Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

SpVgg Greuther Fürth

 
Hamburger SV

1:1 (1:1)

SpVgg Greuther Fürth
Seite versenden

Hamburger SV
SpVgg Greuther Fürth
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.








Spielinfos

Anstoß: Sa. 02.03.2013 15:30, 24. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Imtech-Arena, Hamburg
Hamburger SV   SpVgg Greuther Fürth
7 Platz 18
35 Punkte 14
1,46 Punkte/Spiel 0,58
29:33 Tore 14:37
1,21:1,38 Tore/Spiel 0,58:1,54
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Kauczinski:
Für einige Minuten konnte sich der Karlsruher SC wieder als Bundesligist fühlen. Letztendlich wurde aus dem insgeheim erhofften direkten Aufstieg für den KSC nach dem 2:0 gegen 1860 München zwar nichts, der Traum auf die Rückkehr ins Oberhaus nach sechs Jahren Abstinenz lebt nach Erreichen des dritten Tabellenplatzes aber weiter. Für die Badener geht die Saison mit der Relegation gegen den Hamburger SV am 28. Mai und am 1. Juni in die Verlängerung. ... [weiter]
 
Entwarnung bei Lasogga - Olic fraglich
Der Medientermin fand im Inneren der Arena statt. Vor Bruno Labbadia surrten die Kameras, hinter Hamburgs Trainer tickte die ewige Bundesliga-Uhr des HSV. Sie ist auch Sonntag nach der normalen nächtlichen Pause wieder aktiviert worden. Damit sie über die Relegation hinaus weiterläuft, zieht der Trainer alle Register. Wie vor dem 2:0 gegen Schalke geht es Montag Nachmittag wieder nach Malente. ... [weiter]
 
HSV: Vorfreude auf die Zitterspiele
Wieder muss der Hamburger SV im Abstiegskampf nachsitzen. Die Hanseaten schlugen desaströse Schalker mit 2:0 und gehen wie in der vergangenen Spielzeit in die Relegation. Die HSV-Fans freuen sich, dass das Schreckensszenario "Direkt-Abstieg" vermieden werden konnte. Trainer Bruno Labbadia blickt nun realistisch auf die beiden Zitterspiele gegen den Tabellendritten der 2. Bundesliga. ... [zum Video]
 
Labbadia:
Vor dem letzten Spieltag stand der Hamburger SV auf einem Abstiegsplatz, durch das 2:0 gegen Schalke 04 hat die Mannschaft von Bruno Labbadia das Minimalziel Relegationsplatz erreicht. Die Norddeutschen müssen somit zum zweiten Mal in Folge in die Saisonverlängerung, im vergangenen Jahr konnte diese erfolgreich gegen die SpVgg Greuther Fürth gestaltet werden. Gegen wen es dieses Jahr geht, ist dem HSV-Coach egal. ... [weiter]
 
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst
Die HSV-Uhr läuft weiter - vorerst

 
 
 
 
 

SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Frahn und Kaiser leisten Wiedergutmachung
Am letzten Spieltag leistete RasenBallsport Leipzig Wiedergutmachung nach drei Pleiten in Folge und verabschiedete sich mit einem 2:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth in die Sommerpause. Durch die Niederlage musste das abstiegsbedrohte Kleeblatt lange zittern, doch die Konkurrenz in den anderen Stadien schaffte es nicht, die Franken vom rettenden Ufer zu verdrängen. ... [weiter]
 
Gerald Asamoah: Die Stimmungskanone hört auf
Gerald Asamoah: Die Stimmungskanone hört auf
Gerald Asamoah: Die Stimmungskanone hört auf
Gerald Asamoah: Die Stimmungskanone hört auf

 
Büskens:
Nach dem wichtigen 1:0-Heimerfolg gegen den Aufstiegsaspiranten SV Darmstadt 98 liegt die SpVgg Greuther Fürth einen Zähler vor dem Abstiegsrelegationsplatz bzw. zwei vor einem direkten. Bei einem Dreier am kommenden Sonntag (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) in Leipzig hätten die Franken den Klassenerhalt sicher. Selbst ein Remis oder eine Niederlage könnten unter Umständen für den Ligaverbleib reichen. Allerdings muss Coach Michael Büskens aller Voraussicht nach verletzungsbedingt auf zwei Akteure verzichten. ... [weiter]
 
Krimi im Keller: Sechskampf um die Existenz
Ein wahres Herzschlagfinale steht am 34. Spieltag der 2. Bundesliga an: Bei sechs Mannschaften geht noch die Abstiegsangst um. Sandhausen, Fürth, St. Pauli, 1860 München, Frankfurt und Aue haben nur eines im Sinn: die Rettung. Gegen wen die Klubs zum Saisonabschluss gefordert sind und wer mit welcher Ausgangslage die Partien angeht - eine Übersicht in Bildern. ... [weiter]
 
Trinks:
Darmstadt hat den ersten Matchball am vergangenen Sonntag vergeben - 0:1 in Fürth. Die SpVgg stand mit dem Rücken zur Wand, wehrte sich erfolgreich und hat jetzt ihrerseits einen Matchball - allerdings in Sachen Abstiegskampf. In Leipzig kann die Elf von Trainer Mike Büskens aus eigener Kraft den Ligaverbleib sichern. Ob Niko Gießelmann auflaufen kann, ist fraglich. Sicher ist, dass Fürth "nicht wieder locker lassen" will, wie Florian Trinks betont. ... [weiter]
 
 
 
 
 
25.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 24 56 63
 
2 24 26 46
 
3 24 14 45
 
4 24 3 38
 
5 24 7 36
 
6 24 2 36
 
7 24 -4 35
 
8 24 3 34
 
9 24 -1 34
 
10 24 2 33
 
11 24 -16 29
 
12 24 -3 28
 
13 24 -7 28
 
14 24 -9 28
 
15 24 -13 27
 
16 24 -15 21
 
17 24 -22 16
 
18 24 -23 14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -