Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

TSG Hoffenheim

 - 

1. FC Nürnberg

 
TSG Hoffenheim

2:1 (2:0)

1. FC Nürnberg
Seite versenden

TSG Hoffenheim
1. FC Nürnberg
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 27.04.2013 15:30, 31. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
TSG Hoffenheim   1. FC Nürnberg
17 Platz 13
27 Punkte 38
0,87 Punkte/Spiel 1,23
37:60 Tore 34:42
1,19:1,94 Tore/Spiel 1,10:1,35
BILANZ
4 Siege 3
3 Unentschieden 3
3 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TSG HoffenheimTSG Hoffenheim - Vereinsnews

Polanski und Toljan zurück, Süle setzt aus
Die Personallage bei der TSG Hoffenheim entspannt sich weiter. Am Dienstag kehrten Eugen Polanski und - nach Wochen - auch Jeremy Toljan ins Mannschaftstraining zurück. Trainer Markus Gisdols Außenverteidiger-Optionen wachsen damit. Ein Duo setzte dagegen aus. ... [weiter]
 
Hoffenheims Szalai muss zweimal zuschauen
Es war ein gebrauchter Nachmittag für Adam Szalai. Der Ungar in den Diensten von 1899 Hoffenheim vergab beim 0:4 beim FC Bayern München eine hundertprozentige Torchance, ließ so das 1:2 liegen. Und kurz vor dem Abpfiff traf er dann den Knöchel von Bayerns Dante und sah für sein Foul die Rote Karte. Am Montag wurde der 26-Jährige vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt. ... [weiter]
 
Hoffenheim schreibt weiter rote Zahlen
Die TSG 1899 Hoffenheim gab am Freitag ihre Geschäftsdaten des abgelaufenen Jahres 2013/14 bekannt. Demnach erwirtschaftete die Fußball-Spielbetriebs GmbH im letzten Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 66 Millionen Euro. Der operative Verlust dabei betrug nach Angaben des Klubs 11,7 Mio. Euro. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Der alte Kapitän ist auch der neue. Wenig überraschend kürte der neue FCN-Trainer René Weiler nach Tagen der Geheimniskrämerei vor dem Spiel gegen Ingolstadt Jan Polak zu seinem Spielführer; der Tscheche war bereits von Weilers Vorgänger Valerien Ismael vor Saisonbeginn zum Nachfolger Raphael Schäfers bestimmt worden. Die Hoffnungen, die auf Polak ruhen, erfüllte der Routinier bis dato aber nicht. ... [weiter]
 
Nur Pinolas Rote Karte trübt den Traumeinstand
Gelungenes Debüt für René Weiler: Am Sonntag brachte der 1. FC Nürnberg unter der Regie seines neuen Cheftrainers Spitzenreiter FC Ingolstadt die erste Saisonpleite in der 2. Bundesliga bei: Das 2:1 gegen die "Schanzer" nährte die Hoffnungen auf einen Aufschwung und bessere Zeiten am Valznerweiher. Einziger Wermutstropfen für den Club: die Rote Karte für Abwehrmann Javier Pinola. ... [weiter]
 
Pinola: Unter Weiler ein heißer Startelf-Kandidat
Die Vorfreude ist groß. "Es wird ein tolles Spiel vor tollem Publikum in einem tollen Stadion", sagt René Weiler und seine Augen glänzen. "Einen guten Auftritt und ein positives Ergebnis" wünscht sich der neue Trainer des 1. FC Nürnberg in seinem Premierenspiel am Sonntag vor rund 35.000 Zuschauern und seiner erstmals aus der Schweiz anreisenden Familie gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer FC Ingolstadt (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de). "Aber dazu werden wir eine Topleistung brauchen." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
26.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 31 76 84
 
2 31 40 64
 
3 31 21 56
 
4 31 7 49
 
5 31 1 46
 
6 31 3 45
 
7 31 -4 44
 
8 31 -13 44
 
9 31 -3 41
 
10 31 0 40
 
11 31 -5 40
 
12 31 -17 39
 
13 31 -8 38
 
14 31 -15 32
 
15 31 -12 30
 
16 31 -15 30
 
17 31 -23 27
 
18 31 -33 18
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -