Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Eintracht Frankfurt

 - 

TSG Hoffenheim

 
Eintracht Frankfurt

2:1 (1:0)

TSG Hoffenheim
Seite versenden

Eintracht Frankfurt
TSG Hoffenheim
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.01.2013 15:30, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt
Eintracht Frankfurt   TSG Hoffenheim
4 Platz 17
33 Punkte 13
1,74 Punkte/Spiel 0,68
36:31 Tore 24:43
1,89:1,63 Tore/Spiel 1,26:2,26
BILANZ
3 Siege 6
3 Unentschieden 3
6 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt - Vereinsnews

Vor einem Jahr erklärte Armin Veh bereits im März, dass er die Eintracht im Sommer verlässt. Die Suche nach einem Nachfolger zog sich hin. Nach dem überraschenden Rücktritt von Thomas Schaaf kann Sportdirektor Bruno Hübner (54) nun erst ab Ende Mai Ausschau nach einem neuen Fußballlehrer halten. Wie er dabei vorgeht, erzählte Hübner im Anschluss an die Pressekonferenz mit Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. ... [weiter]
 
Frankfurt hat Ring auf dem Zettel
Der Rücktritt von Trainer Thomas Schaaf überlagert bei Eintracht Frankfurt derzeit alles. Aber auch in der Kaderplanung gibt es bei der SGE einige Baustellen. Zum Beispiel in der Mittelfeldzentrale, wo sich die Frankfurter mit Alexander Ring (24) beschäftigen. Der finnische Nationalspieler erzielte als Sechser bzw. Achter in der zurückliegenden Saison sechs Tore für den 1. FC Kaiserslautern, bei dem er noch bis 2017 unter Vertrag steht. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Schaaf konsequent und deshalb wieder weg
Thomas Schaaf wurde vor einem Jahr voller Stolz als neuer Cheftrainer von Eintracht Frankfurt präsentiert. Der langjährige Bremer Coach sollte auch bei den Hessen eine Ära prägen. Doch nach nur einer Saison ist Schluss. Schaaf wurde intern kritisiert, Ansätze für Kritik soll es durchaus gegeben haben. Dies wollte sich der 54-Jährige nicht länger bieten lassen. Mit seinem überraschenden Abflug handelt Schaaf konsequent und hinterlässt einen enttäuschten Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. ... [zum Video]
 
Schaaf wirft hin! Bruchhagen ist persönlich enttäuscht
Frankfurt feierte zum Saisonausklang ein 2:1 gegen Leverkusen, Alex Meier durfte die kicker-Torjäger-Kanone in Empfang nehmen, ein versöhnliches Ende? Mitnichten! Wie der kicker exklusiv berichtete, fühlte sich Trainer Thomas Schaaf von einigen Spitzenfunktionären hintergangen, am Dienstagmittag wurde der Rücktritt des Coaches vom Klub bestätigt. Am frühen Nachmittag gab Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen eine Erklärung ab, in der er seinen vorzeitigen Abschied ausschloss und seine persönliche Enttäuschung über Schaafs Entscheidung nicht zurückhielt. ... [weiter]
 
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht
40 Jahre Werder, eins in Frankfurt: Schaaf geht

 
 
 
 
 

TSG HoffenheimTSG Hoffenheim - Vereinsnews

Für Hoffenheims Hamad ist 2015 beendet
Jiloan Hamad wird der TSG Hoffenheim nun doch deutlich länger fehlen, als zunächst angenommen. Der 24-Jährige hatte sich als Leihspieler bei Standard Lüttich im Training das hintere Kreuzband im linken Knie gerissen, war daraufhin von Belgien zur Reha in den Kraichgau zurückgekehrt und hat das Fußballjahr 2015 bereits abgehakt. ... [weiter]
 
Schmid nach Hoffenheim? Viel spricht dafür!
Durch den nun feststehenden Abstieg des SC Freiburg rückt nun das Personal in den Vordergrund. Wer bleibt? Wer geht? Einige Spieler der Breisgauer stehen nämlich durchaus auf der Wunschliste von anderen Klubs, unter anderem Jonathan Schmid. Der Franzose steht unmittelbar vor einem Wechsel nach Hoffenheim. ... [weiter]
 
Salihovic: Abschied auf leisen Sohlen?
Die TSG Hoffenheim kann durchaus als ambitionierter Klub bezeichnet werden. Folglich dürfte auch klar sein, dass auf lange Sicht gesehen, die Kraichgauer mehr wollen als Platz sieben, den sie in dieser Saison erreicht haben. Dass man in Hoffenheim eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen möchte, das belegt allein schon die Vertragsverlängerung von Kevin Volland. Doch nicht alle Stars können gehalten werden, bei manchen deuten die Zeichen auf Abschied. ... [weiter]
 
Trotz Niederlage: Beerens beglückt Berlin
Die von Pal Dardai verordnete defensive Stabilität reichte Hertha BSC in Sinsheim, um trotz der 1:2-Niederlage im Kraichgau die Klasse zu halten. Modeste und Roberto Firmino munterten nicht im internationalen Geschäft vertretene Hausherren auf, der eingewechselte Beerens bescherte bemühten, aber biederen Berlinern den zwischenzeitlichen Ausgleich. ... [weiter]
 
Volland verlängert in Hoffenheim bis 2019
Die Entscheidung ist gefallen. Am Samstagmorgen gegen 10 Uhr setzte Kevin Volland seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag - bei der TSG Hoffenheim. Der Nationalspieler und Kapitän der U 21 beendete damit alle Spekulationen der vergangenen Monate um seinen bevorstehenden Abschied aus dem Kraichgau. Und bestätigte damit das, was der kicker bereits in der vergangenen Woche berichtete. Die großen Hoffnungen der Verantwortlichen der TSG, den 22-Jährigen als zentrale Figur in Verein und Mannschaft zu halten, haben sich bestätigt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
26.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 41 48
 
2 19 13 37
 
3 19 23 36
 
4 19 5 33
 
5 19 6 30
 
6 19 3 29
 
7 19 0 29
 
8 19 6 28
 
9 19 -2 28
 
10 19 1 26
 
11 19 -11 25
 
12 19 -7 22
 
13 19 -9 22
 
14 19 -4 21
 
15 19 -8 21
 
16 19 -16 13
 
17 19 -19 13
 
18 19 -22 9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -