Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Hamburger SV

Hamburger SV

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
SC Freiburg

SC Freiburg


HAMBURGER SV
SC FREIBURG
15.
30.
45.

60.
75.
90.








       
Hamburger SV
0
:
1

SC Freiburg
Schlusspfiff

 
20:20
90.+3
Spielerwechsel: Guedé für Schmid (SC Freiburg)

 
20:19
90.+2

Jansen passt flach und scharf von links an den ersten Pfosten. Dort steht van der Vaart, der allerdings unter Bedrängnis knapp neben den linken Pfosten schießt.


 
20:17
90.
Spielerwechsel: Santini für M. Kruse (SC Freiburg)

 
20:17
90.

Son setzt sich mal durch und kommt aus 16 Metern sogar zum Abschluss. Zu schwach und kein Problem für Baumann.


 
20:16
89.
Spielerwechsel: Rajkovic für Aogo (Hamburger SV)

Rajkovic geht als möglicher Abnehmer für lange Bälle gleich nach vorne.


 
20:13
86.

Die Tribünen leeren sich. Derweil zieht van der Vaart einen Freistoß von links an den zweiten Pfosten. Dort geht Westermann zum Kopfball, kann das Leder aber nicht drücken. Baumann packt sicher zu.


 
20:11
84.

Der SC zeigt sich routiniert und hält die bemühten, aber sichtlich verunsicherten Hamburger nicht zur Entfaltung kommen.


 
20:06
79.
Spielerwechsel: Makiadi für Rosenthal (SC Freiburg)

Streich verstärkt die Abwehr und bringt mit Makiadi einen defensiv orientieren Spieler.


 
20:05
78.

Son prüft Baumann mit einem kernigen Schuss aus 17 Metern zentraler Position. Es bleibt heiß, der Ball landet bei Aogo, dessen Kopfball drüber rauscht.


 
20:02
75.

Die Fans in Hamburg sind inzwischen sehr unzufrieden. Das macht sich durch Pfiffe bemerkbar.


 
20:01
73.

Es ist eine Zwei-gegen-Adler-Situation: Rosenthal entscheidet sich für die schlechte Option und will den Schlussmann per Lupfer überwinden. Adler lenkt das Leder noch entscheidend weg.


 
20:00
73.

Totale Verunsicherung beim HSV! Kein Hamburger Verteidiger traut sich den Pass zu, Westermann bringt Badelj in die Bredouille, der dann auch noch ausrutscht. Rosenthal übernimmt und marschiert los.


 
19:57
70.
Spielerwechsel: Badelj für Arslan (Hamburger SV)

Arslan war Gelb-Rot-gefährdet und wird nun ausgewechselt. Für die Offensive konnte er auch nicht sonderlich viel machen.


 
Hamburger SV
0
:
1

SC Freiburg
19:56
68.
0:1 Schmid (Rechtsschuss, Mujdza)

Die linke Seite der Hamburger ist völlig verwaist. Der Ball kommt als Flanke von rechts scharf in die Mitte, wo Schmid bereits wartet - 1:0.


 
19:56
68.
Spielerwechsel: Kacar für Skjelbred (Hamburger SV)

Fink reagiert und bringt mit Kacar einen kopfballstarken Mann.


 
19:54
67.

Diekmeier entwischt auf der rechten Seite und flankt scharf nach innen, wo Son das Leder nicht unter Kontrolle bekommt.


 
19:54
67.

Bewegung auf der HSV-Bank: Kacar macht sich scheinbar bereit.


 
19:53
66.

Hamburg hat mehr Spielanteile, spielt aber oft quer und selten steil.


 
19:49
62.

Das Spiel findet auf einem äußerst bescheidenen Niveau statt. Zwar zeigen sich die Kontrahenten engagiert und willens - mehr aber auch nicht.


 
19:47
60.

Es fehlt weiterhin an Tempo. Es scheint so, als ob beide Mannschaften mit dem Remis leben können.


 
19:41
54.

Schon wieder so ein schlampiger Fehlpass von Westermann. Der Ball kommt postwendend über Kruse zurück, der aus 18 Metern dann allerdings die Übersicht verliert und das Leder klar drüber jagt.


 
19:40
53.
Gelbe Karte: Son (Hamburger SV)

Son war schon zuvor unangenehm durch Fouls aufgefallen, leistet sich jetzt das nächste und wird jetzt verwarnt. Die Summe war hierbei wohl ausschlaggebend.


 
19:39
52.

Das war die Riesenchance! Rudnevs passt listig mit der Hacke auf Skjelbred, der das feine "Pässchen" in die Gasse auf Son spielt. Der Südkoreaner ist völlig frei, schießt aber aus sieben Metern haarscharf rechts vorbei.


 
19:35
49.

Starker Diagonalpass von Kruse, der das Auge für den im Sechzehner blank stehenden Rosenthal hat. Adler verkürzt den Winkel dann aber gut, Rosenthal zielt vom linken Fünfereck aufs kurze Eck - Außennetz.


 
19:34
47.

Der Niederländer macht es selbst und schlenzt das Leder aus etwas mehr als 20 Metern zentraler Position genau in die Arme von Baumann.


 
19:33
46.

Schuster rennt van der Vaart von hinten in die Hacken und verursacht einen Freistoß aus aussichtsreicher Position.


 
19:33
46.

Keine Wechsel zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
19:17

Nach dem Pausenpfiff ertönt im Stadion ein Pfeifkonzert.


 
19:16

Beide Mannschaften lieferten bisher keine Glanzleistung ab. Freiburg hatte bis auf die Doppelchance nach sieben Minuten offensiv keinen Auftrag. Hamburg war derweil bemüht, aber im Grunde vollkommen harmlos.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
19:15
45.

Flankenchance für Son, der den Ball von der linken Seite ins Toraus schlägt.


 
19:15
44.

Hüben wie drüben fehlt es an Entschlossenheit - fahriges Spiel bisher.


 
19:11
41.

Kruse nimmt Fahrt auf, rennt am Strafraum entlang und probiert es per Flachschuss aus 16 Metern - knapp rechts vorbei.


 
19:11
40.

Arslan, der schon vorbelastet ist, zerrt Caligiuri am Trikot und bleibt danach sicherheitshalber "verletzt" am Boden liegen.


 
19:06
35.

Beiden Teams fehlt es an Präzision im Passspiel sowie an zündenden Ideen. Das Spiel plätschert ohne große Höhepunkte vor sich hin.


 
19:02
31.

Kurios: Binnen weniger Sekunden gibt es zwei falsche Einwürfe in Folge.


 
18:59
28.

Son prüft Baumann mit einem satten Schuss aus über 20 Metern von der rechten Seite. Der SC-Schlussmann greift sicher zu.


 
18:58
28.

Bereits die fünfte Ecke für die Hamburger - kein Ertrag.


 
18:57
26.

Krmas fährt das Bein raus, stoppt den scharfen Pass und schießt dann Baumann an. Der Ball huscht im Anschluss nur hauchdünn am linken Pfosten vorbei.


 
18:56
26.

Glück für den SC! Steilpass auf Son, der im Sechzehner durchbricht und von links mit Übersicht quer in die Mitte auf Rudnevs spielen will.


 
18:55
25.

Kämpferisch stimmt der Einsatz der Hanseaten, die sich aber viel zu viele leichte Ballverluste erlauben und teils sehr nervös wirken.


 
18:52
21.
Gelbe Karte: Arslan (Hamburger SV)

Arslan grätscht mit der Sohle voraus und ohne Rücksicht auf Verluste in Caligiuri hinein. Klare Gelbe Karte.


 
18:51
21.

Immerhin mal ein Abschlussversuch der Hamburger: Jansen zielt aus der zweiten Reihe allerdings deutlich drüber.


 
18:46
16.

Arslan unterläuft den Ball leichtfertig und eröffnet so den Freiburgern die Gelegenheit: Caligiuri läuft nach vorne, narrt Mancienne und chipt den Ball nach links in den Sechzehner auf Rosenthal, der allerdings an Adler scheitert.


 
18:44
14.

Arslan fängt einen Querpass intuitiv ab und leitet den Konter ein. Der Mittelfeldmann marschiert nach vorne, kann nach rechts auf Rudnevs oder nach links auf Son passen, erlaubt sich dann aber einen Fehlpass.


 
18:43
13.

Baumann pflückt van der Vaarts zu nah vors Tor gezogenen Eckball von rechts locker aus der Luft.


 
18:40
9.

Skjelbred treibt das Leder nach vorne und will in den Lauf von Son passen. Das Zuspiel ist einen Tick zu ungenau, sodass Mujdza klären kann.


 
18:38
7.

Freiburg im Pech! Binnen weniger Sekunden scheitert zuerst Rosenthal per Kopf aus sechs Metern an der Latte, dann knallt Ginter das Leder nach Westermanns Stockfehler aus 16 Metern an den linken Pfosten.


 
18:37
6.

Es geht intensiv zur Sache. Bezeichnend: Rosenthal setzt gegen Mancienne nach und lässt nicht locker, wenngleich er den Ball nicht mehr erreichen kann.


 
18:35
5.

Jansens Einwurf landet bei Aogo, der den Ball aber nicht unter Kontrolle bekommt - Abstoß für den SC.


 
18:34
4.

Beim HSV scheint sich etwas getan zu haben, die Hanseaten treten aggressiv und laufstark auf.


 
18:33
3.

Rosenthal leitet direkt weiter in den Lauf von Caligiuri, dem Arslan das Leder aber gerade noch so abnimmt.


 
18:31
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:41

Schiedsrichter wird die Partie Dr. Felix Brych leiten.


 
17:37

HSV-Coach Thorsten Fink wechselt derweil dreimal: Mancienne ersetzt in der Innenverteidigung Bruma, während Jansen (nach Gelb-Sperre) und Arslan Badelj und Rincon aus der Startelf verdrängen.


 
17:37

Freiburgs Trainer Christian Streich verzichtet nach dem 2:0-Erfolg gegen Gladbach auf personelle Wechsel.


 
17:27

Der HSV verlor zuletzt zwar zweimal in Folge, hat dafür aber eine vielversprechende Historie gegen die Breisgauer. Zwölf Siege feierten die Hamburger in den bisherigen 27 BL-Duellen - bei neun Remis und sechs Niederlagen.


 
17:26

Der Sportclub hat seine Defensive wieder in den Griff bekommen und spielte nach zwei Spielen und zehn Gegentoren wieder zu null (2:0 gegen Gladbach).


 
17:26

"Wir sind jetzt da oben drin, warum sollten wir nachlassen?", stellte der formstarke Kruse eine berechtigte rhetorische Frage.


 
17:25

"Es geht erstmal nur um Wiedergutmachung", so Adler, "an Europa denkt jetzt keiner." Das ist gegen Freiburg durchaus verwunderlich, immerhin hat Hamburg nur einen Zähler Rückstand auf Rang sechs, die Breisgauer sind sogar punktgleich.


 
17:24

"Wir haben uns nicht mal am männlichen Stolz gepackt gefühlt, haben Moral und Charakter vermissen lassen", brachte es Torwart Adler auf den Punkt. Jetzt müssen die Hanseaten vor dem eigenen Anhang gegen den SC das Gegenteil beweisen.


 
17:24

Der HSV erlebte vergangene Woche ein echtes Debakel, ging beim FC Bayern mit 2:9 baden und kassierte eine historische Pleite.


 
1 / 9

20:20, Imtech-Arena
Spielerwechsel (90. Min + 3)
Guedé
für Schmid
SC Freiburg
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   28 66 75
2   28 32 55
3   28 15 49
4   28 5 45
5 28 3 42
6 28 2 42
7 28 -1 41
8 28 3 39
9 28 3 38
10 28 -2 38
11 28 -12 38
12   28 -10 33
13   28 -17 33
14   28 -11 31
15   28 -10 29
16   28 -19 24
17   28 -19 23
18   28 -28 15
MANNSCHAFTSDATEN
Hamburger SV
Aufstellung:
Adler (2) - 
Diekmeier (4,5) , 
Mancienne (5) , 
Westermann (5,5)    
Jansen (5) - 
Arslan (4)        
Skjelbred (5,5)    
Aogo (6)    
Rudnevs (6) , 
Son (4,5)    

Einwechslungen:
68. Kacar für Skjelbred
70. Badelj für Arslan
89. Rajkovic für Aogo
Trainer:
SC Freiburg
Aufstellung:
Baumann (3) - 
Mujdza (3) , 
Krmas (3) , 
Diagne (3) , 
Sorg (4) - 
Ginter (3,5) , 
Schuster (3,5)    
Schmid (3)        
Rosenthal (3)    
M. Kruse (2)    

Einwechslungen:
79. Makiadi für Rosenthal
90. Santini für M. Kruse
90. + 3 Guedé für Schmid
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
06.04.2013 18:30 Uhr
Stadion:
Imtech-Arena, Hamburg
Zuschauer:
53021
Spielnote:  4
schwere Kost, weil Hamburg restlos verunsichert und Freiburg über weite Strecken vorsichtig war.
Chancenverhältnis:
2:8
Eckenverhältnis:
6:1
Schiedsrichter:
 Dr. Felix Brych (München)   Note 3
souveräne Leitung, nur ein Fehler: pfiff Son bei dessen Großchance zu Unrecht wegen Abseits zurück (50.).

Spieler des Spiels:
 Max Kruse
Spielintelligent, laufstark und herausragender Wegbereiter des 1:0.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine