Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hamburger SV

Hamburger SV

2
:
1

Halbzeitstand
1:0
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05


HAMBURGER SV
1. FSV MAINZ 05
15.
30.
45.






60.
75.
90.









       
Hamburger SV
2
:
1

1. FSV Mainz 05
17:22

Der HSV gewann am Ende verdient mit 2:1 gegen Mainz und schöpft damit neue Hoffnung im Kampf um den Ligaverbleib.


 
Schlusspfiff

 
17:21
90.+4
Spielerwechsel: Gouaida für Lasogga (Hamburger SV)

BALLKONTAKTE
27
PASSQUOTE
56%
LAUFLEISTUNG
9,49km


 
17:21
90.+3

Brechstange der Mainzer: Brosinksi flankt von rechts nach innen auf Okazaki, der erneut zum Kopfball kommt - links vorbei.


 
17:19
90.+2

Malli packt aus der Distanz ein echtes Pfund aus, der Ball rast haarscharf drüber. Hamburg muss zittern.


 
17:17
90.
Spielerwechsel: Kacar für Rudnevs (Hamburger SV)

Zinnbauer wirft Kacar ins kalte Wasser und nimmt Rudnevs raus.


BALLKONTAKTE
29
PASSQUOTE
69%
LAUFLEISTUNG
10,82km


 
Hamburger SV
2
:
1

1. FSV Mainz 05
17:16
89.
2:1 Okazaki (Kopfball, Malli)

Und nun doch der Anschluss: Bei einer Ecke von rechts verlängert Malli den Ball per Kopf auf Okazaki, der aus Nahdistanz - ebenfalls per Kopf - den Anschlusstreffer markiert.


BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
9,84km


 
17:14
87.

Im Stadion haben die Fans "Oh, wie ist das schön" angestimmt. Die Stimmung in Hamburg ist gut, klar bei dem sich abzeichnenden Sieg. Derweil haben die Gäste nach einer Geis-Ecke über Bell die bislang beste Chance des Spiels. Der Abwehrmann köpft jedoch links daneben.


 
17:12
85.

Mal ein Lebenszeichen der Gäste: Müller vertändelt leichtfertig den Ball, doch die Rheinhessen können daraus kein Kapital schlagen. Okazakis Zuspiel auf Jairo kommt nicht an. Am Ende pflückt Drobn das Ei locker aus der Luft.


 
17:10
83.
Spielerwechsel: Arslan für van der Vaart (Hamburger SV)

Der Kapitän geht von Bord und bekommt großen Applaus.


BALLKONTAKTE
65
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
11,05km


 
17:07
79.

Lasogga entwischt auf rechts und flankt anschließend flach und scharf nach innen. Rudnevs lässt durch für van der Vaart, der daraufhin aus 15 Metern Karius nicht bezwingen kann.


 
17:05
78.
Gelbe Karte: Rudnevs (Hamburger SV)

Die erste Gelbe Karte des Spiels.


BALLKONTAKTE
29
PASSQUOTE
69%
LAUFLEISTUNG
10,82km


 
17:04
76.

Holtby wittert seine Chance, sucht den schnellen Abschluss aus der zweiten Reihe - klar vorbei.


 
17:01
74.

Der HSV macht nicht mehr als nötig, verwaltet den Vorsprung aber geschickt. Das liegt aber auch an den ideenlosen Mainzern, denen offensiv weiterhin rein gar nichts einfällt.


 
16:58
71.

Bei dieser kommt Djoruou zum Kopfball - ungefährlich und daher sichere Beute von Karius.


 
16:57
70.

Djourou schaltet sich mal mit ein, treibt den Ball über die linke Seite nach vorne und sucht dann mit einer flachen Hereingabe Rudnevs im Fünfer. Park geht dazwischen und klärt zur Ecke.


 
16:53
66.
Spielerwechsel: Jairo für Koo (1. FSV Mainz 05)

Hjulmand hat sein Wechselkontingent damit ausgeschöpft.


BALLKONTAKTE
56
PASSQUOTE
76%
LAUFLEISTUNG
8,09km


 
16:53
66.
Spielerwechsel: Malli für Djuricic (1. FSV Mainz 05)

BALLKONTAKTE
39
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
8,60km


 
16:51
64.

Brosinski packt aus der Ferne einen Flatterball aus, Drobny sichert die Kugel im Nachfassen.


 
16:49
62.

Haben die Mainzer noch eine Antwort parat? Immerhin haben sie die Schlagzahl erhöht und Allagui kommt gegen zwei Mann zum Abschluss. Der Tunesier prüft Drobny mit seinem artitischen Drehschuss aber nicht wirklich.


 
16:45
58.

Diekmeiers flacher Schrägschuss aus knapp 25 Metern rauscht klar links vorbei.


 
16:43
56.

Rudnevs taucht vor Karius auf, kann alles klar machen, hat aber Pech und scheitert.


 
16:42
54.
Spielerwechsel: Soto für Junior Diaz (1. FSV Mainz 05)

Hjulmand reagiert umgehend und bringt mit Soto einen erfahrenen Mittelfeldspieler.


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
78%
LAUFLEISTUNG
6,44km


 
Hamburger SV
2
:
0

1. FSV Mainz 05
16:41
54.
2:0 van der Vaart (Handelfmeter, Linksschuss)

Van der Vaart tritt an, verlädt Karius und versenkt den Ball im linken Eck.


BALLKONTAKTE
65
PASSQUOTE
68%
LAUFLEISTUNG
11,05km


 
16:41
53.
Handelfmeter für Hamburger SV (Noveski)

Wieder steht Noveski negativ im Rampenlicht. Diesmal hat der dienstälteste Mainzer den linken Arm zu weit draußen und stoppt mit dem diesem dann auch eine Flanke. Die Szene fand im FSV-Sechzehner statt, Elfmeter - da gibt es nichts zu diskutieren.


 
16:39
52.

Allagui wühlt sich in den gegnerischen Sechzehner hinein und holt zumindest eine Ecke heraus - diese verpufft jedoch wirkungslos.


 
16:38
51.

Rudnevs schlägt das Runde von links hoch an den zweiten Pfosten. Dort steigt Lasogga hoch, befördert den Ball dann aber aus extrem spitzem Winkel knapp über den Kasten.


 
16:36
49.

Die Mainzer sind einen Tick offensiver, was dem HSV Konterchancen eröffnet. So auch jetzt: Müller marschiert los und nimm Diekmeier auf rechts mit. Dieser läuft ein Stück und flankt wieder nach innen, wo Müller jedoch in einem robusten Zweikampf gegen Bell das Nachsehen hat - Chance vertan.


 
16:33
46.

Keine Wechsel zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:16

Die HSV-Führung ist nicht unverdient, immerhin haben die Hamburger mehr investiert und sich das Tor deshalb verdient. Von Mainz muss im zweiten Durchgang mehr kommen, soll die drohende Niederlage noch abgewendet werden.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:14
43.

Viele Zweikämpfe und viele Fehler bleiben das dominierende Element in diesem Spiel.


 
16:10
40.

Der nächste Fernschuss, diesmal von Müller. Dessen Flachschuss rast links vorbei.


 
16:07
37.

Cleber hat Blut geleckt und zieht abermals ab, diesmal jedoch aus 30 Metern - klar drüber.


 
16:05
35.

Der FSV scheint geschockt, wirkt konsterniert und läuft aktuell fast nur nebenher.


 
Hamburger SV
1
:
0

1. FSV Mainz 05
16:02
32.
1:0 Cleber (Rechtsschuss)

Und dann klingelt es doch! Im Anschluss an eine Flanke von rechts bekommen die Mainzer, namentlich Noveski den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Über Umwege landet die Kugel vor den Füßen von Cleber, der die rechte Klebe auspackt und die Kugel im gegnerischen Netz versenkt.


BALLKONTAKTE
51
PASSQUOTE
58%
LAUFLEISTUNG
9,66km


 
16:01
31.

Urplötzlich ist Müller frei durch und zündet den Turbo: Der Ex-Mainzer umkurvt dabei den herausstürzenden Karius und gerät einen Tick zu weit raus. Mit viel Glück und Geschick stellt sich Brosinski in den Weg und verhindert Schlimmeres.


 
15:58
28.

Es bleibt dabei: Die Begegnung findet auf überschaubarem Niveau statt, gelungene Offensivaktionen sind praktisch nicht zu sehen.


 
15:54
24.

Van der Vaart wühlt sich im gegnerischen Sechzehner durch, kommt letzten Endes aber doch nicht zum Abschluss.


 
15:54
23.

