Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

TSG Hoffenheim

 - 

Werder Bremen

 

1:4 (0:2)

Seite versenden

TSG Hoffenheim
Werder Bremen
1.
15.
30.
45.








46.
60.
75.
90.








Spielereignisse

       
17:19 Uhr
1:4
Schlusspfiff
 
17:17 Uhr
89. min
1:4
Johnson versucht es noch einmal, kommt aber nicht durch.
 
17:15 Uhr
87. min
1:4
De Bruyne taucht vor Casteels auf, verzieht dann aber deutlich aus elf Metern aus spitzem Winkel.
 
17:13 Uhr
85. min
1:4
- Anzeige -
Spielerwechsel: Lukimya für Fritz (Werder Bremen)
 
17:12 Uhr
85. min
1:4
Die Luft ist inzwischen raus. Die TSG scheint an eine Wende nicht mehr zu glauben, Werder verwaltet die Führung geschickt.
 
17:12 Uhr
84. min
1:4
- Anzeige -
Spielerwechsel: Füllkrug für Arnautovic (Werder Bremen)
Der Österreicher darf sich von den mitgereisten Werder-Fans seinen Sonderapplaus abholen.
 
17:07 Uhr
79. min
1:4
- Anzeige -
1:4 Arnautovic (79., Linksschuss, Akpala)
Das dürfte es gewesen sein! Akpala steckt prima in den Lauf von Arnautovic durch, der Grifo ins Leere laufen lässt und dann sehenswert ins lange Eck zirkelt.
 
17:06 Uhr
79. min
1:3
Firmino sucht das Dribbling gegen Ignjovski und wird am Ende abgekocht.
 
17:05 Uhr
78. min
1:3
Die Hoffenheimer zeigen wieder ihre schlechten Gewohnheiten, nichts mehr zu sehen von der nach stürmenden Hausherren aus der Anfangsphase der zweiten Hälfte.
 
17:02 Uhr
74. min
1:3
Firmino sucht den Kontakt im Sechzehner und geht rasch zu Boden. Die Fans fordern Elfmeter, den Kircher zu Recht nicht gibt.
 
17:02 Uhr
74. min
1:3
- Anzeige -
Spielerwechsel: Derdiyok für Joselu (TSG Hoffenheim)
 
17:01 Uhr
73. min
1:3
- Anzeige -
1:3 Arnautovic (73., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
Jetzt ist es doch geschehen! Arnautovic schlenzt den Ball aus etwas mehr als 16 Meter halblinker Position über die Mauer hinweg und erhöht sehenswert auf 3:1.
 
17:00 Uhr
72. min
1:2
Das war die Chance für den SVW! Nach einer Ecke von rechts blockt Compper Schmitz' satten 16-Meter-Schuss - vielleicht war dabei die Hand im Spiel -, ehe Casteels gegen Gebre Selassie aus kurzer Distanz pariert.
 
16:59 Uhr
71. min
1:2
- Anzeige -
Spielerwechsel: Akpala für Elia (Werder Bremen)
 
16:56 Uhr
68. min
1:2
Unnötiger Ballverlust von Schmitz. Joselu nimmt Fahrt auf, wird dann aber von Fritz noch rechtzeitig gestellt.
 
16:53 Uhr
65. min
1:2
Werder wackelt gewaltig! Firmino setzt Joselu gekonnt in Szene. Im Eins-gegen-Eins kommt der Spanier gegen Mielitz allerdings einen Schritt zu spät.
 
16:51 Uhr
63. min
1:2
Volland darf von links unbedrängt flanken und schlägt das Leder ins Zentrum auf Joselu. Der Spanier will es artistisch machen und nimmt den Ball direkt. Die Kugel saust haarscharf über die Latte.
 
16:50 Uhr
62. min
1:2
Unermüdlich rennen die Hoffenheimer jetzt nach vorne. Werder fährt kaum noch Entlastungsangriffe - es ist eine heikle Phase im Spiel.
 
16:45 Uhr
57. min
1:2
Grifo steckt prima in die Gasse zu Joselu durch. Der Spanier zögert nicht und schießt umgehend aus 13 Metern. Mielitz rettet mit einer starken Parade.
 
16:44 Uhr
56. min
1:2
Die Hoffenheimer zeigen ihr zweites Gesicht. Auf einmal sind die Kraichgauer präsenter in den Zweikämpfen, agieren zielstrebiger nach vorne und bringen den SVW so in Bedrängnis.
 
16:41 Uhr
53. min
1:2
Elia setzt sich gekonnt gegen Beck und Salihovic durch und zieht an der linken Grundlinie entlang in den Strafraum, passt dann aber in den Rücken von Petersen und Arnautovic.
 
16:40 Uhr
52. min
1:2
1899 scheint aufgewacht. Erst kann Sokratis gegen Volland nur mit Mühe klären, dann rast Johnsons 18-Meter-Schuss von lins über den Kasten.
 
16:39 Uhr
51. min
1:2
Arnautovic will den alten Abstand wieder herstellen und probiert es aus der Ferne. Der Ball rast ein gutes Stück drüber.
 
16:38 Uhr
50. min
1:2
- Anzeige -
1:2 Salihovic (50., Linksschuss, Roberto Firmino)
Über Beck, Volland und Firmino landet der Ball bei Salihovic, der am rechten Fünfereck frei vor Mielitz auftaucht und diesen per Schlenzer ins lange Ecke vollendet.
 
16:36 Uhr
49. min
0:2
Auch nach Wiederanpfiff machen die Bremer den besseren Eindruck.
 
16:33 Uhr
46. min
0:2
Keine Wechsel zur Pause.
 
16:33 Uhr
0:2
Anpfiff 2. Halbzeit
 
16:18 Uhr
45. min
0:2
Das war ein echter Wirkungstreffer, denn fortan waren die Hoffenheim komplett neben der Spur und kassierten auch noch verdientermaßen das 0:2. So wird das nichts mit der erhofften Trendwende.
 
16:18 Uhr
45. min
0:2
Nach umkämpftem Beginn gingen die Bremer nach einem ruhenden Ball in Führung.
 
16:17 Uhr
0:2
Abpfiff 1. Halbzeit
 
16:16 Uhr
45.(+1) min
0:2
Die nächste Hundertprozentige! Arnautovic hat das Auge und bedient von rechts Petersen, der mutterseelenallein vor Casteels auftauch und an diesem nicht vorbei kommt. Großtat des Keepers.
 
16:15 Uhr
45. min
0:2
Williams verliert den Ball leichtsinnig an de Bruyne, der dann viel zu egoistisch ist und bei einer Vier-gegen-Zwei-Situation (!) selbst den Abschluss sucht und scheitert.
 
16:13 Uhr
43. min
0:2
Gelbe Karte: Salihovic (TSG Hoffenheim)
Salihovic verliert den Ball an Ignjovski und weiß sich dann nur per Foul zu behelfen.
 
16:12 Uhr
42. min
0:2
Langer Ball auf Volland, der sich aber im Abseits befindet.
 
16:10 Uhr
40. min
0:2
Das geht zu einfach! Gebre Selassie hat viel Platz und bringt den Ball ins Zentrum, wo Elia und Petersen nur knapp verpassen.
 
16:08 Uhr
37. min
0:2
- Anzeige -
Spielerwechsel: Grifo für Schipplock (TSG Hoffenheim)
Babbel hat genug gesehen und setzt noch vor der Pause ein deutliches Zeichen. Ob Firmino und Grifo die Wende einleiten können?
 
16:08 Uhr
37. min
0:2
- Anzeige -
Spielerwechsel: Roberto Firmino für Schröck (TSG Hoffenheim)
 
16:07 Uhr
37. min
0:2
Werder ist klar am Drücker, Hoffenheim dagegen völlig nervös.
 
16:02 Uhr
32. min
0:2
Bei einer Ecke von links irrt Casteels im eigenen Fünfer umher. Der Ball rutscht zu Prödl durch, der aus extrem spitzem Winkel am rechten Pfosten diesmal per Kopf kein Glück hat.
 
