Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfL Wolfsburg

 - 

VfB Stuttgart

 
VfL Wolfsburg

2:0 (0:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.01.2013 15:30, 18. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volkswagen-Arena, Wolfsburg
VfL Wolfsburg   VfB Stuttgart
13 Platz 10
22 Punkte 25
1,22 Punkte/Spiel 1,39
19:27 Tore 21:30
1,06:1,50 Tore/Spiel 1,17:1,67
BILANZ
16 Siege 15
5 Unentschieden 5
15 Niederlagen 16
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Heckings Vertragsverlängerung steht bevor
Der beidseitige Wunsch ist schon lange bekannt: Der VfL Wolfsburg will mit Dieter Hecking weiterarbeiten, und auch der Coach plant seine Zukunft bei den Niedersachsen. Nun nimmt die Sache konkrete Formen an: Nach kicker-Informationen steht die Vertragsverlängerung des "Trainers des Jahres" beim amtierenden Pokalsieger bevor. Der Plan: Bis zum Saisonstart soll das neue Arbeitspapier unterschrieben sein. ... [weiter]
 
Hecking erwartet Benaglio rasch zurück
Im Supercup hütete Koen Casteels das VfL-Tor, weil Kapitän Diego Benaglio mit schweren Rückenproblemen absagen musste. Der 31-Jährige hatte nach dem Spiel sogar sichtbare Probleme, das Siegerpodest zu besteigen. Am Montag wurde der Schweizer genauer untersucht. ... [weiter]
 
Schürrle:
Die neue Saison ging so los, wie die alte aufgehört hatte. André Schürrle war beim Supercup-Sieg gegen den FC Bayern wie beim DFB-Pokalfinale acht Wochen zuvor gegen Borussia Dortmund nur Joker. Der Wolfsburger Weltmeister ist weiter auf der Suche nach seinem Stammplatz beim Vizemeister, wähnt sich dabei aber auf einem guten Weg. ... [weiter]
 
De Bruyne bevorzugt Wechsel zu Bayern
Das Rätselraten um Kevin De Bruynes Zukunft geht weiter. "Nur außergewöhnliche Dinge", so Manager Klaus Allofs, könnten den VfL Wolfsburg dazu bewegen, den Belgier doch noch herzugeben. Sprich: Es müsste so viel Geld geboten werden, dass auch der VW-Klub nicht Nein sagen kann - oder De Bruyne drängt vehement auf einen Wechsel, den der 24-Jährige nach kicker-Informationen bevorzugen würde. Mehr noch: Ginge es nur um De Bruyne, würde er zum FC Bayern gehen. Allerdings akzeptiert er das Abblocken der Wolfsburger Verantwortlichen: "Es wäre kein Problem, beim VfL zu bleiben", sagte der Mittelfeldmann dem kicker. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Guardiola in Bedrängnis - Supercup geht nach Wolfsburg
Pep Guardiola und der Supercup das passt einfach nicht. Auch im dritten Anlauf scheiterte der Coach mit dem FC Bayern. Dabei zollte er dem Gegner höchsten Respekt, es sei eben nicht einfach gegen den VfL Wolfsburg. "Wir werden das nächste Saison wieder versuchen", kündigte er aber an und erklärte die vierte Meisterschaft in Folge als das Hauptziel. Derweil freute sich Dieter Hecking über das starke Spiel seiner Mannschaft, mahnte aber auch zur Konzentration. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Dutts Lob für VfB-Coach Zorniger
Nicht nur für die Fans präsentiert sich der VfB Stuttgart sportlich runderneuert. Auch Sportvorstand Robin Dutt staunt, mit welcher Vehemenz und Konsequenz der neue Trainer Alexander Zorniger die nun bevorzugte Spielphilosophie umsetzt. Und zwar nicht nur bei den Profis, sondern auch im kompletten Unterbau der Schwaben. ... [weiter]
 
Schuster:
Wenige Tage vor dem Pflichtspielstart sucht Aufsteiger Darmstadt 98 noch einen Angreifer als Konkurrenten für Dominik Stroh-Engel. Seit längerem befassen sich die "Lilien" mit Sandro Wagner (27) von Hertha BSC, Favorit sind aber wohl andere: der Bosnien-Herzegowinas Nationalspieler Milan Djuric (25, AC Cesena) zum Beispiel - oder Mohammed Abdellaoue (29), der den VfB Stuttgart ablösefrei verlassen darf und bei Darmstadts 3:1-Testspielsieg gegen Betis Sevilla im Stadion war. "Wir haben vor ein paar Tagen mit Abdellaoue telefoniert", gestand Trainer Dirk Schuster. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Dutt:
Mit Euphorie musste sich der VfB Stuttgart schon ziemlich lange nicht mehr auseinandersetzen. Nach dem beachtlichen 4:2-Testspielsieg gegen Manchester City ist das nun anders. Sportvorstand Robin Dutt warnt davor, falsche Schlüsse zu ziehen - und erinnert an das, was auch am Samstag gegen City noch nicht funktioniert hat. ... [weiter]
 
Harnik: Kampf bis zum Krampf
Das war ein Paukenschlag. Mit 4:2 schickten die Stuttgarter Englands Vizemeister Manchester City zurück auf die Insel. Das Resultat der eine Stunde lang konsequent umgesetzten neuen VfB-Spielidee. Allerdings eine sehr laufintensive und anstrengende Angelegenheit, was Trainer Alexander Zorniger seinen Mannen da abverlangt. Davon kann nicht nur Martin Harnik ein Lied singen. ... [weiter]
 
4:2! Furioser VfB watscht ManCity ab
Geniale Generalprobe: Der VfB Stuttgart hat im letzten Testspiel vor dem Pflichtspiel-Auftakt in einer Woche einen furiosen 4:2 (4:0)-Heimsieg gegen Englands Vize-Meister Manchester City gefeiert. Vor über 40.000 Fans zeigten die Schwaben spielerisch eine Menge von dem, was sich Trainer Alexander Zorniger vorstellt. Der war gar nicht überrascht - hat aber nun ein unerwartetes Problem. ... [weiter]
 
 
 
 
 
05.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 39 45
 
2 18 13 36
 
3 18 20 33
 
4 18 4 30
 
5 18 3 28
 
6 18 6 27
 
7 18 3 27
 
8 18 -1 26
 
9 18 -3 25
 
10 18 -9 25
 
11 18 0 23
 
12 18 -6 22
 
13 18 -8 22
 
14 18 -3 21
 
15 18 -5 21
 
16 18 -18 13
 
17 18 -16 12
 
18 18 -19 9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -