Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg


Spielinfos

Anstoß: Sa. 09.02.2013 15:30, 21. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Trolli-Arena, Fürth
SpVgg Greuther Fürth   VfL Wolfsburg
18 Platz 12
12 Punkte 26
0,57 Punkte/Spiel 1,24
13:35 Tore 22:30
0,62:1,67 Tore/Spiel 1,05:1,43
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Torgarantie in Kiel - Kauczinski wie Janßen?
Torgarantie in Kiel - Kauczinski wie Janßen?
Torgarantie in Kiel - Kauczinski wie Janßen?
Torgarantie in Kiel - Kauczinski wie Janßen?

 
DFL verweigert zunächst keinem Klub die Lizenz
Grünes Licht für alle Klubs in der ersten Runde: Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat im ersten Schritt des Lizenzierungsverfahrens zur kommenden Saison keinem der insgesamt 47 Bewerber die Spielberechtigung in der Bundesliga und 2. Bundesliga verweigert. Dies teilte die DFL am Donnerstag mit. ... [weiter]
 
Fürth erwartet
Zum zweiten Mal in Folge darf die SpVgg Greuther Fürth zu Hause im Sportpark Ronhof antreten. Zu Gast ist mit dem VfL Bochum das Team der Stunde. Bei dieser Begegnung kommt es zum Aufeinandertreffen von Kleeblatt-Coach Damir Buric und seinem jahrelangen Wegbegleiter Robin Dutt, der den Revierklub trainiert. "Fußball schreibt immer besondere Geschichten. Das ist so eine", findet Buric, erwartet aber trotz aller Freundschaft ein knallhartes "Existenzspiel". ... [weiter]
 
Kein Freundschaftsdienst: Dutts enge Verbindung zu Buric
Der VfL Bochum ist im deutschen Unterhaus gerade die Mannschaft der Stunde, zwölf Punkte aus den vergangenen vier Spielen sprechen eine klare Sprache. Vor dem Gastspiel in Fürth am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) dachte Trainer Robin Dutt vor allem an einen alten Freund. ... [weiter]
 
Sararer: Chance oder Risiko?
Der Vertrag von Sercan Sararer läuft bei der SpVgg Greuther Fürth am Saisonende aus. Für das Kleeblatt stellt sich nun die Frage der Vertragsverlängerung, denn die Personalie ist für die Franken sowohl Chance als auch Risiko. Das Talent und Können des dribbelstarken 28-Jährigen sind genauso unbestritten wie selten. Allerdings kam der Offensivspieler mit spanischem, türkischem und deutschem Pass seit seiner Rückkehr nach Fürth im Sommer 2016 verletzungsbedingt erst auf 17 Spiele. In der laufenden Saison steht erst ein einziger Einsatz zu Buche - zuvor war der gebürtige Nürnberger knapp ein Jahr lang ausgefallen. Verlängern oder ziehen lassen? Die Spielvereinigung muss sich entscheiden... ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

VfL Wolfsburg - Vereinsnews

Breitenreiters Null - Oldtimertreffen in Köln
Breitenreiters Null - Oldtimertreffen in Köln
Breitenreiters Null - Oldtimertreffen in Köln
Breitenreiters Null - Oldtimertreffen in Köln

 
Wolfsburg: Gespräche mit Heldt laufen
Seit Montag ist Frank Witter Aufsichtsratsboss beim VfL Wolfsburg, wichtige Entscheidungen stehen an. Es gilt, einen neuen Geschäftsführer Sport zu finden. Wunschkandidat: Horst Heldt. Nach kicker-Informationen hat es längst erste Gespräche zwischen dem abstiegsgefährdeten Bundesligisten und dem noch bei Hannover 96 unter Vertrag stehenden Heldt gegeben. ... [weiter]
 
DFL verweigert zunächst keinem Klub die Lizenz
Grünes Licht für alle Klubs in der ersten Runde: Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat im ersten Schritt des Lizenzierungsverfahrens zur kommenden Saison keinem der insgesamt 47 Bewerber die Spielberechtigung in der Bundesliga und 2. Bundesliga verweigert. Dies teilte die DFL am Donnerstag mit. ... [weiter]
 
So verliert der Fußball seine Seele
Die Diskussionen über den Videobeweis in der Bundesliga reißen nicht ab. Allein in dieser Woche gab es am Montag in Mainz und am Mittwoch auf Schalke wieder Szenen mit Zündstoff. Ist das noch der Fußball, den wir lieben? kicker-Chefredakteur Jörg Jakob kommentiert. ... [weiter]
 
Labbadia: Vertraute Abläufe, keine Rechenspiele
Der VfL Wolfsburg geht im Abstiegskampf von der "Pole-Position" in die Saisonendphase. Mit der besten Tordifferenz ausgestattet führen die Niedersachsen die 30-Punkte-Fraktion vor Mainz und Freiburg an. Und die Wölfe können schon am Freitagabend in Mönchengladbach (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) den Druck auf die Konkurrenz erhöhen. Der VfL schöpft Hoffnung aus der Bilanz von Bruno Labbadia gegen die Fohlen, der Trainer dagegen setzt auf seine Abwehr. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 48 54
 
2 21 21 39
 
3 21 12 38
 
4 21 7 37
 
5 21 6 31
 
6 21 3 31
 
7 21 -1 31
 
8 21 -1 30
 
9 21 0 29
 
10 21 -2 29
 
11 21 -2 28
 
12 21 -8 26
 
13 21 -7 25
 
14 21 -16 25
 
15 21 -3 24
 
16 21 -19 16
 
17 21 -16 15
 
18 21 -22 12

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine