Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

2
:
0

Halbzeitstand
0:0
FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04


BORUSSIA DORTMUND
FC INGOLSTADT 04
15.
30.
45.




60.
75.
90.












       
Borussia Dortmund
2
:
0

FC Ingolstadt 04
17:18

Borussia Dortmund gewinnt gegen den Aufsteiger FC Ingolstadt 2:0. Das erste Tor war Abseits und damit regelwidrig, dadurch ist der Sieg gegen tapfer kämpfende Schanzer etwas glücklich. Gegen Ende erspielten sich die Schwarz-Gelben mehr Chancen und wirkten nach den Einwechslungen auch agiler und gefährlicher.


 
Schlusspfiff

 
17:15
88.
Spielerwechsel: Cohen für Lezcano (FC Ingolstadt 04)

Lezcano geht nach einem guten Startelf-Debüt.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,09km


 
Borussia Dortmund
2
:
0

FC Ingolstadt 04
17:13
86.
2:0 Aubameyang (Linksschuss, Castro)

2:0, Deckel drauf. Castro steckt das Leder stark durch auf den lauernden Aubameyang, der diesmal im richtigen Moment startet und dann den Ball eiskalt von links flach im rechten Eck versenkt.


BALLKONTAKTE
30
PASSQUOTE
38%
LAUFLEISTUNG
9,84km


 
17:11
84.
Spielerwechsel: Bregerie für Leckie (FC Ingolstadt 04)

Bregerie hilft nun mit seiner Größe von 1,90 Meter vorne wie hinten.


BALLKONTAKTE
41
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
10,01km


 
17:09
82.

Mehr Raum für Dortmund, vier Schwarz-Gelbe sprinten auf Özcan zu. Doch Durm entscheidet sich bei seinem Querpass für die schlechteste Variante und spielt den Ball direkt einem Gegner in die Beine. Da war mehr drin.


 
17:08
81.
Gelbe Karte: H. Mkhitaryan (Borussia Dortmund)

Mkhitaryan sieht für sein hartes Einsteigen gegen da Costa Gelb.


BALLKONTAKTE
74
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
10,59km


 
17:07
80.

Auch wenn sich die Ingolstädter bitterlich beschweren, es steht 1:0. Klaglos hinnehmen werden sie das aber sicher nicht. Es bleiben noch zehn Minuten.


 
Borussia Dortmund
1
:
0

FC Ingolstadt 04
17:03
77.
1:0 Aubameyang (Kopfball, Piszczek)

Und da ist das 1:0: Nach einer starken Flanke von Piszczek von der rechten Seite genau in die Schnittstelle zwischen die beiden Innenverteidiger kommt Aubameyang aus sechs Metern zum Kopfball, netzt eiskalt ein. Doch: Der Stürmer steht knapp im Abseits, schwer zu sehen und nicht erkannt vom Schiedsrichtergespann. Der Treffer zählt.


BALLKONTAKTE
30
PASSQUOTE
38%
LAUFLEISTUNG
9,84km


 
17:02
75.
Gelbe Karte: Morales (FC Ingolstadt 04)

Siebte Gelbe Karte für Morales, der an der Seitenlinie mit den Gegenspielern meckert.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
63%
LAUFLEISTUNG
11,24km


 
17:00
74.

Es wird hitziger, die Fans pfeifen bei vielen Schiedsrichterentscheidungen, langsam werden die Dortmunder ungeduldig.


 
17:00
73.

Leitner auf Pulisic, der blitzschnell auf links durch ist. Seine scharfe flache Hereingabe in den Fünfmeterraum hat Özcan aber sicher.


 
16:58
71.
Gelbe Karte: Piszczek (Borussia Dortmund)

Piszczek sieht für sein Foul im Laufduell Gelb.


BALLKONTAKTE
104
PASSQUOTE
65%
LAUFLEISTUNG
11,38km


 
16:57
71.
Spielerwechsel: Lex für Mo. Hartmann (FC Ingolstadt 04)

Und auch die Gäste wechseln erstmals. Lex soll für neuen Schwung in der Offensive sorgen.


BALLKONTAKTE
28
PASSQUOTE
61%
LAUFLEISTUNG
9,72km


 
16:55
68.
Spielerwechsel: Pulisic für Ramos (Borussia Dortmund)

Dritter Wechsel beim BVB: Bundesliga-Debüt für Pulisic.


