Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Schalke 04

FC Schalke 04

2
:
0

Halbzeitstand
0:0
SC Freiburg

SC Freiburg


FC SCHALKE 04
SC FREIBURG
15.
30.
45.





60.
75.
90.
















Caligiuri und Burgstaller treffen - Streich muss auf die Tribüne

Petersen-Kuriosum bei S04-Sieg

Der FC Schalke 04 hat seinen Siegeszug fortgeführt und am Samstagnachmittag mit dem 2:0 gegen den SC Freiburg den sechsten Sieg in Folge gefeiert. Eine Stunde lang taten sich die Knappen schwer, dann überschlugen sich die Ereignisse. Die Protagonisten: Caligiuri, Petersen - und Christian Streich.

Nils Petersen
Erhielt eine Gelbe Karte, ohne das mitzubekommen - und wenig später Gelb-Rot: Nils Petersen.
© imagoZoomansicht

Schalkes Trainer Domenico Tedesco nahm im Vergleich zum 1:0 vor der Länderspielpause in Wolfsburg zwei Wechsel vor: Für Meyer und Harit spielten Embolo und di Santo.

Freiburgs Coach Christian Streich tauschte nach dem 1:2 gegen Stuttgart dreimal: Anstelle von Kübler, Höler und Terrazzino liefen Stenzel, Kath und Sierro auf.

Naldo köpft knapp vorbei

Schalke ergriff von Anfang an die Initiative und forderte Freiburg in der Defensive, tat sich aber schwer, den Sportclub in Verlegenheit zu bringen. Caligiuri (11.) zielte ebenso wie di Santo (12.) und Burgstaller (14.) zu zentral. Erst Mitte der ersten Hälfte war S04 dem Führungstreffer nahe: Naldo kam nach einer Oczipka-Flanke zum Kopfball und verfehlte das Tor nur um Zentimeter (23.).

Sonst brachte Königsblau in der Offensive kaum etwas zustande. Freiburg stand gut - und hielt die Partie nach der Naldo-Gelegenheit offener, doch Kath setzte einen Schuss aus dem Rückraum zu hoch an (28.). So ging es nach mäßigen 45 Minuten torlos in die Kabine.

Sierro an den Pfosten

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Schalke vieles schuldig, Tedesco reagierte und wechselte Harit und Schöpf ein (beide 54.), dennoch war Freiburg der Führung näher: Bei einem Konter scheiterte Sierro mit einem Distanzschuss am Pfosten (61.), ehe sich die Ereignisse überschlugen. Gulde foulte Embolo im Sechzehner, Caligiuri verwandelte den folgenden Strafstoß sicher (63.) - und Petersen regte sich über den Elfmeterpfiff derart auf, dass Stieler ihm Gelb zeigte, ohne dass Petersen das registrieren konnte, da er mit dem Rücken zum Unparteiischen stand.

Drei Minuten später richtete Petersen nochmals ein paar Worte an Stieler - und sah auf einmal Gelb-Rot (66.). Darüber echauffierte sich wiederum Streich derart, dass Stieler ihn auf die Tribüne schickte (67.). Für Freiburg kam es knüppeldick - und Schalke entschied die Partie mit dem 2:0 durch Burgstaller für sich (73.).

So feierte Königsblau den sechsten Sieg in Folge - und kann am Samstag nächster Woche (18.30 Uhr) in Hamburg nachlegen. Freiburg ist bereits um 15.30 Uhr gegen Wolfsburg gefordert.

Bundesliga, 2017/18, 28. Spieltag
FC Schalke 04 - SC Freiburg 2:0
FC Schalke 04 - SC Freiburg 2:0
Sieg Nummer 6 im Blick?

Schalke traf am 28. Spieltag auf Freiburg - und Trainer Domenico Tedesco wollte den sechsten Ligasieg in Folge einfahren.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Schalke 04
Aufstellung:
Fährmann (3)    
Stambouli (2,5)    
Naldo (2,5) , 
Nastasic (3) - 
D. Caligiuri (2)    
Goretzka (4,5)    
Bentaleb (3) , 
Oczipka (4)    
Di Santo (3,5)    
Embolo (4)    
G. Burgstaller (3)    

Einwechslungen:
54. Harit (3,5) für Di Santo
54. Schöpf (3,5) für Oczipka
83. Teuchert für Embolo

Trainer:
Tedesco
SC Freiburg
Aufstellung:
Schwolow (3) - 
R. Koch (4) , 
Gulde (5,5) , 
Söyüncü (3,5) - 
P. Stenzel (3,5)    
C. Günter (4) - 
Sierro (3) , 
Höfler (4) - 
Haberer (4) , 
Kath (4)    
Petersen (3,5)        

Einwechslungen:
79. Kübler für P. Stenzel
79. Kleindienst für Kath

Trainer:
Streich

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
D. Caligiuri (63., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Embolo)
2:0
G. Burgstaller (73., Rechtsschuss, Bentaleb)
Gelb-Rote Karten
Schalke:
-
Freiburg:
Petersen
(66.)

Gelbe Karten
Schalke:
Goretzka
(3. Gelbe Karte)
,
Stambouli
(4.)
Freiburg:
Petersen
(4. Gelbe Karte)

Besondere Vorkommnisse
Die erste Gelbe Karte gegen Petersen (63.) wurde rückwirkend vom DFB-Sportgericht annulliert. - Freiburg-Trainer Streich wurde wegen Reklamierens auf die Tribüne geschickt (67.).

Spieldaten

FC Schalke 04       SC Freiburg
Tore 2 : 0 Tore
 
Torschüsse 16 : 6 Torschüsse
 
gespielte Pässe 560 : 429 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 486 : 335 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 74 : 94 Fehlpässe
 
Passquote 87% : 78% Passquote
 
Ballbesitz 56% : 44% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 46% : 54% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 20 : 16 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 15 : 19 Gefoult worden
 
Abseits 2 : 0 Abseits
 
Ecken 2 : 2 Ecken
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 8. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
7
3x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
8
3x
 
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
8
3x
 
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
8
3x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
6
2x
+ 6 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
31.03.2018 15:30 Uhr
Stadion:
Veltins-Arena, Gelsenkirchen
Zuschauer:
61688
Spielnote:  3,5
viel Durchschnitt, erst ab Mitte der zweiten Hälfte lebhafter und streckenweise turbulent.
Chancenverhältnis:
6:1
Eckenverhältnis:
2:2
Schiedsrichter:
Tobias Stieler (Hamburg)   Note 3
der Elfmeter war vertretbar; richtig war, bei Burgstallers 2:0 nicht auf Abseits zu entscheiden sowie Embolos Treffer (77.) wegen Abseits nicht anzuerkennen; Makel: Die erste Gelbe Karte für Petersen war nicht klar genug kommuniziert, statt Gelb-Rot wäre eine letzte Ermahnung angebrachter gewesen, zumal sich Petersen zu Recht über ein freistoßwürdiges Einsteigen von Embolo beschwerte.
Spieler des Spiels:
Daniel Caligiuri
Sehr aktiv und defensiv vorbildlich, dazu zielsicher beim Elfmeter: Platzierter als Daniel Caligiuri kann man den Strafstoß kaum schießen.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine