Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

SpVgg Greuther Fürth

 - 

1. FSV Mainz 05

 
SpVgg Greuther Fürth

0:3 (0:0)

1. FSV Mainz 05
Seite versenden

SpVgg Greuther Fürth
1. FSV Mainz 05
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Sa. 26.01.2013 15:30, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Trolli-Arena, Fürth
SpVgg Greuther Fürth   1. FSV Mainz 05
18 Platz 5
9 Punkte 30
0,47 Punkte/Spiel 1,58
11:33 Tore 27:21
0,58:1,74 Tore/Spiel 1,42:1,11
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Herzschlagfinale? Das Restprogramm im Keller
Fünf Teams zwischen Hoffen und Bangen: Gerade einmal drei Punkte trennt im Unterhaus das derzeit auf Platz 14 liegende Fürth von Schlusslicht Erzgebirge Aue. Ebenso involviert im Kampf um den Klassenerhalt: Die von den beiden genannten Klubs eingerahmten Teams von 1860, VfR Aalen und St. Pauli. Die letzten vier entscheidenden Spiele der Abstiegskandidaten im Überblick. ... [weiter]
 
Die Lage im Tabellenkeller spitzt sich für die SpVgg Greuther Fürth weiter zu. Am 30. Spieltag war einzig und alleine auf die Konkurrenz im Abstiegskampf Verlass. Selber erledigte das Kleeblatt die eigenen Hausaufgaben aber nicht. Stattdessen verteilten die Franken beim 1:2 in Karlsruhe Geschenke: Innenverteidiger Benedikt Röcker erlebte einen rabenschwarzen Tag. ... [weiter]
 
Röcker lädt Hennings zweimal ein
Karlsruhe hat einen wichtigen Dreier im Aufstiegskampf gelandet und das abstiegsbedrohte Fürth mit 2:1 besiegt. Zwar lag die passive SpVgg durch einen Premierentreffer von U-23-Kapitän Rapp lange in Führung, doch zwei folgenschwere Fehler von Röcker luden den KSC in Person von Hennings zweimal ein. Während die Badener auf Rang drei springen, müssen die Franken weiter um den Klassenerhalt zittern. Kleeblatt-Coach Mike Büskens bleibt ohne Sieg (0/4/4). ... [weiter]
 
Büskens sieht spielerische Fortschritte
Noch immer wartet die SpVgg Greuther Fürth seit der Rückkehr von Trainer Mike Büskens auf einen Sieg. Sieben vergebliche Anläufe haben das Team mittlerweile unternommen. Ob im achten Versuch der Knoten platzt? Am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) treten die Franken beim Karlsruher SC an. Trotz der mauen Ergebnisse sieht Büskens einen fußballerischen Fortschritt bei seiner Elf. Das stimmt ihn optimistisch für die Aufgabe in Baden. ... [weiter]
 
Hesl verletzt sich beim Aufwärmen
Schon vor dem Anpfiff schien das Heimspiel der SpVgg Greuther Fürth gegen Union Berlin nicht unter einem guten Stern zu stehen: Denn beim Aufwärmen knickte Stammkeeper Wolfgang Hesl um und musste wegen eines Muskelfaserrisses passen. So kam Ersatzmann Mark Flekken zu seinem Zweitliga-Debüt und Tom Mickel machte sich nach einem Anruf auf den Weg ins Stadion, um auf der Ersatzbank Platz zu nehmen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05 - Vereinsnews

Schmidt:
Ohne fünf Spieler hat beim FSV Mainz 05 die Trainingswoche begonnen. Nach zwei freien Tagen fehlten bei den Rheinhessen am Dienstag Yunus Malli, Niko Bungert, Julian Baumgartlinger, Joo-Ho Park und Christoph Moritz, der am vergangenen Wochenende bei der U 23 in der 3. Liga (0:0 bei Jahn Regensburg) eingesetzt wurde. "Reine Vorsichtsmaßnahme", betonte Trainer Martin Schmidt. ... [weiter]
 
Heidel:
Was haben Stefan Bell, Yunus Malli und Loris Karius gemeinsam außer der Tatsache, dass sie beim FSV Mainz 05 unumstrittene Stammspieler sind? Alle drei sammelten vor ihrem Durchbruch Praxis in der U23 des Klubs. Deshalb steht eine Abmeldung des Unterbaus für Manager Christian Heidel nicht zur Debatte. Ganz im Gegenteil. ... [weiter]
 
Schmidt über Bell:
Viel konzentrierte sich nach dem 2:0 (2:0)-Sieg des 1. FSV Mainz 05 über Schalke 04 auf Doppeltorschütze Stefan Bell. Der Innenverteidiger hat einen bemerkenswerten Aufstieg hinter sich. Und sein Weg ist noch lange nicht zu Ende, findet Martin Schmidt. ... [weiter]
 
Brosinski: Nach oben schielen?
"Es fühlt sich gut an. So wie sich drei Punkte eben anfühlen", sagte Daniel Brosinski nach dem 2:0 (2:0)-Sieg seines FSV Mainz 05 am Freitagabend gegen Schalke 04. Klar und geradlinig - das ist das Spiel des Rechtsverteidigers, der vor der Saison von Greuther Fürth den Weg nach Rheinhessen gefunden hat. Und sich auf Anhieb den Stammplatz hinten rechts sicherte - obgleich der 26-Jährige ursprünglich als Offensiver gestartet war, wie er im Gespräch mit dem kicker erklärte. ... [weiter]
 
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler
Jubiläen, ein Rekord und ein Standardkünstler

 
 
 
 
 
28.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 41 48
 
2 19 13 37
 
3 19 23 36
 
4 19 5 33
 
5 19 6 30
 
6 19 3 29
 
7 19 0 29
 
8 19 6 28
 
9 19 -2 28
 
10 19 1 26
 
11 19 -11 25
 
12 19 -7 22
 
13 19 -9 22
 
14 19 -4 21
 
15 19 -8 21
 
16 19 -16 13
 
17 19 -19 13
 
18 19 -22 9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -