Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
RB Leipzig

RB Leipzig


VFB STUTTGART
RB LEIPZIG
15.
30.
45.

60.
75.
90.








       
VfB Stuttgart
0
:
0

RB Leipzig
17:23

In einem zähen Spiel erkämpften sich die Schwaben gegen RB Leipzig ein 0:0 und damit einen Punkt.


 
Schlusspfiff

 
17:20
90.+1

Zwei Minuten werden nachgespielt.


 
17:20
90.+1
Spielerwechsel: Mangala für Ginczek (VfB Stuttgart)

Ginczek lässt sich beim Hinausgehen Zeit. Der VfB scheint mit dem Punkt zufrieden.


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
56%
LAUFLEISTUNG
10,53km


 
17:18
88.

RB hat den Druck erhöht, will die drei Punkte, aber Stuttgart wehrt sich Mann und Maus.


 
17:15
85.
Spielerwechsel: Kaminski für Ascacibar (VfB Stuttgart)

Nächster Tausch von Korkut.


BALLKONTAKTE
53
PASSQUOTE
72%
LAUFLEISTUNG
11,06km


 
17:14
85.

Und Ginczek zeigt, dass er sich vorne wohl fühlt. Bei einer Flanke von rechts kommt er aus elf Metern zum Kopfball - bringt den Ball aber nicht entscheidend aufs Tor.


 
17:13
84.

Nach der Auswechslung von Thommy spiel Ginczek auf der rechten Seite. Und genau da stechen die Leipziger nun immer wieder rein. Ginczek ist nunmal Stürmer.


 
17:12
83.

Augustin wird im Fünfer angespielt, doch der Franzose entscheidet sich dann aber ungünstig und passt in den Rücken des nachsetzenden Keita - Chance vertan.


 
17:11
82.

Bei dieser landet die Kugel erneut bei Keita, der diesmal von der rechten Seite flankt. In der Mitte steigt Orban hoch, köpft dann aber knapp drüber.


 
17:11
82.

Über Augustin landet der Ball bei Keita, der aus der zweiten Reihe abzieht. Sein satter Schuss wird zur Ecke abgefälscht.


 
17:10
80.

Die vielleicht beste Chance des Spiels bisher: Insua marschiert nach vorne und schlägt den Ball gefühlvoll und mit Schnitt nach innen. Gomez kommt zum Kopfball, befördert das Leder aber aus neun Metern knapp links vorbei.


 
17:09
80.

Demme passt viel zu unsauber nach links zu Bernardo, der den Ball nicht mehr erreicht.


 
17:07
78.

Die Begegnung plätschert aktuell vor sich hin. Vor den Toren ist nichts los.


 
17:06
77.
Spielerwechsel: Augustin für Ti. Werner (RB Leipzig)

Werner bekommt von den Stuttgarter Fans ein Pfeifkonzert zum Abschied.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
60%
LAUFLEISTUNG
9,47km


 
17:05
76.
Spielerwechsel: Akolo für Er. Thommy (VfB Stuttgart)

Korkut bringt mit Akolo einen frischen Mann für die Offensive.


BALLKONTAKTE
36
PASSQUOTE
54%
LAUFLEISTUNG
9,81km


 
17:02
72.

Aus der eigenen Hälfte heraus wird Werner mit einem 80-Meter-Ball auf die Reise geschickt. Doch Zieler ist aufmerksam, kommt heraus und haut die Kugel ins Seitenaus.


 
17:00
71.
Gelbe Karte: Bernardo (RB Leipzig)

Bernardo holt Thommy ziemlich unsanft von den Beinen und sieht dafür Gelb.


BALLKONTAKTE
82
PASSQUOTE
66%
LAUFLEISTUNG
10,46km


 
16:55
66.

Pavard im Glück. Dem Franzosen rutscht der Ball nach Werner-Flanke über das Schienbein, dann aber zu seinem Glück ins Toraus.


 
16:53
64.
Spielerwechsel: Forsberg für Y. Poulsen (RB Leipzig)

Hasenhüttl reagiert und bringt nun Forsberg.


BALLKONTAKTE
28
PASSQUOTE
61%
LAUFLEISTUNG
8,18km


 
16:52
63.

Thommy und Gomez kommen im Leipziger Sechzehner nicht entscheidend zum Abschluss, Gentner schon. Seinen Schlenzer aus 13 Metern blockt Konaté, der schon zuvor mit dem Gesäß gegen Gomez abgewehrt hatte. Die Stuttgarter reklamieren Handelfmeter, weil der Ball Konaté an den angelehnten linken Arm gesprungen war. Stieler lässt weiterspielen.


 
16:49
59.

Demme marschiert nach vorne und steckt durch zu Poulsen. Zieler eilt heraus und kommt dem Dänen zuvor.


 
16:48
59.

Poulsen kommt zum Abschluss, aber zu zentral und daher kein Problem für Zieler.


 
16:46
57.

Klostermann treibt das Leder auf der rechten Außenbahn nach vorne und flankt dann ins Toraus.


 
16:42
53.

Die nächste Rudelbildung. Diesmal nach einem Foul von Werner an Gentner. Aogo wollte sich Werner "zur Brust" nehmen. Stieler beruhigt die Lage.


 
16:41
52.
Gelbe Karte: Klostermann (RB Leipzig)

Die erste Gelbe Karte des Spiels kriegt Klostermann, der zu spät gegen Beck gekommen war.


BALLKONTAKTE
71
PASSQUOTE
83%
LAUFLEISTUNG
10,39km


 
16:37
47.

Poulsen bricht auf rechts durch und bedient dann Keita im Zentrum. Der Guineer setzt im Sechzehner zum Dribbling, narrt dabei vier bis fünf Gegenspieler und zieht letztlich aus 15 Metern ab. Er trifft die Kugel aber nicht richtig - rechts vorbei.


 
16:35
46.

Und gleich zu Beginn kriegt Keita den Ellenbogen von Aogo ins Gesicht.


 
16:35
46.
Spielerwechsel: Bruma für Lookman (RB Leipzig)

Hasenhüttl reagiert und bringt auf der linken Seite Bruma für Lookman.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
79%
LAUFLEISTUNG
5,00km


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:19

Das Niveau der Partie war bislang unterdurchschnittlich. Sehr viele Fehler im Spielaufbau, dafür umso mehr harte Zweikämpfe und wenig Spielfluss.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:17
45.+2

Die Chance für Werner, der nach einem Steilpass in die Tiefe seine Chance hat. Der Nationalstürmer will den Ball wohl aus 16 Metern über Zieler hinweg ins Tor chippen oder vielleicht rechts vorbeispitzeln. Er trifft das Leder aber nur ganz leicht - das reicht dann nicht, um die Richtung entscheidend zu verändern. Chance vertan.


 
16:15
45.

Badstuber verstolpert den Ball und will dann gegen den nachsetzenden Werner klären. Der Stuttgarter trifft dabei sowohl Ball als auch Gegner, der dann - vielleicht zu theatralisch - zu Boden sinkt. Der Ball wird ins Aus gespielt, es geht letztlich mit Einwurf weiter.


 
16:14
44.

Bei einer Kerze wittert Insua seine Chance, kommt dann aber letztlich nicht an Klostermann vorbei.


 
16:11
41.

Nach vorne geht hüben wie drüben weiterhin nicht viel zusammen.


 
16:08
38.

Es bleibt dabei: Viele Zweikämpfe, viele Diskussionen, viele Fouls, aber kaum Spielfluss.


 
16:04
34.

Ginczek grätscht in Bernardo hinein und tut sich dabei selber am linken Knie weh. Der Stürmer muss behandelt werden, kehrt aber wieder auf den Rasen zurück.


 
16:02
32.

Bei der folgenden Ecke kommt Keita mal zum Abschluss, Badstuber fälscht den 16-Meter-Schuss noch leicht ab, doch Zieler pariert dennoch.


 
16:01
31.

Orban treibt den Ball nach vorne und passt dann in den Lauf von Werner, der etwas Platz hat, letztlich an Insua aber nicht vorbeikommt.


 
16:00
30.

Wieder liegt ein Spieler auf dem Boden, diesmal Demme, der Gentners Ellenbogen ins Gesicht bekommen hat. Stieler muss aufpassen, dass ihm das Spiel nicht entgleitet.


 
15:57
27.

Emotional ist ganz schöne Pfeffer drin! Seit fast einer Minute diskutieren Spieler beider Seiten intensiv auf dem Rasen. Ausgangspunkt war die Tatsache, dass die Leipziger den Ball nicht ins Aus befördert hatten, nachdem Insua verletzt auf dem Boden lag. Badstuber foult dann Poulsen und beschwer sich vehement. Poulsen reklamiert indes, dass auch die Stuttgarter die Chance gehabt hätten, das Spiel zu unterbrechen. Es kommt zu einer Rudelbildung, die Stieler mit viel Reden auflöst.


 
15:55
25.

Tohuwabahu! Weil Gulacsi eine Thommy-Freistoßflanke nicht richtig trifft und per Faustabwehr eine Kerze fabriziert, wird es turbulent. Mehrfach suchen Stuttgarter den Abschluss, der Ball wird aber immer wieder geblockt, ehe Gentner im Fünfer doch noch halbwegs zum Abschluss kommt - der Ball kullert jedoch rechts vorbei.


 
15:53
23.

Stieler fährt eine weiche Linie, lässt viel laufen. Das kommt der "ekligen" Spielweise, die beide Mannschaften in den Zweikämpfen praktizieren, durchaus gelegen. Dem Spielfluss nicht so.


 
15:51
21.

Diesen bringt Thommy von rechts rein, findet im Zentrum aber nur Orban.


 
15:51
21.

Beck schickt Thommy auf rechts durch, der gegen Bernardo zumindest einen Eckball herausholt.


 
15:48
18.

Seit zwei, drei Minuten haben sich die Sachsen etwas mehr zurückgezogen und überlassen so den Schwaben mehr und mehr den Ball.


 
15:47
17.

Bisher ist es eine äußerst intensive Partie, in der sich die Akteure überhaupt nichts schenken. Zweikämpfe sind Trumpf. Spielerisch machen die Leipziger etwas mehr, Zwingendes sprang dabei aber ebenso wenig heraus wie bei VfB, der eher auf Konter lauert.


 
15:43
13.

Wieder liegt ein Spieler auf dem Boden, diesmal ist es erneut Ascacibar. Der Argentinier geht mit hohem Risiko zum Ball, Pouslen dreht sich in seine Bahn hinein, sodass es kracht. Freistoß für den VfB, Ascacibar kann auch weitermachen.


 
15:41
11.

Nach der darauffolgenden Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld landet der Ball über Umwege bei Bernardo, der aus 18 Metern zentraler Position abzieht, den Ball dabei aber nicht voll trifft.


 
15:41
11.

Bislang ist es keine unfaire Partie, aber die Zweikämpfe werden hart und kompromisslos geführt. Jetzt muss Sabitzer gegen Gentner einstecken.


 
15:39
9.

Der folgende Freistoß verpufft wirkungslos.


 
15:39
8.

Im Kampf um den Ball trifft Keita Ascacibar hart am Fuß. Stieler unterbricht das Spiel, da der Argentinier behandelt werden muss.


 
15:37
7.

Wieder ist Badstuber gefordert, diesmal fängt er eine scharfe Hereingabe von Werner ab. In Badstubers Rücken hatte Poulsen schon gelauert.


 
15:36
6.

Sabitzer wird auf der rechten Außenbahn steil geschickt, wird dann aber in letzter Sekunde von Badstuber gestellt. Der Stuttgarter klärt mit dem langen Bein.


 
15:35
5.

Der VfB presst sehr gut, lässt kaum Räum und baut stets ein engmaschiges Netz rund um den ballführenden Leipziger.


 
15:32
2.

Die Leipziger starten forsch, wollen den Ball und spielen nach vorne.


 
15:31
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:09

Schiedsrichter Tobias Stieler leitet die Partie.


 
15:06

Es ist erst das zweite Aufeinandertreffen dieser beiden Klubs überhaupt. Das Hinspiel entschied RB mit 1:0 für sich. Sabitzer war damals der entscheidende Mann.


 
15:01

Baumgartl, der beim 3:2 in Köln noch in der Verteidigung gestanden hatte, fehlt aufgrund von einer leichten Gehirnerschütterung. Für ihn rückt Aogo in die Startelf, der auf der Doppelsechs agieren wird. Badstuber geht eine Reihe zurück.


 
15:00

Nachdem Tayfun Korkut zuletzt zweimal in Folge dieselbe Elf ins Rennen geschickt hatte, muss der VfB-Coach diesmal eine Änderung vornehmen.


 
14:55

Im Vergleich dazu mischt Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl seine erste Elf kräftig durch. Gleich fünf Neue bei RB: Konaté, Bernardo, Lookman, Sabitzer und Poulsen spielen für Laimer, Upamecano, Forsberg, Bruma und Augustin.


 
14:48

Immerhin tankten die Leipziger am Donnerstag in der Europa League beim 2:1-Achtelfinal-Hinspielerfolg gegen Zenit St. Petersburg neues Selbstvertrauen.


 
14:45

"Es ist nicht so, dass die Champions-League-Plätze nicht mehr zu sehen sind. Wir sind auf Tuchfühlung dran", beschwichtigt RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff und fordert "Kampf" und "Mentalität".


 
14:43

Der Gegner aus Sachsen ist seit drei Runden sieglos (0/1/2) und könnte bei einem vierten sieglosen Spiel einen Negativrekord einstellen.


 
14:37

Das gilt vor allem für die Spiele im Ländle: Nur Bayern (32) holte zu Hause mehr Punkte als Stuttgart (25), das den dritten Heimsieg in Serie anpeilt.


 
14:34

"Wir werden mit den direkten Abstiegsplätzen nichts mehr zu tun haben", hatte sich VfB-Sportvorstand Michael Reschke bereits festgelegt. Stürmer Gomez möchte "unseren Lauf nutzen. Wir haben viel Selbstbewusstsein".


 
14:30

Leipzig gastierte heute in Stuttgart und bekommt es dort mit einem VfB zu tun, der seinen Aufwärtstrend fortsetzen möchte. In fünf Partien unter Coach Tayfun Korkut sind die Schwaben noch ungeschlagen und holten 13 von 15 möglichen Punkten (4/1/0).


OPTA
Quelle Statistiken:
 
17:20, Mercedes-Benz-Arena
Spielerwechsel (90. Min + 1)
Mangala
für Ginczek
VfB Stuttgart
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   26 47 66
2   26 10 46
3   26 20 45
4 26 14 44
5 26 5 42
6   26 4 40
7   26 5 38
8 26 3 35
9 26 -6 35
10 26 -6 34
11 26 -1 32
12 26 -5 32
13 26 -4 30
14 26 -17 30
15   26 -8 25
16   26 -14 25
17   26 -23 18
18   26 -24 17
MANNSCHAFTSDATEN
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Zieler (2,5) - 
Beck (4) , 
Pavard (3,5) , 
Badstuber (3) , 
Insua (3,5) - 
Aogo (4) - 
Ascacibar (3,5)    
Er. Thommy (4,5)    
Gentner (4)    
Gomez (4,5) , 
Ginczek (4,5)    

Einwechslungen:
76. Akolo für Er. Thommy
85. Kaminski für Ascacibar
90. + 1 Mangala für Ginczek
Trainer:
RB Leipzig
Aufstellung:
Gulacsi (3,5) - 
Klostermann (4)    
Konaté (3) , 
Orban (3,5)    
Bernardo (3,5)    
Demme (3,5) , 
Keita (3) - 
Sabitzer (4) , 
Lookman (5)    
Ti. Werner (4)    
Y. Poulsen (4)    

Einwechslungen:
46. Bruma (4) für Lookman
64. Forsberg für Y. Poulsen
77. Augustin für Ti. Werner
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
11.03.2018 15:30 Uhr
Stadion:
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Zuschauer:
53548
Spielnote:  4,5
viel Kampf und Krampf, unansehnliches Spiel mit wenigen Höhepunkten.
Chancenverhältnis:
3:6
Eckenverhältnis:
3:5
Schiedsrichter:
 Tobias Stieler (Hamburg)   Note 4
in einer umkämpften Partie ohne entscheidenden Fehler, ließ aber die Karten zu lange stecken und trug damit zur übertriebenen Härte und Hektik bei.

Spieler des Spiels:
 Ron-Robert Zieler
Er hatte zwar nicht die Welt zu tun, aber wenn VfB-Keeper Ron-Robert Zieler eingreifen musste, war er zur Stelle – wie gegen Keita, Werner und Poulsen.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine