Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Schalke 04

FC Schalke 04

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


FC SCHALKE 04
BOR. MÖNCHENGLADBACH
15.
30.
45.




60.
75.
90.












       
FC Schalke 04
2
:
1

Bor. Mönchengladbach
22:28

Ein famoser Fährmann, fahrlässige Chancenverwertung der Gladbacher sowie zwei Slapstick-Tore sichern den Schalkern den 2:1-Heimsieg. Bitterer Abend für die Schubert-Elf.


 
Schlusspfiff

 
22:18
90.+2

Schalke verteidigt mit Mann und Maus, bisher mit Erfolg.


 
22:15
89.

Weltklasse-Tat von Fährmann! Im Anschluss an eine Ecke kratzt er Christensens Kopfball von der Ecke, im Nachschuss scheitert Raffael am Pfosten.


 
22:14
88.
Spielerwechsel: Friedrich für L. Sané (FC Schalke 04)

Friedrich kommt und soll helfen, den Sieg über die Zeit zu retten.


BALLKONTAKTE
47
PASSQUOTE
85%
LAUFLEISTUNG
10,63km


 
22:13
87.

Pleiten, Pech und Pannen für Borussia Mönchengladbach. Anders ist dieses Auswärtsspiel bislang nicht zu betiteln. Es bleiben wenige Minuten, um doch noch einen Zähler zu entführen.


 
FC Schalke 04
2
:
1

Bor. Mönchengladbach
22:09
83.
2:1 Goretzka (Linksschuss, L. Sané)

Die erneute Führung für das Heimteam! Sané steckt von rechts ins Zentrum zu Goretzka durch, der Platz hat und es mit links versucht. Xhaka will den Schuss blocken, wird an der Schulter getroffen - und der Ball prallt vom linken Innenpfosten unhaltbar für Sommer ins Tor.


BALLKONTAKTE
67
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
11,85km


 
22:07
81.
Spielerwechsel: Hahn für Hazard (Bor. Mönchengladbach)

Comeback des Langzeitverletzten: Hahn kommt nach seiner im Hinspiel erlittenen Verletzung erstmals wieder zum Einsatz.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,32km


 
FC Schalke 04
1
:
1

Bor. Mönchengladbach
22:06
79.
1:1 A. Christensen (Rechtsschuss, Stindl)

Christensen markiert den Ausgleich: Erst bedient er Stindl, der Neustädter per simpler Körpertäuschung stehen lässt und den nach vorne gepreschten Kollegen wieder bedient. Christensen steht alleine vor Fährmann und bleibt cool - 1:1.


BALLKONTAKTE
76
PASSQUOTE
91%
LAUFLEISTUNG
10,13km


 
22:03
77.

Herrmann bedient Stindl, der direkt abzieht. Sein nicht voll getroffener Versuch landet in Fährmanns Armen.


 
22:03
76.
Spielerwechsel: Belhanda für M. Meyer (FC Schalke 04)

Offensivmann für Offensivmann: Belhanda kommt für Meyer.


BALLKONTAKTE
55
PASSQUOTE
84%
LAUFLEISTUNG
10,70km


 
22:01
75.
Spielerwechsel: Herrmann für Dahoud (Bor. Mönchengladbach)

Dahoud war einmal mehr auffällig, jetzt muss er Platz machen für Herrmann.


BALLKONTAKTE
81
PASSQUOTE
82%
LAUFLEISTUNG
10,74km


 
21:59
72.

Stindl und Aogo beharken sich im Gäste-Strafraum, der Angreifer geht nach einem leichten Schubser zu Boden. Für Schiedsrichter Fritz eine klare Sache: kein Elfmeter.


 
21:56
70.
Spielerwechsel: Traoré für F. Johnson (Bor. Mönchengladbach)

Schubert wechselt zum ersten Mal: Mit Traoré kommt ein Akteur, der durch Dribblings Gefahr heraufbeschwören kann.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
76%
LAUFLEISTUNG
8,68km


 
21:56
70.

Viel hat sich nicht geändert mit dem Tor: Die Fohlen rennen weiter an, werden gleich einen weiteren Offensivmann bringen.


 
21:53
67.

Die Schalker Führung konterkariert den Spielverlauf komplett. Aber: Gladbach zeigte sich im Torabschluss zu sorglos und ließ die Hausherren somit am Leben.


 
21:50
64.
Gelbe Karte: Kolasinac (FC Schalke 04)

Vierte Gelbe Karte für den Linksverteidiger nach einem taktischen Foul.


BALLKONTAKTE
76
PASSQUOTE
76%
LAUFLEISTUNG
11,85km


 
21:49
63.

Die Gäste machen unbeirrt weiter: Dahoud zieht aus der zweiten Reihe ab - und trifft den Querbalken.


 
21:48
62.

Kolasinac flankt aus dem Halbfeld auf Meyer, der per Direktabnahme einnetzt - aber zuvor im Abseits stand.


 
21:47
61.
Spielerwechsel: Aogo für Schöpf (FC Schalke 04)

Breitenreiter vollzieht den ersten Wechsel des Spiels.


BALLKONTAKTE
26
PASSQUOTE
54%
LAUFLEISTUNG
9,56km


 
FC Schalke 04
1
:
0

Bor. Mönchengladbach
21:45
59.
1:0 Hinteregger (Eigentor, Rechtsschuss)

Schalke führt! Sané luchst Nordtveit im Mittelfeld den Ball ab, dann geht es schnell: Erst dribbelt Sané Christensen aus, nach seinem Querpass schießt dann Hinteregger Nordtveit an, von diesem prallt die Kugel zurück zum Österreicher - und von dort ins Tor. Ein Slapstick-Treffer für Königsblau!


BALLKONTAKTE
94
PASSQUOTE
85%
LAUFLEISTUNG
10,63km


 
21:44
57.

Stindl verzeichnet den nächsten Abschluss, verzieht aber völlig - keine Gefahr für Fährmann.


 
21:40
54.

Die Schubert-Elf hat bereits jetzt so viel Tore auf dem Konto wie nach 34 Spieltagen der vergangenen Saison. In dieser Partie hätten sie das Torekonto längst auf 54 schrauben können, so bleibt Schalke im Spiel.


 
21:37
51.

Gladbach gibt weiterhin den Ton an, einen großen Kritikpunkt muss sich die Gästeelf jedoch gefallen lassen: Die Fahrlässigkeit im Abschluss.


 
21:34
48.

Schalke agiert vogelwild: Raffael steht plötzlich vor Fährmann, trifft aber aus nicht optimalem Winkel nur das Außennetz.


 
21:33
47.

Fährmann macht da weiter, wo er vor der Pause aufgehört hat und klärt gegen Hazards Schuss aus 18 Metern.


 
21:32
46.

Beide Teams gehen den zweiten Durchgang mit unverändertem Personal an.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:16

Die Partie begann durchschnittlich, nahm in ihrem Verlauf aber immer mehr an Fahrt auf - dank Gladbach. Das Dreiergespann Raffael, Stindl und Hazard kreierte eine Vielzahl von Chancen, einzig Fährmann im Schalker Tor agierte auf höchstem Niveau. Das Positive für S04: Es steht 0:0.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:14
45.

Raffael dringt von rechts in den Strafraum ein, wird dabei von Kolasinac nicht entscheidend gestört. An der scharfen Hereingabe rutschen im Zentrum Freund und Feind vorbei, abermals Glück für Schalke.


 
21:13
44.

Fährmann rettet in höchster Not. Nach Hazards Flanke von links kommt Stindl am zweiten Pfosten an den Ball und schiebt den Ball per Direktabnahme flach aufs rechte Eck. Fährmann ist blitzschnell in der Ecke und pariert mit dem Fuß.


 
21:12
42.

Gladbach drängt Schalke momentan in die eigene Hälfte und holt eine Vielzahl an Eckstößen heraus. Zu den Stärken der Schubert-Elf gehört diese Disziplin aber nicht.


 
21:08
39.

Gladbachs Aktivposten Raffael probiert es ein weiteres Mal von der Strafraumgrenze und holt einen Eckball heraus, der nichts einbringt.


 
21:07
38.

Es wird etwas temporeicher: Di Santo verzeichnet seinen ersten nennenswerten Torschuss, zielt aber zu hoch.


 
21:06
37.

Flottes Zusammenspiel zwischen Sané und Meyer, der aus 22 Metern an Sommer scheitert. Im Gegenzug prüft Stindl Fährmann aus spitzem Winkel. Der Schlussmann ist im kurzen Eck und pariert zum Eckball.


 
21:03
34.

Freie Bahn für Raffael: Spielerisch leicht geht der Toptorjäger der Gäste an Matip vorbei und scheitert mit rechts aus 10 Metern an Fährmann. Im Anschluss bedient Stindl erneut Raffael, der aber den Stand verliert und so den nächsten Torabschluss verpasst.


 
21:01
32.

Kabinettstückchen von Hazard, der Neustädter an der rechten Außenlinie sehenswert aussteigen lässt. Kolasinac kommt seinem Kollegen aber zu Hilfe - Einwurf Schalke.


 
20:59
30.

Johnson vergibt die nächste gute Möglichkeit. Stindl hatte ihn auf links bedient, Riether war zu weit in die Mitte gerückt. Aus elf Metern Torentfernung nimmt Johnson die Kugel direkt mit links, die in den Zuschauerrängen landet.


 
20:58
28.

Matip schlägt nach einer Elvedi-Hereingabe und Stindl kommt in 18 Metern Torentfernung an den Ball. Riether blockt den Schuss per Grätsche.


 
20:56
27.

Überschaubares Tempo in Gelsenkirchen. Beide Teams scheuen das Risiko bisher größtenteils.


 
20:53
24.

Gefährlichste Aktion der Partie! Meyer nimmt über rechts Riether mit, der aus vollem Lauf flankt. Die Hereingabe wird noch abgefälscht, Sommer somit zu einer Glanzparade gezwungen. Er lenkt das Leder um den linken Pfosten.


 
20:50
21.

Die Fohlen schalten nach den häufigen Ballgewinnen im Mittelfeld oft schnell um, Königsblau agiert im eigenen Strafraum zuweilen recht sorglos. Bislang ohne Folgen.


 
20:47
18.

Erneut kommt Hazard ungehindert zum Abschluss. In Robben-Manier zieht der Belgier von rechts nach innen, lässt Neustädter mühelos stehen und verzieht seinen Linksschuss deutlich.


 
20:45
15.

Die Gladbacher haben im Schalker Strafraum erstaunlich viele Freiräume. Elvedi und Stindl bringen Hazard in Position, der jedoch nicht genug Druck aufbringt - Fährmann ist zur Stelle.


 
20:43
14.

Schöpf kommt nach einer abgewehrten Flanke an den Ball und probiert sein Glück aus etwa 22 Metern. Sommer hat keine Problem mit dem abgefälschten Schuss.


 
20:41
12.

In Abwesenheit von Geis tritt Meyer die Freistöße. Aus dem Halbfeld bedient er Matip, der jedoch weit am Tor vorbei köpft.


 
20:40
11.

Zweikampf zwischen Hazard und Kolasinac im Schalker Strafraum. Hazard geht nach einem leichten Kontakt zu Boden, die Pfeife von Fritz bleibt stumm.


 
20:38
9.

Raffael sorgt für Alarm: Allein auf weiter Flur unterwegs beschäftigt der Angreifer die komplette S04-Hintermannschaft und kommt zum Abschluss - aus 18 Metern knapp rechts vorbei.


 
20:38
8.

Über viele Stationen spielen sich die Gäste den Ball rund um den Schalker Strafraum zu. Stindls letzter Pass bleibt aber am Abwehrdickicht hängen.


 
20:35
6.

Kolasinac spielt di Santo an, der gut auf links für Sané ablegt. Der anschließende Abschluss ist aber weder als Flanke noch als Torschuss eindeutig identifizierbar.


 
20:34
5.

Matip tritt bis tief in die gegnerische Hälfte an, verliert dort den Ball. Gladbach will das Spiel schnell machen, aber Hazard spielt den Fehlpass.


 
20:33
4.

Auch die Gäste melden sich zu Wort: Nach Raffaels Balleroberung in der eigenen Hälfte geht es schnell, über Stindl und Hazard kommt der Ball zu Elvedi, der aber nicht an Kolasinac vorbeikommt.


 
20:32
3.

Schalke beginnt mit mehr Ballbesitz, setzt sich gleich einmal in der Gladbacher Hälfte fest.


 
20:30
1.

Der Ball rollt in der Veltins-Arena.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:25

Die Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit, Schiedsrichter der Partie ist Marco Fritz aus Korb.


 
20:20

In wenigen Minuten geht es los. Gelingt Schalke heute mehr als ein Tor gegen die Gladbacher? In den letzten zehn Duellen gelang dies den Knappen nie (insgesamt acht Tore).


 
20:14

Nach katastrophalem Start befindet sich Gladbach also momentan auf Kurs Champions-League-Qualifikation. Soll es am Ende ein Platz unter den ersten drei werden, muss die Schubert-Elf allerdings seine Auswärtsschwäche ablegen. Erst elf Zähler fuhr Gladbach in fremden Stadien ein.


 
20:10

Gästecoach André Schubert sah nach dem 3:0 gegen Frankfurt keinen Anlass, sein Team zu verändern. Im Sturm beginnt somit wie gewohnt Toptorschütze Raffael. Der Brasilianer steht aktuell bei 13 Saisontoren und braucht somit noch einen Treffer, um seinen persönlichen Bestwert einzustellen.


 
20:05

Im Bestreben, mit einem Dreier wieder an den Gästen vorbeizuziehen, bringt Breitenreiter fünf Neue im Vergleich zur 0:2-Niederlage in Berlin: Riether ersetzt hinten rechts den gelbgesperrten Caicara, im Sturm läuft di Santo anstelle von Huntelaar (Bank) auf. Auch Leroy Sané darf wieder einmal von Beginn an ran.


 
20:00

Etwas Statistik: Die Schalker verloren nur eines der vergangenen 19 Heimspiele gegen die Fohlen, außerdem spielt S04 besonders gern am Freitagabend im heimischen Stadion: Zwölf der letzten 13 Heimspiele an einem Freitag gewannen die Knappen. Allerdings: Trainer André Breitenreiter verlor bislang alle seine drei Duelle mit Gladbach.


 
19:54

Nach überstandenem Bruch des Schienbeinkopfes und Riss des Außenmeniskus im linken Knie steht Hahn wieder vor seiner Rückkehr auf den Platz - ausgerechnet im Rückspiel könnte er also sein Debüt feiern. Zunächst nimmt er jedoch auf der Ersatzbank Platz - genauso wie übrigens Geis.


 
19:47

Das Hinspiel entschieden die Gladbacher mit 3:1 für sich, in Erinnerung blieb aber vor allem das üble Foul von Johannes Geis an André Hahn, das den ersten Bundesliga-Platzverweis des Schalkers und eine monatelange Verletzungspause des Gladbachers zur Folge hatte.


 
19:42

Eine 0:2-Niederlage in Berlin am vergangenen Freitag warf die Königsblauen auf Rang 5 zurück, Gladbach zog durch einen 3:0-Sieg gegen Frankfurt an der Breitenreiter-Elf vorbei. Den Schalkern bietet sich also die Möglichkeit, die Verhältnisse aus ihrer Sicht gleich wieder zurechtzurücken und Platz 4 zurückzuerobern.


 
19:37

Im Rennen um den europäischen Wettbewerb treffen heute zwei direkte Konkurrenten aufeinander. Der FC Schalke 04 empfängt Borussia Mönchengladbach, es ist das Spiel des Fünften gegen den Vierten. Um 20.30 Uhr geht es los in der Veltins-Arena.


OPTA
Quelle Statistiken:
25.06.16
 
1 / 10

22:14, Veltins-Arena
Spielerwechsel (88. Min)
Friedrich
für L. Sané
FC Schalke 04
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   27 52 69
2   27 38 64
3   27 10 48
4 27 4 44
5 27 10 42
6 27 6 42
7 27 2 41
8   27 5 38
9   27 -6 33
10   27 -8 33
11   27 -11 32
12   27 -7 31
13 27 -13 28
14 27 -18 28
15 27 -10 27
16 27 -13 27
17 27 -14 27
18   27 -27 17
MANNSCHAFTSDATEN
FC Schalke 04
Aufstellung:
Fährmann (1)    
Riether (5) , 
J. Matip (5) , 
Neustädter (5) , 
Kolasinac (5)    
Goretzka (4,5)    
Höjbjerg (5) - 
Schöpf (5)    
M. Meyer (5)    
L. Sané (2,5)    

Einwechslungen:
61. Aogo für Schöpf
76. Belhanda für M. Meyer
88. Friedrich für L. Sané
Trainer:
Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Sommer (3) - 
Nordtveit (5) , 
A. Christensen (3)    
Hinteregger (4) - 
Elvedi (3) , 
Dahoud (3)    
G. Xhaka (2)    
F. Johnson (3)    
Stindl (2) - 
Hazard (2,5)    

Einwechslungen:
70. Traoré für F. Johnson
75. Herrmann für Dahoud
81. Hahn für Hazard
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
18.03.2016 20:30 Uhr
Zuschauer:
62271 (ausverkauft)
Spielnote:  2
taktisch von Schalke mangelhaft, jedoch ein höchst unterhaltsamer Verlauf inklusive Gladbacher Offensivfeuerwerk, Spannung und Slapstick-Einlagen.
Chancenverhältnis:
3:13
Eckenverhältnis:
2:5
Schiedsrichter:
 Marco Fritz (Korb)   Note 3
unaufgeregte Leistung; entschied nach Kolasinacs Ellenbogen-Schubser gegen Hazard (10.) und Aogos Tackling gegen Stindl (72.) jeweils nicht auf Strafstoß - vertretbar.

Spieler des Spiels:
 Ralf Fährmann
Besser als Ralf Fährmann in diesem Spiel kann ein Torwart nicht halten. Vor allem seine Parade kurz vor Schluss gegen Christensen war sensationell.