Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Schalke 04

FC Schalke 04

1
:
3

Halbzeitstand
1:1
Werder Bremen

Werder Bremen


FC SCHALKE 04
WERDER BREMEN
15.
30.
45.






60.
75.
90.









       
FC Schalke 04
1
:
3

Werder Bremen
19:23

Schluss auf Schalke. Angeführt vom überragenden Fritz fahren die Bremer einen enorm wichtigen Dreier im Abstiegskampf ein. Die Schalker haben zu viele Chancen liegengelassen, sie hätten das Spiel früher entscheiden müssen.


 
Schlusspfiff

 
19:19
90.+2

Schalke kommt nochmal: Caicara setzt sich links im Strafraum durch und legt den Ball zurück auf Belhanda, der das Leder knapp am linken Pfosten vorbeisetzt.


 
19:18
90.+2
Spielerwechsel: Bartels für Öztunali (Werder Bremen)

Skripnik dreht nochmal an der Uhr, Bartels kommt ins Spiel.


BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
12,01km


 
19:17
90.

Vier Minuten Nachspielzeit.


 
FC Schalke 04
1
:
3

Werder Bremen
19:16
89.
1:3 Ujah (Rechtsschuss, Fritz)

Da ist die Entscheidung und wieder geht der Kapitän voran. Fritz setzt sich stark über die linke Seite durch und flankt in die Mitte, dort bugsiert Ujah den Ball in die Maschen.


BALLKONTAKTE
50
PASSQUOTE
60%
LAUFLEISTUNG
10,22km


 
19:14
88.

Die Bremer machen den Ball auf der linken Seite fest, doch Fröde verliert ihn - Abstoß.


 
19:13
86.

Öztunali gibt den Ball rechts in den Strafraum zu Ujah, der legt sich den Ball einmal zurecht und setzt das Spielgerät aus 14 Metern links am Tor vorbei.


 
19:11
84.
Spielerwechsel: Fröde für Pizarro (Werder Bremen)

Der Torschütze geht vom Feld, es wird defensiver: Fröde kommt.


BALLKONTAKTE
50
PASSQUOTE
82%
LAUFLEISTUNG
9,94km


 
19:09
83.

Caicaras Versuch verpasst Matip ganz knapp.


 
19:09
82.

Pizarro holt Belhanda von den Beinen, Freistoß Schalke aus dem linken Halbfeld.


 
19:08
81.

Die klärt Ujah wieder zur Ecke, diese wird dann von Djilobodji weggeköpft wird.


 
19:07
80.

Belhanda schickt Caicara links in den Strafraum, die Hereingabe des Außenverteidigers wird von Djilobodji zur Ecke geklärt.


 
19:07
80.
Gelbe Karte: Pizarro (Werder Bremen)

Jetzt wird auch Pizarro nach einem taktischen Foul verwarnt.


BALLKONTAKTE
50
PASSQUOTE
82%
LAUFLEISTUNG
9,94km


 
19:06
79.

Pizarros Hackenpass kommt bei Ujah an, der Stürmer zieht aus 25 Metern ab - harmlos.


 
19:05
79.

Der Österreicher tritt ihn selber, Goretzka klärt.


 
19:05
78.

Belhanda foult Junuzovic auf dem rechten Flügel - Freistoß Werder.


 
19:04
77.
Gelbe Karte: Kolasinac (FC Schalke 04)

Taktisches Foul von Kolasinac gegen Junuzovic.


BALLKONTAKTE
76
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
11,70km


 
19:03
76.
Spielerwechsel: di Santo für Geis (FC Schalke 04)

Der ehemalige Bremer di Santo kommt ins Spiel. Aus dem Gästeblock ertönen Pfiffe.


BALLKONTAKTE
83
PASSQUOTE
90%
LAUFLEISTUNG
9,18km


 
19:01
75.

So wirklich zwingend sind die Offensivbemühungen der Schalker aktuell nicht.


 
18:59
72.

Langer Ball von Goretzka auf Sané, leichte Unsicherheit bei Djilobodji - Wiedwald greift zu.


 
18:58
71.

Die Gäste ziehen sich natürlich zurück und lauern auf Konter. Schalke läuft an.


 
18:55
68.

Goretzka treibt den Ball durchs Mittelfeld und versucht es aus 23 Metern, kein Problem für Wiedwald.


 
18:54
67.

Tolles Solo von Sané, der an zwei Mann vorbeigeht. Am Ende setzt der Youngster das Spielgerät aber links am Kasten vorbei.


 
18:53
66.

Junzovic gibt den Ball rechts in den Strafraum zu Öztunali, dessen Flanke wird aber von Neustädter geklärt.


 
18:52
65.

Diesmal kriegen die Bremer den Ball aber weg.


 
18:52
65.

Geis serviert, Djilobodji klärt - wieder Ecke, die diesmal Vestergaard zur nächsten Ecke klärt.


 
18:51
64.

Der Schuss von Geis aus der Distanz wird abgeblockt - Ecke für Schalke.


 
18:48
61.

Die Bremer sind in dieser Phase sehr griffig, vor allem die erfahrenen Fritz und Pizarro gehen voran.


 
18:46
60.
Spielerwechsel: Belhanda für M. Meyer (FC Schalke 04)

Neuzugang Belhanda kommt zu seinem Bundesligadebüt.


BALLKONTAKTE
49
PASSQUOTE
95%
LAUFLEISTUNG
8,47km


 
18:46
59.

Nach einem Rückpass von Neustädter wird das Schalker Publikum unruhig.


 
18:44
58.
Gelbe Karte: Junuzovic (Werder Bremen)

Taktisches Foul von Junuzovic gegen Choupo-Moting.


BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
7,02km


 
18:39
53.

Gute Konterchance für Bremen, doch Pizarro wartet zu lange und wird dann 20 Meter vor dem Tor von Goretzka fair abgegrätscht.


 
FC Schalke 04
1
:
2

Werder Bremen
18:39
53.
1:2 Pizarro (Linksschuss, Fritz)

Fritz mit einer Willensleistung über die rechte Seite, flankt am Ende perfekt auf den zweiten Pfosten zu Pizarro. Der lässt keine zweite Großchance aus und schiebt den Ball aus kurzer Entfernung ins Tor.


BALLKONTAKTE
50
PASSQUOTE
82%
LAUFLEISTUNG
9,94km


 
18:37
51.

Choupo-Moting zieht und rechts nach innen und drückt aus 17 Metern ab, der Ball geht zwei Metern am rechten Pfosten vorbei.


 
18:34
48.

Und jetzt die große Chance auf der anderen Seite. Huntelaar legt im Strafraum ab zu Sané, dessen Schuss freistehend aus acht Metern segelt über den Kasten.


 
18:33
46.

Erste gute Chance für Werder nach der Pause. Pizarro gibt den Ball rechts raus zu Öztunali, dessen Abschluss im Strafraum wird von Fährmann pariert. Den Abpraller bekommt der Peruaner, dessen Schuss freistehend aus acht Metern wird noch vom Schalke-Keeper pariert.


 
18:32
46.

Weiter geht's. Es gibt keine weiteren Wechsel.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:15

Halbzeit auf Schalke. Die Gastgeber hatten hier alles im Griff und speziell durch Huntelaar die Chance, höher zu führen. Kurz vor dem Seitenwechsel wurde Werder etwas mutiger und belohnte sich durch den Ausgleich von Fritz.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:15
45.

Schöner Ball von Geis auf die rechte Seite zu Sané, der geht an Garcia vorbei und zieht aus 18 Metern ab - drüber.


 
FC Schalke 04
1
:
1

Werder Bremen
18:13
43.
1:1 Fritz (Rechtsschuss)

Werder wurde mutiger und belohnt sich nun. Fritz darf sich vor dem Sechzehner den Ball in Ruhe zurecht legen und schlenzt ihn aus 17 Metern ins rechte Toreck.


BALLKONTAKTE
49
PASSQUOTE
80%
LAUFLEISTUNG
11,92km


 
18:12
42.

Junuzovic ist auch gleich voll dabei. Der Österreicher bedient Pizarro links im Strafraum, der Angreifer legt sich den Ball einmal zurecht und schlenzt ihn aus 15 Metern hauchdünn am rechten Pfosten vorbei.


 
18:10
40.
Spielerwechsel: Junuzovic für Bargfrede (Werder Bremen)

Bei Bargfrede geht es nicht weiter. Für ihn kommt Junuzovic neu in die Partie.


BALLKONTAKTE
28
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
5,09km


 
18:08
38.

Pizarro gibt den Ball links raus zu Grillitsch, der zieht nach innen und drückt aus 15 Metern ab - das Leder prallt ans linke Außennetz.


 
18:08
38.

Bei den Gästen wird aktuell Bargfrede draußen behandelt.


 
18:07
37.

Nach einem abgeblockten Abschluss von Grillitsch darf Schalke kontern. Meyer bedient auf der linken Seite Choupo-Moting, dessen Hereingabe ist allerdings zu ungenau.


 
18:05
35.
Gelbe Karte: Grillitsch (Werder Bremen)

Grillitsch hält Choupo-Moting von hinten fest - taktisches Foul. das mit Gelb geahndet wird.


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
12,45km


 
18:04
34.

Goretzka hebt den Ball wunderschön in den Lauf zu Huntelaar, der taucht allein vor Wiedwald auf, setzt den Ball aber aus 14 Metern klar über den Kasten.


 
18:03
33.

Die Schalker Defensive steht sehr sicher, Ujah & Co. kommen kaum zur Entfaltung.


 
18:00
30.

Nach einem Einwuf von Caicara ist Huntelaar rechts im Strafraum frei durch - Djilobodji hatte nicht aufgepasst - aber der Angreifer setzt den Ball aus spitzem Winkel ans Außennetz.


 
17:59
30.

Die Gastgeber erhöhen die Schlagzahl.


 
17:58
29.

Die Flanke von Kolasinac von der linken Seite geht an allen vorbei.


 
17:57
28.

Meyer bedient Huntelaar links im Strafraum, der lässt Vestergaard aussteigen und lupft das Leder aus sieben Metern an die Latte.


 
17:54
25.

Grillitsch findet Gebre Selassie, an dessen Kopfballverlängerung Pizarro nicht hinkommt.


 
17:54
24.

Huntelaar foult Bargfrede, Freistoß für Werder auf dem rechten Flügel.


 
17:52
22.

Nach kurzer Ausführung über Geis und Meyer geht es hinten rum.


 
17:51
22.

Choupo-Moting Flanke von links blockt Fritz zur Ecke.


 
17:51
21.

Die Gäste kommen offensiv noch nicht wirklich zur Geltung, Öztunali läuft sich auf der rechten Seite immer wieder fest.


 
17:48
18.

Wieder serviert Geis, diesmal findet er Neustädter, dessen Kopfball aber nicht aufs Tor geht.


 
17:47
18.

Sanés Flanke von der rechten Seite wird immer länger, Wiedwald muss hin - Ecke.


 
17:46
17.

Sané hat Platz auf der rechten Seite, zieht nach innen und drückt aus etwa 21 Metern ab - deutlich drüber.


 
17:45
15.

Diagonalball von Pizarro auf die rechte Seite zu Öztunali, der in den Strafraum reindribbelt, aber von Matip aufgehalten wird.


 
17:41
12.

Ujah verlängert den Ball auf Pizarro, dessen Abschluss rechts im Strafraum fünf Meter vor dem Tor wird von Matip geblockt.


 
17:41
11.

Sané bedient im Strafraum Meyer, der gerade noch von Vestergaard per Grätsche vom Ball getrennt wird.


 
17:39
10.

Öztunali nimmt auf der rechten Seite Tempo auf, wird aber stark von Goretzka mit einer Grätsche vom Ball getrennt.


 
17:37
8.

Der Ball läuft durch die Reihen der Gastgeber, Bremen greift in etwa ab der Mittellinie an.


 
17:36
6.

Das früheste Saisontor der Königblauen in dieser Spielzeit.


 
FC Schalke 04
1
:
0

Werder Bremen
17:34
4.
1:0 J. Matip (Kopfball, Geis)

Und der Eckball von der linken Seite führt zum Tor. Geis bringt das Leder scharf in die Mitte, da setzt sich Matip gegen Vestergaard durch und köpft den Ball ins lange Eck.


BALLKONTAKTE
74
PASSQUOTE
90%
LAUFLEISTUNG
9,56km


 
17:34
4.

Goretzka legt den Ball im Strafraum ab zu Huntelaar, dessen Abschluss aus halbrechter Position wird zunächst von Djilobodji und dann von Fritz geblockt - Ecke.


 
17:33
3.

Choupo-Motings Flanke von der linken Seite wird von Vestergaard geklärt.


 
17:32
2.

Die Ausführung von Grillitsch ist viel zu weit und geht auf der Gegenseite ins Seitenaus.


 
17:32
2.

Zu hartes Einsteigen von Kolasinac gegen Gebre Selassie - Freistoß Bremen auf dem rechten Flügel.


 
17:31
1.

Erster Vorstoß von Garcia auf der linken Seite, doch Sané ist dazwischen.


 
17:30
1.

Los geht es mit Anstoß für Werder.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:23

Dass die Königsblauen im Gegensatz zur Hinrunde nicht unbedingt schwächer geworden sind, ist auch Junuzovic nicht verborgen geblieben. "Sie haben sich sehr gut verstärkt. Dadurch haben sie jetzt nicht nur einen noch breiteren Kader, sondern auch große individuelle Qualität dazugewonnen", weiß der Österreicher.


 
17:21

"Schalke hat eine sehr starke Mannschaft und ist individuell besser als wir. Aber wenn wir richtig arbeiten und zusammenhalten, haben wir sehr gute Chancen zu gewinnen", wo Werder-Coach Viktor Skripnik.


