Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
Bor. Mönchengladbach
1
:
1

Halbzeitstand
0:1
Borussia Dortmund
 

Bor. Mönchengladbach

Borussia Dortmund

 

Spielinfos

Anstoß: So. 24.02.2013 15:30, 23. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Borussia-Park, Mönchengladbach
Bor. Mönchengladbach   Borussia Dortmund
10 Platz 2
31 Punkte 43
1,35 Punkte/Spiel 1,87
32:34 Tore 51:27
1,39:1,48 Tore/Spiel 2,22:1,17
BILANZ
29 Siege 31
28 Unentschieden 28
31 Niederlagen 29
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Bor. MönchengladbachBor. Mönchengladbach - Vereinsnews

Nordtveit kündigt zeitnahe Entscheidung an
Borussia Mönchengladbach kämpft um die Dienste von Havard Nordtveit, der Vertrag des Norwegers läuft am Saisonende aus. Der Mittelfeldspieler wird mit Vereinen aus der zahlungskräftigen englischen Premier League in Verbindung gebracht, doch die Fohlen kämpfen um ihren Co-Kapitän. Dieser kündigte nach dem eindrucksvollen 5:1 gegen Werder Bremen ein Ende der Hängepartie an: "Ich denke, eine Entscheidung kommt nächste Woche", sagte der 25-Jährige gegenüber dem Pay-TV-Sender Sky. ... [Alle Transfermeldungen]
 
5:1! Gladbacher Offensive überrollt schwache Bremer Abwehr
Erst am 15. Dezember 2015 im DFB-Pokal-Achtelfinale hatte der SV Werder Bremen seine Spuren in Gladbach hinterlassen (4:3), nun folgte das Gastspiel in der Bundesliga. Die Borussen ließen sich dieses Mal aber nicht von den Norddeutschen überraschen, sondern dominierten von Beginn an. Letztlich sprang ein etwas zu deutliches 5:1 heraus, mit dem die Hausherren nicht nur ihren Freitags-Fluch ad acta legten, sondern auch den ersten Dreier 2016 feierten. Für Bremens Pizarros war es demnach ein Abend zum Vergessen - trotz Tor und Bundesliga-Jubiläum. ... [weiter]
 
Gladbacher Sinnkrise? Schubert kontert Kritik
Der Start von Borussia Mönchengladbach ins Jahr 2016 war bescheiden. Null Punkte und 1:4 Tore lautet die Bilanz der Schützlinge von Trainer Andre Schubert. Und jetzt kommt ausgerechnet Werder Bremen, das die Gladbacher in dieser Saison schon zweimal besiegt hat - im Hinspiel und im dramatischen Pokalspiel. Gladbach scheint in der Sinnkrise zu stecken. Doch Schubert kontert Kritik. ... [zum Video]
 
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern
Siegertypen und Rekordspielern

 
Keine Panik! Schubert baut auf Ruhe - und Dahoud
In Mönchengladbach besteht weiter die Hoffnung, dass Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud am Freitag in der Partie gegen Werder Bremen (Anstoß 20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mitwirken kann. Beim 20-Jährigen "sieht es gut aus", bei der Borussia nach zwei Niederlagen zum Auftakt in das neue Jahr noch nicht. "Es hilft niemandem, panisch zu werden", behält Trainer André Schubert die Ruhe. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Borussia DortmundBorussia Dortmund - Vereinsnews

Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten
Rekordmann Müller - Pizarro überholt Kirsten

 
Bobic:
Nach seiner erfolgreichen Stuttgarter Zeit wechselte Fredi Bobic 1999 zu Borussia Dortmund, das er im Winter 2001/02 wieder verließ. Von 2003 bis 2005 spielte er dann für Hertha BSC. In 110 Bundesligaspielen für Berlin und den BVB, erzielte der jetzt 44-Jährige 25 Tore. Vor dem Topspiel zwischen seinen Ex-Klubs spricht Bobic über die starke Entwicklung der Teams, die beiden Trainer Dardai und Tuchel sowie den Top-Torjäger Aubameyang. ... [weiter]
 
Tuchel fordert Teamgeist und Gier
Die Atmosphäre stimmt beim BVB. Anders als beim FC Bayern sind sie in Dortmund derzeit ganz entspannt. Trainer Thomas Tuchel freut sich über einen gesunden Marco Reus und ein echtes Spitzenspiel in Berlin. Natürlich schaut Tuchel, der seine Spieler "gierig, gierig, gierig" sehen will, auch auf die Tabelle. Mit einem Sieg könnten die Borussen die "Alte Dame" Hertha noch weiter distanzieren. ... [zum Video]
 
Identifikationsfigur Weidenfeller verlängert beim BVB
Schon kurz vor dem Jahreswechsel hatte BVB-Sportdirektor Michael Zorc betont, dass der Verein mit Roman Weidenfeller (35) um ein Jahr verlängern wolle. Nun wurden Nägel mit Köpfen gemacht: Der Torhüter, seit 2002 bei den Schwarz-Gelben und damit der mit Abstand dienstälteste Profi im Kader, unterschrieb einen neuen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. ... [weiter]
 
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars
Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

 
 
 
 
 
05.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 23 55 60
 
2 23 24 43
 
3 23 13 42
 
4 23 4 38
 
5 23 7 35
 
6 23 -4 34
 
7 23 4 33
 
8 23 3 33
 
9 23 -1 33
 
10 23 -2 31
 
11 23 -15 29
 
12 23 -8 28
 
13 23 -3 27
 
14 23 -7 27
 
15 23 -10 27
 
16 23 -16 18
 
17 23 -21 16
 
18 23 -23 13
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -