Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

3
:
0

Halbzeitstand
1:0
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


BOR. MÖNCHENGLADBACH
EINTRACHT FRANKFURT
15.
30.
45.





60.
75.
90.













       
Bor. Mönchengladbach
3
:
0

Eintracht Frankfurt
Schlusspfiff

 
17:14
88.

Hradecky steht bei Herrmanns Linksschuss richtig.


 
17:14
87.
Gelbe Karte: Huszti (Eintracht Frankfurt)

BALLKONTAKTE
30
PASSQUOTE
83%
LAUFLEISTUNG
5,38km


 
17:13
87.
Gelbe Karte: Dahoud (Bor. Mönchengladbach)

BALLKONTAKTE
116
PASSQUOTE
86%
LAUFLEISTUNG
12,04km


 
17:12
86.
Spielerwechsel: Castaignos für S. Aigner (Eintracht Frankfurt)

BALLKONTAKTE
43
PASSQUOTE
76%
LAUFLEISTUNG
11,12km


 
17:12
86.
Spielerwechsel: Herrmann für F. Johnson (Bor. Mönchengladbach)

BALLKONTAKTE
66
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,13km


 
Bor. Mönchengladbach
3
:
0

Eintracht Frankfurt
17:05
79.
3:0 Dahoud (Rechtsschuss, Hazard)

Fehlpass von Reinartz. Hazard erhascht die Kugel, spielt steil auf Dahoud, der viel zu leicht halblinks an Abraham vorbeigeht und Hradecky mit einem frechen Schuss aus fünf Metern ins kurze Eck überrascht.


BALLKONTAKTE
116
PASSQUOTE
86%
LAUFLEISTUNG
12,04km


 
17:04
78.

Nach einem langen Pass setzt sich Seferovic gegen Brouwers durch, der Winkel aber wird zu spitz und Sommer macht das Eck zu. Vom Außenpfosten prallt der Ball vom Keeper zur Ecke.


 
17:03
76.
Gelbe Karte: Abraham (Eintracht Frankfurt)

Zu schwacher Abwurf von Hradecky. Raffael setzt nach, Abraham langt zu und kassiert Gelb.


BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
65%
LAUFLEISTUNG
10,64km


 
17:01
75.

Bei Husztis Freistoßflanke packt Sommer im Nachfassen zu.


 
16:58
72.
Spielerwechsel: Brouwers für G. Xhaka (Bor. Mönchengladbach)

BALLKONTAKTE
112
PASSQUOTE
88%
LAUFLEISTUNG
8,65km


 
16:56
70.

Wieder sind Xhaka ud Raffael beteiligt, der Brasilianer legt per Kopf quer auf Stindl. der aus 13 Metern knapp rechts vorbeischießt.


 
16:56
69.

Weiter Pass von Xhaka auf Raffael. Diesmal klärt Hradecky per Fuß sicher.


 
16:54
68.

Vieles spielt sich in der aktuellen Spielphase im Mittelfeld ab.


 
16:51
65.

Die Borussen haben von Offensiv- auf Kontrollmodus umgestellt, die Eintracht nun mit etwas mehr Ballbesitz.


 
16:48
61.

Eine Stunde ist gespielt. An den Kräfteverhältnissen auf dem Rasen hat sich nichts verändert - Frankfurt bleibt offensiv unscheinbar.


 
16:45
59.
Spielerwechsel: Korb für Nordtveit (Bor. Mönchengladbach)

BALLKONTAKTE
76
PASSQUOTE
85%
LAUFLEISTUNG
6,17km


 
16:43
56.

Dahoud steckt auf Stindl durch, doch Djakpa erweist sich im direkten Zweikampf diesmal cleverer.


 
16:41
55.
Spielerwechsel: Kittel für Fabian (Eintracht Frankfurt)

BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
73%
LAUFLEISTUNG
7,15km


 
Bor. Mönchengladbach
2
:
0

Eintracht Frankfurt
16:39
53.
2:0 Raffael (Rechtsschuss)

Stindl legt sich den Ball per Kopf vor. Hradecky kommt raus und will vor dem Sechzehner klären, tut dies aber erneut unzureichend und dazu vor die Füße von Raffael. Und der Brasilianer behält die Ruhe, stoppt sich das Leder und hebt es aus 30 Metern ins verlassene Tor.


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
92%
LAUFLEISTUNG
9,88km


 
16:37
51.

Hazard verpasst rechts den Zeitpunkt zur Flanke, sein Schuss aus spitzem Winkel kann Hradecky dann nicht gefährden.


