Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

1
:
1

Halbzeitstand
0:0
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


VFB STUTTGART
1. FC NÜRNBERG
15.
30.
45.

60.
75.
90.










       
VfB Stuttgart
1
:
1

1. FC Nürnberg
Schlusspfiff

 
17:19
90.+2

Nach einem Eckball und Machedas Hereingabe springt der Ball am Fünfmeterraum an die Hand von Nilsson. Die VfB-Spieler reklamieren, aber Tobias Stieler lässt auch hier weiterspielen.


 
17:17
90.

Nachspielzeit: zwei Minuten.


 
17:16
90.
Spielerwechsel: Maxim für Holzhauser (VfB Stuttgart)

 
17:15
89.

Beide Mannschaften haben noch nicht genug. Auch der VfB tut wieder mehr für das Spiel nach vorne. Niedermeiers Kopfball im Anschluss an eine Standardsituation ist aber leichte Beute für Schäfer.


 
17:12
86.

Molinaro und dann Macheda legen geschickt für Kvist auf, der aus gut 30 Metern mit einem mächtigen Schuss aus der Luft nur um weniger Zentimeter über das rechte obere Toreck zielt!


 
17:12
86.

Ein Distanzschuss von Baltisch geht harmlos links am Tor vorbei.


 
17:11
84.
Spielerwechsel: Macheda für Traoré (VfB Stuttgart)

 
17:09
83.

Gleich drei Eckbälle der Stuttgarter durch Holzhauser von links verstreichen wirkungslos.


 
17:07
81.

Mach sich der Europa-League-Einsatz vor weniger als zwei Tagen nun doch bemerkbar? Stuttgart wirkt ein wenig müde.


 
17:05
79.

Kiyotake schickt Frantz mit einer weiten Flanke steil, der Pekhart in der Mitte bedienen will. Doch Molinaro verhindert in letzter Sekunde Schlimmeres und klärt zum Eckball, der nichts einbringt.


 
VfB Stuttgart
1
:
1

1. FC Nürnberg
17:03
77.
1:1 Feulner (Rechtsschuss, Chandler)

Kiyotake legt zu Chandler nach rechts, der zu Feulner weiterleitet. Aus halbrechter Position zieht der Nürnberger vor dem Strafraumrand einfach mal ab und trifft maßgenau ins linke Toreck!


 
16:59
73.
Spielerwechsel: Okazaki für Harnik (VfB Stuttgart)

 
16:56
70.

Nürnberg wirkt in der Defensive derzeit etwas desorientiert, in der Offensive fehlen Kreativität und Zielstrebigkeit. Aber Stuttgart macht zu wenig daraus und hält die Franken somit im Spiel.


 
16:55
69.

Ibisevic und Holzhauser im Doppelpassversuch, doch Schäfer rettet mit einem Bein vor dem Bosnier zum Eckball.


 
16:54
68.
Spielerwechsel: Pekhart für Polter (1. FC Nürnberg)

 
16:53
67.

Feulner zögert vor dem VfB-Strafraum mit dem Abschluss zu lange und wird letztlich abgeblockt.


 
16:52
66.

Nach verunglückter Aktion von Nilsson in der eigenen Hälfte rettet Schäfer außerhalb des eigenen Sechzehners gerade noch vor Traoré.


 
16:49
63.
Gelbe Karte: Polter (1. FC Nürnberg)

Tasci und Polter halten sich gegenseitig im Zweikampf fest. Gelb für den Nürnberger ist eine harte Entscheidung.


 
16:49
62.

Nach Freistoßflanke von Kiyotake befördert Polter den Ball in Bedrängnis von Niedermeier im hohen Bogen Richtung rechtes Toreck. Die Kugel landet letztlich von oben auf dem Tornetz. Beste Chance für den Club!


 
16:47
61.

Harnik wird halblinks im Strafraum nicht richtig angegriffen und zieht schließlich mit links ab. Schäfer wehrt sicher ab.


 
16:46
59.
Gelbe Karte: Harnik (VfB Stuttgart)

Der Österreicher wird nach einem Zweikampf im Mittelfeld nachträglich per Karte verwarnt.


 
16:44
58.
Gelbe Karte: Chandler (1. FC Nürnberg)

Der US-Nationalspieler kommt am gegnerischen Strafraum im Zweikampf einen Tick zu spät mit dem Fuß und fehlt somit in einer Woche gegen Freiburg.


 
16:42
55.

Nach Gentners wunderbarer Vorarbeit kommt Ibisevic aus kurzer Distanz zur Volleyabnahme, die aber knapp über das Tor streicht. Das war knapp!


 
16:41
53.

Ein Distanzschuss von Kiyotake hoppelt harmlos rechts am Tor vorbei.


 
16:39
52.

Esswein setzt sich links im Strafraum gekonnt durch und schießt dann aus halblinker Position ab. Kvist wirft sich in den Schuss und blockt mit der Hand ab. Referee Tobias Stieler lässt aber weiterspielen. Glück für den VfB!


 
VfB Stuttgart
1
:
0

1. FC Nürnberg
16:37
51.
1:0 Traoré (Linksschuss, Harnik)

Harnik hat im Mittelfeld Platz, tritt an und schließt links am Strafraumrand ab. Schäfer wehrt den satten Schuss nach links genau zu Traoré ab, der nicht zögert und ins leere Tor vollendet!


 
16:34
48.

Feulner zieht aus der Distanz aus fast 30 Metern ab. Ulreich hat mit dem etwas flatternden Aufsetzer leichte Mühe, hält am Ende aber sicher.


 
16:32
46.

Der nach der Pause gekommene Esswein gleich mal mit einer Flanke, die aber von der VfB-Abwehr abgewehrt wird.


 
16:32
46.
Spielerwechsel: Esswein für Kanazaki (1. FC Nürnberg)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:16

Das Remis zur Pause ist insgesamt leistungsgerecht. Nürnberg hatte ein leichtes Plus an Spielanteilen, der VfB dafür in einer niveauarmen Partie die besseren Torgelegenheiten.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:14
45.

Und erneut geht es für die Schwaben auf links sehr leicht. Traoré flankt nach rechts in den Sechzehner, wo Ibisevic höher als Pinola steigt, aber Schäfer pariert den Kopfball Richtung linkes Eck des Bosniers.


 
16:13
44.

Wieder hat Stuttgart links viel Platz, doch Holzhauser wird vom Strafraumrand von Feulner noch abgeblockt.


 
16:11
42.

Wieder geht es nach einem Nürnberger Aufbaufehler schnell. Kvist verzieht aber aus der Distanz um ein paar Meter.


 
16:09
40.

Die ohnehin schon nicht gerade ereignisreiche Partie hat sich in den letzten Minuten weiter beruhigt. Beide Teams stehen insbesondere im Zentrum in der Defensive recht stabil.


 
16:05
35.

Kanazaki lässt Harnik rechts viel zu viel Platz. Der Österreicher zieht nach innen und macht dann mit einem harmlosen Heber in die Arme von Schäfer zu wenig aus der Situation. Glück für den Club!


 
16:03
33.

Kanazaki spielt von links nach innen zu Feulner, dessen Schlenzer aus etwa 25 Metern aber harmlos rechts am Tor vorbeisegelt.


 
16:02
32.

Harnik schießt mit links aus der Distanz weit am Nürnberger Tor vorbei.


 
16:00
30.

Kleine Eckballserie der Gäste, doch die Stuttgarter Abwehr klärt jeweils souverän.


 
15:55
26.

Nach unnötigem Ballverlust des Clubs hat der VfB Überzahl. Harnik dringt halbrechts in den Strafraum ein und schließt etwas überhastet ab. Der Ball fliegt ein paar Meter links am Tor vorbei.


 
15:54
25.

Nach Flanke von der rechten Seite stochert Polter den Ball im Nachschuss ins Tor, das wegen Abseits aber zurecht nicht anerkannt wird.


 
15:53
23.

Wieder hat der VfB auf der linken Angriffsseite Platz. Gentner zieht nach innen und schließt flach ab. Aber Schäfer ist rechtzeitig unten und hält sicher.


 
15:52
23.

Boka dringt über links mit Tempo in den Strafraum ein, kommt aber nicht an Nilsson vorbei.


 
15:51
22.

Simons wehrt vor dem eigenen Strafraum zu Holzhauser ab, dessen Flanke in die Mitte aber missrät und im Toraus landet.


 
15:50
20.

Kiyotakes Freistoßhereingabe landet in den Händen von Ulreich, der aufmerksam aus dem Tor geeilt ist.


 
15:49
20.

Freistoß für den FCN rechts vor dem Stuttgarter Strafraum nach kurzem Zupfer von Niedermeier gegen Polter ...


 
15:47
18.

Im Moment passiert nicht viel. Beide Teams halten sich vornehmlich im Mittelfeld auf. Nürnberg dabei mit mehr Ballbesitz.


 
15:44
15.
Gelbe Karte: Kanazaki (1. FC Nürnberg)

Kanazaki nimmt eine hohe Flanke vor dem VfB-Strafraum etwas plump mit dem Oberarm an.


 
15:42
13.

Sakai flankt von der rechten mit links in den Strafraum, wo Harnik völlig frei zum Kopfball kommt. Doch Schäfer hat mit dem nicht allzu druckvollen Versuch keine Probleme.


 
15:39
10.

Der Club schwimmt sich etwas frei. Kanazaki flankt fast von der Torauslinie in den Fünfmeterraum, wo Ulreich aber vor Polter abfängt.


 
15:37
8.

Sakai bleibt nach Zusammenprall mit Balitsch im Mittelfeld kurz liegen, Pinola spielt den Ball letztlich ins Aus. Dann kann der Japaner weitermachen.


 
15:36
6.

Eine erste Flanke von Frantz von der rechten Seite findet in der Mitte keinen Abnehmer.


 
15:34
5.

Stuttgart beginnt angriffslustig. Nürnberg kommt bislang kaum aus der eigenen Hälfte.


 
15:33
4.

Nach dem Eckball von rechts kommt Traoré zur Abnahme am Strafraumrand, die aber abgeblockt wird.


 
15:32
3.

Traoré, der kurz mal die Seiten gewechselt hat, zieht gegen Pinola einen kurzen Sprint an, aber der Argentinier klärt zum Eckball.


 
15:30
1.

Mit Anstoß für den VfB hat das Spiel begonnen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:28

Beide Teams betreten den Rasen.


 
15:25

Schiedsrichter Tobias Stieler pfeift heute sein siebtes Bundesliga-Spiel in dieser Saison.


 
15:05

Die bange Frage beim Club aber lautet: Kann der Ausfall des Schweizers Klose, der im Abschlusstraining umgeknickt war, kompensiert werden?


 
15:03

Denn von den letzten zehn Partien in Stuttgart gewann Nürnberg fünf (zwei Remis, drei Niederlagen). Unter Hecking-Nachfolger Michael Wiesinger hat der FCN zudem erst einmal verloren (0:3 in Dortmund).


 
15:03

Aber auch die Nürnberger, die den VfB mit einem Dreier in der Tabelle überholen könnten, haben gute Erinnerungen an den heutigen Gegner, die nicht nur vom 3:2-Pokalsieg 2007 in Berlin herrühren.


 
15:02

Gegen die Franken hat Stuttgart zudem jüngst eine gute Bilanz (zwei Siege, ein Remis).


 
15:01

Nach vier Niederlagen in Folge in der Bundesliga gelang dem VfB zuletzt mit dem 1:0 in Sinsheim ein kleiner Befreiungsschlag, dem am Donnerstag zudem das Weiterkommen in der Europa League folgte.


 
14:58

Mit Niedermeier und Holzhauser an Stelle von Rüdiger und Okazaki nimmt Bruno Labbadia im Vergleich zum 2:0 in Genk zudem zwei weitere Wechsel vor.


 
14:49

Auch Polter hat beim Altmeister den Weg in die Startelf gefunden und ersetzt Pekhart in vorderster Front.


 
14:38

Winter-Neuzugang Mu Kanazaki feiert sein Startelfdebüt bei den Franken.


 
14:37

Club-Trainer Michael Wiesinger muss seine Innenverteidigung umbauen, weil mit Timm Klose der beste Nürnberger verletzungsbedingt fehlt. Für den Schweizer wird Simons nach hinten rücken.


 
14:36

Trainer Bruno Labbadia bringt Molinaro für Boka als Linksverteidiger.


 
14:35

42 Stunden nach dem Europa-League-Sieg in Genk ist der VfB heute gegen Nürnberg gefordert.


 
1 / 11

17:16, Mercedes-Benz-Arena
Spielerwechsel (90. Min)
Maxim
für Holzhauser
VfB Stuttgart
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   23 55 60
2   23 24 43
3   23 13 42
4   23 4 38
5   23 7 35
6   23 -4 34
7 23 4 33
8 23 3 33
9   23 -1 33
10   23 -2 31
11 23 -15 29
12 23 -8 28
13   23 -3 27
14   23 -7 27
15   23 -10 27
16 23 -16 18
17 23 -21 16
18   23 -23 13
MANNSCHAFTSDATEN
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (3,5) - 
G. Sakai (3,5) , 
Tasci (3)    
Niedermeier (4,5) , 
Molinaro (4,5) - 
Kvist (3) - 
Gentner (4) , 
Holzhauser (4)    
Harnik (3,5)        
Traoré (3)        
Ibisevic (4,5)

Einwechslungen:
73. Okazaki für Harnik
84. Macheda für Traoré
90. Maxim für Holzhauser
Trainer:
1. FC Nürnberg
Aufstellung:
R. Schäfer (2,5)    
Chandler (4,5)    
Nilsson (3,5) , 
Simons (3) , 
Pinola (4,5) - 
Feulner (3)    
Balitsch (4) - 
Frantz (4,5) , 
Kanazaki (5)        
Kiyotake (4) - 
Polter (4)        

Einwechslungen:
46. Esswein (4) für Kanazaki
68. Pekhart für Polter
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
23.02.2013 15:30 Uhr
Stadion:
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Zuschauer:
46570
Spielnote:  4,5
arm an Höhepunkten und Torchancen. Wenig Tempo, wenig Action - ein Langweiler.
Chancenverhältnis:
5:2
Eckenverhältnis:
8:4
Schiedsrichter:
 Tobias Stieler (Hamburg)   Note 5
nicht immer konsequent in seinen Entscheidungen: Neben Kanazaki (15.) hätte auch Traoré (24.) nach absichtlichem Handspiel Gelb sehen müssen. Zudem hätte er für die Torwarteinlage von Kvist (52.) im VfB-Strafraum Elfmeter pfeifen müssen. Feulners Handspiel (82.) kann man als unabsichtlich bewerten.

Spieler des Spiels:
 Raphael Schäfer
Hielt mit seinen Paraden den Club lange im Spiel - und legte somit den Grundstein für den Punktgewinn.