Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Werder Bremen

Werder Bremen

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05


WERDER BREMEN
1. FSV MAINZ 05
15.
30.
45.







60.
75.
90.








       
Werder Bremen
1
:
1

1. FSV Mainz 05
17:22

Manuel Gräfe beendet die Partie in Bremen. Hinten raus war es noch eine richtig tolle Begegnung mit Torchancen auf beiden Seiten. Letztlich ist es ein gerechtes Unentschieden. Wer mit dem Punkt besser leben kann, wird sich wohl erst am Saisonende zeigen.


 
Schlusspfiff

 
17:21
90.+2
Spielerwechsel: Clemens für De Blasis (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
59
PASSQUOTE
78%
LAUFLEISTUNG
11,87km


 
17:20
90.+2

Ujah will einen Freistoß, stattdessen läuft das Spiel weiter. Kurz darauf gibt es Ecke für Mainz.


 
17:19
90.+1

Zwei Minuten werden nachgespielt.


 
17:19
90.+1

De Blasis trifft mit einem Schlenzer Garcias Kopf.


 
17:18
90.
Spielerwechsel: Onisiwo für Cordoba (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
39
PASSQUOTE
62%
LAUFLEISTUNG
10,54km


 
17:18
89.
Gelbe Karte: Bell (1. FSV Mainz 05)

Der Mainzer stellt seinen Körper in den von Lorenzen und unterbindet damit den Schnellangriff.


BALLKONTAKTE
66
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,02km


 
17:17
88.
Spielerwechsel: S. Serdar für Malli (1. FSV Mainz 05)

Talent Serdar ersetzt Malli für die letzten Minuten.


BALLKONTAKTE
51
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
11,69km


 
17:16
88.

Feiner Schuss von Bartels. Der Bremer zirkelt die Kugel von links rechts am Tor vorbei.


 
17:15
86.

Bussmann stoppt Lorenzen auf dem Flügel fair.


 
17:14
85.

Gebre Selassie hat die große Chance zur Führung. Der Tscheche schießt aus zwölf Metern neben das Tor.


 
17:13
84.

Die Mainzer versuchen es mittlerweile verstärkt mit langen Bällen auf Cordoba. Bislang ohne Erfolg.


 
17:11
82.

Der alte Mann packt den Hammer aus! Fritz hämmert einen wuchtigen Schuss aus 25 Metern neben das Tor.


 
17:09
81.
Spielerwechsel: Lorenzen für Pizarro (Werder Bremen)

Feierabend für Pizarro. Der 37-Jährige wird vom 21-jährigen Lorenzen ersetzt. Bode muss also nicht mehr um seinen Rekord fürchten - zumindest heute.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
48%
LAUFLEISTUNG
9,57km


 
17:09
81.

Cordoba köpft Brosinskis Flanke über das Tor.


 
17:08
80.

Bussmann ist nach Jairos Lupfer-Zuspiel robuster als Gebre Selassie, doch der Franzose kann den Ball anschließend nicht aufs Tor bringen.


 
17:07
79.

Gute zehn Minuten noch. Das Spiel steht auf des Messers Schneide. Beide Mannschaften haben noch die Chance auf den Sieg.


 
17:06
78.

Schlampig! Die Gastgeber haben die Möglichkeit zum Konter, doch Junuzovics Zuspiel landet im Rücken Ujahs.


 
17:04
76.

Werder setzt sich am gegnerischen Strafraum fest, verliert dann aber durch Gebre Selassie den Ball. Schon läuft der Mainzer Konter - Djilobodji stoppt Cordoba im Strafraum.


 
17:02
74.

Malli steht bei Brosinskis Zuspiel im Abseits.


 
17:00
71.
Spielerwechsel: Ujah für Öztunali (Werder Bremen)

Werder bringt einen zweiten Stürmer. Die Grün-Weißen spielen jetzt mit der für Bremen typischen Raute im Mittelfeld.


BALLKONTAKTE
36
PASSQUOTE
69%
LAUFLEISTUNG
9,64km


 
16:58
70.

Cordoba ist links im Strafraum in Schussposition, braucht dann aber zu lange. Der Pass in den Rückraum zu Malli wird anschließend von Junuzovic abgefangen.


 
16:58
69.

Neben dem Spielfeld holt sich Ujah letzte Instruktionen von Co-Trainer Frings ab.


 
16:57
69.

Garcia wird wegen Handspiels zurückgepfiffen.


 
16:54
66.

Momentan ist deutlich mehr Tempo im Spiel als über weite Strecken im ersten Durchgang.


 
16:54
65.

Pizarro führt einen Bremer Konter an. Der Peruaner legt anschließend nach rechts zu Grillitsch ab. Dessen flache Hereingabe ist eine Beute für Karius.


 
16:51
63.
Gelbe Karte: Djilobodji (Werder Bremen)

Der Senegalese kommt gegen Cordoba zu spät und sieht Gelb. Seine fünfte. Damit fehlt er in zwei Wochen gegen Dortmund.


BALLKONTAKTE
68
PASSQUOTE
65%
LAUFLEISTUNG
9,73km


 
16:50
62.
Gelbe Karte: Jairo (1. FSV Mainz 05)

Wegen reklamierens.


BALLKONTAKTE
49
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
10,96km


 
16:49
61.

Und da wäre es fast geschehen. Die Gäste kommen über die rechte Seite. Die Flanke landet in der Mitte bei Cordoba, der zwischen Vestergaard und Djilobodji zum Abschluss kommt. Wiedwald hat seine Hände rechtzeitig oben.


 
16:48
60.

Die Bremer müssen gehörig aufpassen. Wenn die Mainzer einmal umschalten, geht es häufig ratz fatz und Gefahr ist in Verzug.


 
16:47
58.

Cordoba macht einen Buckel gegen Vestergaard. Der Bremer Innenverteidiger landet daraufhin auf dem Rücken - Autsch! Freistoß Bremen.


 
16:46
57.

Gebre Selassie verliert gegen Jairo den Ball auf der Außenbahn. Anschließend schalten die Gäste über den Spanier, Malli und Latza um. Am Ende schießt Letzterer knapp neben das Tor. Schöne Aktion der Rheinhessen.


 
16:45
56.

Cordoba ist schneller als Djilobodji, doch dann kommt Vestergaard angerauscht und stellt sich zwischen Ball und Gegenspieler. Gut gemacht vom 1,99 Meter langen Dänen.


 
16:43
55.

Nicht Junuzovic, sondern Djilobodji macht es diesmal. Aber der Senegalese zirkelt das Leder klar drüber.


 
16:42
54.

Baumgartlinger bewirbt sich mit Hochdruck für eine Karte. Jetzt holt er Bartels kurz vor dem Strafraum von den Beinen. Freistoß Werder.


 
16:41
52.

Die Hausherren bleiben aber am Drücker und setzen sich in der Mainzer Hälfte fest. Letztlich schießt Bartels im Strafraum am Tor vorbei.


 
16:40
52.

Der Freistoß bleibt ungefährlich.


 
16:40
51.

Fritz hat einen richtig dicken Hals. Einmal mehr wird er vom Mainzer Kapitän Baumgartlinger im Zweikampf bearbeitet. Der Österreicher bleibt weiter ohne Gelbe Karte.


 
16:38
49.

Mainz hat plötzlich Überzahl im Strafraum, doch De Blasis' Flankenball von rechts fliegt an allen vorbei.


 
16:37
48.

Vestergaard klärt im Sechzehner nach einem Flankenball von rechts. Der Däne ist auch heute gewohnt sicher.


 
16:34
46.

Zur Pause gab es keine Veränderungen.


 
16:34
46.

Der zweite Durchgang läuft.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:21

Der Referee pfeift direkt im Anschluss zur Pause. Gerechtes Unentschieden nach 45 Minuten, wenngleich beide Tore durch umstrittene Entscheidungen zustande gekommen sind.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
Werder Bremen
1
:
1

1. FSV Mainz 05
16:18
45.+3
1:1 Pizarro (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Junuzovic)

Wichtiges Tor für Werder und auch für Pizarro. Der SVW kommt somit noch vor der Pause zum Ausgleich und der Peruaner erzielt seinen 101. BL-Treffer für Grün-Weiß. Damit ist er nun gemeinsam mit Marco Bode Bremer Rekordtorschütze.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
48%
LAUFLEISTUNG
9,57km


 
16:17
45.+3
Foulelfmeter für Werder Bremen (Baumgartlinger an Junuzovic)

Das riecht nach Konzessionsentscheidung: Junuzovic nimmt gegen Baumgartlinger den Kontakt an und fällt zu Boden. Schiedsrichter Gräfe steht direkt daneben und zeigt sofort auf den Punkt.


 
16:16
45.+2

Malli kommt rechts im Strafraum zum Abschluss, hat sich zuvor aber regelwidrig gegen Grillitsch durchgesetzt - Gräfe pfeift die Aktion ab.


 
16:15
45.+1

Achtung, Werder! Djilobodji verliert gegen zwei Gegenspieler den Ball in der Vorwärtsbewegung. Vestergaard repariert wenig später im Strafraum.


 
16:15
45.+1

Zwei Minuten werden nachgespielt.


 
16:13
44.

Junuzovics Freistoß wird von der Mauer noch leicht abgefälscht - leichte Beute für Karius.


 
16:12
43.

Freistoß Bremen: Der Tatort liegt halbrechts und 25 Meter vor Karius.


 
16:12
43.

So aber laufen die Norddeutschen einem Rückstand hinterher und bleiben auch im 27. BL-Spiel der Saison nicht ohne Gegentor.


 
16:11
42.

Bitter für Werder: Mainz kommt mit dem ersten Torschuss gleich zum Erfolg. Wenngleich der Zweikampf Fritz/Baumgartlinger auch hätte abgepfiffen werden können.


 
16:07
38.
Gelbe Karte: Fritz (Werder Bremen)

Der Bremer Kapitän ist nach wie vor stocksauer und holt sich für eine weitere Beschwerde Gelb ab.


BALLKONTAKTE
60
PASSQUOTE
69%
LAUFLEISTUNG
11,96km


 
Werder Bremen
0
:
1

1. FSV Mainz 05
16:07
38.
0:1 Baumgartlinger (Rechtsschuss, Malli)

Fritz verliert gegen Baumgartlinger im Mittelfeld den Ball. Daraufhin schalten die Gäste sofort um, während Werder mit der Beurteilung des Zweikampfes hadert. Malli juckt das nicht. Der Mainzer legt rechts im Strafraum in den Rückraum, wo Baumgartlinger mutterseelenallein einschiebt.


BALLKONTAKTE
82
PASSQUOTE
80%
LAUFLEISTUNG
12,18km


 
16:06
37.

Gute acht Minuten vor der Pause gönnt sich die Partie eine kleinere Auszeit.


 
16:05
35.

Bei der folgenden Ecke wird Wiedwald am Fünfer unfair angegangen - Freistoß.


 
16:04
35.

Und bei dieser brennt es gewaltig im Bremer Fünfer. Vestergaard und Wiedwald zögern, Hack springt aber am Ball vorbei. Am hinteren Pfosten rettet Gebre Selassie vor Bussmann.


 
16:03
34.

Erste Ecke für Mainz 05.


 
16:03
34.

Der Österreicher war bei der letzten Aktion unglücklich auf der Hand gelandet, kann aber weiterspielen.


 
16:00
31.

Gleich nochmal Werder: Diesmal mit einem Steilpass auf Junuzovic, der versucht Karius zu umkurven. Der Schlussmann der Rheinhessen rutscht in den Gegenspieler und schnappt sich den Ball. Alles fair - kein Elfmeter.


 
16:00
31.

Die Mainzer Abwehr wirkt einen Moment unsortiert. Bei einem Zuspiel auf Pizarro links im Strafraum stehen die Zuschauer bereits auf, doch für den Peruaner ist der Winkel zu spitz.


 
15:59
30.

Karius ist erneut aufmerksam und klärt per Fuß vor dem heranstürmenden Bartels.


 
15:58
29.

Pizarro lauert am langen Pfosten auf einen Flankenball. Die Abwehr der Nullfünfer lässt den Peruaner aber nicht ins Spiel eingreifen.


 
15:57
28.

Derweil sorgt ein Ergebnis in einem anderen Stadion für leichten Jubel. Es handelt sich dabei um den Nordrivalen aus Hamburg, der 0:2 gegen Hoffenheim hintenliegt.


 
15:56
27.

Das gab es vor wenigen Minuten schon einmal: Flanke Brosinski, Kopfball Djilobodji. Keine Gefahr.


 
15:56
27.

Die Grün-Weißen verteidigen aktuell mit allen Feldspielern in der eigenen Hälfte. Die Abstände zwischen den Ketten sind sehr gering.


 
15:54
25.

Junuzovic verspringt der Ball rechts im Strafraumeck. Einen Mainzer Konter läuft die Bremer Defensive ab.


 
15:53
24.

Garcia gewährt Brosinski viel Platz auf der rechten Mainzer Seite. Die Flanke des Außenverteidigers wird von Djilobodji weggeköpft.


 
15:52
22.

Hack verlängert einen hohen Ball riskant zu Keeper Karius. Pizarro hat das gerochen, kann das Leder aber nicht vor dem Mainzer Schlussmann erreichen.


 
15:51
22.

Zum zweiten Mal packt Baumgartlinger im Mittelfeld gegen Junuzovic zu. Viel Kredit wird der Österreicher beim Referee nicht mehr haben.


 
15:50
21.

Antwort: Ja. Mainz ist wieder komplett.


 
15:50
20.

Der Argentinier humpelt vom Feld. Geht es für ihn weiter?


 
15:49
20.

Das Spiel ist unterbrochen, weil De Blasis im Bremer Strafraum liegen bleibt.


 
15:48
19.

Brosinski wird von Malli geschickt, spielt dann aber einen Fehlpass auf dem rechten Flügel. Werders Umschaltbewegung führt zu keiner weiteren Gefahr.


 
15:47
18.

Die Bremer sind - passend zu ihren Trikots - giftig in den Zweikämpfen. Die reifere Spielanlage der Mainzer wird damit zunichte gemacht.


 
15:45
16.

Bei Junuzovics Hereingabe kommt Djilobodji per Kopf ans Leder. Karius muss auf der Linie eingreifen und faustet den Ball weg.


 
15:44
15.

Apropos Statistik: Es gibt Ecke für Werder.


 
15:44
14.

Die Mainzer sind mit knappen 60 Prozent Ballbesitz zwar häufiger in der Anfangsviertelstunde am Ball. Die beste Chance hatte aber Werder. Weiter Statistiken gibt es in den LIVE!-Daten.


 
15:41
12.

Der Österreicher macht es selbst, zirkelt das Leder über die Mauer, aber auch neben das Tor.


 
15:40
11.

Jetzt bekommt Junuzovic einen Freistoß zugesprochen. Und das in herausragender Position. Knapp 25 Meter halblinks vor dem Tor.


 
15:39
10.

Malli steckt im Zentrum durch für De Blasis. Wiedwald ist hellwach und begräbt das Leder vor dem Argentinier unter sich.


 
15:39
9.

Vorteile für eines der beiden Teams lassen sich bis hierhin noch nicht ausmachen.


 
15:38
9.

Beide Mannschaften nehmen die Zweikämpfe in der Anfangsphase an.


 
15:38
9.

Ein riskantes Vestergaard-Abspiel landet bei Mainz. Doch die Gäste leisten sich bei der Umschaltbewegung einen zu ungenauen Pass ins Seitenaus.


 
15:37
8.

Jairo stoppt den Bremer Öztunali mit robustem Körpereinsatz. Die Fans wollen ein Foulspiel erkannt haben, doch für Schiedsrichter Gräfe war alles regelkonform.


 
15:35
6.

Junuzovic und Brosinski geraten aneinander. Der Österreicher bekommt keinen Freistoß zugesprochen. Das Spiel läuft weiter.


 
15:34
5.

Auf der Gegenseite steht Malli bei einem zaghaften Gästeangriff im Abseits.


 
15:33
4.

Der Peruaner fungiert erneut als Passgeber: Diesmal wird Öztunali gesucht. Die Nullfünfer wehren den Ball ins Seitenaus ab.


 
15:33
3.

Pizarro will zu Bartels durchstecken, doch die Mainzer Abwehr steht sicher.


 
15:31
2.

Baumgartlinger mit einem ersten robusten Einsatz gegen seinen Landsmann Junuzovic. Freistoß Werder im Mittelfeld.


 
15:30
1.

Werder spielt klassisch in grün. Mainz gastiert in den weißen Jerseys.


 
15:30
1.

Schiedsrichter Manuel Gräfe hat die Partie freigegeben.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:27

Die Mannschaften laufen ein.


 
15:19

Mainz-Coach Schmidt wechselt dreimal: De Blasis, Latza und Hack ersetzen Clemens, Frei und Balogun (muskuläre Probleme), der gegen seinen Ex-Klub nicht im Kader steht.


 
15:13

Nicht dabei sind dagegen sind die verletzten Veljkovic und Yatabaré. Der Ex-Mainzer Ujah und Galvez, der bei den Bayern einen rabenschwarzen Tag hatte (kicker-Note 6), sitzen auf der Bank.


 
15:10

Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen: Werder zeigt sich nach der 0:5-Niederlage in München runderneuert. Die beiden Gelb-Sünder Junuzovic und Fritz kehren ebenso zurück in die Startformation wie Pizarro, der bei seinem Ex-Klub verletzt fehlte. Auch Bartels darf von Beginn an ran.


 
15:04

Doch die Nullfünfer werden sich keineswegs kampflos ergeben. Für sie geht es ihrerseits um wichtige Punkte im Kampf um die europäischen Plätze. Derzeit liegt die Elf von Martin Schmidt (39) auf dem sechsten Platz, knapp vor Leverkusen (40) und Wolfsburg (42).


 
14:58

Augsburg und Darmstadt (beide ebenfalls 27 Zähler) sind aktuell punktgleich mit Werder, haben aber das bessere Torverhältnis. Ein Sieg gegen Mainz würde im Umkehrschluss wieder Druck auf die Konkurrenz ausüben.


 
14:50

Das Team von Viktor Skripnik sollte demnach heute Punkte einfahren, um nicht wieder ganz tief in den Keller zu rutschen. Derzeit beträgt das Polster auf den Relegationsplatz (Frankfurt, 24 Punkte) nämlich nur drei Zähler.


 
14:46

Das Spiel gegen die Rheinhessen ist für die Bremer von großer Bedeutung. Denn in der Vorwoche setzte es eine herbe 0:5-Klatsche bei den Bayern, nach der Osterpause geht es zum Zweiten nach Dortmund.


 
14:44

Für das Heimspiel stehen dafür die Gelb-Sünder Junuzovic und Fritz wieder zur Verfügung. Beide rücken wieder in die Startelf.


 
14:32

Den SVW plagen vor dem Duell mit dem 1. FSV Mainz 05 Verletzungssorgen: Die Grün-Weißen müssen unter anderem auf Veljkovic (Zehenbruch) und Yatabaré (muskuläre Probleme) verzichten.


OPTA
Quelle Statistiken:
26.07.16
 
1 / 11

17:21, Weser-Stadion
Spielerwechsel (90. Min + 2)
Clemens
für De Blasis
1. FSV Mainz 05
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   27 52 69
2   27 38 64
3   27 10 48
4 27 4 44
5 27 10 42
6 27 6 42
7 27 2 41
8   27 5 38
9   27 -6 33
10   27 -8 33
11   27 -11 32
12   27 -7 31
13 27 -13 28
14 27 -18 28
15 27 -10 27
16 27 -13 27
17 27 -14 27
18   27 -27 17
MANNSCHAFTSDATEN
Werder Bremen
Aufstellung:
Wiedwald (3) - 
Gebre Selassie (4,5) , 
Vestergaard (2,5) , 
Djilobodji (4,5)    
S. Garcia (3,5) - 
Grillitsch (4) - 
Öztunali (5)    
Fritz (3,5)        
Junuzovic (3) , 
Bartels (4) - 
Pizarro (3,5)        

Einwechslungen:
71. Ujah für Öztunali
81. Lorenzen für Pizarro
Trainer:
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Karius (3) - 
Brosinski (4) , 
Bell (3)    
Hack (3,5) , 
Bussmann (4) - 
Baumgartlinger (2,5)        
Latza (3,5) - 
De Blasis (3,5)    
Malli (3)    
Jairo (4)    
Cordoba (3)    

Einwechslungen:
88. S. Serdar für Malli
90. Onisiwo für Cordoba
90. + 2 Clemens für De Blasis
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
19.03.2016 15:30 Uhr
Stadion:
Weser-Stadion, Bremen
Zuschauer:
38416
Spielnote:  4
ein Kampfspiel, das von der Intensität und Dramatik lebte, ohne spielerische Höhepunkte.
Chancenverhältnis:
6:3
Eckenverhältnis:
1:5
Schiedsrichter:
 Manuel Gräfe (Berlin)   Note 5
großzügige Spielleitung, die sich rächte. Verlor die Linie und benachteiligte beide Seiten, ahndete das Foul von Baumgartlinger an Fritz vor der Mainzer Führung nicht, der Elfmeterpfiff roch nach einer Konzessionsentscheidung, Djilobodjis Attacke an De Blasis (61.) war auch strafwürdig.

Spieler des Spiels:
 Julian Baumgartlinger
Balleroberer und Spielgestalter in Personalunion. Julian Baumgartlinger überzeugte defensiv wie offensiv mit einem sagenhaften Aktionsradius.