Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Nürnberg

 - 

VfB Stuttgart

 
1. FC Nürnberg

0:2 (0:1)

VfB Stuttgart
Seite versenden

1. FC Nürnberg
VfB Stuttgart
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Sa. 29.09.2012 15:30, 6. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Grundig-Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   VfB Stuttgart
12 Platz 15
7 Punkte 5
1,17 Punkte/Spiel 0,83
7:11 Tore 5:12
1,17:1,83 Tore/Spiel 0,83:2,00
BILANZ
18 Siege 30
16 Unentschieden 16
30 Niederlagen 18
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Der 1. FC Nürnberg lädt Flüchtlinge ein
Der Club lädt 3.500 Flüchtlinge zum Zweitligaspiel gegen den FC St. Pauli am kommenden Samstag ein. Die Karten werden mit Hilfe der Stadt Nürnberg und der Bezirksregierung Mittelfranken verteilt. ... [weiter]
 
Ismael:
Ernüchterung beim 1. FC Nürnberg: Der Aufwärtstrend mit zuvor sieben Punkten aus drei Spielen fand am Montagabend ein jähes Ende. Nach dem 0:3 in Darmstadt trennen den Bundesliga-Absteiger noch zwei Punkte von Relegationsplatz 16. Der Club steht vor dem Heimspiel gegen St. Pauli wieder unter Druck. ... [weiter]
 
Schuster bremst nach Baloguns
Der 1. FC Nürnberg machte am Montagabend einen Schritt zurück, der SV Darmstadt 98 dagegen bleibt auf dem Höhenflug. Die "Lilien", die im Vorfeld dem Club die Rolle des Favoriten förmlich aufdrängten, hielten mit einem leidenschaftlichen Vortrag die enttäuschenden Nürnberger in Schach und spielen im Gegensatz zum FCN im Konzert der Großen mit. Doch davon will Trainer Dirk Schuster erst einmal nichts wissen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Maxim bringt Veh zum Staunen
Auch vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg befindet sich Armin Veh wieder im Tarnkappen-Modus: Der Trainer des VfB Stuttgart lässt geheim trainieren. Dabei geht es ihm nicht um "Zaubereien", sondern um Dinge wie Standards - die am Samstag wieder Alexandru Maxim treten könnte. Der Rumäne brachte Veh beim 5:4-Sieg in Frankfurt zum Staunen. ... [weiter]
 
Veh kämpft gegen den Sekundenschlaf
Bei Stuttgarts Verantwortlichen und Fans ist ein wenig das Lächeln zurückgekehrt. Die Erfolgserlebnisse gegen Leverkusen (3:3) und in Frankfurt (5:4) haben die Stimmung sichtlich gehoben. Nur bei einem ist alles wie immer: Armin Veh hatte sich schließlich zuvor von der angespannten Situation die Laune nicht verderben lassen, er wird es auch künftig nicht dazu kommen lassen. Gegen seinen Ex-Klub Wolfsburg nimmt Trainer Veh seine Schützlinge ganz besonders in die Pflicht. ... [weiter]
 
Gentner & Co. hoffen auf Wolfsburger Substanzverlust
Einmal mehr müssen die Stuttgarter der Konkurrenz im Kampf um einen Titel zuschauen. Die 2. Runde im DFB-Pokal findet ohne den VfB statt, der zum Auftakt beim VfL Bochum mit 0:2 ausgeschieden ist. Ein herber Rückschlag, den die Schwaben allerdings schnell als Betriebsunfall deklariert, abgehakt und weggesteckt haben. Von dem sie jetzt möglicherweise sogar profitieren könnten. Schließlich muss der kommende Bundesliga-Gegner am Mittwochabend noch ran. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
01.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 6 17 18
 
2 6 8 16
 
3 6 8 11
 
4 6 5 11
 
5 6 5 10
 
6 6 4 10
 
7 6 2 10
 
8 6 -1 7
 
9 6 -2 7
 
10 6 -2 7
 
11 6 -2 7
 
12 6 -4 7
 
13 6 -5 6
 
14 6 -2 5
 
15 6 -7 5
 
16 6 -8 5
 
17 6 -8 4
 
18 6 -8 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -