Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

0
:
2

Halbzeitstand
0:2
1. FC Köln

1. FC Köln


VFB STUTTGART
1. FC KÖLN
15.
30.
45.




60.
75.
90.









       
VfB Stuttgart
0
:
2

1. FC Köln
17:19

Und jetzt beschließt Brych diese Partie. Der FC entführt verdientermaßen die drei Punkte aus der Neckar-Metropole, hätte durch Ujah und Halfar sogar noch höher gewinnen können. Stuttgart hatte über 90 Minuten kaum zündende Ideen, die besten Möglichkeiten gab es erst in der Nachspielzeit.


 
Schlusspfiff

 
17:17
90.+1

Kostic nimmt aus 30 Metern Maß, Horn taucht ab und lenkt zur Seite weg. Danach kommt Gentner frei zum Abschluss, bugsiert das Leder aber aus kurzer Distanz über die Latte. Das waren die zwei besten Möglichkeiten der Schwaben im zweiten Durchgang.


 
17:16
90.

Didavi drückt gegen Hector zu offensichtlich. Offensivfoul.


 
17:14
88.

Die letzten Minuten laufen. Der VfB braucht jetzt ein Tor, wenn ein Punkt noch relistisch sein soll.


 
17:12
86.
Gelbe Karte: Kostic (VfB Stuttgart)

Kostic lässt Matuschyk über die Klinge springen.


BALLKONTAKTE
18
PASSQUOTE
73%
LAUFLEISTUNG
4,05km


 
17:11
85.
Spielerwechsel: Matuschyk für Osako (1. FC Köln)

Stöger verstärkt noch einmal das Zentrum und bringt den defensiven Matuschyl.


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
10,65km


 
17:10
84.

Werner steht einen Hauch im Abseits. Horn wäre ohnehin zur Stelle gewesen.


 
17:09
83.

Die Stuttgarter laufen und laufen, versuchen viel. Doch richtig zwingend sind und bleiben die Angriffsbemühungen nicht.


 
17:06
80.

Lehmann blockt Gentner. Wann kommt der VfB mal durch?


 
17:04
78.
Spielerwechsel: Zoller für Ujah (1. FC Köln)

Entkräftet schleicht Ujah vom Platz. Für ihn kommt Neuzugang Zoller in die Partie.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
65%
LAUFLEISTUNG
8,89km


 
17:04
77.
Spielerwechsel: Rausch für G. Sakai (VfB Stuttgart)

Letzter Wechsel bei der Heimelf.


BALLKONTAKTE
79
PASSQUOTE
85%
LAUFLEISTUNG
9,74km


 
17:03
76.

Halfar setzt zum Traumtor an. Nach Doppelpass mit Ujah will er Ulreich per Lupfer überwinden, sein Versuch geht knapp daneben. Das musste das 3:0 sein.


 
17:01
75.

Nach einem Konter liegt Ujah mit einem Krampf am Boden. Er wird wohl gleich ausgewechselt.


 
16:58
72.
Spielerwechsel: Olkowski für Risse (1. FC Köln)

Peter Stöger stärkt die Defensive und bringt Neuzugang Olkowski.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
8,42km


 
16:57
71.

Direkt im Anschluss wirft sich Horn Gentner in den Weg. Bläst der VfB jetzt zur Schlussoffensive?


 
16:56
70.

Gentner geht im Zweikampf gegen Hector zu Boden und fordert einen Strafstoß. Den gibt es aber nicht.


 
16:55
69.

Brecko lässt erst einen Gegenspieler aussteigen, sich dann aber dennoch abdrängen. So kommt keine gefährliche Flanke zustande.


 
16:53
67.

Mit viel Ruhe legt Ibisevic auf Sakai ab, dem im Abschluss dann die Coolness verlässt. Er trifft den Ball nicht richtig, Horn muss nicht ran.


 
16:51
64.

Maroh kommt mit viel Tempo und spitzelt Ibisevic das Leder vom Fuß. Der Bosnier fällt noch über das Abwehrbein, einen Strafstoß bekommt er dafür aber nicht.


 
16:50
64.

Ibisevic lässt für Werner abtropfen, doch auch dessen Schuss blockt noch ein Kölner.


 
16:50
63.

Didavis Eckball ist dann viel zu flach getreten. Brecko klärt.


 
16:49
63.

Einhändig lenkt Horn einen Didavi-Schlenzer von der Strafraumkante über die Latte.


 
16:48
62.
Spielerwechsel: Kostic für Maxim (VfB Stuttgart)

Maxim weicht für den Neuzugang Kostic.


BALLKONTAKTE
59
PASSQUOTE
80%
LAUFLEISTUNG
8,06km


 
16:47
61.

Auch diesen Freistoß nicken die Kölner, die ganz klar die Lufthoheit genießen, aus der Box.


 
16:47
61.
Gelbe Karte: Brecko (1. FC Köln)

Brecko vertendelt gegen Werner den Ball und muss sich dann mit einem Foul behelfen.


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
10,55km


 
16:46
60.

Ulreich pflückt den Ball sicher aus der Luft.


 
16:45
59.

Risse fasst sich aus der Distanz ein Herz und hält einfach mal drauf. Ein Stuttgarter fälscht noch ab, es gibt Ecke für die Gäste.


 
16:43
57.

Die anschließende Ecke lassen die Domstädter ungenutzt verstreichen.


 
16:42
56.

Risse zieht zum Schuss auf, wählt dann aber das Abspiel auf Ujah. Der zieht aus spitzem Winkel ab und Ulreich verhindert das 0:3.


 
16:41
55.

Vogt rückt mit nach vorne und will auf Ujah durchstecken. Der Nigerianer ist aber nicht auf der Höhe und lässt den Ball laufen.


 
16:39
53.

Diesen nickt Wimmer aus der Gefahrenzone. Der VfB kommt einfach nicht zum Abschluss.


 
16:38
52.

Maxim hebt das Leder vor das Tor, wo sich aber kein Stuttgarter entscheidend durchsetzen kann. Immerhin gibt es noch einen Eckstoß.


 
16:38
52.

Brecko lenkt eine Gentner-Hereingabe ins Toraus. Ecke für den VfB.


 
16:36
50.

Halfar erkämpft gegen Schwaab den Ball und will den schnellen Angriff einleiten. Doch Schiedsrichter Brych hat etwas dagegen und pfeift ein Foul.


 
16:33
47.

Die Ausrichtungen der beiden Mannschaften scheinen sich nicht verändert zu haben. Stuttgart lässt das Leder laufen. Köln lauert auf Kontergelegenheiten.


 
16:32
46.
Spielerwechsel: Ti. Werner für Harnik (VfB Stuttgart)

Weiter geht's. Armin Veh bessert einmal nach und nimmt Harnik vom Platz. Stattdessen darf sich nun Werner versuchen.


BALLKONTAKTE
21
PASSQUOTE
72%
LAUFLEISTUNG
5,60km


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:16

Pause in Stuttgart. Die VfB-Fans begleiten ihre Elf im ersten Heimspiel der Saison direkt mit Pfiffen in die Kabine. Köln agiert äußerst clever und nutzte die wenigen Chancen eiskalt aus. Die Schwaben verzetteln sich oft in Offensivzweikämpfen, lassen im Spiel nach vorne noch ein klares Konzept vermissen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:15
45.

Risse sieht Osako durchstarten und will ihn per Druckpass bedienen. Doch Ujah steht im Weg, angelt sich die Kugel und feuert aus 25 Metern harmlos auf das Tor.


 
16:13
43.

Der FC spielt einen Konter nicht gut aus. Osakos Flugball auf die linke Bahn ist viel zu ungenau.


 
16:12
42.

Die Stuttgarter haben deutlich mehr Ballbesitz. Doch meistens wird das Leder auf Höhe der Mittellinie durch die Viererkette geschoben. In Strafraumnähe kommen sie nur selten.


 
16:10
40.
Gelbe Karte: Risse (1. FC Köln)

Risse verhindert einen schnellen Stuttgarter Gegenangriff und bringt Gentner zu Fall. Schiedsrichter Brych zückt zum ersten Mal Gelb.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
8,42km


 
16:09
39.

Etwas einfallslos versucht Romeu mit einem weiten Schlag, die Gästedfensive aufzureißen. Doch der Ball segelt ins Toraus.


 
16:07
37.

Didavi schießt selbst und zwingt Horn zu einer Parade. Das war kein schlechter Versuch.


 
16:07
37.

Didavi bekommt 30 Meter vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen. Für den VfB die Chance, wieder zurück ins Spiel zu finden.


 
16:05
35.

Das Brett, das der VfB bohren muss, wird angesichts der bekannten Defensivstärke der Kölner immer dicker.


 
VfB Stuttgart
0
:
2

1. FC Köln
16:03
33.
0:2 Ujah (Rechtsschuss)

Der FC ist eiskalt: Rüdiger sieht bei einem weiten Schlag nicht gut aus und legt Ujah den Ball per Kopf unfreiwillig in den Lauf. Ujah lässt sich nicht zweimal bitten und hämmert aus 20 Metern flach unten links ein.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
65%
LAUFLEISTUNG
8,89km


 
16:02
32.

Horn fängt einen Angriff ab und feuert das Leder über das gesamte Spielfeld bis an den gegnerischen Strafraum, wo Rüdiger Ujah aber nicht zum Zug kommen lässt.


 
16:01
31.

Osako nimmt im Kopfballzweikampf den Ellbogen zu hoch. Stürmerfoul.


 
15:59
29.

Der VfB sucht nach der Lücke im stögerschem Defensivsystem. Noch hat er diese aber nicht ausfindig gemacht.


 
15:57
27.

Nach diesem setzt sich Wimmer gegen Ibisevic durch. Horn muss nicht eingreifen.


 
15:57
27.

Über drei Stationen kombinieren sich die Schwaben bis an die Strafraumgrenze, am Ende springt immerhin ein Eckball heraus.


 
15:55
25.

Harnik gibt Hector den Beinschuss, doch der Kölner berappelt sich und grätscht seinen Gegenspieler fair ab.


 
15:54
24.

Jetzt ist der VfB natürlich gefordert. Wie reagieren die Männer von Coach Armin Veh?


 
VfB Stuttgart
0
:
1

1. FC Köln
15:52
22.
0:1 Osako (Linksschuss, D. Halfar)

Die gäste gehen in Führung! Brecko flankt den Ball in die Mitte, wo Rüdiger unter dem Ball durchtaucht und Schwaab Ulreich prüft. Der kann mit Mühe abwehren, doch Osako steht goldrichtig und macht sein erstes Bundesligator.


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
70%
LAUFLEISTUNG
10,65km


 
15:51
21.

Noch sehen die rund 55.000 Zuschauer keinen Fußball-Leckerbissen. Beide Teams halten sich im Spiel nach vorne noch vornehm zurück.


 
15:49
19.

Auf der linken Seite hat Sakai viel Zeit und Platz, seine Hereingabe gerät jedoch viel zu hoch. So kann da im Zentrum niemand herankommen.


 
15:47
17.

Maxim geht gegen Brecko ins Duell und setzt zum Schlenzer an. Doch der FC-Kapitän ist schnell zu Fuß und blockt den Versuch des Rumänen.


 
15:46
16.

Auf der anderen Seite macht es Maxim aus vergleichbarer Position etwas besser, doch Horn ist auf dem Posten und fängt die Kugel sicher.


 
15:45
15.

Aus der zweiten Reihe zieht Osako ab. Sein Schuss geht deutlich links am Tor vorbei, so dass Ulreich nicht gefordert ist.


 
15:44
14.

Die Partie ist vollkommen ausgeglichen. Beide Teams leben von ihrer Organisation, einzig nach vorne fehlt hier und da noch das Risiko.


 
15:43
13.

Gentner schlägt das Spielgerät einmal diagonal über das gesamte Feld, wo Sakai angerauscht kommt und das Leder ins Aus springen lässt.


 
15:40
10.

Maroh leistet sich einen unnötigen Ballverlust und bringt die VfB-Angriffsmaschinerie ins Rollen. Am Ende trifft Harnik im Sechzehner den Ball nicht richtig. Abstoß für die Gäste.


 
15:39
9.

Halfar bringt den Ball im zweiten Versuch in die Mitte, wo Ibisevic die Kugel in Richtung eigenes Tor bugsiert. Auf der Torlinie steht Sakai und verhindert den Einschlag.


 
15:38
8.

Halfar lässt zwei Gegenspieler stehen und sieht Risse, der den Ball aber nicht direkt aus der Luft nimmt, sondern ihn erst runterstoppt. So vergeht wertvolle Zeit, am Ende klären die Schwaben zur Ecke.


 
15:36
6.

Gefühlvoll lässt Didavi die Kugel für Gentner prallen, der sich dann in seinem Flankenlauf abdrängen lässt.


 
15:35
5.

Wimmer hat eine Idee und will per Kopf auf Ujah weiterleiten. Doch Ulreich riecht den Braten und geht dazwischen.


 
15:33
3.

Ujah sieht Halfar im Rücken nicht und nimmt den Kollegen das Leder weg. Mit einer besseren Absprache wäre da mehr dringewesen.


 
15:32
2.

Auf links dringt Sakai bis an die Grundlinie durch, seine Hereingabe findet keinen Mitspieler.


 
15:31
1.

Maroh sieht Risse im Halbfeld, doch der Außenstürmer hat Probleme mit der Ballkontrolle. Ballbesitz Stuttgart.


 
15:31
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:28

Die Mannschaften betreten den Rasen. Gleich wird angepfiffen!


 
15:26

Stöger erklärt, warum er Vogt Matuschyk vorzieht: "Kevin ist letzte Woche super in das Spiel reingekommen und war sehr aggressiv. Im Vergleich zu Adam kann er nach vorne noch mehr bewegen."


 
15:23

Die Stuttgarter Fans sind heute fast ausschließlich in weißen Farben gekommen. Das gibt dem ersten Heimspiel der Saison einen stimmungsvollen Rahmen.


 
15:21

Schiedsrichter der Partie ist Dr. Felix Brych. In wenigen Momenten geht es los.


 
15:06

Somit verteidigt auch heute Rüdiger in der Innenverteidigung, der gesten von Bundestrainer Joachim Löw in den Kader für die anstehenden zwei Länderspiele berufen wurde.


 
15:04

Auf der Gegenseite sieht Stuttgarts Coach Armin Veh keinen Grund, seine Formation umzustellen. Er vertraut der Mannschaft, die vor Wochenfrist ein 1:1 bei Borussia Mönchengladbach erspielt hat.


 
15:01

Im Vergleich dazu stellt Trainer Peter Stöger einmal um: Anstelle von Matuschyk darf sich Neuzugang Vogt neben Lehmann auf der Doppelsechs versuchen.


 
15:00

Nach zwei Jahren in der Zweitklassigkeit meldete sich der FC vergangene Woche mit einem torlosen Remis gegen den HSV zurück in der 1. Bundesliga.


 
14:57

Den letzten Heimsieg gegen Köln feierten die Schwaben am 8. September 1996 - also vor 18 Jahren. Damals trafen Thomas Schneider, Zvonimir Soldo, Krassimir Balakov und Giovane Elber für den VfB.


 
14:56

Vorteil Köln: In den letzten 15 Bundesliga-Duellen dieser Teams gab es keinen Heimsieg. Es ist die längste derartige Serie in der Historie des deutschen Oberhauses.


 
14:54

Sowohl der VfB Stuttgart als auch der 1. FC Köln spielten vergangene Woche Remis. Heute bietet sich beiden Teams im direkten Duell die Chance auf den ersten Saisonsieg.


OPTA
Quelle Statistiken:
31.05.16
 
1 / 11

17:12, Mercedes-Benz-Arena
Gelbe Karte: (86. Min)
Kostic
VfB Stuttgart
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   2 4 6
2 2 3 4
3 2 2 4
4 2 2 4
5   2 1 4
2 1 4
7 2 1 4
8 2 -1 3
9 2 0 2
10 2 0 2
11 2 0 2
12 2 -1 1
13 2 -1 1
14 2 -1 1
15 2 -2 1
16 2 -2 1
17 2 -3 1
18 2 -3 0
MANNSCHAFTSDATEN
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (3,5) - 
Klein (4) , 
Schwaab (4,5) , 
Rüdiger (4,5) , 
G. Sakai (5)    
Oriol Romeu (3,5) , 
Gentner (4)    
Harnik (5)    
Didavi (5) , 
Maxim (5)    

Einwechslungen:
46. Ti. Werner (5) für Harnik
62. Kostic     für Maxim
77. Rausch für G. Sakai
Trainer:
1. FC Köln
Aufstellung:
Horn (3) - 
Brecko (3)        
Maroh (3) , 
Wimmer (3) , 
Hector (3) - 
Vogt (3) , 
M. Lehmann (3) - 
Risse (3)        
Osako (3)        
D. Halfar (2,5) - 
Ujah (2)        

Einwechslungen:
72. Olkowski für Risse
78. Zoller für Ujah
85. Matuschyk für Osako
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
30.08.2014 15:30 Uhr
Stadion:
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Zuschauer:
55000
Spielnote:  4
Köln ließ kaum etwas zu, so entwickelte sich eine ereignisarme Partie.
Chancenverhältnis:
3:5
Eckenverhältnis:
7:4
Schiedsrichter:
 Dr. Felix Brych (München)   Note 3
sicherer Leiter, der selten danebenlag, entscheidend schon gar nicht.

Spieler des Spiels:
 Anthony Ujah
FC-Stürmer Anthony Ujah schmiss sich in jeden Defensivzweikampf. Der bullige Angreifer düpierte zudem beim zweiten Tor die VfB-Abwehr.