 
16:36
50.
Spielerwechsel: Huszti für Hasebe (Eintracht Frankfurt)

BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
62%
LAUFLEISTUNG
6,98km


 
16:35
49.

Viel gefährlicher wird's auf der Gegenseite: Hazard umkurvt Regäsel, seine butterweiche Flanke ist für Johnson am zweiten Pfosten aber einen Tick zu hoch.


 
16:34
48.

Immerhin ein erster Ansatz: Seferovoc setzt seinen Kopfball aber fünf Meter rechts vorbei.


 
16:33
47.

Bislang hat die SGE keinen einzigen Torschuss abgefeuert. Ob Sommer im zweiten Durchgang etwas zu tun bekommt?


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:15

Hochverdiente Pausenführung der Borussia gegen eine offensiv noch harmlose Eintracht.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:12
43.

Frankfurts Offensivbemühungen bleiben harmlos. Jetzt vielleicht, Aigner setzt sich gegen Elvedi durch, flankt dann aber hinter das Tor ...


 
16:08
39.

Johnson enteilt Djakpa undf dringt rechts in den Sechzehner ein, dann aber bleibt sein Rückpass hängen.


 
Bor. Mönchengladbach
1
:
0

Eintracht Frankfurt
16:06
36.
1:0 Stindl (Rechtsschuss)

... und Raffaels Freistoßflanke wehrt Hradecky behindert von Seferovic nur unzureichend ab, die Kugel fällt Stindl vor die Füße, der aus elf Metern hoch ins rechte Eck einschießt.


BALLKONTAKTE
75
PASSQUOTE
74%
LAUFLEISTUNG
11,07km


 
16:05
36.
Gelbe Karte: Hasebe (Eintracht Frankfurt)

Der Japaner hält Hazard fest. Erste Gelbe der Partie und Freistoß von halbrechts ...


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
62%
LAUFLEISTUNG
6,98km


 
16:03
34.

Johnson und Hazard spielen sich am rechten Flügel durch. Aber die Flanke des Belgiers ist schlecht und bleibt hängen.


 
16:02
33.

Eine gute halbe Stunde ist vorbei. 72 Prozent Ballbesitz für die Borussia, die unermüdlich anläuft.


 
15:57
28.

Fehler von Frankfurt in der gegnerischen Hälfte, der VfL kontert mit Raffael und Stindl, der aus acht Metern an Hradecky scheitert. Und Hintereggers Nachschuss fälscht Hazard über den Balken ab.


 
15:56
26.

Fehlpass im Gladbacher Mittelfeld, und Aigner startet, aber Seferovics Steilpass wird von Christensen abgefangen.


 
15:52
23.

Dahoud zieht nach Raffaels halbhohem Zuspiel aus 20 Metern direkt ab. Drei Meter links vorbei.


 
15:51
22.

Mit Pässen in die Tiefe versucht die Schubert-Elf immer wieder, das Tempo anzuziehen. Aber die SGE ist immer wieder rechtzeitig hinter dem Ball und bliebt defensiv stabil.


 
15:48
19.

Die Ballbesitzquote der Hausherren liegt jenseits der 70 Prozent. Bislang ohne Ertrag.


 
15:45
16.

Hintereggers Rückpass vom linken Flügel kommt durch zu Stindl, der zu überrascht ist und es an der perfekten Ballannahme fehlen lässt.


 
15:43
13.

Die Borussia diktiert das Geschehen auf der Suche nach einer Lücke im Frankfurter Abwehrdickicht.


 
15:39
10.

Flüssige Kombination des VfL, und Stindl zieht von halblinks flach ab. Hradecky ist schnell unten und lenkt zur Seite ab, dann klärt Abraham.


 
15:37
8.

Raffael macht's, knallt aber den eigenen Mann an, der auch noch im Abseits steht.


 
15:36
7.

Johnson flankt aus vollem Lauf in die Mitte. Abraham wehrt ab, Hinteregger zieht das Foul an der Strafraumngrenze. Zentrale Position, 18 Meter Distanz.


 
15:33
4.

Djakpa versucht es mit einem weiten Pass in die Spitze. Zu lang, Sommer nimmt die Kugel auf.


 
15:31
2.

Gladbach lässt den Ball durch die eigenen Reihen zirkulieren.


 
15:30
1.

Der VfL hat angespielt, der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:25

Schubert vertraut demselben Team, das zuletzt die 1:2-Niederlage bei den Wölfen hatte einstecken müssen.


 
15:21

Der gebürtige Berliner bringt vier Neue: Für Zambrano, Oczipka (Bank), Stendera und Huszti (Bank) kommen Djakpa, Medojevic, Reinartz und Aigner zum Zug.


 
15:16

Kovacs Vorstellung, wie das Unternehmen Nichtabstieg funktionieren soll: "Es sind noch neun Spiele, wenn wir daraus 13, 14 Punkte holen, sähe die Welt vermutlich gut aus."


 
15:13

Nicht dabei sein können Zambrano (Oberschenkelzerrung) und Stendera (Muskelfaserriss an den Adduktoren), mit Meier (Kniebeschwerden) fehlt zudem der Torgarant bei den Hessen nach wie vor.


 
15:10

Wie sich Kovac, dem Bruder Robert assistiert, den Vortrag seiner Schützlinge vorstellt, umreißt er in klaren Worten: "Man muss die Leidenschaft auf dem Platz sehen, die Spieler müssen sich zerreißen."


 
15:05

Und nochmal Statistik, in dieser Rubrik hat der VfL klar die Nase vorn: Mit 111,8 Kilometern ist die Eintracht das laufschwächste Team der Bundesliga - Gladbach (117,0) nach Mainz das laufstärkste.


 
15:01

Die Bilanz zwischen diesen beiden Teams überhaupt: 32 Duelle entschied die Eintracht für sich bei 23 Unentschieden und 28 Niederlagen.


 
14:52

In der vergangenen Saison gewann Frankfurt im Borussia-Park mit 3:1.


 
14:48

"Was die Offensive angeht, machen wir uns nicht abhängig vom Gegner", so Schubert, der taktische Flexibilität bei seinen Schützlingen voraussetzt, "um auf den Gegner zu reagieren".


 
14:44

Nachdem Kovac, der den glücklosern Armin Veh abgelöst hat, sein Debüt in der Bundesliga feiern wird, stellt sich für die Borussen die Frage nach der Taktik der Gäste.


 
14:38

"Es ist berechenbarer, wenn es keinen Trainerwechsel beim Gegner gibt", sagte VfL-Coach Andre Schubert unter der Woche eingedenk der Tatsache, dass bei der SGE mit Niko Kovac ein neuer Mann an der Linie steht.


 
14:35

Es ist ein Duell, bei dem jedes Team jeden Zähler braucht: Die Gladbacher im Rennen um Europa, die Eintracht im Abstiegskampf.


 
14:29

Die Borussia empfängt Frankfurt - und hat mit einem 5:1-Hinspielsieg beste Erinnerungen an die Hessen.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 13

17:14, Borussia-Park
Gelbe Karte: (87. Min)
Huszti
Eintracht Frankfurt
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   26 51 66
2   26 36 61
3   26 9 45
4 26 11 42
5 26 3 41
6 26 2 40
7 26 4 39
8 26 5 37
9 26 -5 33
10 26 -7 33
11   26 -9 32
12 26 -5 31
13 26 -8 27
14 26 -13 27
15 26 -18 27
16   26 -15 24
17   26 -15 24
18   26 -26 17
MANNSCHAFTSDATEN
Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Sommer (3) - 
Elvedi (3) , 
Nordtveit (3)    
F. Johnson (3)    
Dahoud (2)        
G. Xhaka (3)        
Hinteregger (3) - 
Hazard (2,5) - 
Stindl (2)    
Raffael (2)    

Einwechslungen:
59. Korb (4) für Nordtveit
72. Brouwers für G. Xhaka
86. Herrmann für F. Johnson
Trainer:
Eintracht Frankfurt
Aufstellung:
Hradecky (6) - 
Regäsel (4) , 
Abraham (5)    
Russ (4)    
Djakpa (4) - 
Reinartz (5) - 
Medojevic (5) , 
Hasebe (5)        
Seferovic (5) , 
S. Aigner (4,5)    
Fabian (5)    

Einwechslungen:
50. Huszti (5)     für Hasebe
55. Kittel (4) für Fabian
86. Castaignos für S. Aigner
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
12.03.2016 15:30 Uhr
Stadion:
Borussia-Park, Mönchengladbach
Zuschauer:
54010 (ausverkauft)
Spielnote:  3,5
einseitig und mit Längen, für die spielerischen Höhepunkte sorgte allein die Borussia.
Chancenverhältnis:
8:1
Eckenverhältnis:
1:1
Schiedsrichter:
 Michael Weiner (Hasede)   Note 1,5
hatte schon anspruchsvollere Spiele zu leiten. Insgesamt souveräner Auftritt, unauffällig und jederzeit im Bilde.

Spieler des Spiels:
 Mahmoud Dahoud
Feine Technik, Übersicht, frech beim sehenswerten 3:0: Mo Dahoud war allein schon das Eintrittsgeld wert – und am Ende sogar etwas zu verspielt.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun