Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FORTUNA DÜSSELDORF
EINTRACHT FRANKFURT
15.
30.
45.




60.
75.
90.












- Anzeige -
       
Fortuna Düsseldorf
4
:
0

Eintracht Frankfurt
Schlusspfiff

 
22:28
90.

Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft.


 
22:25
87.

Am Ende ist eine ziemlich klare Niederlage für Frankfurt geworden.


 
Fortuna Düsseldorf
4
:
0

Eintracht Frankfurt
22:23
85.
4:0 Bellinghausen (Linksschuss)

Bitter! Oczipka stoppt Garbuschewskis Flanke von rechts mit dem Oberschenkel und legt unfreiwillig für Bellinghausen auf. Dieser bedankt sich und schweißt den Ball aus elf Metern in die Maschen.

- Anzeige -

 
22:22
83.
Spielerwechsel: Garbuschewski für Reisinger (Fortuna Düsseldorf)

Keine Wechsel mehr möglich.

- Anzeige -

 
22:21
83.
Spielerwechsel: Köhler für Rode (Eintracht Frankfurt)
- Anzeige -

 
22:17
79.

Cha und Schahin kombinieren am gegnerischen Sechzehner, finden die Lücke aber nicht.


 
22:14
76.

Über Bellinghausen und van den Bergh landet der Ball bei Fink, der aus dem Lauf direkt abzieht - links vorbei.


 
22:12
74.
Spielerwechsel: D.-R. Cha für Balogun (Fortuna Düsseldorf)
- Anzeige -

 
22:12
74.

Den folgenden Freistoß zimmert Ilsö aus 27 Metern zentraler Position ein gutes Stück drüber.


 
22:11
73.
Gelbe Karte: Celozzi (Eintracht Frankfurt)

Celozzi rennt Ilsö über den Haufen und wird dafür verwarnt.


 
22:10
72.
Spielerwechsel: Kouemaha für Inui (Eintracht Frankfurt)

Auch Veh greift noch einmal ein. Kouemaha ist gelernter Stürmer und kommt für Dribbler Inui.

- Anzeige -

 
22:10
71.
Spielerwechsel: Schahin für Rafael (Fortuna Düsseldorf)

Positionsgebundener Wechsel.

- Anzeige -

 
22:08
70.
Gelbe Karte: Meier (Eintracht Frankfurt)

Die Düsseldorfer führen die Hessen sogar ein wenig vor. Meier packt das nicht und räumt mit viel Frust im Bauch Ilsö ab.


 
22:07
70.

Die Düsseldorfer sind jetzt ganz klar Herr im Haus.


 
22:05
67.

Die SGE beweist immerhin Moral und versucht es weiter, entwickelt dabei aber gar keine Durchschlagskraft.


 
22:00
63.

Die Düsseldorfer stehen gut geordnet und lassen die Hessen anrennen, aber nicht zur Entfaltung kommen. Es scheint, als wäre die Messe gelesen.


 
22:00
62.
Gelbe Karte: Balogun (Fortuna Düsseldorf)

Wegen Haltens wird der Rechtsverteidiger verwarnt.


 
Fortuna Düsseldorf
3
:
0

Eintracht Frankfurt
21:57
58.
3:0 Rafael (Linksschuss, Balogun)

Balogun läuft auf der rechten Seite und flankt nach innen. Der Ball landet etwas glücklich bei Rafael am linken Fünfereck, der abzieht, die Kugel aber nicht voll trifft. Dennoch kullert das Leder über die Linie.

- Anzeige -

 
21:54
56.
Gelbe Karte: O. Fink (Fortuna Düsseldorf)

Fink holt Rode ziemlich unsanft von den Beinen.


 
21:51
54.

Bei einer Oczipka-Flanke von links schleicht sich Aigner davon und kommt aus sieben Metern zum Kopfball. Das Leder rast nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.


 
21:51
53.

Finks Gewaltschuss aus 20 Metern rast klar drüber.


 
21:50
52.

Kempf sucht mit einem langen Ball Meier im gegnerischen Sechzehner. Giefer boxt die Kugel weg, allerdings war es ohnehin Abseits.


 
21:49
52.

Die Hessen müssen nun mehr wagen, laufen dabei aber Gefahr, in den vorentscheidenden Konter zu laufen. Das letzte Risiko gehen die Gäste noch nicht ein.


 
21:46
48.

Van den Bergh spritzt auf links davon und schlägt das Leder dann scharf nach innen. Dort klärt Kempf vor dem lauernden Ilsö.


 
21:43
46.
Spielerwechsel: Celozzi für Lanig (Eintracht Frankfurt)
- Anzeige -

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:27

In Überzahl drehten die Fortunen auf und verschafften sich dank eines Doppelschlags innerhalb weniger Minuten ein komfortables Polster.


 
21:27

Nach schwachem Beginn sorgte Matmours Platzverweis für die Wende in dem zuvor eher gemächlichen Spiel.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:25
45.

Giefer pflückt Oczipkas Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld locker aus der Luft.


 
Fortuna Düsseldorf
2
:
0

Eintracht Frankfurt
21:21
42.
2:0 O. Fink (Linksschuss)

Reisingers Flanke lenkt Kempf unglücklich zu Fink ab. Dieser setzt sich gegen Rode durch und schlenzt den Ball im Anschluss aus 20 Metern ins linke Eck. Trapp sah bei dem Schuss nicht ganz glücklich aus.

- Anzeige -

 
Fortuna Düsseldorf
1
:
0

Eintracht Frankfurt
21:18
38.
1:0 Reisinger (Rechtsschuss, Bodzek)

Reisinger nimmt den Ball im Mittelfeld auf und setzt zum Solo an. Dabei lässt er den zu zögerlichen Kempf stehen, kommt auch noch an Demidov vorbei und überwindet schließlich Trapp mit einem satten Schuss aus 15 Metern.

- Anzeige -

 
21:17
37.

Durch den Platzverweis haben sich die Hessen noch weiter zurückgezogen.


 
21:13
34.
Gelb-Rote Karte: Matmour (Eintracht Frankfurt)

Matmour erlaubt sich ein taktisches Foul gegen Reisinger und sieht dafür Gelb. Es ist seine zweite, folglich Gelb-Rot. Bitter, da der Algerier gerade erst nach Gelb-Rot-Sperre zurückgekehrt war.


 
21:11
32.

Nächste Ecke für die Rheinländer. Ilsö tritt sie - der Ball landet bei den Adlerträgern.


 
21:08
28.

Oczipka bringt eine Freistoßflanke von rechts ins Zentrum zu Matmour, der aus 15 Metern Geifer per Kopf nicht wirklich fordern kann.


 
21:06
27.
Gelbe Karte: Matmour (Eintracht Frankfurt)

Matmour kommt gegen Bodzek im F95-Sechzehner klar zu spät und räumt diesen rabiat um. Dafür gibt's Gelb.


 
21:04
25.

Das Tempo ist nicht allzu hoch, die Partie ist dafür umkämpft, plätschert aber ein wenig vor sich hin.


 
21:00
21.

Balogun setzt sich auf der rechten Außenbahn durch und bringt das Leder dann auch noch nach innen zu Lambertz. Der Kapitän verfehlt das Tor vom rechten Fünfereck nur um Haaresbreite.


 
20:58
19.

Balogun verpasst Ilsös Ecke von rechts, der Ball landet aber bei Fink. Dieser kommt aus sechs Metern aus spitzem Winkel zum Abschluss, Trapp wehrt den Schuss jedoch ab.


 
20:56
17.

Ein Brüller ist die Begegnung nicht, dafür präsentieren sich die Teams viel zu aufmerksam in der Deckung.


 
20:53
13.

Das Spiel ist unterbrochen, weil Frankfurter Fans Feuerwerkskörper angezündet haben. Das wird abermals Konsequenzen haben. Manche lernen es eben nie. Es geht dann aber rasch weiter.


 
20:49
9.

Rafael ist auf einmal frei durch, Kempf riskiert Kopf und Kragen und klärt per Grätsche zur Ecke. Diese bringt dann nichts ein.


 
20:45
6.

Die Fortunen machen den frischeren Eindruck. Die Fortunen drängen nach vorne und drücken die Hessen in deren Hälfte.


 
20:43
4.

Bellinghausen nimmt van den Bergh mit. Dessen anschließende Hereingabe von links wird von Demidov allerdings abgefangen.


 
20:40
1.

Kurzfristiger Wechsel bei den Fortunen. Rafael steht für Kruse auf dem Platz.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:38

Die Spieler sind auf dem Feld. Die Seitenwahl steht an. Gleich geht's los.


 
20:25

Aufgrund von Verkehrsproblemen wird sich der Anpfiff in Düsseldorf verzögern. Es wird von einer zehnminütigen Verspätung ausgegangen.


 
20:02

Schiedsrichter Michael Weiner wird das Spiel leiten.


 
19:58

Drei Neue bei der Eintracht: Demidov, Lanig und Matmour spielen für Zambrano, Schwegler und Occean.


 
19:56

Düsseldorfs Trainer Norbert Meier wechselt nach dem 1:1 in Dortmund nur einmal: Fink ersetzt Paurevic (Gelb-Rot-Sperre).


 
19:38

Die Geschichte spricht eindeutig für die Hessen. Von den letzten 19 Pflichtspielduellen (BL/13, 2. BL/4, Pokal/2) gewann Düsseldorf nur eins: am 9. März 1991 zu Hause mit 1:0.


 
19:37

Mittlerweile dürften sich die Gemüter aber beruhigt haben, sodass man sich heute Abend aufs Sportliche konzentrieren darf.


 
19:36

Damals kochten die Emotionen hoch, und Giftpfeile wurden hin und her geschossen. Veh sah sich provoziert und setzte zum Rundumschlag an. Im Fokus war damals Rösler, der mittlerweile nicht mehr bei der Fortuna ist.


 
19:35

Ebenso wegen einer Gelb-Sperre muss Trainer Armin Veh auf seinen Kapitän Schwegler verzichten. Zudem besitzt das Spiel der beiden Neulinge nach den Vorkommnissen aus der vergangenen Saison enorm viel Brisanz.


 
19:35

Anderson musste operiert werden, mit Zambrano fehlt auf Grund seiner Gelbsperre ein weiterer Innenverteidiger. Gegen Mainz stand an seiner Seite der erst 17-jährige Kempf, der sein Bundesliga-Debüt gab.


 
19:35

Anders verlief die englische Woche für Mit-Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Das 1:3 gegen Mainz schmerzte die Hessen doch arg. Zumal noch ein personeller Engpass in der Abwehr droht.


 
19:34

Aufsteiger-Duell in Düsseldorf, die Fortuna hat die Eintracht zu Gast. Fortuna Düsseldorf ließ in Dortmund mit einem 1:1-Unentschieden aufhorchen. Mit vier Punkten aus den letzten beiden Spielen stoppte der Aufsteiger die Talfahrt.


26.07.14
 
1 / 16

22:23, Esprit-Arena
Tor (85.min)
Bellinghausen
4:0 Linksschuss
Fortuna Düsseldorf
- Anzeige -
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   15 35 38
2   15 9 30
3   15 14 27
4   15 6 25
5   15 1 24
6 15 3 23
7 15 -7 22
8 15 2 21
9 15 -2 21
10 15 -3 21
11 15 3 20
12 15 1 20
13 15 -1 18
14 15 -7 16
15   15 -9 16
16   15 -14 12
17 15 -15 8
18 15 -16 8
MANNSCHAFTSDATEN
Fortuna Düsseldorf
Aufstellung:
Giefer (3) - 
Balogun (2)        
Bodzek (2) , 
Juanan (3) , 
O. Fink (3)        
Lambertz (3)    
Reisinger (2)        
Ilsö (3,5) , 
Bellinghausen (3)    
Rafael (3,5)        

Einwechslungen:
Trainer:
Eintracht Frankfurt
Aufstellung:
Trapp (3) - 
S. Jung (4,5) , 
Demidov (5) , 
Kempf (4,5) , 
Oczipka (5) - 
Lanig (4,5)    
Rode (4)    
Aigner (4,5) , 
Meier (5)        
Inui (4,5)    
Matmour (5,5)    

Einwechslungen:
46. Celozzi (4,5)     für Lanig
72. Kouemaha für Inui
83. Köhler für Rode
Trainer:
- Anzeige -
SPIELINFO
Anstoß:
30.11.2012 20:30 Uhr
Stadion:
Esprit-Arena, Düsseldorf
Zuschauer:
51345
Spielnote:  2,5
ein unterhaltsames Bundesligaspiel, aber trotz der vier Treffer kein fußballerisches Spektakel.
Chancenverhältnis:
6:2
Eckenverhältnis:
5:2
Schiedsrichter:
 Michael Weiner (Giesen)   Note 3,5
ohne Linie bei den persönlichen Strafen: Matmours Ampelkarte war nach dem Regelbuch vertretbar, aber sehr hart. Ahndete dafür das taktische Foul des später noch verwarnten Fink (45.) gegen Rode hingegen nicht mit Gelb und ließ auch bei Meiers Tritt gegen Ilsö (Gelb statt Rot) Milde walten.

Spieler des Spiels:
 Stefan Reisinger
Der Aktivposten der ersten Hälfte: Tolles Solo zum 1:0, leitete mit energischem Antritt das 2:0 und die Ampelkarte ein.

- Anzeige -