Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfL Wolfsburg

 - 

VfB Stuttgart

 
VfL Wolfsburg

2:0 (0:0)

VfB Stuttgart
Seite versenden

VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 19.01.2013 15:30, 18. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Volkswagen-Arena, Wolfsburg
VfL Wolfsburg   VfB Stuttgart
13 Platz 10
22 Punkte 25
1,22 Punkte/Spiel 1,39
19:27 Tore 21:30
1,06:1,50 Tore/Spiel 1,17:1,67
BILANZ
15 Siege 15
5 Unentschieden 5
15 Niederlagen 15
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL WolfsburgVfL Wolfsburg - Vereinsnews

Rodriguez: Die Zahlen liegen auf dem Tisch
Er ist zurück. Aber bleibt er auch? Das ist die Frage, die sich bei Ricardo Rodriguez stellt. Der Schweizer standnach mehr als einmonatiger Verletzungspause erstmals wieder in die Wolfsburger Startelf, spielte beim 2:3 auf Schalke durch. Nun geht es um die Zukunft des Abwehrspielers. Die Zahlen liegen auf dem Tisch. ... [weiter]
 
Wolfsburgs Klaus Allofs stellt erfreut fest, dass immer mehr Fernsehzuschauer bei Spielen seiner Mannschaft einschalten. Eine Neuverteilung der TV-Gelder hält der VfL-Geschäftsführer für unnötig. Das Verfahren beruhe auf "Fakten, an denen man nicht rütteln kann: Tabellenplätze, sportliche Erfolge". ... [weiter]
 
De Bruyne: Hecking und Allofs erklären seine Explosion
Wolfsburg ist in der Bundesliga die Mannschaft der Stunde. Kevin De Bruyne ragt beim VfL noch heraus - und jagt nicht nur die Bayern, sondern einen Bundesliga-Rekord, den einst Zvjezdan Misimovic und Franck Ribery aufstellten. Warum läuft es beim Belgier so gut? ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

VfB StuttgartVfB Stuttgart - Vereinsnews

Aufgeben ist doch eine Option
Er hat es wieder getan. Armin Veh ist zurückgetreten. Der Bundesligatrainer, der sich gerne Überzeugungstäter nennt, verließ zum dritten Mal nach 2001 und 2003, als er erst dem Zweitligisten SSV Reutlingen und anschließend dem Erstligisten Hansa Rostock aus freien Stücken den Rücken kehrte, die Kommandobrücke. ... [weiter]
 
Veh projiziert fehlendes Glück auf sich
Es war ein Paukenschlag am heutigen Montagvormittag. Stuttgarts Trainer Armin Veh hat sein Amt zur Verfügung gestellt und damit auf die sportliche Talfahrt des VfB reagiert. Auf einer eigens einberaumten Pressekonferenz erläuterte der Meistercoach von 2007 seine Beweggründe. Der VfB sucht nun eiligst nach einem Nachfolger für Veh. ... [weiter]
 
Paukenschlag beim VfB! Veh nimmt seinen Hut
Armin Veh ist nicht länger Trainer des VfB Stuttgart. Einen Tag nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FC Augsburg stellte der erfahrene Coach, der die Schwaben im Jahr 2007 zum deutschen Meistertitel und ins Pokalfinale geführt hatte, sein Amt beim Tabellenletzten der Bundesliga überraschend zur Verfügung. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
24.11.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 39 45
 
2 18 13 36
 
3 18 20 33
 
4 18 4 30
 
5 18 3 28
 
6 18 6 27
 
7 18 3 27
 
8 18 -1 26
 
9 18 -3 25
 
10 18 -9 25
 
11 18 0 23
 
12 18 -6 22
 
13 18 -8 22
 
14 18 -3 21
 
15 18 -5 21
 
16 18 -18 13
 
17 18 -16 12
 
18 18 -19 9
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -