Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


1. FC NÜRNBERG
VFB STUTTGART
15.
30.
45.




60.
75.
90.










       
1. FC Nürnberg
2
:
0

VfB Stuttgart
21:52

Der Club gewinnt verdient gegen insgesamt zu harmlose Stuttgarter und springt in der Tabelle am VfB vorbei.


 
Schlusspfiff

 
21:51
90.+4

Schäfer nimmt den Ball auf nachdem Ibisevic gegen drei Gegenspieler hängenbleibt.


 
21:49
90.+3

Noch keine Torchance für den VfB in der Nachspielzeit. Der Club agiert im Moment clever.


 
21:47
90.+1

Die vierminütige Nachspielzeit läuft.


 
21:45
89.

Zu unpräzise. Ibsevic schießt nach einem Einwurf vom Strafraumrand weit drüber.


 
21:44
88.

Stuttgart führt einen Eckball kurz aus, Werner schlenzt den Ball schließlich leicht abgefälscht aufs Tor. Schäfer klärt mit den Fäusten - und muss danach erneut behandelt werden.


 
21:43
87.

Die Freistoßflanke nach dem Stark-Foul schlenzt Maxim hoch an den rechten Pfosten zu Ibisevic, dessen Kopfball aus spitzem Winkel aber in den Händen von Schäfer landet.


 
21:43
87.
Spielerwechsel: Pekhart für Drmic (1. FC Nürnberg)

BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
9,86km


 
21:43
86.
Gelbe Karte: Stark (1. FC Nürnberg)

Der Innenverteidiger kommt per Grätsche gegen Maxim zu spät.


BALLKONTAKTE
76
PASSQUOTE
61%
LAUFLEISTUNG
11,98km


 
21:41
84.
Spielerwechsel: Mak für Feulner (1. FC Nürnberg)

BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
60%
LAUFLEISTUNG
11,13km


 
21:40
84.

Nach einer Freistoßflanke von Maxim kommt Niedermeier vom Strafraumrand zum Schuss, der jedoch weit am Tor vorbeisegelt.


 
21:39
82.

Dem VfB fehlt es an Tempo und Ideen, um dauerhaft Druck auf das FCN-Tor aufzubauen.


 
21:35
79.

Der Club-Torhüter muss nach der Abwehraktion kurz am Bein behandelt werden, kann dann aber weitermachen.


 
21:34
78.

Gute Chance für den VfB! Ibisevic leitet eine Flanke gekonnt per Kopf in den Lauf von Maxim weiter, der aus halbrechter Position aber am gut reagierenden Schäfer scheitert!


 
21:31
75.
Spielerwechsel: Balitsch für Campana (1. FC Nürnberg)

BALLKONTAKTE
65
PASSQUOTE
89%
LAUFLEISTUNG
9,53km


 
21:30
73.

Nach Schwaabs Handspiel lässt Referee Welz Vorteil laufen. Campana läuft ein paar Schritte und schießt aus der Distanz. Kein Problem für Ulreich.


 
21:27
70.

Im Moment kommt der VfB nicht mehr richtig zum Zug. Nürnberg kann das Aufbauspiel der Schwaben zumeist schon früh entscheidend stören.


 
21:25
69.

Nach Foul von Traoré an Frantz zirkelt Campana einen Freistoß von der linken Seite mit rechts Richtung linkes Toreck. Doch Ulreich ist rechtzeitig unten und lenkt zum Eckball ab.


 
21:25
68.
Spielerwechsel: Gruezo für G. Sakai (VfB Stuttgart)

Bundesliga-Debüt für den Ecuadorianer.


BALLKONTAKTE
56
PASSQUOTE
48%
LAUFLEISTUNG
8,96km


 
21:24
68.

Feulner überläuft auf seinem Weg in den Strafraum Sakai, wird dann aber bei seinem Abschlussversuch mit links gerade noch abgeblockt.


 
21:22
65.

Campana schickt Drmic mit einem feinen Pass steil, doch Rüdiger blockt den Schuss gerade noch zum Eckball ab.


 
21:19
63.

Angha unterläuft eine weite Flanke zu Werner, der im letzten Moment jedoch von Stark, der dazwischen geht, am Abschluss gehindert wird.


 
21:18
61.

Nach dem Freistoß auf der rechten Seite landet eine tückische Flanke als Aufsetzer in den Händen von Ulreich.


 
21:18
61.
Gelbe Karte: G. Sakai (VfB Stuttgart)

Der Japaner grätscht Feulner von hinten um.


BALLKONTAKTE
56
PASSQUOTE
48%
LAUFLEISTUNG
8,96km


 
21:17
60.

Noch immer wirken die Schwaben, die bis zum 0:2 deutlich mehr Zug zum Tor entwickelten als über weite Strecken der ersten Hälfte, etwas konsterniert.


 
21:14
58.

Der VfB versucht, nach dem Schock des 0:2 wieder an Schwung aufzunehmen. Nürnberg lauert weiter auf Konter.


 
1. FC Nürnberg
2
:
0

VfB Stuttgart
21:10
54.
2:0 Drmic (Rechtsschuss, Feulner)

Der Club kontert. Feulner hat auf der rechten Seite Platz für eine weite Flanke, die in der Mitte Campana, aber nicht Drmic verpasst. Der Schweizer schiebt aus zentraler Position überliegt ins rechte Eck ein!


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
9,86km


 
21:09
52.

Maxim hat links viel Platz und flankt schließlich in den Rücken der Abwehr zu Traoré, der viel Raum für die Direktabnahme hat. Doch der Schuss gerät recht schwach, Schäfer hält ohne Mühe.


 
21:08
51.

Drmic leitet mit einem geschickten Absatzkick einen Nürnberger Konter ein. Doch dann gerät Kiyotakes Abspiel nach rechts zu Feulner deutlich zu scharf und landet im Seitenaus.


 
21:06
49.

Werner zieht von der linken Seite nach innen und kommt dann aus der Distanz zum Schuss, der Schäfer aber keinerlei Mühe bereitet.


 
21:05
48.

Traoré rückt nach rechts, Maxim übernimmt die offensive Mitte, Werner agiert links.


 
21:03
46.
Spielerwechsel: Maxim für Rausch (VfB Stuttgart)

Mit einem Doppelwechsel in der Offensive möchte Huub Stevens offenbar mehr offensive Impulse setzen.


BALLKONTAKTE
19
PASSQUOTE
64%
LAUFLEISTUNG
5,72km


 
21:02
46.
Spielerwechsel: Ti. Werner für Harnik (VfB Stuttgart)

BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
50%
LAUFLEISTUNG
6,15km


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
20:46

Aufgrund mehr Spielanteilen und auch eines Chancenplus' führt der Club nicht unverdient. Stuttgart präsentierte sich nach dem Lattentreffer von Rausch sehr passiv.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
20:45
45.+1

Die einminütige Nachspielzeit läuft.


 
1. FC Nürnberg
1
:
0

VfB Stuttgart
20:42
43.
1:0 Drmic (Rechtsschuss, Kiyotake)

Der Club führt! Nach Zusammenspiel mit Kiyotake stürmt Drmic scheinbar spielerisch an Sakai vorbei, bleibt halbrechts vor Ulreich eiskalt und schiebt ins linke Toreck ein!


BALLKONTAKTE
33
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
9,86km


 
20:40
40.

Von den Schwaben kommen seit geraumer Zeit kaum mehr Offensivaktionen. Im Aufbau verliert der VfB den Ball meist sehr schnell.


 
20:36
36.

Stark spielt Drmic mit einem gekonnten Pass rechts im Strafraum frei. Doch der Schweizer scheitert aus spitzem Winkel am aus dem Tor gekommenen Ulreich. Dann verpasst Feulner den Nachschuss um einen Schritt.


 
20:34
35.

Gelungener Doppelpass zwischen Campana und Kiyotake im Mittelfeld, doch dann macht der Japaner am Strafraumrand einen Schlenker zu viel, anstatt den Abschluss zu suchen.


 
20:31
32.

Die Franken haben sich ein optisches Übergewicht erarbeitet, das sich aber noch nicht in Torchancen ummünzt.


 
20:28
28.

Angha zieht von links ein paar Schritt nach innen und schließt dann aus der Distanz mit links ab. Der Ball geht aber weit vorbei.


 
20:25
26.

Beiden Teams ist weiterhin Nervosität anzumerken. Die Nürnberger haben weiterhin mehr Ballbesitz, Stuttgart sucht ab und an aber auch die Offensive.


 
20:22
23.

Nach dem anschließenden Eckball steigt Frantz im Fünfmeterraum unbedrängt hoch, trifft den Ball aber per Kopf nicht voll, der so knapp links am Tor vorbeisegelt. Gute Chance für den Club!


 
20:21
22.

Hlousek wird auf der linken Seite von Campana steilgeschickt. Die Flanke des Tschechen "klärt" Niedermeier nur knapp am eigenen Tor vorbei ins Toraus.


 
20:19
20.

Nachdem Angha Rausch auf der linken Seite unabsichtlich auf die Hand getreten ist, kann die Nürnberger Abwehr nach Traorés Freistoßhereingabe klären.


 
20:16
17.

Traoré befördert den anschließenden Eckstoß von rechts mit links nach innen in den Fünfmeterraum. Schäfer befördert den Ball im Flug aus der Gefahrenzone.


 
20:15
16.

Lattentreffer für den VfB! Wieder hat Rausch etwas zu viel Platz und zieht diesmal mit links vom Strafraumrand wuchtig ab. Von der Querlatte prallt der Ball zu Ibisevic, dessen Schussversuch abgefälscht rechts neben dem Tor landet.


 
20:14
15.

Nun hat Campana ein wenig Platz um es aus etwa 27 Metern aus der Distanz zu versuchen. Der Schuss geht aber deutlich vorbei.


 
20:13
14.

Unverändertes Bild: Der Club hat etwas mehr Ballbesitz (60 Prozent) und wird von Stuttgart nicht vor dem Mittelkreis attackiert. Bislang gibt es für Nürnberg dabei kein Durchkommen.


 
20:10
11.

Der Guineer ist wieder im Spiel.


 
20:09
10.

Traoré ist nach Zusammenprall mit Pogatetz an der Mittelinie liegengeblieben und muss behandelt werden.


 
20:08
9.

Angha ist nach langer Flanke vor dem Sechzehner etwas zu weit weg von Rausch, der kurz nach innen zieht und dann mit rechts aber weit am Tor vorbeischießt.


 
20:06
7.

Traoré kommt aus halbrechter Position vor dem Strafraum mit links zum Schuss, Schäfer hält aber mit nur minimalen Problemen.


 
20:05
6.

Ruhiger Beginn in Nürnberg. Stuttgart erwartet den FCN, der sich im Aufbau etwas nervös präsentiert, kurz vor der Mittellinie.


 
20:03
4.

Nach Rauschs Flanke herrscht kurz Unordnung im Nürnberger Strafraum, dann klärt Frantz.


 
20:01
2.

Ein Freistoß aus dem rechten Mittelfeld von Plattenhardt landet im Fünfmeterraum im hohen Bogen in den Armen von Ulreich, der dann von Pogatetz umgerempelt wird. Freistoß VfB.


 
20:00
1.

Mit Anstoß für den Club hat das Spiel begonnen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
19:58

Beide Mannschaften nehmen auf dem Rasen Aufstellung.


 
19:57

Nach dem Warmmachen war bei den Franken der Einsatz von Feulner fraglich, doch der Routinier bleibt in der Startelf.


 
19:56

Können die Nürnberger ihren Negativtrend nach vier Niederlagen in Serie brechen? Oder setzt der VfB mit Stevens seinen Aufwärtstrend fort?


 
19:44

Die Null steht beim VfB seit Stevens übernommen hat - fast. Das einzige Gegentor in den zwei Partien unter dem Niederländer kassierten die Schwaben in Bremen nicht aus dem Spiel heraus, sondern durch einen Freistoß.


 
19:37

Gleich fünf Spielern droht heute eine Gelb-Sperre: Frantz und Hlousek auf Nürnberger sowie Boka, Ibisevic und Reservespieler Leitner auf Stuttgarter Seite haben in dieser Saison bisher vier Gelbe Karte gesehen.


 
19:33

Geleitet wird das Spiel vom Polizeibeamten Tobias Welz.


 
19:31

Nach dem Sieg des VfB am Samstag ist Nürnberg nunmehr mit nur elf Punkten aus 13 Heimspielen das schwächste Team der Bundesliga zu Hause.


 
19:27

Die Heimbilanz des FCN in der Bundesliga gegen den VfB ist negativ. Neunmal gewann der Club, zwölfmal Stuttgart (zehn Remis).


 
19:12

Nur eine Änderung dagegen auf Seiten des VfB: Harnik kehrt nach Gelb-Sperre zurück und ersetzt Leitner.


 
19:11

Zudem rutscht Pekhart wieder aus dem Team, Hlousek kehrt ins linke Mittelfeld zurück.


 
19:09

Drei Änderungen nimmt Verbeek bei den Franken vor: Angha (rechts) und Stark (innen) beginnen in der Abwehr. Feulner vor rückt ins rechte Mittelfeld vor.


 
18:49

Obendrein gelang es den Schwaben gegen die Hanseaten erstmals seit dem 25. März 2012, mit nur einem Tor einen Heimsieg einzufahren. Der Gegner damals: Der 1. FC Nürnberg.


 
18:48

Deutlich bessere Stimmung herrschte derweil beim VfB Stuttgart, der mit dem 1:0 gegen Hamburg nach zehn Spielen seine Sieglosserie beendete und unter dem neuen Coach Huub Stevens nunmehr vier Punkte aus zwei Partien einfuhr.


 
18:47

"In der ersten Halbzeit war da nur Angst. Wenn man wie ein Absteiger spielt, dann steigt man auch ab", kritisierte Nürnbergs Coach Gertjan Verbeek sein Team nach der Pleite gegen Frankfurt.


 
18:39

Zu Chandler (Außenmeniskus), Nilsson (Muskelfaserriss), Hasebe (Knie-OP), Ginczek (Kreuzbandriss) und Gebhart (Adduktoren) gesellten sich bei den Franken auch noch Pinola (Rot-Sperre) und Petrak (Gehirnerschütterung, Nasenbeinbruch) auf die Ausfallliste.


 
18:38

Während beim VfB vom Kreis der Startelfkandidaten einzig Abdellaoue (Muskelfaserriss) fehlt, hat sich die personelle Lage beim Club nach dem 2:5 gegen Frankfurt noch verschärft.


 
18:36

Der Verlierer der heutigen Partie in Nürnberg läge nach dem Spieltag nur zwei (FCN) beziehungsweise drei (VfB) Zähler vor dem Tabellenschlusslicht aus Niedersachsen.


 
18:35

Durch den Sieg von Eintracht Braunschweig gegen Mainz (3:1) am Dienstag ist die Lage im Abstiegskampf auch für Nürnberg und Stuttgart noch prekärer geworden.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 10

21:43, Grundig-Stadion
Spielerwechsel (87. Min)
Pekhart
für Drmic
1. FC Nürnberg
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   27 66 77
2   27 30 52
3   27 14 51
4   27 13 47
5 27 5 44
6 27 13 42
7   27 -5 41
8   27 0 39
9   27 -1 36
10   27 1 35
11 27 -12 32
12 27 -14 29
13   27 -22 29
14 27 -17 26
15 27 -18 26
16   27 -14 24
17 27 -14 24
18   27 -25 21
MANNSCHAFTSDATEN
1. FC Nürnberg
Aufstellung:
R. Schäfer (2,5)    
Angha (4) , 
Stark (3)    
Pogatetz (2,5) , 
Plattenhardt (3,5) - 
Frantz (3) - 
Feulner (3)    
Campana (3)    
Kiyotake (3,5) , 
Hlousek (4) - 
Drmic (1)            

Einwechslungen:
75. Balitsch für Campana
84. Mak für Feulner
87. Pekhart für Drmic
Trainer:
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (3) - 
Schwaab (5) , 
Rüdiger (4,5) , 
Niedermeier (3,5) , 
G. Sakai (5)        
Gentner (4,5)    
Boka (4) - 
Harnik (5)    
Traoré (4) , 
Rausch (4,5)    
Ibisevic (5,5)

Einwechslungen:
46. Ti. Werner (4) für Harnik
46. Maxim (4) für Rausch
68. Gruezo für G. Sakai
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
26.03.2014 20:00 Uhr
Stadion:
Grundig-Stadion, Nürnberg
Zuschauer:
38188
Spielnote:  4
spielerisch auf sehr mäßigem Niveau, lebte die Partie vor allem vom Kampf.
Chancenverhältnis:
7:3
Eckenverhältnis:
6:4
Schiedsrichter:
 Tobias Welz (Wiesbaden)   Note 2,5
ohne grobe Fehler in einer weitgehend fairen Partie.

Spieler des Spiels:
 Josip Drmic
Wird immer mehr zum Phänomen, dank seiner Treffer lebt Nürnbergs Hoffnung auf den Klassenerhalt.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun