Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC AUGSBURG
BORUSSIA DORTMUND
15.
30.
45.



60.
75.
90.











- Anzeige -
       
FC Augsburg
1
:
3

Borussia Dortmund
17:20

Der FCA verlangte dem BVB alles ab und geht erneut leer aus. Augsburg scheiterte an der schwachen Chancenverwertung und an einem überragenden Weidenfeller. Dortmund zeigte sich eiskalt und siegt mit 3:1.


 
Schlusspfiff

 
17:20
90.+3

Ostrzolek mit einem Distanzschuss. Weidenfeller kratzt den Ball aus dem Winkel.


 
17:20
90.+3

... Koo tritt den Standard von rechts. Der BVB kann klären.


 
17:19
90.+3

Noch einmal Ecke für den FCA ...


 
17:19
90.+2

Im Stile einer Spitzenmannschaft verwalten die Borussen das Ergebnis.


 
17:17
90.+1

Angezeigte Nachspielzeit: drei Minuten.


 
17:16
90.

Der BVB lässt sich jetzt bei allen ruhenden Bällen viel Zeit. Der FCA kommt nicht mehr vor das Tor.


 
17:14
87.

Musona tritt eine Ecke von links auf den zweiten Pfosten, wo Mölders erneut das Kopfballduell gewinnt, das Tor aber nur von außen trifft: Außennetz!


 
17:13
86.
Gelbe Karte: Weidenfeller (Borussia Dortmund)

Weidenfeller sieht Gelb wegen Zeitspiels.


 
17:12
85.
Spielerwechsel: Kirch für Reus (Borussia Dortmund)

Auch Torschütze Reus bekommt vorzeitigen Feierabend. Für ihn kommt Kirch zur defensiven Absicherung.


 
17:11
84.
Spielerwechsel: Bancé für Vogt (FC Augsburg)

"Do or die", heißt es jetzt für den FCA: Mit Vogt geht ein defensiver Mittelfeldspieler und mit Bancé kommt ein Stürmer. Volle Offensive der Augsburger.


 
FC Augsburg
1
:
3

Borussia Dortmund
17:09
81.
1:3 Mölders (Kopfball, Ostrzolek)

Ostrzolek flankt vom linken Flügel perfekt nach innen, wo Joker Mölders völlig alleine gelassen wird, sich in die Luft schraubt und aus sechs Metern zum 1:3 einköpft.


 
17:06
79.

Gut elf Minuten sind hier noch zu gehen. Die Partie scheint entschieden. Das haben sowohl die Augsburger als auch die Dortmunder realisiert und schalten ein paar Gänge runter.


 
17:05
76.
Spielerwechsel: Leitner für M. Götze (Borussia Dortmund)

Der Ex-Augsburger Leitner kommt noch für Götze.


 
17:03
76.

Nach einem Steilpass in den Sechzehner leitet Götze direkt zu Schieber weiter. Dessen Schuss aus zehn Metern landet am Außennetz.


 
17:00
74.
Spielerwechsel: Schieber für Lewandowski (Borussia Dortmund)

Stürmerwechsel auch beim BVB: Doppeltorschütze Lewandowski hat Feierabend. Für ihn kommt Schieber.


 
FC Augsburg
0
:
3

Borussia Dortmund
16:58
70.
0:3 Lewandowski (Linksschuss, Reus)

Ballverlust von Ottl im Mittelfeld, Bender schaltet schnell um und spielt Lewandowski frei. Der schickt Reus auf die Reise. Langkamp wird getunnelt und der Ball quer zurück zu Lewandowski gelegt. Der schießt ins leere Tor ein.


 
16:55
69.
Spielerwechsel: Mölders für Oehrl (FC Augsburg)

Mölders gibt sein Comeback! Der Sturmtank kommt für den glücklosen Oehrl und rückt ins Angriffszentrum.


 
16:53
67.

Schmelzer tritt eine Ecke von rechts. Im Hintergrund kommt Götze zum Schuss. Knapp über den Querbalken.


 
16:52
65.

Piszczek zieht von der Strafraumgrenze ab. Sein abgefälschter Schuss landet knapp neben dem Pfosten. Die folgende Ecke bringt nichts ein.


 
16:49
62.

Gleich nochmal Musona mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Weidenfeller packt sicher zu.


 
16:48
61.

Sturmtank Oehrl legt per Kopf an die Strafraumgrenze zurück zu Ottl, der einen Flachschuss in Richtung Weidefeller feuert. Der Torwart taucht ab und pariert nach außen. Dort wartet Joker Musona, der den Ball an die Pfosten setzt.


 
16:47
60.
Spielerwechsel: Musona für To. Werner (FC Augsburg)

Der emsige Werner ist ausgepumpt und wird ausgewechselt. Dafür kommt Musona, ein positionsgetreuer Wechsel.


 
16:45
58.
Gelbe Karte: Vogt (FC Augsburg)

Vogt schubst Reus im Mittelfeld um und sieht dafür Gelb.


 
16:43
56.

Schmelzer führt einen Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position aus und donnert diesen weit über das Gehäuse.


 
16:41
55.

Wie schon beim ersten Gegentreffer zeigt sich der FCA völlig unbeeindruckt und spielt weiter nach vorne. Werner flankt von links, in der Mitte rauscht Oehrl nur knapp vorbei.


 
16:40
54.

Eine bittere Pille für die Schwaben! Dieses Gegentor schien leicht zu vermeiden.


 
FC Augsburg
0
:
2

Borussia Dortmund
16:39
51.
0:2 Lewandowski (Linksschuss, M. Götze)

Weidenfeller leitet das Tor mit einem weiten Abschlag ein. Der Ball springt einmal auf, dann leitet Götze die Kugel in den Strafraum zu Lewandowski weiter. Der setzt sich gegen zwei Augsburger durch und tunnelt Jentzsch zum 2:0.


 
16:37
50.

Piszczek bricht über den rechten Flügel durch und flankt in Richtung linkes Strafraumeck. Dort kommt Reus angerauscht und zieht direkt ab. Lewandowski, der eigene Mann, blockt ab.


 
16:36
50.

Werner tritt einen Freistoß aus der Distanz in die Mauer.


 
16:35
48.

Der FCA hat sich viel vorgenommen und drängt sofort wieder nach vorne.


 
16:33
47.

Schon in der ersten Halbzeit war zu beobachten, dass Augsburg nicht wie erwartet im 4-2-3-1, sondern im 4-1-4-1 spielt. Vogt gibt den Ausputzer, Koo, Ottl, Baier und Werner die offensive Viererkette.


 
16:32
46.

Ohne personelle Wechsel kommen die beiden Teams aus den Kabinen. Der Ball rollt wieder!


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:18

Halbzeit in Augsburg! Die Partie begann actiongeladen mit vielen Angriffen. Reus' traumhafter Freistoß brachte Dortmund in Front (8.). Fortan drängte vor allem der FCA auf den Ausgleich, scheiterte aber mehrfach an Weidenfeller.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:15
45.+1

Pfosten! Reus flankt flach vom rechten Flügel und findet Götze, der aus zwölf Metern zum Schuss kommt. Der Ball klatscht ans Aluminium.


 
16:14
45.

Die folgende Ecke bringt nichts ein.


 
16:13
44.

Sehenswert kombiniert sich der FCA mit One-Touch-Fußball nach vorne. Über Werner und Oehrl kommt der Ball zu Baier, der aus 13 Metern abzieht. Weidenfeller reißt die Arme hoch und kann parieren.


 
16:12
43.

Beide Teams erlauben sich derzeit viele Ballverluste vor den Strafräumen. Darunter leidet vor allem die Produktion von Tormöglichkeiten.


 
16:11
40.
Gelbe Karte: S. Langkamp (FC Augsburg)

Langkamp streckt Lewandowski von hinten nieder. Dafür sieht der Innenverteidiger Gelb.


 
16:08
39.

Was geht noch in der Schlussphase der ersten Halbzeit? Beide Abwehrreihen stellen sich immer besser auf den Gegner ein. Der Spielfluss geht deshalb ein bisschen verloren und man sieht viele Mittelfeldgeplänkel.


 
16:05
36.

Oehrl zieht aus 17 Metern ab - hauchdünn über die Latte. Das war knapp!


 
16:02
33.

Nach Torchancen wäre ein Ausgleich hier mehr als verdient. Die Abschlussschwäche der Augsburger ist aber auch in diesem Spiel bislang die Achillesferse.


 
15:59
30.
Gelbe Karte: S. Bender (Borussia Dortmund)

Bender sieht nachträglich die Gelbe Karte. Er hatte Koo im Mittelfeld von hinten von den Beinen geholt.


 
15:58
29.

Augsburg baut immer mehr Druck auf, Dortmund zeigt sich bei den Klärungsversuchen nicht gerade souverän und läd die Hausherren so regelrecht zum Flanken ein. Noch ohne durchschlagenden Erfolg.


 
15:57
27.

Eine knappe halbe Stunde ist gespielt. Die Fans sehen hier ein kurzweiliges Fußballspiel.


 
15:53
24.

Schmelzer tritt eine Ecke von rechts nach innen, der FCA klärt schlampig und so schaufelt Gündogan das Leder noch einmal in den Gefahrenbereich, wo Felipe Santana technische Schwächen offenbart und am Ball vorbeitritt.


 
15:52
23.

Dortmund nimmt ein wenig das Tempo aus dem Spiel und baut geduldig auf. Dann geht es plötzlich blitzschnell nach vorne.


 
15:49
20.

Die Hausherren spielen mutig nach vorne und wissen die BVB-Abwehr zu beschäftigen. Viel geht bei den Schwaben über links. Werner sprengt den Defensivverbund immer wieder mit schnellen Tempodribblings.


 
15:48
19.

Koo rutscht ein Flankenversuch ab und landet hinter dem von Weidenfeller gehüteten Kasten.


 
15:47
18.

Riesenchance für den FCA: Werner flankt von links gefährlich nach innen. Am Elfmeterpunkt nimmt Oehrl direkt ab, zielt aber knapp über den Querbalken.


 
15:46
17.

Die Augsburger bekommen die Dortmunden jetzt besser unter Kontrolle und stehen defensiv sicherer.


 
15:43
14.

Baier zieht wuchtig aus 25 Metern ab. Weidenfeller hält den zentral platzierten Schuss fest.


 
15:43
13.

Die Hausherren sind jetzt in einer schwierigen Situation: Man muss gegen den deutschen Meister einem Rückstand hinterherlaufen.


 
15:40
11.

Die Augsburger Antwort kommt sofort: Oehrl behauptet sich an der rechten Eckfahne und setzt Koo in Szene. Dessen Flanke landet am linken Sechzehnereck, wo Werner angerauscht kommt und direkt abnimmt. Weidenfeller pariert den Aufsetzer.


 
FC Augsburg
0
:
1

Borussia Dortmund
15:38
8.
0:1 Reus (direkter Freistoß, Rechtsschuss)

... Traumtor von Reus! Der Flügelflitzer verwandelt die Standardsituation direkt und zirkelt das Spielgerät perfekt an die Innenseite des rechten Kreuzecks, von wo der Ball ins Tor springt. Jentzsch ist ohne Abwehrchance.


 
15:37
8.

Gute Freistoß-Position für Dortmund: Langkamp stoppt Reus links neben dem Strafraum ...


 
15:36
7.

Ein munterer Auftakt der beiden Mannschaften, die sich durchaus mit offenem Visier begegnen.


 
15:35
6.

Zum ersten Mal die Schwaben: Werner bricht über links durch und fordert Weidenfeller mit einem Schuss aus spitzem Winkel heraus. Der Schlussmann lässt nach innen prallen, wo Schmelzer nur mit Mühe klären kann.


 
15:34
5.

Die Borussen stürmen nach vorne: Reus erläuft einen langen Ball und flankt dann gefährlich von links nach innen. Gleich zwei Schussversuche des BVB werden abgeblockt, dann kommt Großkreutz durch, zielt aber genau auf Jentzsch.


 
15:33
4.

Der FCA beginnt nervös und verliert den Ball leichtsinnig an der Mittellinie. Die Gäste schalten blitzschnell um und brechen über rechts durch. Nach einer Großkreutz-Flanke von rechts wird Schmelzer in der Mitte abgeblockt.


 
15:31
3.

Die Stimmung ist hervorragend in der Augsburger Arena, die mit 30.660 Zuschauern ausverkauft ist.


 
15:31
2.

Die Borussen bauen das Spiel geduldig auf und lassen die Kugel in den eigenen Reihen kreisen.


 
15:30
1.

Los geht's! Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin hat angepfiffen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:27

Die beiden Torhüter Jentzsch und Weidenfeller führen ihre Mannschaften als Kapitäne auf den Rasen. Augsburg läuft ganz in Weiß auf. Dortmund spielt in gelben Trikots mit schwarzen Hosen und gelben Stutzen.


 
14:45

Auch BVB-Trainer Jürgen Klopp lässt weiter im 4-2-3-1 spielen, gönnt seinem Innenverteidiger Subotic heute aber eine Pause. Für ihn spielt Felipe Santana. Außerdem kehrt Bender für den angeschlagenen Kapitän Kehl zurück.


 
14:40

FCA-Coach Markus Weinzierl wechselt dreimal Personal: Ostrzolek, Callsen-Bracker und Koo dürfen für de Jong, Musona und Movarek beginnen. Taktisch bleibt es beim 4-2-3-1-System.


 
14:35

Fakt ist auch, dass Dortmund bei elf Punkten Rückstand (!) auf die Bayern heute einen Dreier braucht, um den Tabellenführer nicht aus den Augen zu verlieren. "Wir werden jetzt beißen und in der Bundesliga punkten", so Klopp.


 
14:33

Nach dem Festtag in Madrid kehrt heute der Liga-Alltag ein. "Klar, dass wir auch in der Liga mehr zeigen wollen; 16 Punkte nach zehn Spielen sind eindeutig zu wenig", analysiert Abwehrchef Hummels.


 
14:30

Der BVB reist mit viel Selbstvertrauen nach Schwaben. Beim 2:2 bei Real zeigten sich die Borussen unglaublich ballsicher und mutig. "Ich bin stolz. Viel besser als in der ersten Halbzeit kannst du nicht spielen", so Coach Jürgen Klopp.


 
14:25

"Es ist deprimierend", sagt Mittelfeld-Motor Ottl und hofft für heute Nachmittag auf eine müde Dortmunder Mannschaft, die unter der Woche bei Real Madrid (2:2) gefordert war: "Das ist vielleicht unsere Chance!"


 
14:22

"Wer keine Tore schießt, der kann nicht gewinnen", stellt Manager Jürgen Rollmann fest, "kein Standard, keine Flanke war präzise genug."


 
14:20

Dennoch hofft der FCA, die Angriffsflaute endlich zu überwinden: Seit 289 Minuten ist Augsburg ohne eigenen Treffer - das sind etwas mehr als drei Partien. Insgesamt gelangen erst fünf Tore (!) in zehn Spielen.


 
14:15

Schlusslicht Augsburg hat heute (15.30 Uhr) eine schwere Aufgabe auf der Brust: Mit Borussia Dortmund kommt der amtierende Deutsche Meister und derzeit Tabellensechste nach Schwaben.


19.12.14
 
- Anzeige -
1 / 14

17:13, SGL-Arena
Gelbe Karte: (86.min)
Weidenfeller
Borussia Dortmund
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   11 28 30
2   11 10 23
3   11 5 20
4 11 11 19
5 11 2 18
6   11 6 17
7 11 2 17
8 11 -4 16
9 11 1 14
10 11 -3 14
11 11 1 13
12 11 -7 13
13   11 -6 12
14 11 -6 11
15 11 -8 11
16   11 -9 11
17   11 -11 7
18   11 -12 6
MANNSCHAFTSDATEN
FC Augsburg
Aufstellung:
Jentzsch (3,5)    
S. Langkamp (5)    
Klavan (4,5) , 
Ostrzolek (4) - 
Vogt (4,5)        
Koo (4) , 
Ottl (3,5) , 
Baier (3,5) , 
To. Werner (3,5)    
Oehrl (4,5)    

Einwechslungen:
60. Musona (4) für To. Werner
69. Mölders     für Oehrl
84. Bancé für Vogt
Trainer:
Borussia Dortmund
Aufstellung:
Weidenfeller (2)        
Piszczek (4) , 
Hummels (3,5) , 
Schmelzer (3,5) - 
S. Bender (3)    
Gündogan (4) - 
Großkreutz (4) , 
M. Götze (3,5)    
Reus (2)        
Lewandowski (2)            

Einwechslungen:
74. Schieber für Lewandowski
76. Leitner für M. Götze
85. Kirch für Reus
Trainer:
- Anzeige -
SPIELINFO
Anstoß:
10.11.2012 15:30 Uhr
Stadion:
SGL-Arena, Augsburg
Zuschauer:
30660 (ausverkauft)
Spielnote:  3
eine kampfbetonte und unterhaltsame Partie.
Chancenverhältnis:
11:7
Eckenverhältnis:
4:5
Schiedsrichter:
 Manuel Gräfe (Berlin)   Note 2,5
lag überwiegend richtig in seinen Entscheidungen, fand allerdings nie eine klare Linie zwischen kleinlich und großzügig.

Spieler des Spiels:
 Marco Reus
Ebnete mit seinem tollen Freistoß dem BVB den Weg, ließ auch im Spiel seine Klasse aufblitzen und bereitete das 3:0 vor.

- Anzeige -