Es geht ganz schön robust zur Sache: Geis kommt gegen Jiracek zu spät, gibt dem Tschechen dann aber dennoch Einen mit. Stegemann lässt die Karten weiter stecken. Der Referee muss aufpassen, dass ihm das Spiel nicht entgleitet.


 
15:50
20.

Hüben wie drüben fehlt es an Tempo und Genauigkeit.


 
15:49
19.

Dennoch ein kurzer Blick auf die anderen Zahlen: Die Hanseaten haben 65 Prozent Ballbesitz, weisen eine Zweikampfquote von 53 Prozent auf und haben auch die bessere Passquote (62 Prozent) , die aber deutlich unter dem Ligadurchschnitt von fast 75 Prozent liegt.


 
15:48
18.

18 Minuten sind gespielt und die Torschussstatistik lautet: 0:1 aus Sicht des HSV.


 
15:47
16.

Hüben wie drüben gibt es eine sehr hohe Fehlerquote, weshalb an ein flüssiges Spiel aktuell nicht zu denken ist.


 
15:45
15.

Lasogga tritt an und schlenzt die Kugel aus 18 Metern halblinker Position aufs Tor. Der von der Mauer abgefälschte Ball huscht knapp drüber.


 
15:44
14.

Holtby bedient Rudnevs, der schlecht zum Ball steht, deshalb bei seinem Gegenspieler einfädelt und so einen Freistoß in gefährlicher Position herausholt.


 
15:42
12.

Jetzt aber! Schneller und direkter Angriff der Hausherren, bei dem Holtby per Steilpass auf die Reise geschickt wird. Dieser scheitert dann allerdings aus spitzem Winkel an Karius, war zuvor aber auch hauchzart im Abseits gestanden, sodass ein Treffer ohnehin nicht gezählt hätte.


 
15:41
11.

Junior Diaz probiert sein Glück einfach mal aus dem Hinterhalt - geblockt.


 
15:39
9.

Fußballerisch hat die Partie bisher nicht viel zu bieten - mit Ausnahme von zahlreichen Zweikämpfen.


 
15:38
7.

Das Rezept der Gäste scheint klar: Konter sollen den Erfolg bringen. Zwingende Abschlüsse gab es aber auf beiden Seiten bislang nicht.


 
15:35
5.

Die Hamburger investieren mehr und machen durchaus Betrieb. Der FSV ist direkt hinten gefordert.


 
15:34
4.

Der gegenseitige Respekt scheint hoch. Beide Mannschaften tasten sich noch ab und meiden das hohe Risiko.


 
15:31
1.

Schiedsrichter Sascha Stegemann gibt den Ball frei.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:25

Statistisch spricht nicht viel dafür, immerhin hat der HSV nur eines der letzten sechs Heimspiele gegen die Rheinhessen gewonnen. Außerdem feierte Mainz bei keinem anderen Klub mehr Auswärtserfolge.


 
15:25

Ob ausgerechnet beim ersten Duell mit dem Ex-Klub der Knoten platzt? Bisherige Bilanz dieser Paarung: drei Heimsiege, zwei Remis und drei Auswärtssiege.


 
15:25

Vor dieser Saison wechselte er dann zum HSV. Bei den Hanseaten läuft es für den Offensivspieler noch nicht rund (elf Ligaspiele/1 Tor/1 Assist).


 
15:25

Ein besonderes Duell wird es für Müller werden. Der Offensivmann trug drei Jahre das Trikot der Mainzer und erzielte in 81 Bundesliga-Partien für die Rheinhessen 21 Treffer und steuerte 13 Assists bei.


 
15:11

Personell wechselt der Dänemark lediglich zweimal, dafür aber mit weitreichenden Konsequenzen. Noveski - erstmals nach seinem Innenbandanriss im linken Knie in der Startelf - und Djuricic spielen für Wollscheid und Jara (beide Bank). Das hat zur Folge, dass sich die Mainzer von der Dreierkette verabschieden und wieder mit einer Viererreihe verteidigen.


 
15:06

Der FSV holte nur zwei Zähler aus den letzten fünf Begegnungen und sehnt sich nach einem Erfolgserlebnis. "Es muss wieder schwierig werden, gegen uns ein Tor zu machen", fordert Coach Kasper Hjulmand, der in der Hansestadt "zurückschlagen" möchte.


 
15:04

Personell gibt es bei den Norddeutschen im Vergleich zum 1:3 beim FC Augsburg zahlreiche Änderungen - fünf an der Zahl: Diekmeier kehrt nach Gelb-Sperre zurück und spielt anstelle von Götz, während Cleber, Holtby, Jiracek und Lasogga für Westermann (Innenbandanriss), Behrami (muskuläre Probleme), Ostrzolek und Gouaida auflaufen.


 
14:57

Das Problem: Niederlagen muss der Nationalspieler der Eidgenossen in Hamburg bislang mehr als genug hinnehmen. Und es bedarf keiner hellseherischer Fähigkeiten zu prophezeien, dass bei einer weiteren Pleite am Sonntag Aufruhr und Unruhe wachsen. Ganz gleich, ob mit oder ohne Behrami.


 
14:49

Trainer Joe Zinnbauer war derweil um Beschwichtigung bemüht. "Jeder, der Valon kennt, weiß, wie er das gemeint hat. Er will immer gewinnen und ist sogar sauer, wenn er ein Trainingsspiel verliert."


 
14:42

Der Schweizer hatte Mentalität und Charakter im HSV-Kader kritisiert. Aussagen, die teamintern auf wenig Gegenliebe gestoßen sind. Das zeigte sich nicht zuletzt durch Äußerungen von Nicolai Müller und Dennis Diekmeier, die dem Eidgenossen vehement widersprachen.


 
14:42

An fehlender Qualität im Kader soll das aber nicht liegen. "Wir haben viele gute Spieler, aber manchmal fehlt die Persönlichkeit", sagt Mittelfeldmann Behrami, der gegen Mainz wegen einer Knieblessur fehlt, zuletzt aber mit harscher Kritik für Wirbel gesorgt hatte.


 
14:34

27 Spieler (!) kamen in der laufenden Spielzeit schon zum Einsatz. "Diese Anzahl ist ein Zeichen, dass wir den Kern der Mannschaft noch nicht gefunden haben", gibt Direktor Profifußball Peter Knäbel zu.


 
14:34

Heute empfängt der Hamburger SV den 1. FSV Mainz 05. Der HSV (erst sieben Saisontore) sucht noch immer nach einer Spielidee nach vorne sowie nach dem Personal, das eben diese auf dem Rasen umsetzt.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 10

17:21, Imtech-Arena
Spielerwechsel (90. Min + 4)
Gouaida
für Lasogga
Hamburger SV
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   14 30 36
2   14 15 29
3 14 6 24
4 14 7 23
14 7 23
6 14 7 23
7 14 1 21
8 14 -1 20
9 14 -7 19
10 14 -4 17
11 14 -3 16
12   14 -6 15
13 14 -9 15
14 14 -6 14
15 14 -7 14
16 14 -6 13
17 14 -11 13
18 14 -13 12
MANNSCHAFTSDATEN
Hamburger SV
Aufstellung:
Drobny (3) - 
Diekmeier (3) , 
Djourou (3) , 
Cleber (3)    
Marcos (4) - 
van der Vaart (3)            
Jiracek (4) - 
N. Müller (3,5) , 
Holtby (3,5) - 
Rudnevs (4)        
Lasogga (4)    

Einwechslungen:
83. Arslan für van der Vaart
90. Kacar für Rudnevs
90. + 4 Gouaida für Lasogga
Trainer:
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Karius (3) - 
Brosinski (4,5) , 
Bell (3,5) , 
Noveski (6)    
Junior Diaz (4)    
Koo (4,5)    
Geis (4) , 
J.-H. Park (4,5) - 
Allagui (4) , 
Djuricic (5)    
Okazaki (4)    

Einwechslungen:
54. Soto (4) für Junior Diaz
66. Malli für Djuricic
66. Jairo für Koo
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
07.12.2014 15:30 Uhr
Stadion:
Imtech-Arena, Hamburg
Zuschauer:
45968
Spielnote:  3,5
eine einseitige Partie, die nur vom Engagement des HSV lebte.
Chancenverhältnis:
8:5
Eckenverhältnis:
6:6
Schiedsrichter:
 Sascha Stegemann (Niederkassel)   Note 3
ohne gravierende Fehler, richtiger Elfmeterpfiff, ansonsten wenig gefordert.

Spieler des Spiels:
 Cleber
Bis zum 2:1 war Cleber ein sicherer Innenverteidiger mit gutem Zweikampfverhalten und vielen Impulsen, erzielte zudem das befreiende 1:0.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun