Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim

3
:
0

Halbzeitstand
1:0
Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf


TSG HOFFENHEIM
FORTUNA DÜSSELDORF
15.
30.
45.






60.
75.
90.









       
TSG Hoffenheim
3
:
0

Fortuna Düsseldorf
Schlusspfiff

 
TSG Hoffenheim
3
:
0

Fortuna Düsseldorf
22:24
90.+4
3:0 Volland (Rechtsschuss, Salihovic)

Salihovic steckt für Volland durch. Der Angreifer hat freie Bahn, zieht an Torwart Giefer vorbei und trifft ins leere Tor zum 3:0!


 
22:22
90.+3

Salihovic chippt den Ball vom linken Strafraumeck aufs Tor und verfehlt den rechten Winkel nur knapp.


 
22:21
90.+2

Düsseldorf wird hier einfach nicht mehr zwingend. Der eingewechselte Casteels hatte bislang fast nur Kullerbälle zu halten.


 
22:19
90.

Angezeigte Nachspielzeit: fünf Minuten.


 
22:19
89.

Die Fortuna rennt zwar weiter an, entwickelt dabei aber keine Durchschlagskraft.


 
22:17
87.

Bellinghausen tritt einen Freistoß vom linken Flügel in die Arme von Casteels.


 
22:15
85.

Casteels fängt einen Malezas-Kopfball sicher.


 
22:14
84.
Spielerwechsel: Reisinger für Lambertz (Fortuna Düsseldorf)

Für die Schlussphase kommt noch Angreifer Reisinger für Pechvogel Lambertz.


 
22:13
83.
Gelbe Karte: Weis (TSG Hoffenheim)

Weis räumt van den Bergh von hinten um und sieht dafür die Gelbe Karte.


 
22:10
81.
Spielerwechsel: Rudy für Schipplock (TSG Hoffenheim)

Es wird deutlich defensiver bei der TSG: Der defensive Mittelfeldmann Rudy ersetzt Stoßstürmer Schipplock.


 
22:09
79.

Volland schießt aus 15 Metern aufs Torwarteck, Giefer ist zur Stelle.


 
22:08
78.

Kruses Schuss aus 18 Metern wird von Delpierre geblockt.


 
22:08
77.
Gelbe Karte: Ilsö (Fortuna Düsseldorf)

 
22:08
77.
Gelbe Karte: Schipplock (TSG Hoffenheim)

 
TSG Hoffenheim
2
:
0

Fortuna Düsseldorf
22:06
75.
2:0 Lambertz (Eigentor, Kopfball, Salihovic)

Salihovic zieht die Ecke von rechts auf den kurzen Pfosten. Lambertz, der Volland in der Manndeckung hatte, geht zum Kopfball und lenkt das Spielgerät ins eigene Tor. Bitter!


 
22:04
75.

Weis zieht aus 18 Metern ab. Giefer lenkt den wuchtigen, aber zentral platzierten Schuss mit den Fäusten zur Ecke.


 
22:02
73.

Die Partie wird immer zerfahrener. In den letzten Minuten ist Düsseldorf aber stärker geworden und nähert sich dem Tor an.


 
21:59
70.

Roberto Firmino zieht aus der zweiten Reihe ab. Sein Flachschuss ist kein Problem für Giefer.


 
21:59
69.

Bellinghausen setzt Kruse am linken Sechzehnereck in Szene. Der Australier probiert es mit einer Mischung aus flacher Flanke und Torschuss. Am Ende rutscht Schahin nur knapp vorbei.


 
21:57
68.

Schahin erobert den Ball am gegnerischen Strafraum und legt für Lambertz ab. Dessen Schuss aus 17 Metern geht weit am Tor vorbei.


 
21:56
66.

Schipplock zieht aus 18 Metern halbrechter Position ab - rechts vorbei.


 
21:55
65.
Spielerwechsel: Ilsö für Tesche (Fortuna Düsseldorf)

Meier wird mutiger: Der defensive Mittelfeldspieler Tesche geht, dafür kommt mit Ilsö ein offensiver Mann.


 
21:54
65.

Seit der Gomes-Verletzung ist das Tempo und der Spielfluss bei beiden Teams verloren gegangen. Derzeit plätschert die Partie vor sich hin.


 
21:53
63.

Nach einer Flanke von links kommt Schahin zum Kopfball, zielt aber zu hoch und über den Querbalken.


 
21:51
61.

Tesche tritt den zentralen Freistoß aus 17 Metern ungefährlich weit über das Gehäuse.


 
21:50
60.

Gute Freistoßposition für die Fortuna: Polanski stoppt Kruse vor dem Strafraum.


 
21:47
58.

Salihovics Ecke von rechts landet in den Armen von Giefer.


 
21:44
54.
Spielerwechsel: Casteels für Gomes (TSG Hoffenheim)

Gomes ist den Tränen nahe und schleicht vom Feld. Für ihn kommt jetzt Casteels, der mehr oder weniger kalt in die Partie geworfen wird.


 
21:42
53.

Gomes hat sich bei dieser Situation an der Hand verletzt und muss behandelt werden. Ersatzmann Casteels zieht sich derweil um.


 
21:41
51.

Schahin legt den Ball vor dem Strafraum auf den linken Flügel auf van den Bergh. Dessen Flanke will Lambertz noch erreichen und springt mit gestrecktem Fuß in Torwart Gomes hinein.


 
21:38
49.

Volland steckt für Schipplock durch. Dessen Schuss aus 16 Metern fliegt recht zentral auf das Tor. Giefer reißt die Fäuste hoch und klärt.


 
21:37
48.

Salihovics Freistoß aus 17 Metern halblinker Position findet keinen Abnehmer in der Mitte.


 
21:36
47.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte drängt die TSG sofort nach vorne.


 
21:35
46.

Keine personellen Wechsel zur Pause. Der Ball rollt wieder!


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:19

Halbzeit in Hoffenheim! Nach einem aggressiven Start der Hausherren, ging die TSG verdient mit 1:0 in Führung. Seitdem ist die Partie aber ausgeglichen und bietet Chancen auf beiden Seiten.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:18
45.+3

Mittlerweile begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe und haben Chancen.


 
21:16
45.+1
Gelbe Karte: Salihovic (TSG Hoffenheim)

Salihovic reißt Bellinghausen bei einem Konterversuch am Arm zu Boden. Ein taktisches Foul, dafür sieht er Gelb.


 
21:16
45.+1

Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.


 
21:15
45.

Schipplock wird auf die Reise geschickt und zieht aus 13 Metern ab. Giefer taucht nach rechts ab und packt sicher zu.


 
21:15
45.

Kruse flankt von der rechten Grundlinie gefährlich nach innen und finden Bellinghausen. Dessen Kopfball aus elf Metern rauscht rechts am Tor vorbei.


 
21:13
43.

Kruse lässt die Kugel auf Bellinghausen abtropfen. Dessen Flanke wird jedoch geblockt.


 
21:10
40.

Volland und Giefer wollen nach einer Kopfballverlängerung von Schipplock gleichzeitig zum Ball. Dabei erwischt der Hoffenheimer den Torwart an der Hand. F95 bekommt den Freistoß.


 
21:07
37.

Salihovic tritt den fälligen Freistoß aus 20 Metern halblinker Position direkt aufs Tor und verfehlt das Kreuzeck um etwa zwei Meter.


 
21:06
36.
Gelbe Karte: Tesche (Fortuna Düsseldorf)

Tesche grätscht von hinten gegen Roberto Firmino und sieht dafür die Gelbe Karte. Es ist seine Fünfte - damit wird er in einer Woche Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen Werder Bremen fehlen.


 
21:05
35.

Balogun kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Sein Flachschuss geht aber klar rechts vorbei.


 
21:04
34.
Spielerwechsel: Delpierre für Abraham (TSG Hoffenheim)

Auch Abraham muss verletzt passen. Delpierre ersetzt den Innenverteidiger.


 
21:03
33.

Abraham hat sich in einem Zweikampf mit Schahin verletzt und muss behandelt werden.


