Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

2
:
2

Halbzeitstand
1:2
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05


EINTRACHT FRANKFURT
1. FSV MAINZ 05
15.
30.
45.










60.
75.
90.













       
Eintracht Frankfurt
2
:
2

1. FSV Mainz 05
21:51

Ein turbulentes Rhein-Main-Derby geht zu Ende. Die Teams trennen sich freundschaftlich mit 2:2 - auch wenn die Partie alles andere als Freundschaft bot: Hitzige Zweikämpfe, Rudelbildungen und acht Gelbe Karten. An Leidenschaft mangelte es den Akteuren nicht. Insgesamt geht das Remis in Ordnung.


 
Schlusspfiff

 
21:51
90.+5
Gelbe Karte: Jairo (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
12
PASSQUOTE
100%
LAUFLEISTUNG
4,11km


 
21:51
90.+4

... die aber geklärt wird.


 
21:50
90.+4

Noch einmal Ecke für die Gäste...


 
21:49
90.+3

Meier hat den Sieg auf dem Fuß! Aigner nimmt Seferovic rechts mit, der die Kugel klug in den Rückraum ablegt. Dort kommt Meier frei zum Abschluss, gerät aber in Rücklage und zimmert drüber.


 
21:47
90.+1

Stenderas Ecke von rechts landet auf dem Kopf von Meier, der die Kugel aber etwas zu hoch ansetzt.


 
21:47
90.+1

Angesichts der Verletzungsunterbrechung gibt es vier Minuten zusätzlich.


 
21:46
90.
Spielerwechsel: Wiedwald für Trapp (Eintracht Frankfurt)

Nun doch der Wechsel: Ersatzkeeper Wiedwald muss unaufgewärmt rein, für Kapitän Trapp ist Schluss.


BALLKONTAKTE
41
PASSQUOTE
44%
LAUFLEISTUNG
5,31km


 
21:44
88.

Der Keeper benötigt eine Behandlung, kann scheinbar aber weitermachen.


 
21:43
87.
Spielerwechsel: Allagui für Hofmann (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
11,84km


 
21:42
85.

Riesenchance für Mainz! Nach Inuis Ballverlust schaltet Mainz über Junior Diaz schnell um. Der Costa-Ricaner schickt Hofmann steil, der frei auf Trapp zusteuert. Per Fußabwehr pariert der Keeper, verletzt sich beim Aufprall unglücklich am Knöchel.


 
Eintracht Frankfurt
2
:
2

1. FSV Mainz 05
21:38
82.
2:2 Seferovic (Kopfball, Stendera)

Aus dem Nichts das 2:2! Stendera zirkelt einen Freistoß aus dem Halbfeld in Richtung zweiter Pfosten. Dort steht Seferovic mutterseelenallein und köpft die Kugel gekonnt in den rechten Winkel.


BALLKONTAKTE
58
PASSQUOTE
66%
LAUFLEISTUNG
11,28km


 
21:37
80.
Gelbe Karte: Hasebe (Eintracht Frankfurt)

Taktisches Foul von Hasebe an Jairo - wieder Gelb.


BALLKONTAKTE
79
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
11,70km


 
21:35
79.
Gelbe Karte: Zambrano (Eintracht Frankfurt)

Die Summe macht's, der Peruaner sieht schon die vierte Gelbe der laufenden Saison.


BALLKONTAKTE
70
PASSQUOTE
78%
LAUFLEISTUNG
9,63km


 
21:35
78.

Wieder einer der unzähligen Luftkämpfe, diesmal krachen Zambrano und Junior Diaz aneinander.


 
21:33
76.

Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Wirklich Zwingendes praktizierten die Hausherren im zweiten Durchgang noch nicht.


 
21:30
74.
Gelbe Karte: Okazaki (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,73km


 
21:29
73.
Spielerwechsel: Stendera für Ignjovski (Eintracht Frankfurt)

BALLKONTAKTE
46
PASSQUOTE
82%
LAUFLEISTUNG
9,02km


 
21:29
72.

Nach Foul von Trapp an Okazaki entscheidet Brych auf Strafstoß, nimmt seine Entscheidung wenig später aber zurück, weil Brosinski zuvor Oczipka zu Boden gedrückt hatte. Statt Elfmeter für den FSV gibt es Freistoß für die SGE.


 
21:27
71.

Das Geschehen plätschert aktuell ein wenig vor sich hin.


 
21:25
69.

Immer mehr Nickligkeiten prägen die Partie. Schubser von Meier an Baumgartlinger, woraufhin Mainz einen Freistoß zugesprochen bekommt.


 
21:23
66.

Die Spielanteile verschieben sich immer mehr zu Gunsten der Gäste. Frankfurt kommt kaum noch nach vorne.


 
21:22
66.

Diesmal dringt der FSV über rechts nach vorne, wieder kommt Okazaki an eine Flanke nicht heran.


 
21:19
63.

Die SGE offenbart Lücken, vor allem hinten rechts: Diesmal stößt Jairo in die Lücke und versucht, Okazaki im Zentrum per Außenristpass einzusetzen. Der Japaner rutscht knapp vorbei.


 
21:18
62.

Jairo schickt Junior Diaz links steil, der mit seiner Hereingabe die mitgelaufenen Okazaki und Hofmann sucht. Zambrano grätscht im Zentrum entscheidend dazwischen.


 
21:17
60.
Spielerwechsel: Jairo für Djuricic (1. FSV Mainz 05)

Wie schon gegen Dortmund kommt Jairo von der Bank. Kann er erneut derartige Akzente setzen?


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
89%
LAUFLEISTUNG
8,45km


 
21:15
59.

Die Temperatur steigt: Aigner und Jara liefern sich an der rechten Außenlinie einen Ringkampf, den Letzterer für sich entscheidet. Dennoch gibt es Freistoß für die SGE.


 
21:14
58.
Spielerwechsel: Aigner für Piazon (Eintracht Frankfurt)

BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
78%
LAUFLEISTUNG
8,68km


 
21:14
57.
Gelbe Karte: Bell (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
47
PASSQUOTE
79%
LAUFLEISTUNG
10,08km


 
21:11
54.

Zambrano schiebt Okazaki unnötigerweise im Mittelfeld von hinten und tritt dem Japaner zudem auf den Fuß. Eines seiner tyischen Fouls, aber nichts Gravierendes.


 
21:08
52.

Chandler und Junior Diaz prallen im Strafraum zusammen. Wieder bleibt Brychs Pfeife stumm.


 
21:05
48.

Meier und Junior Diaz liefern sich ein Wortgefecht. Brych geht dazwischen.


 
21:02
46.

Jara rückt auf die linke Seite, Junior Diaz dafür eine Position vor.


 
21:02
46.
Spielerwechsel: Jara für Malli (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
24
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
6,53km


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
20:47

Pause in Frankfurt! Turbulent ging es in den fünf Minuten vor der Pause zu, als insgesamt drei Treffer fielen. Die Gäste führen dank ihrer gnadenlosen Effizienz, doch Meier brachte die SGE kurz vor dem Halbzeitpfiff noch zurück. Es ist also noch alles offen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
Eintracht Frankfurt
1
:
2

1. FSV Mainz 05
20:46
45.+1
1:2 Meier (Rechtsschuss, Hasebe)

Piazon und Hasebe kombinieren sich durch das Mittelfeld, am Strafraum angekommen schickt der Japaner Meier steil, der frei vor Karius gekonnt hoch ins lange Eck vollstreckt.


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
11,09km


 
Eintracht Frankfurt
0
:
2

1. FSV Mainz 05
20:44
44.
0:2 Okazaki (Rechtsschuss)

Haarsträubender Fehler von Russ, der bei Brosinskis weitem Schlag zu ungeschickt agiert. Okazaki kommt von hinten herangerauscht, schnappt sich das Leder und zieht von rechts ins Zentrum. Dann tunnelt der Japaner Trapp, das Leder kullert über die Linie.


BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,73km


 
20:43
43.

Das hatte sich nicht unbedingt angedeutet. Aber der Treffer passt in den aktuellen Erfolgszug der Mainzer.


 
Eintracht Frankfurt
0
:
1

1. FSV Mainz 05
20:40
41.
0:1 Hofmann (Rechtsschuss, Brosinski)

Mainz offenbart, was Effektivität bedeutet. Brosinski schickt Hofmann, der genau im richtigen Moment startet, steil. Die BVB-Leihgabe nimmt das Leder gekonnt an und vollendet am herauseilenden Trapp ins kurze Eck.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
11,84km


 
20:39
40.

Geis bringt einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum in Richtung Bungert, der beim hochsteigen seine Hände zum Aufstützen benutzt. Dafür wird er zurückgepfiffen.


 
20:38
38.

Frankfurt läuft Karius mit drei Offensivkräften an und zwingt den Keeper damit zu einem langen Ball.


 
20:36
37.

Wie gewohnt spulen die Gäste ein enormes Laufpensum ab.


 
20:35
35.

Hofmann schubst Chandler an der rechten Eckfahne zu Boden. Das gibt Freistoß.


 
20:34
35.

Die Nullfünfer tauchen mal wieder in des Gegners Hälfte auf, finden aber keine Lücke - der Ball ist wieder weg.


 
20:32
32.

Der Eckstoß segelt gefährlich durch den Fünfer, Zambrano kommt etwas überraschend mit dem Schienbein ran. Karius hält.


 
20:31
31.

Riesentat von Karius! Eine Flanke von rechts bringt Meier per Kopf auf den kurzen Pfosten, wo Seferovic angerauscht kommt. Blitzschnell reagiert der Mainzer Keeper und klärt mit der Hand zur Ecke.


 
20:29
29.

Der US-Amerikaner muss behandelt werden.


 
20:28
29.

Hartes Einsteigen von Okazaki im Luftkampf mit Chandler, der unglücklich am Boden aufkommt.


 
20:25
26.
Gelbe Karte: Seferovic (Eintracht Frankfurt)

Scheinbar ein Revanche-Foul. Der Unterschied: Es gibt Freistoß und Gelb.


BALLKONTAKTE
58
PASSQUOTE
66%
LAUFLEISTUNG
11,28km


 
20:25
25.

Junior Diaz stößt Seferovic im Strafraum. Kein Foul, sagt Referee Brych.


 
20:22
23.

Djuricic verpasst den richtigen Zeitpunkt des Abspiels. Hofmann war rechts völlig alleine gestartet.


 
20:21
22.

Genau jener kommt nun zurück: Okazaki. Mainz ist wieder komplett.


 
20:20
21.

Brosinski dringt über rechts vor und zirkelt eine Hereingabe zu weit vors Tor. Vorne hatte sowieso ein Abnehmer gefehlt.


 
20:19
19.

Aktuell bemühen sich die Gäste um etwas mehr Kontrolle.


 
20:18
18.

Okazaki muss kurz an die Seitenlinie, der Japaner hat einen Cut am Auge.


 
20:16
17.

Fehler von Karius, der einen Pass direkt in die Füße von Seferovic spielt. Der Stürmer schickt Piazon steil, der daraufhin auf Inui ablegt. Der Japaner trifft erst Bell, schnappt sich den Rebound und trifft die Kugel nicht richtig.


 
20:15
15.

Eine Viertelstunde ist rum. Die Kontrahenten begannen äußerst engagiert, wenngleich die Hausherren mehr Spielanteile verbuchten. Eine Chance gibt es auf jeder Seite zu verzeichnen.


 
20:14
14.

Immer wieder schaltet sich Oczipka auf seiner linken Seite mit ein. So auch hier, seine Flanke kann Karius wegfausten.


 
20:12
12.

Das Geschehen spielt sich gerade zwischen den Strafräumen ab. Die SGE ist um Kontrolle bemüht.


 
20:10
10.

Brosinski "klärt" eine Flanke nur unzureichend und direkt vor due Füße von Seferovic: Erst die Körpertäuschung, dann der Schuss in Richtung kurzes Eck - knapp vorbei.


 
20:09
9.

Wie immer legt sich Geis den Ball zurecht und versucht es sogar direkt. Trapp hält mühelos.


 
20:09
9.

Auf der Gegenseite behauptet sich Djuricic gegen drei Gegenspieler und sichert seinen Farben einen Freistoß im Halbfeld.


 
20:08
8.

Chandler flankt von rechts ins Zentrum, Karius ist auf der Höhe und packt zu.


 
20:07
7.

Die SGE presst früh und stört die Verteidiger der Mainzer früh.


 
20:05
6.

Hasebe verliert die Kugel im Vorwärtsgang, Djuricic empfängt das Leder links außen, zieht in die Mitte und schließt flach ab. Trapp ist schnell unten und sichert das Leder im Nachfassen.


 
20:04
4.

Zambrano kompromisslos! Der Peruaner geht im Strafraum gegen Okazaki rustikal zu Werke, klärt aber fair.


 
20:03
4.

Die Adlerträger machen zu Beginn den frischen Eindruck und entscheiden die Zweikämpfe im Mittelfeld für sich.


 
20:02
3.

Man kann entspannt sein, inwiefern die Tanks der Akteure in dieser englischen Woche wieder gefüllt sind.


 
20:02
2.

Die Kugel flattert an den ersten Pfosten. Dort verlängert Chandler per Hacke, findet aber keinen Abnehmer hinter sich.


 
20:01
1.

Schon sind die Hausherren im Vorwärtsgang: Seferovic zieht von der rechten Strafraumkante ab, Junior Diaz wirft sich dazwischen - Ecke!


 
20:00
1.

Dr. Felix Brych gibt die Begegnung frei!


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
19:59

24 Jahre und 303 Tage im Schnitt - es startet die zweitjüngste Mainzer Mannschaft in deren Bundesliga-Historie.


 
19:57

Die Teams stehen bereit. Gibt es heute dieses "sehr intensives und sehr engagiertes Spiel von beiden", wie es Schaaf erwartet?


 
19:43

Auf der Gegenseite gibt es drei Veränderungen: Bungert, Malli und Djuricic finden sich anstatt von Jara, Moritz und Allagui in der Startelf wieder.


 
19:41

Doch das ist jetzt vergessen, heute zählt es wieder, die eigene Leistung auf den Platz zu bringen. Nicht mitwirken kann dabei Linksverteidiger Djakpa, der sich einen Kreuzbandriss zuzog und lange fehlt. Oczipka gibt den Ersatz. Auch Sechser Medojevic fehlt wegen einer Gelb-Rot-Sperre, dafür rückt der offensiver ausgerichtete Piazon ins Team.


 
19:40

Schon kurz vor dem 1:0 von Meier hätte der Stuttgarter Unparteiische eigentlich auf Handelfmeter für die Eintracht entscheiden müssen, nachdem Ayhan eine Flanke im Strafraum mit dem rechten Arm entschärft hatte. Stattdessen gab Schmidt den Handelfmeter wenige Minuten zugunsten des Gegners, Medojevic sprang eine Hereingabe von aus kurzer Distanz unglücklich an den Oberarm.


 
19:40

Von einem Aufschwung ist bei Frankfurt nicht zu sprechen, auch wenn die SGE bei S04 einen Punkt mitnahm. Zu wenig aus Sicht des Trainers Thomas Schaaf, der an Referee Markus Schmidt im Nachhinein Kritik hegte: "Uns wurde die Chance genommen, ein besseres Ergebnis zu erzielen", so Schaaf.


 
19:37

Stichwort Aufschwung - ein Mainzer zeigte sich gegen Dortmund besonders in Spiellaune: Neuzugang Jairo Samperio. Der Spanier legte nach seiner Einwechslung (60.) den ersten Treffer von Okazaki auf und gab den entscheidenden Pass zu Ginters Eigentor. "Man hat die ganze Zeit einen Top-Spieler gesehen, mit Schnelligkeit und Intelligenz", lobt Trainer Hjulmand seinen Flügelflitzer.


 
19:34

"Wir verstehen die Spielphilosophie immer besser", nennt Linksverteidiger Junior Diaz den Grund für den Aufschwung beim FSV.


 
19:31

Der Spott der Hessen kannte daraufhin keine Grenzen: Zum Heimspiel gegen Hannover 96 (0:0) hatten Anhänger aus Frankfurt ein Kleinflugzeug gechartet, das vor und während der Partie um das Stadion kreiste - mit dem Spruchband: "In Europa kennt euch keine Sau!" Mit zwei Bundesliga-Siegen in Serie gaben die Mainzer rein sportlich die passende Antwort.


 
19:28

Der aktuelle Höhenflug der Hjulmand-Truppe kommt sicherlich etwas überraschend daher, schließlich startete der Tuchel-Nachfolger Kasper Hjulmand mit dem Pokal-Aus in Chemnitz und dem peinlichen Europa-League-Quali-Aus gegen den griechischen Vertreter Asteras Tripolis denkbar schlecht.


 
19:25

Am vergangenen Wochenende hatten es die Rhein-Main-Kontrahenten noch mit zwei Champions-League-Teilnehmer aus dem Ruhrpott zu tun - und beide wussten durchaus zu überraschen: Die Nullfünfer besiegten den BVB zuhause mit 2:0, während Frankfurt bei Schalke 04 ein achtbares Remis gelang (2:2).


 
19:22

Schluss mit der Historie, entscheidend ist schließlich das Hier und Jetzt: Die breitere Brust hat mit Sicherheit der FSV, der nach vier Partien mit acht Zählern überraschend punktgleich mit Tabellenführer Paderborn auf Rang zwei des Tableaus rangiert. Die SGE dümpelt mit fünf Punkten auf der Haben-Seite noch im Niemandsland der Tabelle herum.


 
19:18

Der mittlerweile 35-Jährige zählt noch immer zum Aufgebot des FSV, fällt heute aber verletzungsbedingt aus (Innenbandanriss im linken Knie).


 
19:15

Sogar ein historischer Bundesligarekord ereignete sich in einem Spiel dieser beiden Teams: Am Mainzer Bruchweg gelang FSV-Kapitän Nikolce Noveski 2005 das Kunststück, binnen 132 Sekunden zweimal ins eigene Tor zu treffen. In dieser kurzen Zeit zwei Eigentore - das schaffte in 51 Fußball-Oberhaus kein anderer.


 
19:13

Heute kommt es zum insgesamt 24. Aufeinandertreffen der Kontrahenten - zum 13. Mal in der deutschen Eliteklasse. Dort ist die Bilanz völlig ausgeglichen: Jeder gewann drei Partien, sechs Begegnungen endeten remis. Insgesamt hat die Eintracht die Nase vorn (acht gegenüber vier Mainzer Siegen).


 
19:10

Geographische Nähe (knapp 45 Kilometer Distanz), Fan-Rivalität und eine langjährige Historie: Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 erfüllt alle Anforderungen an ein echtes Derby.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 16

21:51, Commerzbank-Arena
Gelbe Karte: (90. Min + 5)
Jairo
1. FSV Mainz 05
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 7 11
2 5 2 10
3 5 2 10
4 5 4 9
5 4 9
6 5 4 9
7 5 1 8
8 5 -1 7
9 5 1 6
10 5 0 6
11 5 -1 6
12 5 1 5
13 5 -1 5
14 5 -3 5
15 5 -3 3
16 5 -5 3
17 5 -6 2
18 5 -6 2
MANNSCHAFTSDATEN
Eintracht Frankfurt
Aufstellung:
Trapp (3,5)        
Chandler (4) , 
Zambrano (3,5)    
Russ (5) , 
Oczipka (3) - 
Ignjovski (3,5)    
Inui (4,5) , 
Hasebe (3)    
Piazon (4)    
Seferovic (3)        
Meier (3)    

Einwechslungen:
58. Aigner (3,5) für Piazon
73. Stendera für Ignjovski
90. Wiedwald für Trapp
Reservebank:
Trainer:
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Karius (3,5) - 
Brosinski (3,5) , 
Bungert (3) , 
Bell (4)    
Junior Diaz (3,5) - 
Geis (3,5) , 
Baumgartlinger (3,5)    
Hofmann (3)        
Djuricic (4)    
Malli (5)    
Okazaki (2,5)        

Einwechslungen:
46. Jara (3,5) für Malli
60. Jairo (4)     für Djuricic
87. Allagui für Hofmann
Reservebank:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
23.09.2014 20:00 Uhr
Stadion:
Commerzbank-Arena, Frankfurt
Zuschauer:
44100
Spielnote:  3,5
ein spannendes, bisweilen zerfahrenes Derby, in dem beide Mannschaften fußballerisch einiges schuldig blieben.
Chancenverhältnis:
7:5
Eckenverhältnis:
8:3
Schiedsrichter:
 Dr. Felix Brych (München)   Note 3,5
einige Fehler bei der Bewertung von Zweikämpfen, hätte Zambrano für dessen Tritt an Okazaki Rot zeigen können (68.). Den Elfmeter für Mainz (Trapp an Okazaki, 72.) zurückzunehmen, war eine richtige Entscheidung.

Spieler des Spiels:
 Shinji Okazaki
Seine kämpferische Leistung war einmal mehr vorbildlich. Beim 2:0 - seinem fünften Saisontor - zeigte Shinji Okazaki erneut seine Handlungsschnelligkeit.