 
17:16

"Es wird ein schwieriges Spiel auf Schalke vor 60.000 Zuschauern", weiß Junuzovic, der nach seiner Schulterverltzung wieder fit ist und heute aber zunächst nur auf der Bank sitzt.


 
17:09

Ganz anders sieht die Lage beim SV Werder Bremen aus. Die Grün-Weißen standen gestern zur Halbzeit der 15.30-Uhr-Spiele sogar auf dem letzten Tabellenplatz. Stand jetzt steht der 16. Rang zu Buche.


 
17:04

Mit einem Sieg könnte Schalke an Leverkusen und Gladbach vorbeiziehen und auf Rang vier klettern.


 
16:58

"Die Bremer haben ja formuliert, dass es für sie einzig und allein um den Klassenerhalt geht. Sie haben in der Vorbereitung hart trainiert und werden eng zusammengerückt sein", fährt Breitenreiter fort.


 
16:58

Die Königblauen sind seit elf Spielen (acht Siege und drei Remis) gegen die Norddeutschen ohne Niederlage. "Das heißt natürlich nicht, dass es von alleine funktionieren wird. Wir werden sehr viel investieren müssen", weiß der Coach.


 
16:51

"Wir sind froh, dass es endlich wieder losgeht. Training ist schön, aber Spiele sind das Salz in der Suppe", freut sich Schalke-Coach André Breitenreiter.


 
16:48

Die Knappen haben gute Erinnerungen an den Gegner, am ersten Spieltag gab es einen 3:0-Erfolg im Weser-Stadion.


 
16:47

Zu einem Wiedersehen mit seinen Ex-Kollegen kommt es für di Santo zunächst nicht, auch er sitzt auf der Bank.


 
16:45

Bei den Bremern steht hingegen ein Neuzugang in der Anfangsformation: Djilobodji, dessen Leihe vom FC Chelsea erst unter der perfekt gemacht wurde, beginnt in der Innenverteidigung neben Vestergaard. Der zweite Neue Kleinheisler sitzt nur auf der Bank. Etwas überraschend nimmt auch Junuzovic zunächst nur auf der Bank Platz.


 
16:44

Bei den Königsblauen nimmt Neuzugang Belhanda nur auf der Bank Platz, Schöpf ist nicht im Kader. Dazu müssen die Gastgeber auf Kapitän Höwedes (Muskelverletzung) verzichten, für ihn läuft Neustädter auf.


 
16:41

In seinem ersten Spiel der Rückrunde empfängt der FC Schalke 04 den SV Werder Bremen.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 13

19:18, Veltins-Arena
Spielerwechsel (90. Min + 2)
Bartels
für Öztunali
Werder Bremen
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   18 39 49
2   18 26 41
3   18 8 33
4   18 2 29
5   18 5 28
6   18 -2 27
7   18 4 26
8   18 -1 24
9   18 -5 24
10 18 -6 23
11 18 -5 22
12 18 -8 21
13 18 -5 20
14   18 -6 20
15   18 -13 18
16   18 -13 18
17 18 -8 14
18 18 -12 14
MANNSCHAFTSDATEN
FC Schalke 04
Aufstellung:
Fährmann (3) - 
J. Matip (3)    
Neustädter (4) , 
Kolasinac (2,5)    
Geis (3)    
Goretzka (3,5) - 
L. Sané (2) , 
M. Meyer (4)    
Choupo-Moting (4,5) - 
Huntelaar (4)    

Einwechslungen:
60. Belhanda (4) für M. Meyer
76. di Santo für Geis
Trainer:
Werder Bremen
Aufstellung:
Wiedwald (3) - 
Vestergaard (3) , 
Djilobodji (2,5) , 
S. Garcia (3) - 
Fritz (1)        
Bargfrede (4)    
Öztunali (3,5)    
Grillitsch (4)    
Pizarro (2,5)            
Ujah (3)    

Einwechslungen:
40. Junuzovic (3,5)     für Bargfrede
84. Fröde für Pizarro
90. + 2 Bartels für Öztunali
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
24.01.2016 17:30 Uhr
Stadion:
Veltins-Arena, Gelsenkirchen
Zuschauer:
62271 (ausverkauft)
Spielnote:  3,5
die Partie war nicht durchweg auf spielerisch hohem Niveau und wies einige Längen auf.
Chancenverhältnis:
8:6
Eckenverhältnis:
13:1
Schiedsrichter:
 Christian Dingert (Lebecksmühle)   Note 2
sehr souveräne und zurückhaltende Leitung, war war stets im Bilde und hatte alles im Griff.

Spieler des Spiels:
 Clemens Fritz
Er erzielte den 1:1-Ausgleich selbst, bereitete zwei Tore vor. Clemens Fritz beeinflusste das Bremer Spiel enorm, war dabei der Dreh- und Angelpunkt.