Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim

0
:
4

Halbzeitstand
0:2
Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt


Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.09.2012 15:30, 2. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
TSG Hoffenheim   Eintracht Frankfurt
17 Platz 2
0 Punkte 6
0,00 Punkte/Spiel 3,00
1:6 Tore 6:1
0,50:3,00 Tore/Spiel 3,00:0,50
BILANZ
8 Siege 3
5 Unentschieden 5
3 Niederlagen 8
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TSG Hoffenheim - Vereinsnews

Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen

 
Basaksehir ist im Schnitt älter als Nagelsmann
Es gibt einige Parallelen zwischen Basaksehir Istanbul und Hoffenheim. Wie einst die TSG drang der Klub, der erst 1990 gegründet wurde, vor drei Jahren als Emporkömmling erstmals in die Süper Lig vor. Doch auch ohne gewachsene Strukturen, Tradition und nennenswerte Fangemeinde mischt der Staatspräsident Erdogan nahestehende Verein die Liga auf und wurde in der vergangenen Saison sogar Vizemeister. ... [weiter]
 
Poschs erste Schritte
Es war schon bemerkenswert, dass Julian Nagelsmann gegen den FC Augsburg den jungen Stefan Posch dem erfahrenen Recken Havard Nordveit vorzog als rechtes Glied der Dreier-Abwehrkette. Hauptmotiv des Chefrainers war es, "die Belastung zu steuern, Nordveit hatte zuletzt zwei Länderspiele und Stefan hat mit uns trainiert". ... [weiter]
 
Hübner:
Ein denkwürdiges Spiel, das Benni Hübner da abgeliefert hat gegen den FC Augsburg. Immerhin erzielte Hoffenheims Innenverteidiger sein erstes Saisontor in der Bundesliga, als er entschlossen eine Kerze im gegnerischen Strafraum einköpfte und dabei mit vollem Körpereinsatz zu Werke ging. ... [weiter]
 
Nagelsmann:
Den erhofften Offensivwirbel entfachte Hoffenheim trotz sehr offensiver Aufstellung beim 2:2 gegen Augsburg nur phasenweise. Die TSG musste sich vorwerfen lassen, nach fadem ersten Durchgang die frühe Führung nach Wiederanpfiff nicht ausgebaut sowie eine späte Führung nicht über die Zeit gerettet zu haben. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Eintracht Frankfurt - Vereinsnews

Fabian:
Rund zwei Monate nach seiner Operation an der Lendenwirbelsäule geht es Marco Fabian merklich besser. "Die Schmerzen sind komplett weg", sagte er am Dienstag. Die Hoffnung lebt, noch in diesem Jahr auf die Bundesliga-Bühne zurückzukehren. Spätestens Anfang 2018 will er wieder voll dabei sein, auch um sich den Traum von der Teilnahme mit Mexiko an der Weltmeisterschaft 2018 erfüllen zu können. ... [weiter]
 
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen
Vom Punkt genau: Salihovic jagt das Elfer-Phänomen

 
Haller, Rebic und das Last-Minute-Novum
Wie gut, dass ein Fußballspiel nicht nach 89 Minuten abgepfiffen wird: Eintracht Frankfurt hätte sonst vier Punkte weniger auf dem Konto und würde in der unteren Tabellenhälfte herumdümpeln. Statistisch betrachtet hat die Elf von Trainer Niko Kovac mit den Last-Minute-Siegtreffern gegen Stuttgart und Hannover sogar für ein Novum in der Vereinshistorie gesorgt. ... [weiter]
 
Wolf überzeugt an alter Wirkungsstätte
Erst bei der Mannschaftsbesprechung am Samstagmorgen erfuhr Marius Wolf, dass er in Hannover von Beginn an aufläuft. Für den 22-Jährigen war es eine besondere Partie, da er vertraglich noch bis 2019 an Hannover gebunden ist, auf Leihbasis aber seit Januar in Frankfurt spielt. Wolf rechtfertigte das Vertrauen seines Trainers Niko Kovac mit einer sehenswerten Torvorlage und einer insgesamt ordentlichen Leistung. ... [weiter]
 
Rebic belohnt die Eintracht in der 90. Minute
Eintracht Frankfurt hat durch einen späten Treffer von Rebic drei Punkte aus Hannover entführt. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte stand es leistungsgerecht 1:1. Nach dem Seitenwechsel machten die Hessen wesentlich mehr gegen harmlose 96er. Den Lohn gab es spät, aber nicht unverdient. Die Niedersachsen kassierten damit zweimal in Folge einen ganz späten Gegentreffer zum 1:2. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 2 8 6
 
2 2 5 6
 
3 2 4 4
 
4 2 2 4
 
5 2 2 4
 
6 2 1 4
 
7 2 1 4
 
2 1 4
 
9 2 1 3
 
2 1 3
 
11 2 -2 3
 
12 2 -3 3
 
13 2 -1 1
 
14 2 -2 1
 
15 2 -3 0
 
16 2 -4 0
 
17 2 -5 0
 
18 2 -6 0

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun