Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

1. Bundesliga - Mann des Tages

Mann des 3. Spieltages

Raffael

Bor. Mönchengladbach

Er hatte sich im kicker-Interview in der vergangenen Woche selbst in die Pflicht genommen. "Ich muss besser werden, ich muss mich steigern", zeigte sich Raffael (29) nach dem Durchhänger zum Saisonstart selbstkritisch - und lieferte gegen Schalke die passende Reaktion. Beeindruckend, wie er mit seinen Tempodribblings durch das Schalker Mittelfeld flog. Überragend, wie er selbst unter Gegnerdruck die Übersicht behielt und die richtigen Lösungen fand. Sensationell, wie er Max Kruse vor dem vorentscheidenden 3:1 mit einem Traumpass auf die Reise schickte. Dass er seine Klasseleistung sogar noch mit einem eigenen Treffer krönte, dem ersten seit Ende März, rundete die Gala ab.

Entsprechend strahlte Raffael bis über beide Ohren: "Ich hatte Spaß. Es hat einfach alles wunderbar geklappt."

Jan Lustig


Raffael
Raffael
1x Mann des Tages
Spielersteckbrief

30.05.16
 

Berufungen 2014/15