BALLKONTAKTE
42
PASSQUOTE
62%
LAUFLEISTUNG
7,65km


 
16:55
68.

Auf der Gegenseite köpft Hummels nach einer Ecke von Mkhitaryan aus fünf Metern wenige Zentimeter rechts am Pfosten vorbei.


 
16:52
65.

Aufregung, der Ball zappelt im Netz. Doch kein Tor. Lezcano attackiert Hummels in dessen Hälfte, sodass der sich umdreht und zurück auf Bürki passen will. Sein Zuspiel missglückt und fliegt als hohe Flanke über den Dortmunder Schlussmann hinweg in die Maschen. Doch der FCI-Stürmer hat Hummels gefoult, es gibt Freistoß für die Hausherren. Der Treffer zählt nicht.


 
16:51
64.

Mittlerweile hat er BVB mehr Torchancen (7:4), doch auf der Anzeigetafel steht immer noch die Null. Ein Remis gegen den Aufsteiger wäre eigentlich viel zu wenig für den Tabellenzweiten.


 
16:48
61.
Gelbe Karte: Sokratis (Borussia Dortmund)

Sokratis kann Hartmann nach einem langen Ball nur mit einem Foul stoppen. Es gibt Freistoß für den FCI. Der allerdings verpufft.


BALLKONTAKTE
80
PASSQUOTE
78%
LAUFLEISTUNG
9,86km


 
16:45
58.

Die Schwarz-Gelben suchen weiterhin verzweifelt die Lücke in der Gäste-Abwehr. Währenddessen versucht der Aufsteiger bei gegnerischem Ballverlust, wann möglich, zu kontern. Diesmal verstolpert Lezcano den Ball aber schon im Ansatz.


 
16:43
56.

Direkt im Anschluss die Chance für den BVB: Mkhitaryan flankt von links, der gerade eingewechselte Leitner verpasst im Zentrum, Aubameyang schießt aus der Drehung. Özcan ist zur Stelle.


 
16:42
55.
Spielerwechsel: Castro für Kagawa (Borussia Dortmund)

Doppelwechsel bei den Hausherren: Thomas Tuchel greift schon nach nicht einmal einer Stunde durch und schickt zwei Neue aufs Feld. Castro könnte einen etwas offensiveren Part spielen als Weigl.


BALLKONTAKTE
39
PASSQUOTE
88%
LAUFLEISTUNG
6,81km


 
16:42
55.
Spielerwechsel: Leitner für Weigl (Borussia Dortmund)

BALLKONTAKTE
53
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
7,13km


 
16:41
54.

Scharfe Hereingabe von rechts auf Aubameyang, aber Matip steht klasse zum Ball und klärt vor dem Tor-Torschützen.


 
16:36
49.

Nur ein Aufsteiger kassierte weniger Gegentore nach 18 Spielen als Ingolstadt: In der Saison 1972/73 musste der Wuppertaler SV nur 17 Gegentore nach 18 Spielen hinnehmen. Heute sehen wir, warum das so ist. Auch gegen die beste Offensive der Liga hält der FCI bislang die Null.


 
16:34
47.

Vom Spiel her sollte sich auch wenig ändern: Dortmund arbeitet sich weiter an der Ingolstädter Abwehr ab. Die Schanzer treten mutig auf, stehen hoch, greifen früh an.


 
16:33
46.

Ohne personelle Wechsel geht es weiter.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:16

0:0 nach 45 Minuten: Für den FC Ingolstadt ist das durchaus ein Erfolg. Die Schanzer verteidigen gut und hatten durch Lezcano auch eine Riesenchance zur Führung. Der BVB hingegen tut sich schwer, gefährlich zum Abschluss zu kommen, hatte gegen Ende des ersten Durchgangs aber ein paar Chancen mehr.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:15
45.

Und gleich der nächste Abschluss hinterher, nach der nachfolgenden Ecke: Aubameyang kommt auf der linken Seite über Umwege aus zehn Metern zum Schuss, setzt diesen aber zu zentral. Der FCI-Keeper fängt.


 
16:14
44.

Nächster Freistoß für den BVB, diesmal zirkelt ihn Mkhitaryan von links direkt aufs Tor. Özcan fischt das Leder aus dem rechten oberen Eck.


 
16:13
43.

Wenn der BVB über die Außen kommt, wird's gefährlich: Mkhitaryan flankt von links mustergültig auf Aubameyang am rechten Pfosten. Der köpft aus spitzen Winkel, doch die FCI-Verteidiger haben aufgepasst. Von Bauer prallt das Leder in die Arme von Özcan.


 
16:12
42.

Morales versucht es von der linken Seite aus der Distanz. Doch sein halbhoher Abschluss ist kein Problem für Bürki.


 
16:10
40.

Ginter steckt technisch stark auf Kagawa durch, doch sein Teamkollege steht deutlich im Abseits.


 
16:09
39.

Offenes Spiel, weil Ingosltadt klasse verteidigt und auch im Angriff ein Wörtchen mitreden will.


 
16:05
35.

Flanke von Durm von der linken Seite auf Aubameyang, der am Elfmeterpunkt bedrängt weiterleitet auf Ramos. Doch der Stürmer steht am rechten Pfosten nicht richtig hinter dem Ball, trifft das Leder dadurch nicht voll und schießt rechts vorbei.


 
16:03
33.

Schockmoment für den BVB. Auch die Fans sind ganz ruhig geworden. Nur die Ingolstädter haben gute Laune: Genau so haben sie sich das vorgestellt. Dortmund im Aufbauspiel stören, vorne einzelne Nadelstiche setzen.


 
16:00
29.

Lezcano mit der Riesenchance: Der Stürmer ist nach einem Abschlag von Özcan zentral durch, die BVB-Innenverteidigung pennt. Bürki kommt raus, wird aber überlupft. Der Paraguayer ist durch, erst in letzter Sekunde hindert ihn Hummels am Abschluss, zieht Lezcano am Arm. Die Pfeife von Schiedsrichter Guido Winkmann bleibt stumm, zu wenig für einen Elfmeter. Dortmund im Glück.


 
15:58
28.
Gelbe Karte: Weigl (Borussia Dortmund)

Da läuft fast alles falsch: Weigl hat im Rückraum eigentlich die Chance zum Abschluss, vertändelt den Ball. Roger spitzelt dazwischen, sprintet davon. Da zieht Weigl das taktische Foul. Nächste Gelbe.


BALLKONTAKTE
53
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
7,13km


 
15:56
26.
Gelbe Karte: Ro. Bauer (FC Ingolstadt 04)

Bauer kommt an der Seitenlinie gegen Mkhitaryan zu spät und zupft dann zu stark am Trikot. Es gibt die erste Gelbe Karte der Partie.


BALLKONTAKTE
51
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
9,48km


 
15:54
24.

Ein Blick auf die kicker-LIVE! Daten zeigt: Die Borussia hat wesentlich mehr Ballbesitz (68 Prozent), kann das aber kaum in Zählbares ummünzen. Nach Torschüssen führt der FCI 2:1.


 
15:53
23.

Weigl mit einer guten Spieleröffnung auf rechts. Dort geht Piszczek ein paar Meter, seine flache Hereingabe in den Strafraum kommt dann aber zu ungenau und findet den lauernden Ramos nicht.


 
15:51
21.

Das Pressing der Schanzer zeigt immer wieder Wirkung. Durm mit dem nächsten Fehlpass, diesmal auf der bislang noch wenig auffälligen linken Dortmunder Seite.


 
15:50
20.

Der Aufsteiger hat bislang den Top-Torschützen gut im Griff: Aubameyang kam in den ersten 20 Minuten nicht entscheidend zum Zug.


 
15:46
16.

Freistoß Dortmund aus dem linken Halbfeld, direkt in den Fünfmeterraum vors Tor gezogen. Fehler Özcan: Er geht überhaupt nicht richtig zum Ball, sodass Sokratis köpfen kann. Das Leder streicht über die Latte.


 
15:45
15.

Lezcano sieht die Chance und zieht aus zentraler Position 30 Meter vor dem Kasten flach ab. Der Ball wäre wohl sogar links vorbei gegangen. Bürki geht aber auf Nummer sicher und wehrt ab.


 
15:42
12.

Nach Fehlpass von Sokratis im Aufbauspiel, Konterchance für die Ingolstädter. Lezcano macht aber gleich Bekannschaft mit Hummels, der sicher steht, den Zweikampf gegen den FCI-Stürmer gewinnt und so gar keine Gefahr aufkommen lässt.


 
15:41
11.

Die Anfangsphase zeigt: Wenn die Schanzer hinten stabil stehen und keine Fehler machen, dann kommt der BVB kaum durch.


 
15:38
8.

Ramos taucht zum ersten Mal vor dem Tor von Özcan auf. Mkhitaryan spielt einen klugen Diagonalpass genau auf den Fuß von Ramos. Der kann die Kugel im Abschluss aber nicht richtig kontrollieren und trifft aus spitzem Winkel sieben Meter vor dem Tor nur das Außennetz.


 
15:36
6.

Christiansen, der Groß-Ersatz, vertritt den Standardspezialisten gleich beim ersten ruhenden Ball. Seine Hereingabe landet aber in den Armen von Bürki.


 
15:35
5.

Leckie will sich auf seiner linken Seite nach vorne dribbeln, wird aber durch ein Foul gestoppt. Es gibt Freistoß für die Schanzer, allerdings weit entfernt vom Tor...


 
15:33
3.

Zu Beginn halten sich Ramos auf der rechten Außenbahn, Mkhitaryan auf der linken auf. Aubameyang sucht in der Mitte die Lücke in der gut gestaffelten FCI-Abwehr.


 
15:31
1.

Das Aufbauspiel der Dortmunder stören, das wollen die Gäste. Und das sieht man auch schon in der ersten Minute: Hummels wird sofort angelaufen, wenn er den Ball hat und herausspielen möchte.


 
15:31
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:28

Angeführt von Schiedsrichter Guido Winkmann betreten die Mannschaften den Rasen im rappelvollen Signal-Iduna-Park.


 
15:18

Coach Tuchel allerdings ist "positiv gestimmt": "Es kann ein Geduldsspiel werden, aber ich will nicht zu viel erwarten. Wir müssen frei sein zu reagieren." Der BVB müsse die richtige Mischung zwischen "Giftigkeit und Freiheit, das eigene Tempo anzuschlagen", finden.


 
15:14

In der Abwehr könnte Ingolstadt die Dortmunder vor einige Probleme stellen: Der FCI gehört nach dem FC Bayern (neun Gegentore) zusammen mit Hertha BSC mit 18 Gegentoren zum Besten, was die Bundesliga zu bieten hat.


 
15:11

Hinzu kommt: Die Schanzer hatten die ersten drei Auswärtsspiele dieser Saison gewonnen, jetzt sind sie seit sechs Auswärtsspielen sieglos (3 U, 3 N). Zudem ist der FCI seit drei Auswärtsspielen torlos. Gelingt die Wende beim BVB?


 
15:09

Aufpassen müssen alle Ingolstädter auf DIE Tormaschine der Liga: BVB-Stürmer Aubameyang netzte in jedem Heimspiel 2015/16 ein. Insgesamt gelangen ihm zwölf Treffer in acht Partien im Signal-Iduna-Park. Das sind exakt so viele Tore wie das gesamte Team des FC Ingolstadt in der kompletten Saison geschossen hat.


 
15:05

Personell hat Hasenhüttl reagiert: Winter-Zugang Lezcano (kam vom FC Luzern) feiert heute sein Startelf-Debüt. Kachunga bleibt nur der Platz auf der Bank. Zudem gehört 19-jährige Christiansen zur ersten Elf, Standard-Spezialist Groß fehlt nach seiner fünften Gelben Karte.


 
15:02

"Wir müssen es besser machen, um in Dortmund überhaupt die Möglichkeit zu bekommen, ein Tor zu erzielen", forderte Trainer Hasenhüttl. "Wir müssen mehr miteinander arbeiten, Räume reißen, damit der Ballführende mehr Optionen hat."


 
14:58

Der Rückrunden-Start glückte den Schanzern: 1:0 gewann Ingolstadt gegen Mainz. Doch während die Defensiv-Leistung stimmte, hakte es im Angriff. Nur zwei Torchancen in 90 MInuten waren selbst für die ohnehin offensivschwachen Ingolstädter eine magere Bilanz (Saisonschnitt 3,67 Chancen pro Spiel).


 
14:53

In der Hinrunde kassierte Ingolstadt zu Hause beim 0:4 gegen Dortmund seine höchste BL-Niederlage. So hoch verlor der FCI sonst nur in Hannover. "Wir werden uns auf alle Fälle besser anstellen müssen", sagt dazu Trainer Ralph Hasenhüttl. "Wir wollen zeigen, dass wir inzwischen einen Schritt weiter sind."


 
14:48

Dennoch für Ingolstadt eine schwierige Aufgabe: Der Aufsteiger tritt immerhin beim besten Bundesliga-Zweiten aller Zeiten an. Obendrein ist der BVB besonders heimstark: Dortmund erzielte in jedem Heimspiel der Saison mindestens zwei Tore. Der FCI hingegen traf im Oberhaus auswärts noch nie doppelt.


 
14:44

Im Vergleich zum 3:1 bei Borussia Mönchengladbach wechselt BVB-Trainer Thomas Tuchel viermal: Neben Reus und Gündogan fehlen Park sowie Castro (beide Bank), dafür dürfen Durm, Ginter, Kagawa und Ramos von Beginn an ran.


 
14:41

Bei den Schwarz-Gelben gibt es dabei einige Veränderungen in der Startformation: Reus und Gündogan stehen gar nicht im Kader, sind nach einem Virus noch nicht wieder fit. Schmelzer, der in die erste Elf hätte zurückkehren können, sitzt zunächst auf der Bank.


 
14:37

Beim BVB vor mehr als 80.000 Fans zu spielen, habe er sich immer gewünscht, sagte Ingolstadts Stürmer Hartmann. Nur deshalb fahren die Schanzer aber nicht nach Dortmund. Sie wollen den Favoriten auch ein bisschen ärgern und - wenn möglich - punkten.


 
14:37

Für den Liga-Neuling FC Ingolstadt 04 steht heute ein echter Höhepunkt auf dem Spielplan: das Gastspiel bei Borussia Dortmund.


OPTA
Quelle Statistiken:
01.07.16
 
1 / 14

17:15, Signal-Iduna-Park
Spielerwechsel (88. Min)
Cohen
für Lezcano
FC Ingolstadt 04
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   19 41 52
2   19 28 44
3   19 8 34
4 19 8 31
5 19 0 30
6 19 1 29
7   19 4 27
8   19 0 27
9   19 -5 25
10   19 -8 23
11   19 -6 22
12 19 -5 21
13 19 -6 21
14 19 -10 21
15   19 -12 21
16   19 -13 19
17   19 -10 14
18   19 -15 14
MANNSCHAFTSDATEN
Borussia Dortmund
Aufstellung:
Bürki (4) - 
Piszczek (2,5)    
Hummels (2,5)    
Sokratis (3,5)    
Durm (3,5) - 
Weigl (5)        
Ginter (3,5) , 
Kagawa (5)    
Ramos (4)    
H. Mkhitaryan (4)    
Aubameyang (2)        

Einwechslungen:
55. Leitner (3) für Weigl
55. Castro (3) für Kagawa
68. Pulisic für Ramos
Trainer:
FC Ingolstadt 04
Aufstellung:
Özcan (4,5) - 
da Costa (3,5) , 
M. Matip (3)    
B. Hübner (2,5) , 
Ro. Bauer (4)    
Roger (2,5) - 
Christiansen (3) , 
Morales (3)    
Mo. Hartmann (3)    
Lezcano (2,5)    
Leckie (3,5)    

Einwechslungen:
71. Lex für Mo. Hartmann
84. Bregerie für Leckie
88. Cohen für Lezcano
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
30.01.2016 15:30 Uhr
Stadion:
Signal-Iduna-Park, Dortmund
Zuschauer:
81359 (ausverkauft)
Spielnote:  4
Fußball von der zähen Art: wenig Abschlüsse, wenig Spektakel, vor allem in der ersten Hälfte viele Unzulänglichkeiten auf Dortmunder Seite.
Chancenverhältnis:
6:2
Eckenverhältnis:
4:1
Schiedsrichter:
 Guido Winkmann (Kerken)   Note 6
total inkonsequenter Auftritt: Wenn die Rettungsaktion von Hummels gegen Lezcano nur ein harter Körperkontakt und deshalb gerade noch regelkonform war (29.), darf eine eher zarte Berührung nicht als Foul gewertet werden - und zur Aberkennung eines Treffers (Eigentor Hummels, 65.) führen. Beide Dortmunder Tore waren zudem irregulär (Abseits/Handspiel Mkhitaryan).

Spieler des Spiels:
 Pierre-Emerick Aubameyang
Zwei Tore innerhalb von neun Minuten. Mit einem weiteren Doppelschlag hält Pierre-Emerick Aubameyang den BVB auf Champions-League-Kurs.