Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim


1. FSV MAINZ 05
TSG HOFFENHEIM
15.
30.
45.






60.
75.
90.













       
1. FSV Mainz 05
0
:
0

TSG Hoffenheim
22:20

Immerhin: Beide Teams bleiben damit ungeschlagen, aber auch den Beweis schuldig, zu einem potenziellen Kandidaten für die oberen Sphären zu gehören.


 
22:19

0:0! Die ersten Gedanken, die einem bei diesem Ergebnis in den Kopf schießen, sind richtig! Wenige Highlights reihten sich an viel Mittelfeldgeplänkel.


 
Schlusspfiff

 
22:19
90.+2

Erwähnenswertes? Fehlanzeige!


 
22:18
90.+2

Eine Minute ist schon vorbei ...


 
22:17
90.

Zwei Minuten werden nachgelegt.


 
22:16
90.

Die regulär letzte Minute läuft ...


 
22:15
89.
Spielerwechsel: Schipplock für Roberto Firmino (TSG Hoffenheim)

Schipplock bekommt noch Sekunden Spielzeit.


BALLKONTAKTE
54
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
11,77km


 
22:14
88.

Es folgt ein Ballverlust hier, ein Fehlpass dort.


 
22:14
88.

Brosinski mit dem unnötigen Offensivfoul.


 
22:14
87.

Kein Akteur will hier mehr, so hat es den Anschein.


 
22:12
86.

Es sieht wirklich nicht danach aus.


 
22:12
86.

Passiert hier noch etwas?


 
22:11
85.

Jara kommt für Geis.


 
22:11
85.
Spielerwechsel: Jara für Geis (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
77
PASSQUOTE
83%
LAUFLEISTUNG
9,83km


 
22:10
84.

Eine wahrlich müde Partie nähert sich ihrem Ende.


 
22:10
84.

Strobl mit einem Aufbaufehler - Einwurf FSV.


 
22:09
82.

Die Mainzer spielen sich das Leder gerade besonnen hin und her - beide Teams scheinen mit der Nullnummer zufrieden zu sein.


 
22:07
81.

Zehn Minuten noch ...


 
22:06
80.

Zuber mit einem Gewaltschuss von rechts und aus spitzem Winkel - ohne Erfolg.


 
22:06
79.

De Blasis war im Sommer von Tripolis gekommen, und damit genau von der Mannschaft, die die Mainzer aus der Europa-League-Quali gekickt hatte.


 
22:05
79.
Spielerwechsel: De Blasis für Allagui (1. FSV Mainz 05)

De Blasis ersetzt Allagui.


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,50km


 
22:04
78.

Brosinski mit einer schönen wie scharfen Flanke nach innen, allein fehlt dort ein Abnehmer.


 
22:04
78.

Brosinski sucht mit einem Pass Moritz im Strafraum, das Zuspiel gerät aber zu lang.


 
22:03
76.

Baumgartlinger mit einem schönen Steilpass zu Allagui, der sich allerdings nicht an Süle vorbeitanken kann.


 
22:01
75.

Etwas mehr als eine Viertelstunde ist noch zu gehen ...


 
22:00
74.

Außerdem gibt es FSV-Proteste, doch für einen Elfmeter reicht das nicht, schließlich hat Baumann klar zuerst den Ball gespielt/gefaustet.


 
22:00
73.

Der Geis-Freistoß findet die Fäuste von Baumann, der kurz darauf Bell hart umräumt. Der Innenverteidiger kann weitermachen.


 
21:59
73.
Spielerwechsel: Zuber für Volland (TSG Hoffenheim)

Der schwache Volland macht Platz für Zuber.


BALLKONTAKTE
42
PASSQUOTE
50%
LAUFLEISTUNG
9,54km


 
21:59
72.

Süle spielt gegen Junior Diaz den Ball, doch das Einsteigen bewertet Schiedsrichter Felix Zwayer als zu hart.


 
21:58
72.

Es bleibt zäh, es passiert wenig in den Endzonen.