 
20:59
29.

Tesches Distanzschuss wird von Vestergaard zur Ecke abgeblockt. Der folgende Standard bringt nichts ein, obwohl Gomes erneut am Ball vorbeifliegt.


 
20:57
27.

Tesche tritt den Freistoß vor dem linken Sechzehnereck an die Fünfmeterkante, wo Gomes mit beiden Fäusten klärt.


 
20:56
26.

Weis stoppt van den Bergh kurz vor dem Strafraum und kommt ohne Karte davon.


 
20:56
25.

Nach einer Flanke von links fliegt Gomes am Ball vorbei. Sein Fehler bleibt aber folgenlos, weil kein Düsseldorfer zur Stelle war.


 
20:52
22.

Lambertz empfängt eine Flanke von links, zieht nach innen und schließt aus 13 Metern ab. Gomes ist zur Stelle.


 
20:51
21.

Volland schießt aus 15 Metern halbrechter Position knapp links vorbei.


 
20:50
20.

Kruse flankt von rechts - Gomes muss raus und wischt das Spielgerät mit einer Hand weg.


 
20:48
18.

Bellinghausens Steilpass landet in den Armen von Gomes.


 
20:47
17.

Wieder kontert 1899: Volland treibt die Kugel in Richtung Strafraum. Kurz vor dem Sechzehner kommt Fink angerauscht und holt sich das Leder mit einem fairen Tackling.


 
20:46
16.

Die Fortuna ist sichtlich überrascht vom frechen Auftreten der Hausherren und kommt bislang kaum zur Entfaltung.


 
20:45
14.
Gelbe Karte: Latka (Fortuna Düsseldorf)

Latka sieht Gelb nach einem Foul an der Mittellinie.


 
20:45
13.

Salihovic führt einen Freistoß rechts neben dem Strafraum kurz aus. Am Ende kommt Weis zum Schuss und trifft das Außennetz.


 
TSG Hoffenheim
1
:
0

Fortuna Düsseldorf
20:41
11.
1:0 Roberto Firmino (Rechtsschuss, Schipplock)

Hoffenheim kontert im eigenen Stadion. Schipplock hatte den Ball schon fast verloren, rappelt sich vor dem Sechzehner aber doch noch auf und Pass auf Roberto Firmino. Der Brasilianer hat freie Bahn und nagelt den Ball unter die Latte.


 
20:39
9.
Spielerwechsel: Schahin für Bolly (Fortuna Düsseldorf)

Für Bolly geht es tatsächlich nicht weiter. Für ihn kommt Schahin.


 
20:37
7.

Bolly sprintet über rechts in den Strafraum und will abziehen. Dabei wird er von Polanski abgeblockt und verletzt sich offensichtlich am rechten hinteren Oberschenkel.


 
20:36
6.

Zum ersten Mal Düsseldorf: Bellinghausen macht über links Dampf, setzt sich gegen Abraham durch und flankt nach innen. Dort steht aber kein Abnehmer.


 
20:33
3.

Hoffenheim spielt aggressives Pressing und lässt die Fortunen kaum über die Mittellinie kommen.


 
20:32
2.

Volland zieht aus 18 Metern ab - knapp drüber!


 
20:31
1.

Salihovic dreht die Kugel rechts neben dem rechten Sechzehnereck gefährlich nach innen, doch kein Blauer kann sich in der Mitte durchsetzen.


 
20:31
1.

Die TSG stürmt sofort nach vorne, und Schipplock holt gegen van den Bergh einen Freistoß heraus.


 
20:31
1.

Los geht's! Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Ergolding hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:28

Die Mannschaften betreten den Rasen. Hoffenheim spielt ganz in Blau, Düsseldorf läuft komplett in Rot auf.


 
19:39

Bei den Düsseldorfern gibt es nur eine Änderung: Fink erhält den Vorzug vor Reisinger.


 
19:38

Drei Wechsel bei 1899: Polanski, Salihovic und Schipplock spielen für Williams, Ochs und Joselu.


 
19:33

Fortunas Rechtsverteidiger richtet den Fokus lieber auf die eigene Chance, mit einem Dreier den direkten Abstieg abzuhaken: "Mit einem Sieg können wir einen großen Schritt machen und Hoffenheims Hoffnung dämpfen."


 
19:32

Gegner Düsseldorf zeigt sich vom Trainerwechsel bei 1899 unbeeindruckt. "Das bedeutet nicht, dass sie jetzt spielen wie Deutscher Meister. Die Mannschaft bleibt die gleiche, wird nicht vor Selbstvertrauen strotzen", so Levels.


 
19:31

Der neue Trainer will seine Mannschaft sowohl personell ("jeder bekommt eine neue Chance") als auch taktisch (Vorwärtsverteidigen, schnelles Vertikalspiel) neu ausrichten.


 
19:30

Jetzt sollen Markus Gisdol als Chefcoach und Alexander Rosen als Leiter Profifußball neue Impulse für den Klassenerhalt geben. Gisdol sieht jedenfalls "noch gute Chancen", den Relegationsplatz zu erreichen.


 
19:29

Im Kraichgau wurde am Dienstag mal wieder die Reset-Taste gedrückt und sowohl Trainer Marco Kurz als auch Manager Andreas Müller entlassen. Es ist bereits der vierte Trainerwechsel (Babbel, Kramer, Kurz) in dieser Saison.


 
19:28

Hoffenheim (17.) gegen Düsseldorf (15.) ist eigentlich schon ein vorgezogenes Endspiel um den Klassenerhalt. Die TSG hat vier Punkte Rückstand, die Fortuna fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz (Augsburg).


 
22:24, Wirsol Rhein-Neckar-Arena
Tor (90. Min + 4)
Volland
3:0 Rechtsschuss, Vorbereitung Salihovic
TSG Hoffenheim
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   28 66 75
2   28 32 55
3   28 15 49
4   28 5 45
5 28 3 42
6 28 2 42
7 28 -1 41
8 28 3 39
9 28 3 38
10 28 -2 38
11 28 -12 38
12   28 -10 33
13   28 -17 33
14   28 -11 31
15   28 -10 29
16   28 -19 24
17   28 -19 23
18   28 -28 15
MANNSCHAFTSDATEN
TSG Hoffenheim
Aufstellung:
Gomes (4)    
Beck (4,5)    
Abraham (3)    
Vestergaard (2,5) , 
F. Johnson (3,5) - 
Polanski (4) - 
Weis (3,5)    
Salihovic (3)    
Roberto Firmino (3)    
Volland (2,5)    
Schipplock (3)        

Einwechslungen:
34. Delpierre (3,5) für Abraham
54. Casteels (3) für Gomes
81. Rudy für Schipplock
Trainer:
Fortuna Düsseldorf
Aufstellung:
Giefer (2,5) - 
Balogun (4,5) , 
Latka (3)    
Malezas (4) , 
O. Fink (4) , 
Tesche (5)        
Lambertz (5)        
Bolly    
R. Kruse (2,5)

Einwechslungen:
9. Schahin (3,5) für Bolly
65. Ilsö     für Tesche
84. Reisinger für Lambertz
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
05.04.2013 20:30 Uhr
Stadion:
Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
Zuschauer:
28000
Spielnote:  3,5
intensives und spannendes, aber von einfachen Fehlern geprägtes Spiel.
Chancenverhältnis:
7:4
Eckenverhältnis:
3:3
Schiedsrichter:
 Wolfgang Stark (Ergolding)   Note 3
fuhr eine erfreulich großzügige Linie, ließ zwei grenzwertige Szenen (Firmino gegen Tesche vor dem 1:0; unabsichtliches Handspiel Beck, 65.) nachvollziehbar weiterlaufen. Hätte Lambertz' Einsatz gegen Gomes abpfeifen müssen (52.).

Spieler des Spiels:
 Kevin Volland
Enormes Laufpensum, wirkungsvoller Forechecker, Kombinierer und Ballschlepper, belohnte sich spät mit dem Treffer zum 3:0.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine