierten Angriff über links, am Ende kommt Haberer im Zentrum zum Kopfball, bringt das Tor von Adler aber nicht in Gefahr.


 
22:09
64.

Brosinski bringt den Freistoß vors Tor, wo Kleindienst die Kugel nur knapp über den eigenen Kasten köpft.


 
22:08
62.

Stenzel unterbindet einen Mainzer Angriff mit einem Foul gegen De Blasis, Winkmann lässt die Gelbe Karte stecken.


 
22:06
60.

Höfler mit einem langen Ball in den Sechzehner, Haberer verpasst die Kugel nur knapp.


 
22:05
60.

Freiburg tut sich im Spiel nach vorne schwer, die Breisgauer kommen kaum aus der eigenen Hälfte.


 
22:03
57.

Die Hausherren drücken weiter: De Blasis zieht von der linken Seite in die Mitte und schließt ab - die Kugel geht jedoch deutlich am langen Pfosten vorbei.


 
22:03
57.

Brosinski schlägt den folgenden Freistoß in den Sechzehner. Quaison kommt zum Kopfball, Schwolow packt sicher zu.


 
22:02
56.
Gelbe Karte: Gulde (SC Freiburg)

Der Verteidiger holt Öztunali bei einem Konter der Hausherren von hinten von den Beinen und sieht dafür völlig zu Recht die Gelbe Karte.


BALLKONTAKTE
55
PASSQUOTE
88%
LAUFLEISTUNG
10,82km


 
22:01
56.

Kleindienst kommt im Zentrum nicht ganz an den Ball.


 
22:01
55.

Gulde wird im Strafraum nicht richtig angegriffen und zieht ab. Sein Versuch wird noch leicht abgefälscht - Ecke für Freiburg...


 
21:59
54.

Günter bringt den Ball von der linken Seite ins Zentrum, wo Petersen aus der Drehung abschließt, allerdings die Kugel nicht voll trifft.


 
21:58
52.

Die Gastgeber sind mit viel Elan aus der Kabine gekommen, Freiburg muss sich erst einmal sammeln.


 
21:57
51.

De Blasis setzt sich auf der rechten Seite gegen zwei Gegenspieler durch, seine Hereingabe klärt Gulde.


 
21:55
49.

Mainz steht hoch und geht früh drauf. Gulde spielt den Ball unter Druck zu ungenau auf Söyüncü - die Kugel geht ins Seitenaus.


 
21:54
48.

Öztunali luchst Höfler den Ball ab und legt kurz vor dem Strafraum auf Latza quer. Der Versuch des Mittelfeldmannes geht allerdings deutlich über das Tor - da wäre mehr drin gewesen.


 
21:53
48.

Durch die Hereinnahme von Kleindienst hat Freiburg von Fünfer- auf Viererkette umgestellt.


 
21:52
46.
Spielerwechsel: Kleindienst für Kempf (SC Freiburg)

Streich reagiert und bringt Angreifer Kleindienst für Verteidiger Kempf.


BALLKONTAKTE
13
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
5,32km


 
21:51
46.

Mit einigen Minuten Verzögerung beginnt Durchgang zwei.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:47

Nachdem Mainzer Fans Klopapierrollen auf das Feld geworfen haben, verzögert sich der Anpfiff zu Hälfte zwei noch etwas.


 
21:31

Am Ende schnappte sich De Blasis nach einigen Minuten schließlich die Kugel und verwandelte zur 1:0-Pausenführung für die Hausherren.


 
21:30

Dann ist Pause! Über weite Strecken war in Mainz nicht viel los, erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte wurde es turbulent: Als die Spieler bereits auf dem Weg in die Kabinen waren, schaute sich Winkmann eine Szene im Strafraum noch einmal und und entschied auf Elfmeter.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
1. FSV Mainz 05
1
:
0

SC Freiburg
21:26
45.+7
1:0 De Blasis (Handelfmeter, Rechtsschuss)

De Blasis übernimmt die Verantwortung und trifft ins linke untere Eck zur Führung. Schwolow war in die andere Ecke abgesprungen und hat keine Chance - Mainz führt!


BALLKONTAKTE
60
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
11,44km


 
21:26
45.+7
Handelfmeter für 1. FSV Mainz 05 (Kempf)

Kempf hatte seinen Arm beim Schuss von Brosinski von sich gestreckt und damit den Ball abgelenkt - eine vertretbare Entscheidung.


 
21:25
45.+6
Entscheidung durch Videobeweis

Schiedsrichter Winkmann hat sich die Szene noch einmal angeschaut und entscheidet auf Elfmeter!


 
21:22
45.+3
Videobeweis

Winkmann ist schon auf dem Weg in die Kabine, bekommt dann aber einen Hinweis von Video-Schiedsrichterin Steinhaus...


 
21:19
45.

Noch einmal eine Chance für Mainz! Brosinski kommt rechts im Strafraum an den Ball und zieht aus spitzem Winkel ab. Sein Schuss wird von Kempfs Hand noch abgefälscht, am Ende kann Schwolow parieren.


 
21:19
45.

Brosinski hat auf der rechten Seite Platz und marschiert die Außenlinie entlang, seine Hereingabe kann Freiburg allerdings klären.


 
21:17
43.

Kempfs langer Ball ist zu weit, die Kugel segelt ins Toraus.


 
21:16
42.

Die letzten Minuten in Durchgang eins laufen - passiert hier noch etwas?


 
21:14
40.

Diallo trifft bei einem Tackling zwar den Ball, aber auch Stenzel - Freistoß für Freiburg. Trainer Schwarz ist damit überhaupt nicht einverstanden und regt sich mächtig auf.


 
21:13
39.

Höler blockt eine Hereingabe von Brosinski ins Toraus, es gibt aber Abstoß für Freiburg.


 
21:11
37.

Mainz hat bei einem Konter mal Platz, Serdar treibt das Leder über den Platz. Der anschließende Pass des Mittelfeldmannes ist allerdings zu schlampig, die Kugel geht ins Seitenaus.


 
21:09
35.

Latza bringt den Ball scharf vors Tor, Schwolow faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.


 
21:08
34.

De Blasis holt auf der linken Seite gegen Stenzel einen Freistoß heraus...


 
21:06
33.

Mainz ist weiter die aktivere Mannschaft, findet gegen den SC aber keine Lücken. Die Gäste sind offensiv derweil noch nicht groß in Erscheinung getreten.


 
21:05
31.

De Blasis kommt etwa 20 Meter vor dem Freiburger Tor an den Ball und zieht ab - sein Versuch geht jedoch deutlich über den Kasten.


 
21:04
30.
Gelbe Karte: Haberer (SC Freiburg)

Haberer schubst Hack um und sieht dafür die erste Verwarnung der Partie.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
64%
LAUFLEISTUNG
11,05km


 
21:02
28.

Bezeichnend für die Partie bislang: Gbamin mit einem langen Ball in die Spitze, ein Mitspieler ist allerdings keiner in der Nähe.


 
21:00
26.

Latza zieht links im Sechzehner nach innen und schließt flach ab, sein Schuss ist jedoch zu unplatziert und somit kein Problem für Schwolow.


 
20:59
25.

Öztunali hat auf der rechten Seite mal etwas Platz, seine Hereingabe findet im Zentrum aber keinen Abnehmer.


 
20:58
24.

Wieder führt Latza den Standard aus, Freiburg kann jedoch erneut klären.


 
20:57
23.

Brosinskis Hereingabe von rechts wird geblockt, es gibt die nächste Ecke für Mainz...


 
20:57
23.

Latza führt die Ecke aus, Höfler klärt per Kopf.


 
20:56
22.

Öztunali holt über rechts den ersten Eckball der Partie heraus...


 
20:55
21.

Die Begegnung spielt sich ansonsten hauptsächlich im Mittelfeld ab, beide Torhüter mussten noch nicht ernsthaft eingreifen.


 
20:53
19.

Das war knapp! Latza schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, wo der aufgerückte Diallo zum Abschluss kommt, den Ball allerdings knapp am Kasten vorbeisetzt.


 
20:52
18.

Hack und Petersen stoßen beim Kopfballduell zusammen, Schiedsrichter Winkmann entscheidet auf Freistoß für Freiburg.


 
20:50
16.

Eine Viertelstunde ist absolviert, beiden Mannschaften ist die Bedeutung der Begegnung anzumerken.


 
20:46
13.

Mainz versucht, sich von hinten nach vorne zu kombinieren, bislang tun sich die Nullfünfer aber noch schwer, Lücken bei den Gästen zu finden.


 
20:45
11.

Söyüncü mit einem langen Ball auf Höler, der die Kugel von der linken Seite volley Richtung Tor schlägt - das Leder landet im Toraus.


 
20:43
9.

Latza schlägt einen Freistoß von der rechten Seite in den Sechzehner, Diallo kommt zum Kopfball, kann das Gehäuse der Gäste aber nicht in Gefahr bringen.


 
20:41
7.

Mainz in den Anfangsminuten mit etwas mehr Ballbesitz, Freiburg agiert zunächst abwartend und lauert auf Fehler der Gastgeber.


 
20:39
5.

Das Spiel wird übrigens von einem gellenden Pfeifkonzert der Fans begleitet. Eine Protestaktion der Anhänger war auch Grund für den verspäteten Beginn der Partie.


 
20:38
4.

Schon in den ersten Minuten ist hier Feuer drin. Beide Mannschaften gehen aggressiv in die Zweikämpfe.


 
20:37
3.

Auf der Gegenseite Hack mit der ersten Abschlussaktion der Hausherren, auch sein Distanzversuch geht jedoch deutlich über das Tor.


 
20:35
1.

Freiburg stößt an und sucht direkt den Weg nach vorne. Höfler nimmt den Ball etwa 20 Meter vor dem Tor volley, zielt aber deutlich drüber.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:29

Angeführt von den Kapitänen Brosinski und Petersen betreten die Mannschaften den Rasen - gleich geht's los.


