Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfB Stuttgart

 - 

TSG Hoffenheim

 
VfB Stuttgart

0:3 (0:1)

TSG Hoffenheim
Seite versenden

VfB Stuttgart
TSG Hoffenheim
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Mi. 26.09.2012 20:00, 5. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
VfB Stuttgart   TSG Hoffenheim
17 Platz 11
2 Punkte 6
0,40 Punkte/Spiel 1,20
3:12 Tore 10:12
0,60:2,40 Tore/Spiel 2,00:2,40
BILANZ
6 Siege 3
4 Unentschieden 4
3 Niederlagen 6
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Veh:
Nach knapp sechs Monaten ist Armin Veh zurück in Frankfurt: Bei seinem Ex-Klub will er mit dem VfB Stuttgart aus dem Keller klettern - und gegen hessische Häme ankämpfen. "Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, es wäre ein normales Spiel", verriet Veh. ... [weiter]
 
VfB hofft durch die Ausgliederung auf Geldsegen
Auf einer Sitzung des VfB Stuttgart am Dienstagabend mit Sponsoren und Geschäftskunden wurde einmal mehr die geplante Ausgliederung der Profiabteilung thematisiert. Präsident Bernd Wahler und Aufsichtsratschef Joachim Schmidt informierten über die Pläne des Vereins. Demnach will der VfB nach der für das Frühjahr 2015 geplanten Ausgliederung 25 Prozent der Vereinsanteile an Investoren verkaufen, die in der ersten Tranche mindestens 40 Millionen Euro bringen sollen. ... [weiter]
 
Das Warten auf Ginczek
Beste Stimmung herrschte beim VfB Stuttgart II nach dem 5:1-Derbysieg gegen die Stuttgarter Kickers am Wochenende. Coach Armin Veh honorierte die guten Vorstellungen des "kleinen" VfB und ließ mal wieder ein paar Spieler bei den Profis mittrainieren. Denn vor der Partie am kommenden Samstag bei Eintracht Frankfurt hat der Coach einige Wackelkandidaten in seinen Reihen. Vor allem Daniel Ginczek wird sehnsüchtig erwartet. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

TSG HoffenheimTSG Hoffenheim - Vereinsnews

Die Elfmeter-Entscheidung auf Schalke am Dienstag erhitzt weiter die Gemüter. Am Rande der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Paderborn echauffierte sich am Samstag auch Hoffenheims Trainer Markus Gisdol über Sinn und Unsinn von Torrichtern - mit deutlichen Worten. ... [weiter]
 
Baumann sieht Paderborn als Prüfung
Während sich das Team von 1899 Hoffenheim auf den Auftritt gegen den kessen Aufsteiger SC Paderborn vorbereitet, hatte der Klub am Mittwoch meisterlichen Besuch: Guido Hoffmann schaute sich bei der TSG um. Der 48-Jährige wurde 1991 mit Kaiserslautern deutscher Meister und drückte mit Trainer Markus Gisdol die "Schulbank". ... [weiter]
 
Jetzt spricht Kim
Es ist alles viel schlimmer. Von einer Zerrung war zunächst die Rede, die Kim Jin-Su von den Asienspielen mitgebracht hatte. Es bestand zumindest leise Hoffnung auf einen Einsatz beim HSV nach der Länderspielpause. Doch der Südkoreaner wird der TSG noch deutlich länger fehlen. "Es könnte vier Wochen dauern, bis er wieder am Mannschaftstraining teilnehmen kann. Derzeit kann er nicht einmal schmerzfrei gehen", attestierte Trainer Markus Gisdol dieser Tage. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
23.10.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 15 15
 
2 5 7 13
 
3 5 6 10
 
4 5 5 10
 
5 5 4 9
 
6 5 3 8
 
7 5 1 7
 
8 5 0 7
 
9 5 -2 7
 
10 5 0 6
 
11 5 -2 6
 
12 5 -1 5
 
13 5 -6 5
 
14 5 -3 4
 
15 5 -4 4
 
16 5 -6 4
 
17 5 -9 2
 
18 5 -8 1
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -