Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Werder Bremen

Werder Bremen

2
:
2

Halbzeitstand
0:0
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth


Spielinfos

Anstoß: Sa. 16.03.2013 15:30, 26. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Weser-Stadion, Bremen
Werder Bremen   SpVgg Greuther Fürth
14 Platz 18
30 Punkte 15
1,15 Punkte/Spiel 0,58
42:51 Tore 16:42
1,62:1,96 Tore/Spiel 0,62:1,62
BILANZ
0 Siege 0
2 Unentschieden 2
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Werder Bremen - Vereinsnews

Werder Bremen prüft Rückholaktion von Selke
Davie Selke ist bei Bundesliga-Neuling RB Leipzig komplett aufs Abstellgleis geraten, das ist seit geraumer Zeit bekannt. Nun gibt es Neuigkeiten. Ein Wechsel im Sommer deutet sich an - und zwar zurück zu seinem Ex-Klub Werder Bremen. Ein Treffen zwischen Profi und den Grün-Weißen hat am Dienstag stattgefunden. ... [weiter]
 
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus

 
Baumann: Fritz und Pizarro
Auf dem Weg zur Genesung hat Clemens Fritz zu Wochenbeginn den nächsten Schritt gemacht. In Tübingen wurde dem Werder-Kapitän eine nach seinem Syndesmoseriss eingesetzte Schraube entfernt, der 36-Jährige kann nun sein Reha-Programm steigern. Die Saison ist für den Mittelfeldspieler dennoch beendet. Dass Fritz auch kommende Spielzeit weiterhin in Grün-Weiß aufläuft, ist derweil keineswegs ausgeschlossen. Manager Frank Baumann sendet jedenfalls positive Signale, ebenso wie an Claudio Pizarro. ... [weiter]
 
Wechsel mit Wirkung: Als Gladbach
Die Endspiel-Paarung 2016/17 im DFB-Pokal könnte FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach lauten, beide Klubs sind in der Runde der letzten Vier vertreten. Beide trafen sich 1984, beim letzten Endspiel, das nicht in Berlin stattfand. Doch zuvor standen zwei denkwürdige Halbfinalspiele. Bayerns 6:6 n.V. gegen Schalke blieb ebenso im Gedächtnis haften wie Gladbachs 5:4 n.V. gegen Werder Bremen. Der damalige Borusse Ewald Lienen erinnert an einen "magischen Moment"... ... [weiter]
 
Der Derbystar kehrt in die Bundesliga zurück
Eine Traditionsmarke kehrt zurück in die Bundesliga: Derbystar stellt ab der Saison 2018/19 den offiziellen Spielball der Bundesliga und 2. Bundesliga. Die Zusammenarbeit ist auf vier Spielzeiten bis 2021/22 angelegt. Das gab die Deutsche Fußball-Liga am Montag in Frankfurt bekannt. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Radoki:
Mit einem 1:0 gegen Dynamo Dresden ist die SpVgg Greuther Fürth in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Das Kleeblatt präsentierte sich taktisch diszipliniert, ohne dabei spielerisch zu glänzen. Durch den Dreier ist das Saisonziel der Franken weiterhin in greifbarer Nähe. Im Sommer droht dann der nächste große Umbruch. Trainer Janos Radoki hat klare Vorstellungen. ... [weiter]
 
Aosmans Knaller ins eigene Tor
Im Duell der Mittelfeldteams Greuther Fürth und Dynamo Dresden behielten die Hausherren die Zähler bei sich und verkürzten so den Rückstand auf die Sachsen in der Tabelle auf drei Zähler. Den Treffer des Tages erzielte dabei allerdings ein Dresdener, Aosman wurde zur tragischen Figur. In der Schlussphase vergab Gogia die Möglichkeit zum Ausgleich, so blieb es beim nicht unverdienten Erfolg der Kleeblätter. ... [weiter]
 
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch
Füllkrug gegen den Lieblingsgegner - Heidenheims Heimfluch

 
Radoki will Dresden
Während die halbe Liga im Abstiegskampf steckt und sich die Top-4 in einem engen Aufstiegsrennen befinden, stehen die SpVgg Greuther Fürth (6.) und Dynamo Dresden (5.) im Niemandsland des Tableaus. Am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) treffen sich die Tabellennachbarn zu einem Duell. Kleeblatt-Coach Janos Radoki will unbedingt gewinnen - und die Sachsen "unter Stress setzen". ... [weiter]
 
Zulj-Verbleib in Fürth nicht ausgeschlossen
Wechselwillig war Robert Zulj bereits vor einem Jahr - zwei Transferperioden später kickt der Offensivspieler noch immer in Fürth. Im Sommer 2017 läuft sein Vertrag bei der Spielvereinigung aus. Die Franken haben einen Verbleib des 25-jährigen Österreichers aber nicht ausgeschlossen. "Ich sehe schon eine Chance, dass er bleibt", sagte Kleeblatt-Präsident Helmut Hack. Zulj kommt in der laufenden Saison auf 21 Einsätze, fünf Tore, vier Vorlagen und einen kicker-Notenschnitt von 3,35. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 26 58 69
 
2 26 29 49
 
3 26 12 45
 
4 26 2 39
 
5 26 0 39
 
6 26 4 38
 
7 26 0 38
 
8 26 -4 38
 
9 26 0 36
 
10 26 1 34
 
11 26 -3 34
 
12 26 -16 32
 
13 26 -10 31
 
14 26 -9 30
 
15 26 -4 29
 
16 26 -15 24
 
17 26 -19 20
 
18 26 -26 15

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun