Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

0
:
3

Halbzeitstand
0:2
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim


Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.03.2013 15:30, 25. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Trolli-Arena, Fürth
SpVgg Greuther Fürth   TSG Hoffenheim
18 Platz 17
14 Punkte 19
0,56 Punkte/Spiel 0,76
14:40 Tore 30:49
0,56:1,60 Tore/Spiel 1,20:1,96
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Fürth gedanklich schon im Sommerurlaub
Kaum hatte sich die SpVgg Greuther Fürth mit zwei Siegen aller Abstiegssorgen entledigt, ist die Spannung abgefallen: Zwei indiskutable Niederlagen später ist beim Kleeblatt Ernüchterung eingekehrt. Trainer Stefan Ruthenbeck, der selbst von anderen Vereinen umworben ist, hat nicht nur einen Spannungsabfall bemerkt, sondern auch Spieler, die sich schon jetzt intensiv mit ihrer Zukunft beschäftigen. Die Liste der potenziellen Abgänge ist lang. ... [weiter]
 
Maderer verstärkt Aschaffenburgs Sorgen
Die SpVgg Greuther Fürth II hat Aschaffenburg mit 2:0 bezwungen und damit die Sorgen von Viktoria im Kampf um den Klassenerhalt vergrößert. Maderers Treffer zum 2:0 in der 39. Minute war schon die Entscheidung. ... [zum Video]
 
Thomalla sorgt für die frühe Vorentscheidung
Nach drei sieglosen Spielen in Serie feierte Heidenheim mal wieder einen Dreier - und zwar im Fürther Ronhof. In einem durchschnittlichen Spiel agierten die Heidenheimer mit mehr Konzentration und agierten vorne mit mehr Zielstrebigkeit. Der Sieg ging am Ende völlig in Ordnung, er hätte ob der Vielzahl an guten Torchancen seitens der Gäste sogar noch höher ausfallen können. ... [weiter]
 
Ruthenbeck:
Trainer Stefan Ruthenbeck fordert Wiedergutmachung. Eine Woche nach der 2:4-Schlappe bei Arminia Bielefeld empfängt die SpVgg Greuther Fürth am Samstagmittag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) den 1. FC Heidenheim - und soll in dieser Partie eine anderes Gesicht zeigen. ... [weiter]
 
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer
Eckenkönige, Wiedersehen und ein Rekordtrainer

 
 
 
 
 

TSG HoffenheimTSG Hoffenheim - Vereinsnews

Kramaric ist Meister:
Seit der Rückrunde beweist Andrej Kramaric in der Bundesliga seine Klasse. Mit fünf Toren und vier Vorlagen hat der Kroate maßgeblichen Anteil am Höhenflug der TSG, die als Tabellenletzter ins Jahr 2016 startete und am Samstag mit einem Sieg in Hannover den Klassenerhalt perfekt machen kann. Seit Montagabend haben die Kraichgauer nun sogar einen Titelgewinner in ihren Reihen. Denn der vom neuen englischen Champion Leicester City ausgeliehene Stürmer darf sich nun auch englischer Meister nennen. ... [weiter]
 
Restprogramm im Keller
Hannover 96 hat es nicht geschafft und steht als erster Absteiger fest: Wer muss die Niedersachsen beim Gang ins Unterhaus begleiten? Anwärter gibt es viele. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten ... ... [weiter]
 
Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle
Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle
Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle
Torreiche Legionäre: Pizarro übertrumpft sie alle

 
Vollands Rat:
Er schnaufte noch mal tief durch. Dann lief er an, schoss und scheiterte. Nun also auch Andrej Kramaric. Der Kroate, der gegen Hamburg noch vom Elfmeterpunkt getroffen hatte, scheiterte an Ingolstadts Torhüter Örjan Nyland. Er ist bereits der dritte Hoffenheimer, der in diese Spielzeit einen Strafstoß nicht verwandelt. Drei Fehlschüsse bei sechs Versuchen. So viele Gescheiterte vom Punkt hatte die TSG noch nie in der Bundesliga zu verzeichnen. Oliver Baumann mochte schon gar nicht mehr hinschauen und musste sich später den erneuten Fehlschuss nacherzählen lassen. ... [weiter]
 
Das nennt man gutes Timing. Am vergangenen Dienstag wurde Manager Alexander Rosen zum zweiten Mal Vater, Sohnemann Anton erblickte damit am 76. Geburtstag von Vereinsboss Dietmar Hopp das Licht der Welt. "Eine wunderbare Woche. Mein Jüngster ist also noch ungeschlagen", frohlockte Rosen nach dem 2:1-Sieg am Samstag gegen Ingolstadt, "das kann gerne so bleiben." Einen denkwürdigen Nachmittag verlebte auch Ermin Bicakcic. ... [weiter]
 
 
 
 
 
04.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 25 57 66
 
2 25 25 46
 
3 25 13 45
 
4 25 3 39
 
5 25 3 39
 
6 25 -3 38
 
7 25 4 37
 
8 25 4 36
 
9 25 -1 35
 
10 25 2 34
 
11 25 -6 31
 
12 25 -10 30
 
13 25 -9 29
 
14 25 -17 29
 
15 25 -4 28
 
16 25 -16 21
 
17 25 -19 19
 
18 25 -26 14