Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach

4
:
0

Halbzeitstand
1:0
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


BOR. MÖNCHENGLADBACH
VFB STUTTGART
15.
30.
45.






60.
75.
90.












       
Bor. Mönchengladbach
4
:
0

VfB Stuttgart
21:52

Völlig verdient gewinnt das spielerisch überlegene Gladbach gegen in der Defensive überforderte Stuttgarter, die auch in der Offensive kaum Akzente setzen konnten.


 
Schlusspfiff

 
Bor. Mönchengladbach
4
:
0

VfB Stuttgart
21:48
90.
4:0 Großkreutz (Eigentor, Linksschuss, Herrmann)

Mit dem Schlusspfiff kassiert der VfB noch das vierte Gegentor! Herrmann bringt den Ball von rechts flach in den Fünfmeterraum. Tyton lässt durch, Großkreutz ist am linken Pfosten überrascht und bugsiert den Ball unglücklich ins linke Toreck!


BALLKONTAKTE
72
PASSQUOTE
73%
LAUFLEISTUNG
10,61km


 
21:44
87.

Das Spiel plätschert dem Ende entgegen. Stuttgart schiebt sich den Ball in der eigenen Hälfte zu, die Fohlenelf greift nicht mehr konsequent an.


 
21:40
83.
Gelbe Karte: Harnik (VfB Stuttgart)

Harnik bringt Johnson mit einem Tritt in die Beine von hinten zu Fall, beschwert sich lautstark und will zudem noch den Ball wegwerfen, der dabei leicht den Referee berührt.


BALLKONTAKTE
49
PASSQUOTE
59%
LAUFLEISTUNG
11,83km


 
21:39
82.
Spielerwechsel: Korb für Dahoud (Bor. Mönchengladbach)

Letzter Wechsel bei den Gladbachern.


BALLKONTAKTE
77
PASSQUOTE
84%
LAUFLEISTUNG
11,00km


 
21:37
80.

Die Luft ist ein wenig raus aus dem Spiel. Die Borussia kontrolliert das Geschehen.


 
21:33
76.

Raffael bleibt mit dem Freistoß aus halblinker Position in der Mauer hängen, von dem der Ball im hohen Bogen ins Toraus trudelt.


 
21:32
75.

Freistoß für Gladbach nachdem Rupp Dahoud mit einem kleinen Check von den Beinen holt...


 
21:30
73.

Wieder taucht Herrmann frei am Strafraumrand auf, will in halblinker Position noch an Niedermeier vorbei, bleibt dabei aber hängen.


 
21:29
72.

Trotz der komfortablen Führung attackiert der VfL noch immer phasenweise schon am gegnerischen Strafraum. Stuttgart spielt nicht mehr mit der letzten Konsequenz.


 
Bor. Mönchengladbach
3
:
0

VfB Stuttgart
21:25
68.
3:0 Herrmann (Rechtsschuss, Dahoud)

Was für ein Einstand! Über rechts freigespielt, bedient Dahoud den rechts freigelaufenen Herrmann, der aus halbrechter Position im Strafraum überlegt ins lange Toreck einschießt!


BALLKONTAKTE
13
PASSQUOTE
83%
LAUFLEISTUNG
2,96km


 
21:25
68.
Spielerwechsel: Herrmann für Hazard (Bor. Mönchengladbach)

Zum gleichen Zeitpunkt wie in Augsburg bekommt Herrmann erneut Einsatzminuten.


BALLKONTAKTE
55
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,33km


 
21:24
66.
Spielerwechsel: Maxim für Gentner (VfB Stuttgart)

Der VfB-Kapitän geht vom Feld und humpelt dabei leicht.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
72%
LAUFLEISTUNG
8,25km


 
21:23
66.

Johnson hat halbrechts am Strafraum ganz viel Platz, um mit links wuchtig abzuziehen. Der Schuss fliegt einige Meter über das Tor.


 
21:19
62.

Stuttgart gibt sich nicht auf. Gladbach zieht sich im Moment ein wenig zurück.


 
Bor. Mönchengladbach
2
:
0

VfB Stuttgart
21:17
60.
2:0 Raffael (Rechtsschuss)

Kurioser Treffer! Halblinks im Strafraum wird Hinteregger freigespielt, der den Ball Richtung Mitte bugsiert. Gentner will für Tyton liegenlassen, der jedoch nicht sofort schaltet. Statt den Ball mit der Hand aufzunehmen, springt die Kugel dem Polen an den linken Fuß. Raffael sagt Danke, dreht sich noch um die eigene Achse und schießt ins halbleere Tor ein!


BALLKONTAKTE
71
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
9,97km


 
21:15
58.

Wieder die Borussia mit eine schnellen Ballstafette über Raffael und Stindl, der schließlich für Hazard liegen lässt. Der Innenristschlenzer des Belgiers aus halblinker Position streicht knapp am rechten oberen Toreck vorbei!


 
21:14
57.

Raffael wird von Hazard steilgeschickt und läuft halblinks auf Tyton zu. Aus spitz gewordenem Winkel schießt der Brasilianer schließlich recht deutlich rechts vorbei. Da war mehr drin.


 
21:12
55.

Die Schwaben stehen nun höher und haben in den ersten Minuten nach Wiederbeginn mehr Spielanteile. Gladbach lauert auf Konter.


 
21:11
54.
Gelbe Karte: Hazard (Bor. Mönchengladbach)

Der Torschütze grätscht in die Beine von Gentner und trifft den VfB-Kapitän an der Außenlinie am Sprunggelenk.


BALLKONTAKTE
55
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,33km


 
21:07
50.

Johnson nimmt vor dem Strafraum Fahrt auf und legt schließlich nach links für Stindl ab, der den Ball mit der Pike in Bedrängnis Richtung Tor bugsiert. Die Kugel geht links am Tor vorbei.


 
21:04
47.

Gleich eine gute Chance für Kravets! Nach Flanke von Kostic von links, die Johnson noch entscheidend abfälscht, kommt der Ukrainer im Zentrum zum Kopfball. Doch Sommer ist zur Stelle und hält gekonnt!


 
21:03
46.
Spielerwechsel: Kravets für Ti. Werner (VfB Stuttgart)

BALLKONTAKTE
18
PASSQUOTE
83%
LAUFLEISTUNG
6,01km


 
21:03
46.
Spielerwechsel: Rupp für Serey Dié (VfB Stuttgart)

Mit einem Doppelwechsel hofft Kramny auf neue Impulse.


BALLKONTAKTE
24
PASSQUOTE
80%
LAUFLEISTUNG
5,59km


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
20:46

Die Fohlenelf führt verdient und hätte mittlerweile sogar mehr Tore erzielen können. Stuttgart hat arge Probleme in der Defensive mit den spielfreudigen Gladbachern.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
20:46
45.+1

Sommer fängt den Ball nach einem gefälligen Angriff der Schwaben ab. Da war Gladbach ein wenig unaufmerksam.


 
20:45
45.+1

Die einminütige Nachspielzeit läuft.


 
20:43
44.
Gelbe Karte: Serey Dié (VfB Stuttgart)

Nach robustem Foul an Stindl im Mittelfeld.


BALLKONTAKTE
24
PASSQUOTE
80%
LAUFLEISTUNG
5,59km


 
20:42
43.

Aluminiumtreffer für die Borussia! Wieder hat der VfB arge Probleme mit dem Direktspiel der Gladbacher. Raffael legt diesmal von links zurück. Hazard kommt aus 13 Metern mit rechts zum Schuss, den Tyton noch mit den Fingerspitzen an die Unterkante der Querlatte lenkt. Danach kommt Hazard erneut zum Abschluss, diesmal pariert der Keeper vor der Linie!


 
20:39
40.

Raffael wird halblinks steilgeschickt und will sich den Ball im Strafraum dann an Großkreutz vorbeilegen, der den Ball jedoch noch erwischt. Am Ende prallt die Kugel sogar vom Brasilianer ins Toraus. Abstoß.


 
20:38
38.

Xhaka kommt im Laufduell mit Didavi zu Fall. Der Stuttgarter wäre frei vor Sommer durch, doch Referee Welz hat ein Foul erkannt. Freistoß für die Fohlenelf.


 
20:36
36.

Riesenchance für den VfL! Erst wird Dahoud halblinks im Strafraum resolut gestoppt, doch Raffael kommt an Ball, läuft an Tyton vorbei und legt dann fast von der Torauslinie nach innen, wo Stindl in Bedrängnis knapp am leeren Tor vorbeischießt!


 
20:34
35.

Gefühlvoller Ball von Xhaka in die Schnittstelle zu Raffael, der aber knapp im Abseits steht. Freistoß VfB.


 
20:33
33.

Einmal mehr hat Hazard rechts im Strafraum sehr viel Platz und gibt fast von der Außenlinie nach innen in den Fünfmeterraum. Tyton hat aufgepasst und fängt ab.


 
20:32
32.

Nach Freistoßflanke von rechts bugsiert Großkreutz den Ball im eigenen Strafraum in Bedrängnis ungewollt Richtung eigenes Tor. Tyton fängt sicher ab.


 
20:31
31.

Weiterhin kommt von Stuttgart nicht mehr viel. Die Borussia unterbindet die Angriffsversuche der Schwaben zumeist früh.


 
20:28
28.
Spielerwechsel: Hinteregger für Wendt (Bor. Mönchengladbach)

Hinteregger kommt für den am Oberschenkel verletzten Wendt und erstetzt ihn positionsgetreu.


BALLKONTAKTE
24
PASSQUOTE
93%
LAUFLEISTUNG
3,36km


 
20:27
28.

Raffael lässt links in der eigenen Hälfte drei Stuttgarter stehen, ehe ihn Didavi unsanft von den Beinen holt.


 
20:26
27.

Der Linksverteidiger geht selbstständig vom Feld, aber direkt in die Kabine. Die Reservespieler laufen sich bereits warm. Im Moment agiert der VfL mit zehn Spielern.


 
20:25
25.

Wendt muss mitten im Lauf abbrechen und bleibt auf dem Rasen sitzen. Offenbar hat sich der Schwede am rechten Oberschenkel verletzt.


 
20:23
23.

Dahoud beweist in der eigenen Hälfte Auge und will Raffael mit einem Steilpass schicken, doch der Brasilianer hat ungewohnte Probleme bei der Ballannahme.


 
20:21
21.

Nach ordentlichem Beginn des VfB hat Gladbach klar die Oberhand gewonnen. Die Kramny-Elf hat Probleme, zu geordnetem Spielaufbau zu kommen.


 
20:19
19.

Da war mehr drin. Die Gladbacher spielen sich den Ball vor dem Strafraum hin und her - bis Stindl eine Ablage nach halblinks misslingt.


 
20:17
18.

Insbesondere auf der linken Abwehrseite hat der VfB immer wieder Probleme mit dem variabel agierenden Gladbachern.


 
Bor. Mönchengladbach
1
:
0

VfB Stuttgart
20:16
16.
1:0 Hazard (Rechtsschuss, F. Johnson)

Die Führung für die Borussia! Nordtveit spielt Johnson rechts an, der den freien Raum nutzt, bis an den Fünfmeterraum vordringt und dann flach in die Mitte spielt. Dort drückt Hazard den Ball völlig unbedrängt über die Linie!


BALLKONTAKTE
55
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,33km


 
20:15
16.

Gladbach im Vorwärtsgang. Stindl kommt nach zu kurzer Kopfballabwehr am Strafraumrand zum Abschluss, wird aber abgeblockt.


 
20:14
14.

Es brennt kurz im Stuttgarter Strafraum, doch am Ende schafft es Großkreutz Johnson den Ball abzujagen und ins Seitenaus zu klären.


 
20:12
12.

Didavi schlenzt den Ball mit links über die Mauer. Im Zentrum geht Werner mit dem Kopf dazwischen, bugsiert die Kugel aber ein gutes Stück rechts neben das Tor.


 
20:11
11.

Freistoß für Stuttgart rechts vor dem Strafraum nach etwas zu resolutem Einsatz von Wendt gegen Werner...


 
20:08
9.

Das Spiel geht rauf und runter. Beide Teams halten sich nicht groß im Mittelfeld auf, sondern spielen schnell und direkt nach vorne.


 
20:06
7.

Wieder hat Hazard rechts im Sechzehner sehr viel Platz. Seine harte Flanke in den Fünfmeterraum findet aber keinen Abnehmer.


 
20:06
6.

Hazard hat rechts ganz viel Platz, zieht nach innen, bleibt dann aber mit seinem Hereingabeversuch hängen. Da war mehr drin.


 
20:04
5.

Der VfB zu Beginn mit etwas mehr Schwung. Nach weiter Flanke von links kommt Kostic links an der Torauslinie zu einer Hereingabe. Sommer fängt sicher ab.


 
20:02
3.

Freistoß für Suttgart an der linken Außenlinie in der Gladbacher Hälfte. Kostics Hereingabe klärt die Abwehr der Borussia.


 
20:00
1.

Mit Anstoß für den VfB hat das Spiel begonnen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
19:58

Beide Mannschaften betreten den Rasen.


 
19:56

Der VfL hat bereits 40 Gegentore in dieser Saison kassiert, Stuttgart sogar 44. Die Marke von 40 Gegentoren haben in dieser Bundesliga-Saison bislang sonst nur Bremen (46) und Hannover (42) überschritten.


 
19:55

Die Trainer der Fohlen hatte vor der Partie viel Lob für die Schwaben übrig: "Der VfB ist sehr offensivstark. Die Mannschaft schaltet sehr gut um und hat extrem schnelle Spieler in ihren Reihen", so Schubert.


 
19:51

"Der Anfang ist jetzt gemacht. Mit zunehmender Spielpraxis kommt der Rest dann von alleine. Hauptsache ist, dass ich keine Probleme mit dem Knie habe", sagte Gladbachs Offensivakteur nach seiner Einwechslung in der 68. Minute in Augsburg. Vier Monate hatte der 25-jährige zuvor wegen eines Kreuzbandrisses pausieren müssen. Heute sitzt Herrmann zunächst erneut auf der Bank.


 
19:45

Mit einem Sieg könnte Gladbach im besten Fall Hertha von Platz drei verdrängen, Stuttgart wiederum könnte das Abstiegsgespenst mit einem Dreier heute schon beinahe aus dem Schwabenland vertreiben.


 
19:43

"Wir haben gezeigt, dass wir Tore nicht nur aus dem Umschaltspiel, sondern auch aus dem eigenen Spielaufbau heraus erzielen können", sagte Stuttgarts Vorstand Robin Dutt, der nach der Niederlage gegen Hannover keine negativen Folgen fürchtet.


 
19:37

"Wir hatten eine wesentlich schlechtere Chancenverwertung als zuletzt", erkannte VfB-Kapitän Gentner einen Hauptgrund für das 1:2 gegen Schlusslicht Hannover.


 
19:31

Stuttgarts Coach Jürgen Kramny entschied sich nach der überraschenden Pleite gegen Schlusslicht Hannover zu zwei Änderungen. Didavi (nach Gelbsperre) ersetzt wieder Maxim, zudem beginnt Harnik an Stelle von Rupp.


 
19:27

Im Vergleich zum 2:2 in Augsburg verändert Gladbachs Coach Andre Schubert seine Anfangself auf einer Position: Statt Traoré rutscht Hazard aus dem Angriff ins rechte offensive Mittelfeld. Stindl (nach Gelbsperre) kehrt zurück.


 
19:19

Referee der Partie ist der Polizeibeamte Tobias Welz.


 
19:12

Gleich sechs Spielern droht heute eine Sperre: So haben Korb, Wendt und Xhaka auf Gladbacher sowie Insua, Sunjic und Rupp auf Stuttgarter Seite bereits vier Gelbe Karten gesehen.


 
18:56

Zwei Siege, drei Niederlagen, ein Remis. Der Start der Borussia ins Jahr 2016 verlief recht durchwachsen. Kann der VfL heute gegen Stuttgart wieder in die Erfolgsspur gelangen?


OPTA
Quelle Statistiken:
28.07.16
 
1 / 13

21:48, Borussia-Park
Tor (90. Min)
Großkreutz
4:0 Eigentor, Linksschuss, Vorbereitung Herrmann
Bor. Mönchengladbach
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   24 46 62
2   24 34 57
3   24 9 42
4   24 9 39
5   24 4 39
6 24 3 38
7 24 3 35
8   24 5 34
9   24 -7 31
10   24 -5 30
11   24 -6 28
12   24 -13 28
13   24 -8 25
14   24 -13 25
15 24 -16 24
16 24 -12 23
17   24 -12 21
18   24 -21 17
MANNSCHAFTSDATEN
Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Sommer (2,5) - 
Elvedi (2,5) , 
A. Christensen (2,5) , 
Nordtveit (2,5) - 
F. Johnson (2) , 
Dahoud (2,5)    
G. Xhaka (3)    
Wendt    
Hazard (1,5)            
Stindl (2) - 
Raffael (1,5)    

Einwechslungen:
28. Hinteregger (3) für Wendt
68. Herrmann     für Hazard
82. Korb für Dahoud
Trainer:
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Tyton (4,5) - 
Großkreutz (4,5) , 
Schwaab (5) , 
Niedermeier (5) , 
Insua (5) - 
Serey Dié (4,5)        
Gentner (4)        
Harnik (5)    
Didavi (4,5) , 
Kostic (4,5) - 
Ti. Werner (4,5)    

Einwechslungen:
46. Kravets (4) für Ti. Werner
46. Rupp (4) für Serey Dié
66. Maxim für Gentner
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
02.03.2016 20:00 Uhr
Stadion:
Borussia-Park, Mönchengladbach
Zuschauer:
43627
Spielnote:  2
einseitige Partie, in der die Borussia mit schönen Spielzügen aufwartete und sich viele Chancen erspielte.
Chancenverhältnis:
8:1
Eckenverhältnis:
2:4
Schiedsrichter:
 Tobias Welz (Wiesbaden)   Note 2
fast die gesamte Spielzeit über ein sicherer, fehlerfreier Leiter.

Spieler des Spiels:
 Raffael
Als ständiger Unruheherd im Angriff stürzte Raffael die Stuttgarter Abwehr von einer Verlegenheit in die andere. Torschütze zum vorentscheidenden 2:0.