16:00 Uhr
29. min
0:2
- Anzeige -
0:2 Arnautovic (29., Linksschuss, De Bruyne)
Williams gibt den Ball leichtfertig her. Arnautovic spielt direkt den Doppelpass mit de Bruyne, taucht dann frei vor Casteels auf und überwindet diesen mit einem trockenen Schuss aus zentraler Position.
 
15:58 Uhr
29. min
0:1
Arnautovic und Gebre Selassie wuseln sich irgendwie in den gegnerischen Sechzehner, wo Schröck riskant klärt.
 
15:58 Uhr
27. min
0:1
Schröck spielt mit dem Feuer. Der Ex-Fürther hat schon Gelb und steigt ziemlich wild gegen Elia ein. Dafür muss er sich ein paar Takte von Kircher anhören. Viel darf er sich nicht mehr erlauben.
 
15:56 Uhr
26. min
0:1
Es ist ein umkämpftes Spiel, das aufgrund der vielen Fouls immer wieder unterbrochen ist. Torchancen gab es fast gar keine - die einzige war gleich drin.
 
15:52 Uhr
21. min
0:1
- Anzeige -
0:1 Prödl (21., Kopfball, De Bruyne)
De Bruyne zieht den folgenden Freistoß einfach mal hoch in den Strafraum. Dort lässt Joselu Prödl gewähren. Der Österreicher steigt hoch und köpft aus zehn Metern an Casteels vorbei in die Maschen.
 
15:50 Uhr
21. min
0:0
Gelbe Karte: Schröck (TSG Hoffenheim)
Schröck kommt gegen de Bruyne klar zu spät und räumt dann den Belgier unsanft ab - Gelb.
 
15:49 Uhr
19. min
0:0
De Bruyne flankt von rechts flach in den Fünfer, direkt in die Arme von Casteels.
 
15:46 Uhr
16. min
0:0
Nachdem Salihovic Fritz gefoult hat, führen die Bremer den anschließenden Freistoß schnell aus. Arnautovic wird angespielt und fackelt nicht lange. Sein 30-Meter-Flachschuss saust jedoch klar links vorbei.
 
15:45 Uhr
16. min
0:0
Es geht weiter.
 
15:44 Uhr
14. min
0:0
Einige Fans haben zahlreiche Papierrollen aufs Tor geworfen. Nichts Schlimmes, allerdings muss die Partie unterbrochen werden, damit Casteels Tor wieder freigeräumt wird - kleine Kuriosität zum 1. Advent.
 
15:42 Uhr
12. min
0:0
Werder hat mehr Spielanteile und investiert mehr nach vorne. Zwingendes sprang für den SVW bisher aber ebenso wenig heraus wie für die vorsichtig agierenden Kraichgauer.
 
15:40 Uhr
10. min
0:0
Gelbe Karte: Schipplock (TSG Hoffenheim)
Es geht kernig zur Sache. Jetzt kommt Schipplock gegen Fritz zu spät und tut diesem weh. Auch hierfür gibt es die Verwarnung.
 
15:38 Uhr
9. min
0:0
Gelbe Karte: Prödl (Werder Bremen)
Prödl war schon ermahnt und leistet sich erneut ein Foul. Jetzt gibt's Gelb - eine hohe Hypothek für einen Innenverteidiger zu so einem frühen Zeitpunkt.
 
15:37 Uhr
7. min
0:0
Ohne Rücksicht auf Verluste gehen Schröck und Fritz in den Ball und krachen mit vollem Tempo zusammen. Das sieht übel aus, beide können aber weitermachen. Es gibt übrigens Freistoß für die Bremer.
 
15:35 Uhr
5. min
0:0
Mutig! Salihovic zieht einen Freistoß aus etwas mehr als 35 Metern direkt aufs Tor und zielt nur knapp drüber.
 
15:33 Uhr
3. min
0:0
Beide Mannschaften halten sich nicht lange im Mittelfeld auf und versuchen, den Ball schnell in die Nähe des gegnerischen Sechzehners zu tragen. Bisher zeigten sich die Abwehrreihen aber durchweg aufmerksam.
 
15:30 Uhr
1. min
0:0
Das Spiel ist freigegeben.
 
15:30 Uhr
0:0
Anpfiff 1. Halbzeit
 
15:09 Uhr
0:0
Schiedsrichter Knut Kircher leitet die Partie in Sinsheim.
 
14:54 Uhr
0:0
Ferner erhält Fritz den Vorzug vor Füllkrug.
 
14:51 Uhr
0:0
Auf der Gegenseite geht es Thomas Schaaf nicht wirklich besser. Mit Junuzovic (Gelb-Sperr) und Hunt (Wadenprobleme) fehlen wichtige Stützen. Immerhin sind Arnautovic (nach Erkältung) und Schmitz (nach Sperre) wieder einsatzfähig.
 
14:47 Uhr
0:0
Babbel muss personell umstellen, da der verletzte Delpierre sowie Rudy (Gelb-Sperre) fehlen. Joselu und Streker kommen daher zum Zug. Außerdem spielt Schröck anstelle von Roberto Firmino.
 
14:33 Uhr
0:0
An Hoffenheim haben die Hanseaten aber gute Erinnerungen, verloren sie doch nur eines der bisherigen vier Duelle gegen die 1899. Bilanz: 1-1-2, 5:4 Tore.
 
14:32 Uhr
0:0
Ausschlaggebend für die Niederlage waren einmal mehr individuelle Fehler in der Defensive (Prödl), die von Schaaf gezwungenermaßen umgebaut werden musste.
 
14:32 Uhr
0:0
Werder kommt ins Kraichgau mit der Last einer 1:4-Packung gegen Leverkusen, das die Schaaf-Elf im Niemandsland der Tabelle zementiert.
 
14:31 Uhr
0:0
Die Pleite in Nürnberg war die dritte in Serie, von den insgesamt 28 Bundesligaspielen unter Babbel gelangen nur sieben Siege bei 13 Niederlagen. Dennoch hat Babbel noch immer Rückendeckung von den Klubverantwortlichen.
 
14:31 Uhr
0:0
Die TSG konnte auch das wegweisende Spiel in Nürnberg nicht gewinnen und offenbarte beim 2:4 vor allem in der Defensive die altbekannten Schwächen.
 
14:30 Uhr
0:0
Womöglich erwartet ihn heute gegen Werder Bremen bereits die letzte Chance, um eine Trendwende einzuleiten.
 
14:29 Uhr
0:0
Markus Babbel weht in Hoffenheim eine steife Brise entgegen. Nach der sportlichen Talfahrt wackelt der Trainerstuhl des 40-Jährigen im Kraichgau.
28.08.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 15 35 38
 
2 15 9 30
 
3 15 14 27
 
4 15 6 25
 
5 15 1 24
 
6 15 3 23
 
7 15 -7 22
 
8 15 2 21
 
9 15 -2 21
 
10 15 -3 21
 
11 15 3 20
 
12 15 1 20
 
13 15 -1 18
 
14 15 -7 16
 
15 15 -9 16
 
16 15 -14 12
 
17 15 -15 8
 
18 15 -16 8
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

TSG Hoffenheim
Aufstellung:
Casteels (4,5) - 
Beck (4) , 
Williams (5,5) , 
Compper (5)    
F. Johnson (5) - 
Streker (5) , 
Salihovic (3,5)        
Volland (3,5) , 
Schröck (6)        
Schipplock (5)        
Joselu (5)    

Einwechslungen:
37. Roberto Firmino (3,5) für Schröck
37. Grifo (4,5) für Schipplock
74. Derdiyok für Joselu

Trainer:
Babbel
Werder Bremen
Aufstellung:
Mielitz (2,5) - 
Gebre Selassie (2,5) , 
Prödl (2,5)        
Sokratis (4) , 
Schmitz (4) - 
Ignjovski (3) - 
Arnautovic (1)                
Fritz (2)        
De Bruyne (2,5) , 
Elia (5)    
Petersen (3,5)

Einwechslungen:
71. Akpala für Elia
84. Füllkrug für Arnautovic
85. Lukimya für Fritz

Trainer:
Schaaf
- Anzeige -

Spielinfo

Anstoß:
02.12.2012 15:30 Uhr
Stadion:
Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
Zuschauer:
23500
Schiedsrichter:
Knut Kircher (Rottenburg)
- Anzeige -

- Anzeige -