Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

1. Bundesliga - Mann des Tages

Mann des 30. Spieltages

Oka Nikolov

Eintracht Frankfurt

Gehalten, drüber, Pfosten. In jedem der jüngsten drei Spiele sah sich der Ersatzmann von Kevin Trapp (Handbruch) einem Strafstoßschützen gegenüber. Weder Michel Bastos noch Callsen-Bracker noch Alaba trafen. Es ist das erste Mal in der Bundesligageschichte, dass gegen einen Keeper in drei aufeinanderfolgenden Spielen ein Elfmeter vergeben wurde. "Psycho gibt es nicht, zu 90 Prozent ist es Glück", sagt Nikolov trocken, "man entscheidet sich für eine Ecke." Mit neun gehaltenen Bundesliga-Strafstößen (von insgesamt 33) hat Nikolov die Stufe von Sepp Maier, Uli Stein und Jörg Butt erreicht. Unter den aktuellen Keepern ist er führend. "Es ist schön, dass ich der Mannschaft helfen konnte", meint der knapp 39-Jährige, der mit seinen Paraden die Eintracht zum 1:0 gegen Schalke führte. Demnächst soll er um ein Jahr verlängern.

Michael Ebert


Oka Nikolov
Oka Nikolov
1x Mann des Tages
Spielersteckbrief

- Anzeige -
26.11.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -