Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

1. Bundesliga - Mann des Tages

Mann des 29. Spieltages

Shinji Okazaki

1. FSV Mainz 05

Wenn sein Top-Stürmer nicht trifft, dann betont Christian Heidel, dass Shinji Okazaki nicht alleine an Toren gemessen wird. Was der Mainzer Manager meint: Der Japaner macht als Anläufer in vorderster Front Wege, die gewiss nicht jeder Stürmer macht. Setzt nach, bearbeitet die gegnerischen Verteidiger. So tat er das auch in Freiburg: 29 bestrittene Zweikämpfe sind Mainzer Spitzenwert, 51,72 Prozent gewonnene Duelle Mann gegen Mann für einen Angreifer sensationell.

Selbst für den immer fleißigen Okazaki sind das herausragende Zahlen. Wenn der 29-Jährige auch noch doppelt trifft wie im Breisgau, dann avanciert er in aller Regel zum Matchwinner. Die Mannschaft, so sagt 05-Präsident Harald Strutz, habe die Verletzungsprobleme mit großem Kampf weggesteckt: "Wir hatten auch das nötige Glück. Und Shinji Okazaki."

Benni Hofmann


Shinji Okazaki
Shinji Okazaki
1x Mann des Tages
Spielersteckbrief

25.06.16
 

Berufungen 2014/15