Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Werder Bremen

Werder Bremen

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
1. FC Köln

1. FC Köln


WERDER BREMEN
1. FC KÖLN
15.
30.
45.








60.
75.
90.









       
Werder Bremen
0
:
1

1. FC Köln
22:20

Köln feiert derweil nach dem 2:1 gegen Dortmund den zweiten Sieg in Folge.


 
22:20

Für Dutt wird es nun mehr als eng.


 
22:19

Das war's! Bremen versinkt im Chaos, bleibt am Tabellenende stehen.


 
Schlusspfiff

 
22:19
90.+2

... Junzovics Flanke kommt an bei Bartels, der das Leder nicht aufs Tor bringt.


 
22:18
90.+2

Ein Freistoß noch, halblinks vor dem Strafraum, 25 Meter: ...


 
22:18
90.+1

Der FC lässt die Uhr laufen, Ujah geht zur Eckfahne.


 
22:17
90.+1

Zwei Minuten werden nachgelegt.


 
22:16
90.

Junuzovic flankt, findet Gebre Selassie. Dessen Kopfball gerät aber hoch statt aufs Tor.


 
22:16
89.

Der SVW zieht nach einem Junuzovic-Freistoß noch einmal eine Ecke.


 
22:16
89.

Doch erst einmal rollt noch der Ball.


 
22:16
89.

Oder halten die Bremer weiterhin an ihrem Übungsleiter?


 
22:15
89.

Dutt steht vor dem Aus ...


 
22:15
89.

Zwei Minuten noch regulär ...


 
22:14
88.

Verwunderlich, dass nach dem Pfostentreffer von Hajrovic nichts mehr gelang.


 
22:13
87.

Die ersten Pfiffe werden laut.


 
22:13
86.
Gelbe Karte: S. Garcia (Werder Bremen)

Garcia geht zu heftig mit dem Bein voraus in Ujah hinein.


BALLKONTAKTE
84
PASSQUOTE
64%
LAUFLEISTUNG
11,55km


 
22:13
86.

Die letzten fünf Minuten ...


 
22:11
85.

Vogt marschiert Richtung Strafraum, legt ab für Ujah, der an Wolf scheitert und zudem im Abseits steht.


 
22:11
84.

Bartels kommt immerhin mal nach einer Flanke zu einem kleinen Abschluss - für Horn ist dieser kein Problem.


 
22:09
83.

Der bringt vor allem aus FC-Sicht eines ein: Zeit.


 
22:09
83.

Peszko zieht gegen Gebre Selassie clever einen Freistoß.


 
22:09
82.

Hat der SVW noch ein Mittel dagegen?


 
22:08
82.

Zu hören sind derzeit die FC-Fans, die schon einmal vorab den Dreier feiern.


 
22:08
81.

Aus dem Hinterhalt knallt Vogt drauf - klar verzogen.


 
22:07
81.

Ujah taucht wieder in der Gefahrenzone auf, kann das Zuspiel von Hector aber nicht verwerten beziehungsweise überhaupt erreichen.


 
22:07
80.

Wolf schlägt das Leder hoch und weit, kein Mitspieler reicht hier heran.


 
22:05
79.

Gleich brechen die letzten zehn Minuten an.


 
22:05
78.

Ujah gibt nun den Alleinunterhalter im Sturmzentrum.


 
22:04
78.
Spielerwechsel: Maroh für Zoller (1. FC Köln)

Noch mehr Kraft für die Defensive: Maroh kommt.


BALLKONTAKTE
30
PASSQUOTE
48%
LAUFLEISTUNG
9,97km


 
22:03
76.

Die Geißböcke haben wenig Mühe, das 1:0 zu verteidigen.


 
22:03
76.

Wo sind die Ideen?


 
22:02
76.

Galvez hämmert einen Standard in den Bremer Nachthimmel.


 
22:01
75.

Gebre Selassie spielt schon an der Strafraumkante stehend weit zurück zu Prödl, der einen weiten Ball schlägt. Diesen erreicht zwar Peterson, bugsiert seinen Kopfball aber nicht zu einem Mitspieler.


 
22:00
74.
Spielerwechsel: Selke für Makiadi (Werder Bremen)

Selke kommt als weiterer Stürmer für den vollkommen unauffälligen Makiadi.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
88%
LAUFLEISTUNG
9,20km


 
21:59
72.

Wer übernimmt Verantwortung? Derzeit scheint es so, als würden sich die Offensivspieler eher verstecken und auf lange Bälle warten.


 
21:58
72.

Blick auf die LIVE!-Daten: Bremen liegt in der Torschussstatistik mit 7:9 zurück.


 
21:58
71.

Können sich die Grün-Weißen noch einmal aufbäumen?


 
21:57
70.

Geht die Ära Dutt hier und heute zu Ende?


 
21:57
70.

20 Minuten hat Bremen noch Zeit, 20 Minuten hat Dutt noch Zeit.


 
21:56
70.

Di Santo rauscht im Strafraum mit dem Kopf an Mavrajs Kopf, Letzterer bleibt mit Kopfschmerzen liegen.


 
21:56
69.
Spielerwechsel: Peszko für Svento (1. FC Köln)

Peszko soll nun im besten Fall Konter vollenden.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
8,59km


 
21:54
68.

Leichte Verzweiflung macht sich breit, Galvez mit einem unnötigen Aufbaufehler.


 
21:53
66.

Ein zweiter Ball ist im Spiel, das Spiel ist kurzzeitig unterbrochen.


 
21:51
65.

Nach dem Treffer und dem Pfostenschuss steht der FC-Abwehrverbund wieder sicher.


 
21:50
64.

Die Bremer kommen nicht in die gefährliche Zone.


 
21:49
62.

Derzeit überschlagen sich fast die Ereignisse.


 
21:48
62.
Spielerwechsel: Gebre Selassie für Caldirola (Werder Bremen)

Doppelwechsel bei Werder.


BALLKONTAKTE
53
PASSQUOTE
86%
LAUFLEISTUNG
7,84km


 
21:48
62.
Spielerwechsel: Petersen für Hajrovic (Werder Bremen)

BALLKONTAKTE
18
PASSQUOTE
90%
LAUFLEISTUNG
7,67km


 
21:48
61.

Junuzovic macht auf der anderen Seite weiter, passt zu Hajrovic, der mit links wuchtig abschließt - Pfosten!


 
21:47
60.

Zoller stand bei dem Schuss direkt vor Wolf, das riecht nach Abseits.


 
Werder Bremen
0
:
1

1. FC Köln
21:45
59.
0:1 Ujah (Linksschuss, Svento)

Plötzlich fällt das 0:1! Svento arbeitet sich über links nach vorne, spielt ins Zentrum und leicht in den Rückraum zu Ujah, der direkt abschließt und den Ball versenkt.


BALLKONTAKTE
17
PASSQUOTE
55%
LAUFLEISTUNG
4,14km


 
21:45
59.

Der Eckstoß bringt derweil keine Gefahr.


 
21:45
58.

Toller Start des Angreifers.


 
21:45
58.

Ujah zeigt gleich mal einen Drehschuss, Torwart Wolf lenkt im kurzen Eck zur Ecke.


 
21:44
58.
Spielerwechsel: Ujah für D. Halfar (1. FC Köln)

Stürmer Ujah kommt für Mittelfeldmann Halfar.


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
56%
LAUFLEISTUNG
8,06km


 
21:43
56.

... Der Österreicher schließt außerhalb des Strafraums volley ab, der Ball zischt mit Drall in Richtung oberes Kreuzeck. Doch dort fliegt Horn heran und zeigt eine starke Parade.


 
21:42
56.

Junuzovic mit einer grandiosen Aktion: ...


 
21:41
55.

Einige Unterbrechungen unterbrechen die Partie derzeit häufig.


 
21:40
54.

Ein Abschluss folgt allerdings nicht.


 
21:40
53.

Derzeit stehen alle Grün-Weißen in der eigenen Hälfte, weil die Rheinländer zum Angriff blasen.


 
21:39
52.

Hajrovic läuft Torwart Horn an, die Kölner befreien sich aber leicht mit Kurzpassspiel.


 
21:37
50.

Die Hausherren mühen sich weiter, doch der FC-Defensivverbund steht stark.


 
21:35
49.

Olkowski ackert über rechts nach vorne, seine Flanke gerät aber viel zu ungefährlich.


 
21:34
47.

... Zoller marschiert über die rechte Seite, passt scharf nach innen. Dort können die Hausherren in höchster Not klären.


 
21:33
47.

Das birgt Gefahren: ...


 
21:33
46.

Der SVW macht direkt wieder Druck, wie zu Beginn der ersten Hälfte.


 
21:32
46.

Zwanzig Sekunden nach Wiederbeginn kommt di Santo relativ frei zum Abschluss. Der schwache wie hoppelnde Ball ist aber kein Problem für Torwart Horn.


 
21:32
46.

Weiter geht's.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:16

Insgesamt geht das 0:0 klar in Ordnung, da auch Köln kaum Chancen kreiert.


 
21:16

Immerhin: Bei Bremen steht mal wieder die Null hinten, während nach vorne wenig gelingt.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:15
45.

Die letzte Minute der ersten Hälfte läuft.


 
21:14
44.

Halfar kommt an Bartels nicht vorbei, zudem ist der Ball kurzzeitig schon im Toraus gewesen - Abstoß.


 
21:13
43.

Risse fasst sich aus rund 30 Metern ein Herz, sein folgender Aufsetzer streicht aber links am Tor vorbei.


 
21:13
43.

Die Halbzeit rückt näher.


 
21:12
42.

Di Santo hält den Fuß drauf - Freistoß.


 
21:12
42.

Makiadi versucht, für Hajrovic durchzustecken, bleibt aber an einem Kölner hängen.


 
21:11
41.

Bartels rauscht zu arg in einen Zweikampf - Foul.


 
21:10
40.

Zoller kommt an der Schranke Prödl nicht vorbei.


 
21:10
40.

Wolf zu Prödl, Prödl zu Wolf, Wolf zu Prödl - das aktuelle Bild.


 
21:09
39.

Beide Mannschaften verstricken sich zusehends im Mittelfeld.


 
21:08
38.

Das Niveau der Partie ist mittlerweile arg verflacht.


 
21:07
37.
Gelbe Karte: Junuzovic (Werder Bremen)

Junuzovic sieht für eine Schwalbe im Strafraum zu Recht die Gelbe Karte.


BALLKONTAKTE
82
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
11,83km


 
21:06
36.

Junuzovic zieht im Mittelfeld an einem Gegenspieler vorbei, nimmt über links di Santo mit. Der schließt ab, doch flugs blocken die Kölner.


 
21:05
35.

Makiadi wird von Hajrovic an der Strafraumkante bedient, will mit Junuzovic einen Doppelpass spielen. Der ehemalige Freiburger rutscht dabei aber weg und erreicht den Pass des Österreichers nicht.


 
21:04
34.

Sein Gegenüber Stöger sieht sich dagegen ruhig das Geschehen an.


 
21:04
34.

Beide Trainer stehen derzeit an der Seitenlinie, doch nur Dutt redet und klärt seine Spieler auf dem Feld auf.


 
21:03
33.

Prödl schlägt etwas unnötig einen langen Ball, der bei keinem Kollegen ankommt.


 
21:02
32.

Nach einer Ecke begeht Galvez ein Stürmerfoul im Fünfmeterraum an Horn - klare Sache.


 
21:02
32.

Der Werder-Wille ist erkennbar.


 
21:01
31.

Garcia versucht, von links nach innen in den Strafraum zu ziehen, kommt dabei aber nicht an Olkowski vorbei.


 
21:01
31.

15 Minuten sind in der ersten Hälfte noch zu gehen.


 
21:00
30.

Halfar feuert aus der zweiten Reihe drauf, zwingt Wolf zu einer Parade zur Seite.


 
20:59
29.

Immerhin haben die Bremer somit mal wieder aufs Tor geschossen.


 
20:59
29.

Makiadi flankt von rechts hoch nach innen, Torhüter Horn unterschätzt den Ball, segelt darunter. Bartels kommt so aus spitzem Winkel zum Abschluss und verzieht.


 
20:58
28.

Der schnelle Vorstoß ist damit zernichtet.


 
20:58
28.

Risse bringt das Rund zweimal hintereinander nicht an Garcia vorbei.


 
20:57
27.

Garcia eilt über die linke Seite nach vorne, muss aber dann via Einwurf den Weg hinten herum suchen.


 
20:56
26.

Für einen wird es aus grün-weißer Sicht höchste Zeit.


 
20:55
25.

Seit etwas über 100 Minuten hat Bremen mittlerweile keinen Torschuss mehr verzeichnet.


 
20:54
24.

Die Domstädter werden druckvoller, igeln sich in der Bremer Hälfte etwas ein.


 
20:54
24.

Svento bedient den nach innen ziehenden Hector, der flugs abschließt - abgeblockt wird der Schuss kein Problem für Keeper Wolf.


 
20:53
23.

Werder kommt aktuell kaum mehr konstruktiv über die Mittellinie.


 
20:53
23.

Halfar mit einer weiteren zu langen Flanke - Wolf packt sicher zu.


 
20:52
22.

Halfar bekommt etwas glücklich einen weiteren Freistoß zugesprochen.


 
20:52
22.

Das ist die bislang beste Torchance des Spiels.


 
20:51
21.

Risse führt von der linken Strafraumkante direkt aus, hämmert das Spielgerät knapp links am Pfosten vorbei.


 
20:51
21.
Gelbe Karte: Caldirola (Werder Bremen)

Caldirola ist nach einem Steilpass vor Svento am Ball, lässt diesen aber unnötig passieren und zupft.


BALLKONTAKTE
53
PASSQUOTE
86%
LAUFLEISTUNG
7,84km


 
20:50
20.

Wolf packt bei dieser Flanke sicher zu und macht das Spiel schnell - seine Vorderleute wissen das nicht zu nutzen.


 
20:49
19.

Die Kölner ziehen einen Freistoß im halbrechten Feld.


 
20:48
18.

Hector mit einem Aufbaufehler, den der SVW nicht zu seinen Gunsten nutzen kann.


 
20:48
18.

Das Pressing der Hausherren bleibt ferner hoch.


 
20:47
17.

Blick auf die LIVE!-Daten: Werder hat 62 Prozent Ballbesitz.


 
20:46
16.

Die Anfangsviertelstunde ist rum, Bremen hat Feldvorteile, doch weiter fehlen die Ideen.


 
20:45
15.

Die Fans sind phänomenal, unterstützen die Grün-Weißen bedingungslos.


 
20:43
13.

Junuzovic passt einen Freistoß quer zu Galvez, der das Rund nach vorne chippt - ohne Erfolg.


 
20:42
12.

... An eine Flanke von links kommt di Santo nicht mehr heran.


 
20:41
11.

Der nächste Werder-Angriff rollt an: ...


 
20:40
10.

Bartels mit der nächsten Torannäherung, die ungefährlich verpufft.


 
20:39
9.

Hector wird auf der linken Seite freigespielt, seine Flanke gerät aber zu lang und deswegen unauffällig.


 
20:39
9.

Die Geißböcke lauern derweil auf schnelle Gegenzüge.


 
20:38
8.

Das Pressing bleibt hoch, doch noch fehlen die ersten Torschüsse der Bremer.


 
20:38
8.

Auf Wolf eilt der Ball zu, doch rechtzeitig vor einem heranrauschenden Kölner weiß der Torwart zu klären.


 
20:37
7.

Die Atmosphäre passt, die Fans unterstützen das Team lautstark und mit Applaus.


 
20:36
6.

Fritz eröffnet über rechts zu Junuzovic, der eine starke Flanke anbringt, die vom FC aber geklärt werden kann.


 
20:35
5.

Derzeit können sich die Kölner aus der ersten Umklammerung etwas befreien, beschaffen sich etwas Luft zum Atmen.


 
20:34
4.

Die Bremer pressen außerdem ungemein früh, erobern damit schon in guter Feldposition öfters das Leder.


 
20:34
4.

Das alles zeigt aber, dass der SVW hier sofort das Heft in die Hand nimmt.


 
20:34
4.

Auch diese bleibt ungefährlich.


 
20:33
3.

Hajrovic mit der Ecke von rechts, die Horn zu einer weiteren lenkt.


 
20:33
3.

Die Grün-Weißen sind motiviert, machen direkt Druck.


 
20:32
2.

Deswegen rollt der Gegenzug, der bei Zollers ordentlichem Abschluss endet.


 
20:32
2.

Diese generiert kein Gefahr. Ferner verpasst es Junuzovic, aus dem Hinterhalt abzuschließen.


 
20:31
1.

Fritz mit einem weiten Einwurf zu Junuzovic, der eine Ecke herausholt.


 
20:31
1.

Fritz hat gleich mal eine gute Idee, spielt zu Bartels, der sich nicht in den Strafraum tanken kann.


 
20:31
1.

Die Partie läuft, Bremen muss liefern.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:26

Auf diese Bilanz gegen den Lieblingsgegner hoffen nämlich die Grün-Weißen.


 
20:23

Die Partie leiten wird Schiedsrichter Dr. Felix Brych.


 
20:19

Der letzte Sieg in Bremen gelang dem FC am 1. Dezember 1995, 1:0 hieß es damals. Seitdem folgten neun Werder-Heimsiege bei einem Unentschieden.


 
20:11

Ferner stellen sie aber die drittbeste Abwehr zusammen mit Hoffenheim und Mainz (jeweils sieben). Besser sind demnach nur Gladbach (vier) und Bayern (zwei).


 
20:11

Das ausnutzen wollen dagegen die Gäste aus Köln, die aber ein eigenes Problem haben. Mit nur sechs erzielten Treffern gehören die Rheinländer absolut nicht zu den angriffsfreudigen Teams.


 
20:11

Die größte Baustelle ist derweil die Abwehr, die derzeit mit 22 Gegentoren die schlechteste der gesamten Liga ist. Auf dem vorletzten Rang steht Hertha BSC mit 16.


 
20:00

Dutt selbst sieht es wie folgt: "Natürlich spüre ich Druck in mir, unbedingt gewinnen zu wollen, weil wir hart und intensiv arbeiten. Diesen Druck aber mache ich mir selbst, der kommt nicht von außen."


 
20:00

Eichins Forderung: "Wir müssen endlich einen Dreier landen, damit Ruhe einkehrt."


 
20:00

Klar, dass mittlerweile auch die Kritik an Trainer Robin Dutt immer mehr zunimmt - auch wenn Geschäftsführer Thomas Eichin noch Ruhe ausstrahlt. Die Frage nach dem Coach stellt "sich für mich nicht".


 
20:00

Kapitän und Routinier Fritz empfindet die derzeitige Krise als "die Schlimmste", die der Verteidiger jemals bei seinem Verein erlebt hat.


 
19:39

Zuletzt hatte diese Phase ihren Negativhöhepunkt erreich: Mit 0:6 wurde Werder in München vom amtierenden Meister abgewatscht.


 
19:31

Acht Spieltage ist die aktuelle Bundesliga-Saison mittlerweile alt. Die Bilanz der Norddeutschen liest sich grausig: kein Sieg, vier Remis, vier Pleiten.


 
19:31

Es wird Zeit - Zeit für einen Bremer Sieg!


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 10

22:13, Weser-Stadion
Gelbe Karte: (86. Min)
S. Garcia
Werder Bremen
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   9 19 21
2   9 8 17
3 9 7 17
4 9 6 17
5 9 3 16
6 9 2 14
7 9 -5 13
8 9 1 12
9 9 0 12
10 9 0 12
11 9 -1 12
12 9 0 11
13   9 -2 11
14 9 -5 9
15 9 -5 7
16   9 -9 6
17   9 -6 5
18   9 -13 4
MANNSCHAFTSDATEN
Werder Bremen
Aufstellung:
Wolf (3) - 
Fritz (5)    
Prödl (5) , 
Caldirola (5)        
S. Garcia (4,5)    
Galvez (4) - 
Bartels (5) , 
Junuzovic (3,5)    
Makiadi (5)    
Hajrovic (4,5)    

Einwechslungen:
Trainer:
1. FC Köln
Aufstellung:
Horn (3) - 
Olkowski (3) , 
Mavraj (3) , 
Wimmer (2,5) , 
Hector (3,5) - 
M. Lehmann (3)    
Risse (4) , 
Vogt (3,5) , 
D. Halfar (4)    
Svento (3)    
Zoller (4)    

Einwechslungen:
58. Ujah (2)     für D. Halfar
69. Peszko für Svento
78. Maroh für Zoller
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
24.10.2014 20:30 Uhr
Stadion:
Weser-Stadion, Bremen
Zuschauer:
42100 (ausverkauft)
Spielnote:  4
Hurra-Fußball sieht anders aus. Nach der Pause mit etwas mehr Schwung und Torszenen.
Chancenverhältnis:
2:4
Eckenverhältnis:
8:1
Schiedsrichter:
 Dr. Felix Brych (München)   Note 2
souveräne Leistung, viele richtige Entscheidungen. Zum Beispiel: Gelb für Junuzovic nach dessen Schwalbe (37.).

Spieler des Spiels:
 Anthony Ujah
Sofort auf Betriebstemperatur; Sekunden nach seiner Einwechslung scheiterte Anthony Ujah noch an Wolf, wenige Sekunden später schoss er Köln zum Sieg.