 
21:57
71.

Geis bringt den Standard gefährlich nach innen, Bell kann das Leder aber nicht aufs Tor verlängern.


 
21:57
71.
Gelbe Karte: Rudy (TSG Hoffenheim)

Rudy mit einem klaren taktischen Foul an Hofmann.


BALLKONTAKTE
67
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
10,47km


 
21:57
70.

Strobl mit einem schönen Diagonalpass zu Volland auf rechts. Der Flügelstürmer zieht in den Strafraum, sein Querpass findet allerdings keinen Abnehmer.


 
21:56
70.

Roberto Firmino führt den Ball durch die Mitte, will durchstecken. Doch Bell passt auf und stellt sich in den Passweg.


 
21:54
68.

Modeste bemühte sich heute stets, hing aber auch oft in der Luft.


 
21:53
67.
Spielerwechsel: Szalai für Modeste (TSG Hoffenheim)

Szalai soll die Aufgabe im Sturmzentrum nun übernehmen, wenn möglich mehr Gefahr entzünden.


BALLKONTAKTE
20
PASSQUOTE
44%
LAUFLEISTUNG
7,73km


 
21:53
67.

Die Torschussbilant: 11:8 für die TSG.


 
21:52
66.

Blick auf die LIVE!-Daten: Beide Teams zeigen sich nach wie vor präsent in den Zweikämpfen, die Bilanz der gewonnenen Duelle ist nahezu ausgeglichen.


 
21:50
64.

... Der Ex-Fürther drischt das Leder frontal in die Mauer. Ein schwacher Schuss.


 
21:50
64.

Geis steht bereit: ...


 
21:50
63.

Hofmann zieht an der linken Strafraumkante gegen Schwegler einen aussichtsreichen Freistoß.


 
21:48
62.

Glück für Mainz soeben bei dem Pfostentreffer, wenngleich es Roberto Firmino äußerst schwer hatte, den Ball aus diesem spitzen Winkel ins Netz zu befördern.


 
21:47
61.
Spielerwechsel: Jairo für Djuricic (1. FSV Mainz 05)

Erster Wechsel der Partie: Jairo soll für Djuricic den Angriff beleben.


BALLKONTAKTE
23
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
8,17km


 
21:47
61.

Rudy schlägt einen Freistoß von rechts an den langen Pfosten, wo Süle komplett frei ist. Der Innenverteidiger köpft an die andere Seite zu Roberto Firmino, der seinen Kopfball an den rechten Pfosten bugsiert.


 
21:46
60.

Nach den Torannäherungen vorhin hat die Partie schnell wieder den Faden verloren.


 
21:46
59.

Geis traut sich nicht, es von der rechten Strafraumecke direkt zu probieren. Die letztlich getretene Flanke kommt auch nicht an.


 
21:45
59.

Beck geht etwas plump in den Zweikampf mit Hofmann - Freistoß.


 
21:44
58.

Einen weiten Ball legt Modeste an der Strafraumkante für Volland ab, der direkt feuert. Karius muss nicht eingreifen, lässt das Leder am aus seiner Sicht linken Pfosten vorbeiziehen.


 
21:43
57.

Beide Teams gehen mehr Risiko, was dem neutralen Spaßfaktor zugutekommt.


 
21:42
56.
Gelbe Karte: Polanski (TSG Hoffenheim)

Polanski foult Djuricic - eine harte Entscheidung, hier Gelb zu zeigen.


BALLKONTAKTE
62
PASSQUOTE
83%
LAUFLEISTUNG
11,57km


 
21:41
54.

Die 05er trauen sich mehr zu: Hofmann zieht von rechts nach innen, schießt mit links - drüber.


 
21:40
54.

Diese bringt nichts ein, wenngleich Allagui nach einer anschließenden Flanke noch zu einem Kopfball kommt - links vorbei.


 
21:39
53.

Brosinski hat Raum auf rechts, nimmt Hofmann mit. Der Leihspieler aus Dortmund schließt aus spitzem Winkel ab, Baumann muss da noch ran, lenkt das Spielgerät zur Ecke.


 
21:39
52.

Hoffenheim ist bis hierhin das bessere Team, drückt der Partie aktuell gehörig den TSG-Stempel auf.


 
21:37
51.

Schnell schaltet die TSG wieder in den Vorwärtsgang: Roberto Firmino kann letztlich zweimal in den Strafraum eilen, weil unter anderem Geis leichtfertigt agiert. Doch der Brasilianer kann keinen allzu gefährlichen Abschluss kreieren, der letzte zieht rechts am Tor vorbei.


 
21:36
50.

1899 bringt derzeit etwas Ruhe ins Spiel.


 
21:36
50.

Diese bringt nichts ein.


 
21:35
49.

Mainz kontert - über Allagui: Der Rückkehrer tunnelt Beck an der Strafraumkante, braucht allerdings für den Schuss zu lange. So kann Süle noch rechtzeitig angerauscht kommen und zur Ecke spitzeln.


 
21:34
48.

Die Flanke kommt von Rudy, im Zentrum klärt Baumgartlinger per Kopf.


 
21:34
48.

Junior Diaz vetändelt abermals das Leder - Eckball Hoffenheim.


 
21:33
47.

Polanski mit einem Chip in die Spitze, doch schnell bekommen die Hausherren die Kontrolle über das Spielgerät zurück.


 
21:32
46.

Beck klammert gegen Allagui - Offensivfoul.


 
21:32
46.

Hoffenheim probiert sich sofort im Vorwärtsgang.


 
21:32
46.

Der zweite Durchgang startet ohne personelle Veränderungen.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:15

Bestraft wird das nicht mehr, da der Pausenpfiff ertönt. Mit einem gerechten 0:0 endet dieser erste Durchgang. Hoffenheim verzeichnete etwas mehr Gelegenheiten, Mainz dominierte in Sachen Ballbesitz.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:15
45.

Geis zeigt Schwächen bei der Ballannahme.


 
21:14
45.

Es wird wohl nichts mehr passieren.


 
21:14
45.

Eine Minute ist im ersten Durchgang noch zu gehen.


 
21:13
44.

Bell mit einem Flankenversuch: Der Ball kommt zu lang, Baumann steigt hoch und fängt sicher.


 
21:11
42.

Brosinski fällt nach einem Einsteigen von Modeste, der den Ex-Fürther allerdings nicht trifft. Deswegen bleibt die Gelbe Karte auch zu Recht in der Tasche von Schiedsrichter Felix Zwayer stecken.


 
21:10
41.

Modeste bemüht sich stets, doch viel im Aufbauspiel gelingt dem Stoßstürmer bis hierhin nicht.


 
21:09
40.

Baumgartlinger links raus zu Djuricic, der das Leder herschenkt.


 
21:08
38.

In Sachen Großchancen ist die Partie ausgeglichen, wenngleich die Hoffenheimer durch Modeste und Roberto Firmino noch zwei weitere ordentliche Abschlüsse verzeichnen.


 
21:07
38.

Der ehemalige Freiburger zeigt, warum ihn die Sinsheimer unbedingt verpflichtet haben wollten.


 
21:06
36.

... Allagui erkennt auf der linken Seite den durchstartenden Hofmann, der schnell in die Mitte zu Djuricic legt. Der Offensivmann probiert sich in einer Direktabnahme als Heber, doch Baumann erkennt das und entschärft den Schuss einwandfrei.


 
21:05
36.

Die erste tolle Chance für die Hausherren: ...


 
21:03
34.

Nach dieser steigt Süle am höchsten, bringt das Rund aber nicht aufs Tor, sondern aufs Tordach.


 
21:02
33.

Junior Diaz verliert das Leder in der Vorwärtsbewegung an Roberto Firmino, der Volland mitnimmt. Der Flügelangreifer spielt wieder zurück zum Brasilianer, der an der rechten Strafraumkante scharf abschließt. Den Aufsetzer kann Karius zur Ecke lenken.


 
21:02
33.

Brosinski nimmt das Tempo heraus, spielt lieber wieder hinten herum.


 
21:01
32.

Dieser bringt nichts ein.


 
21:00
31.

Junior Diaz vertändelt das Leder nach einer zunächst ordentlichen Angriffsaktion, setzt zu heftig gegen Schwegler nach. Weil der Außenverteidiger aber zunächst selbst gefoult wurde, geht es mit Freistoß Mainz weiter.


 
20:58
29.

Roberto Firmino wackelt auf der rechten Seite gekonnt und mit etwas Glück an zwei Gegenspielern vorbei.


 
20:57
28.

Rudy mit einer Flanke von rechts zu Modeste, der sich im Volley versucht - weit daneben, gar ins Seitenaus.


 
20:56
27.

Roberto Firmino erobert sich das Leder kurz nach der Ausführung der Ecke, nimmt im Gegenzug auf links Volland mit. Der sucht mit einer scharfen Flanke Modeste im Zentrum, findet seinen Kollegen jedoch nicht.


 
20:56
27.

... Junior Diaz kann mit dem Rücken zum Tor keine Gefahr, am Ende springt immerhin eine Ecke bei herum.


 
20:56
26.

Geis steht für einen Freistoß im linken Halbfeld bereit: ...


 
20:55
26.

Modeste muss sich allein versuchen, generiert immerhin einen Torabschluss. Der kommt aber zu schwach, Karius hält sicher.


 
20:54
25.

Geis mit einem schönen hohen Pass hinter die Abwehr, wo Hofmann dazwischen spritzt. Doch erstens ist Baumann schneller am Spielgerät und zweitens ertönt der Abseitspfiff.


 
20:53
24.

Schwegler kommt mit einer Grätsche in Hofmann rein gerauscht, spielt allerdings zuerst den Ball - klare Sache: kein Freistoß.


 
20:52
23.

Beck drischt das Rund aus der eigenen Gefahrenzone heraus, Modeste & Co. mühen sich vergebens, da ranzukommen.


 
20:52
23.

Gerade in der Endzone müssen sich beide Offensivabteilungen noch erheblich steigern.


 
20:51
22.

... Rudy trabt an, holt sich das Leder, legt es sich zurecht und führt kurz aus. Am Ende versucht sich Beck von halblinks und aus rund 25 Metern Entfernung mit einem Distanzschuss, der in die Wolken abzischt.


 
20:51
21.

Eckball TSG: ...


 
20:50
21.

Rudy zu plump gegen Hofmann, stößt dieses leicht in den Rücken - Freistoß.


 
20:49
20.
Gelbe Karte: Allagui (1. FSV Mainz 05)

Allagui setzt zu heftig gegen den herauseilenden Baumann nach, der zuerst am Spielgerät ist und dieses klärt - Gelb.


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,50km


 
20:48
19.

Baumgartlinger kommt überraschend in der Nähe des Strafraums ans Leder, legt in den Rückraum ab für Junior Diaz. Der Außenverteidiger schließt direkt ab, abgefälscht landet der Ball in den Händen von Torhüter Baumann.


 
20:47
18.

Viele Ungenauigkeiten sieht die Partie aktuell, gerade ist es Volland, der vertändelt.


 
20:47
17.

Weiterhin spielt der FSV viele Querpässe: Als dann Baumgartlinger mal den Diagonalpass zu Brosinski versucht, schnellt dieser prompt ins Seitenaus.


 
20:45
16.

Die erste Viertelstunde ist vorüber, beide Teams begegnen sich mit viel Respekt, wagen nicht allzu viel Risiko.


 
20:44
15.

Blick auf die LIVE!-Daten: Die Mainzer halten vermehrt den Ball (62:38 Prozent), doch in Sachen Torschüsse führen die Gäste mit 2:1. Inklusive der ersten tollen Chance von Modeste.


 
20:43
14.

Doch Elyounoussi weiß mit dem Gegenzug nichts anzufangen.


 
20:43
14.

Viel Raumgewinn springt daraus nicht ab, stattdessen ein Fehler, der die TSG wieder in Ballbesitz bringt.


 
20:42
13.

Bell in die Mitte zu Baumgartlinger, der über rechts weiter aufbaut.


 
20:42
13.

Die Rheinhessen bringen derweil über Kurzpassspiel etwas Ruhe hinein.


 
20:41
12.

Die Sinsheimer versuchen nun, den Druck aufrechtzuerhalten.


 
20:40
11.

Das ist sie gewesen, die bis hierhin beste Chance der Partie.


 
20:39
10.

... Nach einem Steilpass in die Spitze eilt Modeste von halblinks frei in Richtung Torwart Karius, der den folgenden Abschluss entschärfen kann.


 
20:39
9.

Hoffenheim wird stärker ...


 
20:37
8.

Auf der anderen Seite begeht Allagui ein Offensivfoul.


 
20:36
7.

Rudy mit einem halbhohen Diagonalpassversuch, der nicht ankommt.


 
20:35
6.

Weiterhin eine interessante Partie, der es noch an ersten klaren Abschlüssen fehlt.


 
20:35
6.

Der Vorstoß endet mit einem Zweikampf von Baumgartlinger und Roberto Firmino, den der Österreicher für sich entscheidet.


 
20:34
5.

1899 arbeitet sich derzeit wieder in Strafraumnähe.


 
20:34
4.

Schwegler führt links zu Beck aus, der den Weg hinten herum sucht. Dort kommt Strobl etwas unter Bedrängnis, weiß aber mit einer Grätsche zu bereinigen.


 
20:33
4.

Polanski zieht gegen Baumgartlinger einen Freistoß im Mittelfeld.


 
20:33
3.

Hofmann macht Druck auf die Defensive der Gäste, Baumann ist zu einem weiten Schlag gezwungen.


 
20:32
3.

Modeste mit einem schwachen Ball in die Mitte, den Junior Diaz aufnimmt. Der Außenverteidiger spielt jedoch auch einen Fehlpass, sodass sich nichts Gefährliches entwickelt.


 
20:31
2.

Durchaus munterer Beginn, nun nämlich versuchen sich wieder die Mainzer im Vorwärtsgang.


 
20:31
2.

Im Strafraum begeht Modeste zudem noch ein Stürmerfoul an Moritz.


 
20:31
1.

Rudy führt aus, findet mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer.


 
20:30
1.

Beim Gegenzug holt Volland die erste Ecke heraus.


 
20:30
1.

Die Mainzer suchen direkt nach dem Anstoß den Weg nach vorne, doch schnell bekommen die Gäste Kontrolle über das Rund.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:27

Die Teams stehen bereit, gleich kann es losgehen.


 
20:09

Die Partie leiten wird Schiedsrichter Felix Zwayer.


 
20:06

FSV-Trainer Kasper Hjulmand hofft für die Begegnung heute auch ohne Okazaki auf mehr Offensivdrang, ohne gegen kombinationssichere Sinsheimer ins Messer zu laufen: "Es kann auch ein Geduldsspiel werden."


 
19:48

Bei den Gästen rückt Modeste für Szalai und Schwegler (150. Bundesliga-Spiel) für Vestergaard hinein. Damit muss der Däne nach seinem 3:3-Treffer wieder auf der Bank seinen Platz einnehmen.


 
19:48

Für den Japaner beginnt Allagui, derweil ersetzt Moritz Malli (Bank) im offensiven Mittelfeld.


 
19:47

Den Rheinhessen fehlt heute übrigens ihr bester Angreifer Okazaki (fünf Tore in fünf Spielen), der in Frankfurt heftig von Gegenspieler Zambrano behandelt wurde und wegen einem heftigen Tritt aufs Bein heute eben nicht mitwirken kann.


 
19:43

Mit dem 3:3 gegen den Sportclub erlebte ferner auch Torwart und Ex-Freiburger Baumann sein erstes Spektakel mit der TSG, der sich gerade von "der wahnsinnigen Moral, die wir gezeigt haben", angetan zeigte.


 
19:42

Aufgrund seiner Bankdrückerei in den letzten Wochen äußerte sich Vestergaard nach seinem goldenen Tor klar: "Ich werde nicht lügen: Ich hatte schon eine harte und schwere Zeit in den letzten Monaten." Hocherfreut ergänzte dann der Däne: "Das ist einfach ein geiles Gefühl, so ein Tor zu schießen vor dem eigenen Publikum."


 
19:41

Unter der Woche mussten sich beide Mannschaften die Punkte mit ihrem Gegner teilen: Mainz spielte 2:2 in Frankfurt, Hoffenheim sicherte spät zu Hause gegen Freiburg ein 3:3. Der Retter in Minute 93: Mittelfeldmann Vestergaard, der erstmals in dieser Saison von Beginn an kicken durfte und eben jenes 3:3 markierte.


 
19:38

Sollte es am heutigen Abend einen Sieger geben, würde dieses Team vorübergehend auf den Sonnenplatz der Bundesliga springen.


 
19:34

Beide Mannschaften sind toll in die Spielzeit 2014/15 gestartet, haben jeweils noch keine Partie verloren und teilen sich ferner gemeinsam den Tabellenrang vier (je 9:5 Tore, neun Punkte).


 
19:32

Der Auftakt am Freitagabend (20.30 Uhr) verspricht aus neutraler Sicht Tore und Spannung: Mainz empfängt in der Coface-Arena Hoffenheim.


 
19:31

Die englische Woche ist vorüber, schon beginnt die nächste Runde - Spieltag sechs steht vor der Tür.


OPTA
Quelle Statistiken:
24.07.16
 
1 / 9

22:15, Coface-Arena
Spielerwechsel (89. Min)
Schipplock
für Roberto Firmino
TSG Hoffenheim
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   6 9 14
2 6 5 12
3 6 2 11
4   6 4 10
  6 4 10
6 6 1 10
7 6 1 9
8 6 0 9
9 6 2 8
10 6 0 8
11 6 0 8
12 6 -2 7
13 6 -1 6
14   6 -4 5
15 6 -5 5
16 6 -3 4
17 6 -6 3
18   6 -7 2
MANNSCHAFTSDATEN
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Karius (3) - 
Brosinski (3) , 
Bungert (3)    
Bell (2,5) , 
Junior Diaz (3,5) - 
Geis (3,5)    
Moritz (3) , 
Djuricic (4)    
Allagui (4)        
Hofmann (3,5)

Einwechslungen:
61. Jairo für Djuricic
79. De Blasis für Allagui
85. Jara für Geis
Reservebank:
Trainer:
TSG Hoffenheim
Aufstellung:
Baumann (3) - 
Rudy (4)    
Süle (2,5) , 
Strobl (4) , 
Beck (3,5)    
Polanski (3)    
Schwegler (3,5) - 
Volland (4,5)    
Elyounoussi (4) - 
Roberto Firmino (3,5)    
Modeste (4)    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
26.09.2014 20:30 Uhr
Stadion:
Coface-Arena, Mainz
Zuschauer:
28729
Spielnote:  4
ein von zwei stabilen Abwehrreihen geprägtes Spiel, dem es an spielerischen Höhepunkten und damit an Unterhaltung mangelte.
Chancenverhältnis:
2:5
Eckenverhältnis:
5:4
Schiedsrichter:
 Felix Zwayer (Berlin)   Note 3
mit kleineren Fehlern bei der Zweikampfbewertung; insgesamt jedoch Herr der Lage.

Spieler des Spiels:
 Niklas Süle
Im Angriff sorgte er bei zwei Kopfball-Situationen für Gefahr (34., 61.). Hinten stand Niklas Süle stabil, klärte dabei effektiv und baute sicher auf.