 
20:23

Schiedsrichter der Partie ist Guido Winkmann aus Kerken, er wird die Begegnung in wenigen Minuten freigeben.


 
20:13

In acht Anläufen konnte Freiburg noch kein Gastspiel in Mainz für sich entscheiden. Dreimal hieß es Unentschieden, fünfmal gewannen die Rheinhessen. Kann der SC diese Negativserie heute beenden?


 
20:07

Es ist übrigens das Duell der beiden Teams mit dem geringsten Ballbesitz der Liga: Im Schnitt haben die Kontrahenten nur 44 Prozent der Spielanteile.


 
20:01

Auch für Freiburgs Trainer Streich spielt die Psyche in diesem Spiel eine wichtige Rolle: "Wir müssen mental so frisch sein, dass wir am Montag in einen Kampf gehen und Mainz Paroli und die Stirn bieten können."


 
19:56

"Es ist wichtig, dass wir Emotionen und Leidenschaft ins Spiel bekommen", fordert Mainz' Keeper Adler und betont: "Abstiegskampf, Entscheidungsspiele, die werden im Kopf entschieden - da reden wir nicht über den Fitness-Zustand."


 
19:53

Auch SC-Coach Christian Streich wechselt gegenüber dem 0:2 gegen Wolfsburg zweimal: Kempf und Höler beginnen für Kath und Höler (beide Bank).


 
19:47

FSV-Trainer Sandro Schwarz bringt im Vergleich zum 1:1 in Köln zwei Neue: Diallo und Quaison ersetzen Donati (Gelb-Rot-Sperre) und Berggreen (Bank).


 
19:42

Beide Mannschaften warten seit sechs Partien auf einen Sieg. Während Mainz (0/4/2) zuletzt zweimal Remis spielte, hagelte es für Freiburg (0/2/4) allerdings drei Niederlagen in Folge.


 
19:37

In der Tabelle liegt Mainz (27 Punkte) drei Zähler hinter dem SC (30). Mit einem Sieg heute könnten die Nullfünfer dank der besseren Tordifferenz an den Breisgauern vorbeiziehen.


 
19:30

Kellerduell am Montagabend: Zum Abschluss des 30. Spieltages empfängt der 1. FSV Mainz 05 (Platz 16) den SC Freiburg (15). Anstoß ist um 20.30 Uhr.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
22:37, Opel-Arena
Spielerwechsel (90. Min + 1)
Ujah
für De Blasis
1. FSV Mainz 05
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   30 59 75
2   30 14 55
3 30 18 51
4 30 16 51
5 30 3 47
6 30 13 46
7 30 4 46
8   30 -9 40
9 30 0 39
10 30 -8 39
11   30 -2 37
12   30 -2 37
13   30 -6 36
14 30 -7 30
15 30 -15 30
16 30 -24 30
17   30 -25 22
18   30 -29 21
MANNSCHAFTSDATEN
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Adler (3) - 
Brosinski (3,5)    
Balogun (3)    
Hack (4) , 
Diallo (3) - 
Gbamin (2,5) - 
S. Serdar (4)    
Latza (3,5) - 
Öztunali (4,5)    
De Blasis (1,5)            

Einwechslungen:
80. N. de Jong für S. Serdar
85. Holtmann für Öztunali
90. + 1 Ujah für De Blasis
Trainer:
SC Freiburg
Aufstellung:
Schwolow (5) - 
Söyüncü (3) , 
Gulde (4)    
Kempf (5)    
P. Stenzel (4,5) , 
C. Günter (4,5) - 
Höfler (4,5) , 
R. Koch (5)    
Höler (5)    
Haberer (5)    
Petersen (4)    

Einwechslungen:
46. Kleindienst (3,5) für Kempf
69. Schuster für R. Koch
77. Kath für Höler
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
16.04.2018 20:30 Uhr
Stadion:
Opel-Arena, Mainz
Zuschauer:
26407
Spielnote:  4
lange echter Abstiegskrampf auf niedrigem spielerischen Niveau. Die kuriose Elfmeterentscheidung und der weitere Verlauf sorgten jedoch für Aufsehen und ein wenig Spannung.
Chancenverhältnis:
8:3
Eckenverhältnis:
4:4
Schiedsrichter:
 Guido Winkmann (Kerken)   Note 3,5
ohne klare Linie und mit Schwächen in der Zweikampfbewertung, hätte etwa Stenzel für sein taktisches Foul an De Blasis (62.) Gelb zeigen müssen. Die Strafstoßentscheidung an sich war vertretbar, die Kommunikation rund um die Videoüberprüfung innerhalb des SR-Teams und mit den in die Halbzeitpause gehenden Spielern war nicht optimal.

Spieler des Spiels:
 Pablo De Blasis
arbeitet und läuft viel, bleibt trotz langer Wartezeit cool vom Punkt, schnürt am Ende einen Doppelpack.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine