Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Bayern München

 - 

1. FC Nürnberg

 
Bayern München

4:0 (3:0)

1. FC Nürnberg
Seite versenden

Bayern München
1. FC Nürnberg
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.04.2013 15:30, 29. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Allianz-Arena, München
Bayern München   1. FC Nürnberg
1 Platz 11
78 Punkte 38
2,69 Punkte/Spiel 1,31
83:13 Tore 33:39
2,86:0,45 Tore/Spiel 1,14:1,34
BILANZ
37 Siege 11
12 Unentschieden 12
11 Niederlagen 37
70
60
50
40
30
20
10
10
20
30
40
50
60
70
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bayern MünchenBayern München - Vereinsnews

Benitez:
Ein Wiedersehen mit den Stars Cristiano Ronaldo und Karim Benzema wird es in dieser Woche in der Allianz-Arena nicht geben. Beide Top-Spieler konnten aus Verletzungsgründen, wie auch Verteidiger Fabio Coentrao, die Reise nach München nicht antreten, verriet Real-Coach Rafael Benitez anlässlich der Eröffnungs-Pressekonferenz zum Audi-Cup in München. ... [weiter]
 
Guardiola über Xabi Alonso, Götze und Vidal
Es sind die letzten beiden Härtetests, bevor für die Bayern-Spieler am Sonntag mit dem Pokalspiel beim FC Nöttingen der Ernst des Lebens wieder losgeht. Halbfinale am Dienstag, Finale oder Spiel um Platz drei am Mittwoch. Gegen den AC Milan, Tottenham Hotspur und Real Madrid will der FC Bayern beim diesjährigen Audi-Cup seinen Titel als Turniergewinner verteidigen. ... [weiter]
 
Real kommt ohne Cristiano Ronaldo und Benzema
Die Zuschauer beim hochkarätig besetzten Audi Cup werden zwei Topstars nicht zu sehen bekommen. Wie Real Madrid am Montag mitteilte, können Weltfußballer Cristiano Ronaldo und der französische Mittelstürmer Karim Benzema die Reise nach München aus Verletzungsgründen nicht mit antreten. Dafür nominierte Real-Coach Rafael Benitez etliche hoffnungsvolle Youngster in seinen 24 Mann starken Kader. ... [weiter]
 
Dante ist zurück, was macht Guardiola?
Real Madrid, AC Mailand, Tottenham Hotspur. Diese Woche bietet den Bayern beim Audi-Cup in der heimischen Allianz-Arena nicht nur die Gelegenheit, gegen internationale Hochkaräter zu testen - sie können sich auch langsam wieder an den Rhythmus der englischen Wochen gewöhnen. Ob Dante beim Audi-Cup wieder mitwirkt, ist eher fraglich, immerhin stieg der Innenverteidiger am Montag aber wieder ins Mannschaftstraining ein. ... [weiter]
 
De Bruyne bevorzugt Wechsel zu Bayern
Das Rätselraten um Kevin De Bruynes Zukunft geht weiter. "Nur außergewöhnliche Dinge", so Manager Klaus Allofs, könnten den VfL Wolfsburg dazu bewegen, den Belgier doch noch herzugeben. Sprich: Es müsste so viel Geld geboten werden, dass auch der VW-Klub nicht Nein sagen kann - oder De Bruyne drängt vehement auf einen Wechsel, den der 24-Jährige nach kicker-Informationen bevorzugen würde. Mehr noch: Ginge es nur um De Bruyne, würde er zum FC Bayern gehen. Allerdings akzeptiert er das Abblocken der Wolfsburger Verantwortlichen: "Es wäre kein Problem, beim VfL zu bleiben", sagte der Mittelfeldmann dem kicker. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Ein Quantum Trost - dank Polaks Hammer
Nur vier Tage nach der 3:6-Auftaktpleite in Freiburg leistete der 1. FC Nürnberg gegen den 1. FC Heidenheim Wiedergutmachung. In einer über weite Strecken zerfahrenen, aber torreichen Partie traf FCH-Flügelflitzer Leipertz in beide Tore. Das Zünglein an der Wage spielte aber schlussendlich Club-Kapitän Polak, der den FCN kurz vor Schluss zum 3:2-Sieg ballerte. ... [weiter]
 
"Es ist uns nicht entgangen, dass wir in der Offensive durchaus unsere Chancen haben können" - Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim weiß um die Defensivschwächen und Verunsicherung des 1. FC Nürnberg vor dem Spiel am Freitag. Hurrafußball darf man vom FCH beim Gastspiel im Frankenland aber trotzdem nicht unbedingt erwarten. ... [weiter]
 
Der Riss war zu tief: Es ging nicht mehr mit Bader
Das jüngste Beispiel sagt alles. Beim ersten Saisonspiel des FCN am Montag in Freiburg (3:6) hallten laute "Bader raus"- Rufe durch das Schwarzwaldstadion, als der Club nach 41 Minuten mit 0:4 zurücklag. Die Fans forderten den Rücktritt des Sportvorstands nach der desaströsen Leistung einer Mannschaft, für deren Zusammenstellung, Aufstellung und Einstellung der Sportliche Leiter Wolfgang Wolf und Trainer René Weiler die Verantwortung tragen. Das zeigte ganz deutlich: Es ging nicht mehr mit Martin Bader. Ein Kommentar von Harald Kaiser. ... [weiter]
 
Paukenschlag beim Club! Bader macht den Weg frei
Paukenschlag beim 1. FC Nürnberg. Der wieder mal krisengeschüttelte Traditionsverein trennt sich zum 30. September 2015 von seinem Sportvorstand Martin Bader. Der 47-Jährige hat nach kicker-Informationen die Entscheidung schon vor dem Spiel in Freiburg getroffen - der Schritt hat demnach nichts mit dem Ergebnis des Spiels (3:6), noch mit der Art und Weise des Auftritts und auch nicht mit dem nächtlichen Autobahn-Rapport durch die Nürnberger Ultras zu tun. ... [weiter]
 
Weilers Team erwartet der doppelte Gradmesser
Dem 1. FC Nürnberg steht schon am 2. Spieltag der noch taufrischen Zweitliga-Saison eine richtungsweisende Partie ins Haus. Zwar ist bisher nur ein Spiel verloren worden, aber das 3:6-Desaster in Freiburg hat tiefe Spuren hinterlassen. Und das auf allen Ebenen. Klar ist: Das erste Heimspiel der Saison am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den 1. FC Heidenheim ist ein sensibler Gradmesser - sportlich wie stimmungsmäßig. ... [weiter]
 
 
 
 
 
04.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 29 70 78
 
2 29 37 58
 
3 29 15 50
 
4 29 5 46
 
5 29 5 45
 
6 29 0 42
 
7 29 -3 41
 
8 29 -11 41
 
9 29 2 39
 
10 29 1 38
 
11 29 -6 38
 
12 29 -15 36
 
13 29 -10 34
 
14 29 -11 32
 
15 29 -10 30
 
16 29 -17 27
 
17 29 -19 24
 
18 29 -33 15
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -