Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC SCHALKE 04
WERDER BREMEN
15.
30.
45.

60.
75.
90.










       
FC Schalke 04
2
:
1

Werder Bremen
Schlusspfiff

 
17:22
90.+4

Bei der folgenden Ecke kommt Gebre Selassie ran und bekommt den Ball noch an Unnerstall vorbei. Allerdings rettet der auf der Linie stehende Holtby noch per Kopf und sichert den Schalkern den Sieg.


 
17:21
90.+3

Füllkrug marschiert und flankt nach innen. Matip klärt zur Ecke vor Lukimya.


 
17:19
90.+2

Akpala zieht ab, allerdings ist da schon auf Abseits entschieden.


 
17:18
90.

Drei Minuten werden nachgespielt.


 
17:18
90.
Spielerwechsel: Prödl für Schmitz (Werder Bremen)

Prödl soll in wohl mit seiner Kopfballstärke für weitere Gefahr sorgen.

- Anzeige -

 
17:18
90.
Spielerwechsel: Moritz für J. Jones (FC Schalke 04)

Jones ist völlig ausgepowert und kann nicht mehr.

- Anzeige -

 
17:16
88.

Werder kommt nicht mehr vor den S04-Strafraum. S04 kontert gefällig: Eine Flanke von rechts landet im Sechzehner bei Holtby, der allerdings verstolpert und eine im Ansatz gute Gelegenheit liegen lässt.


 
17:13
85.

Draxler bittet im Sechzehner zum Tanz und schießt aus spitzem Winkel. Der Ball würde vorbeigehen, der Abseits stehende Holtby drückt ihn dennoch über die Linie. Das Tor zählt freilich nicht.


 
17:11
84.

Mielitz hält seine Farben noch im Spiel. Der Keeper rettet stark gegen Draxler, der aus elf Metern zum Abschluss gekommen war. Die folgende Ecke boxt der SVW-Schlussmann weg.


 
17:11
83.
Gelbe Karte: Hunt (Werder Bremen)

Hunt rempelt Papadopoulos leicht an. Der Grieche geht gleich zu Boden - zu theatralisch, Gelb ist dennoch berechtigt.


 
17:09
81.
Spielerwechsel: Akpala für Junuzovic (Werder Bremen)

Schaaf bringt einen Stürmer für den zentraler Mittelfeldspieler aus Österreich. Der Auftakt zur Bremer Schlussoffensive?

- Anzeige -

 
17:08
80.

Farfan hat nur noch Schmitz vor sich, kann sich gegen diesen jedoch nicht behaupten.


 
17:05
77.

Hunt will zu Arnautovic nach rechts durchstecken. Fuchs passt auf und fängt die Kugel ab.


 
17:04
76.

Der anschließende Arnautovic-Freistoß aus etwas mehr als 16 Metern landet in der Mauer.


 
17:03
75.
Gelbe Karte: Neustädter (FC Schalke 04)

 
17:02
74.

Matip lässt sich von Hunt austanzen. Der Bremer wird dann noch kurz vor dem Strafraum per Foul gestoppt.


 
17:00
72.

Schalke ist schon wieder eine Aufholjagd geglückt. Die Comeback-Qualitäten der Knappen sind beeindruckend.


 
FC Schalke 04
2
:
1

Werder Bremen
16:57
69.
2:1 Draxler (Linksschuss, J. Jones)

Nach Bremens Ecke läuft der Konter. Draxler schickt Jones steil, der kurz vor dem Strafraum absetzt, schaut und quer zum mitgelaufenen Draxler zurückpasst. Dieser hat nur noch Mielitz vor sich und lässt diesem keine Chance.

- Anzeige -

 
16:56
69.

Füllkrug führt sich prima ein. Der 19-Jährige lässt Höwedes stehen und zieht aus spitzem Winkel ab - Unnerstall pariert.


 
16:55
67.
Spielerwechsel: Füllkrug für Elia (Werder Bremen)

Erster Wechsel von Schaaf.

- Anzeige -

 
16:54
66.

Farfans Flanke von rechts landet im Zentrum bei Draxler, der hochsteigt, von Lukimya aber entscheidend behindert wird und den Ball aus fünf Metern nicht mehr drücken kann - Chance vertan.


 
16:53
65.

Nur mit Mühe und Not nimmt Höwedes dem dribbelnden Elia den Ball ab.


 
16:51
63.
Spielerwechsel: Marica für Huntelaar (FC Schalke 04)

Der Hunter hatte keinen guten Tag erwischt und darf nun für Marica Platz machen.

- Anzeige -

 
FC Schalke 04
1
:
1

Werder Bremen
16:48
59.
1:1 Neustädter (Kopfball, Fuchs)

Fuchs zieht einen Freistoß von der linken Außenbahn lang. Dort schleicht sich Neustädter davon und köpft aus sechs Metern sicher ins lange Eck ein.

- Anzeige -

 
16:46
58.

Es bleibt spannend! Schalke bemüht, macht es aber oft auch zu kompliziert. Bremen steht sicher und setzt über Konter immer wieder Nadelstiche.


 
16:41
53.

Bei einer Flanke von rechts steigt Jones im Fünfer hoch, kann den Ball aber nicht mehr präzise aufs Tor köpfen. Dumm, dass er den hinter ihm stehenden Draxler übersehen hatte.


 
16:40
52.

Packendes Duell zwischen Papadopoulos und de Bruyne. Der Belgier fährt den Arm raus, der Grieche geht theatralisch zu Boden und bekommt den Freistoß.


 
16:39
51.

Petersen verzögert bei einem Konter und bedient Arnautovic. Der Österreicher will de Bruyne schicken, der dann aber gegen Unnerstall zu spät kommt.


 
16:39
51.

Fuchs' Flanke von links kann Holtby im Zentrum nicht verarbeiten.


 
16:37
49.

Draxler und Neustädter rennen sich am gegnerischen Strafraum fest. Und gleich läuft der Konter: Hunt läuft ein Stück und passt nach links raus auf Elia. Dessen anschließende Flanke klärt Neustädter in großer Not vor Arnautovic.


 
16:36
48.

Hunt setzt Elia in Szene, der Niederländer befindet sich jedoch im Abseits.


 
16:33
46.
Spielerwechsel: Draxler für Afellay (FC Schalke 04)

Stevens reagiert mit der Hereinnahme von Draxler, der für Afellay kommt. Über die linke Seite strahlten die Knappen in Durchgang eins auch keinerlei Gefahr aus.

- Anzeige -

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:17

Schalke hatte mehr Spielanteile, agierte aber viel zu statisch und hatte kaum Ideen gegen kompakt stehende Bremer, die bei ihren seltenen Vorstößen stets brandgefährlich fahren.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:14
44.

Höwedes setzt sich mal auf der rechten Seite durch und schlägt das Leder nach innen. Huntelaar verpasst dort nur knapp.


 
16:14
43.

Der Stevens-Elf fällt weiterhin nichts ein. Zu statisch und ideenlos ist das Spiel der Knappen.


 
16:10
40.

Schalke hat mehr Ballbesitz, Bremen die klareren Torchancen. Die Führung hat sich Werder bisher durchaus verdient.


 
16:08
37.

Im gegnerischen Strafraum kommt Holtby ans Leder, zögert dann aber zu lange und ist die Kugel alsbald wieder los.


 
16:03
32.

Wieder Latte. De Bruyne zieht eine Ecke von links direkt aufs Tor und macht es zu genau. Der Ball prallt an den Querbalken.


 
16:00
30.

Unnerstall bleibt bei einer Ecke von rechts auf der Linie stehen. Im Zentrum schraubt sich Sokratis höher als Jones und köpft im Anschluss an die Latte.


 
15:59
28.

Es geht durchaus schnell zu. Wieder sind die Schalker dran, wieder führt Farfan den Ball und passt dann flach und scharf durch die Beine von Schmitz in den Fünfer. Dort kommt aber keiner seiner Mitspieler mehr an die Kugel.


 
15:58
27.

Farfan narrt bei seinem Dribbling auf der rechten Seite drei Mann stehen, bleibt an Schmitz dann hängen. Direkt der Konter der Gäste: Arnautovic kann letztlich aus der zweiten Reihe abziehen, Unnerstall hält.


 
15:56
25.

Die Knappen machen viel Betrieb, leisten sich aber immer noch eine verhältnismäßig große Zahl an Fehlpässen. Auch deshalb hat der SVW keine Mühe, Gefahr vom eigenen Kasten fernzuhalten.


 
15:54
24.

Farfans Freistoßflanke von der rechten Grundlinie aus wird weggeköpft. Holtby will zum Peruaner steil in die Gasse passen, da schnappt dann die Abseitsfalle zu.


 
15:52
22.

S04 hatte mehr vom Spiel doch Werder schlug mit der ersten guten Chance gleich zu. Bremen hat nun alle Trümpfe auf der Hand und kann seine von Beginn an offenbarte Kontertaktik weiter verfolgen.


 
15:50
17.

Fast der Doppelschlag! Peterson taucht in aussichtsreicher Position auf, hat dann aber kein Abschlussglück.


 
FC Schalke 04
0
:
1

Werder Bremen
15:47
16.
0:1 Hunt (Linksschuss, Junuzovic)

Und da schlagen die Gäste zu! Huntelaar vertändelt den Ball leichtfertig, Elia leitet die Kugel zu Junuzovic weiter, der das Auge für Hunt hat. Dieser dringt in den Sechzehner ein und vollendet trocken ins lange Eck.

- Anzeige -

 
15:46
15.

Der Österreicher hofft noch auf Elfmeter, weil er von Fuchs vermeintlich gefoult worden war. Meyer lässt weiterspielen.


 
15:46
15.

Nach Holtbys Ballverlust spurtet Hubt auf links los und flankt danach gut in die Gefahrenzone. Arnautovic rutscht dort leicht aus und kommt daher nicht mehr entscheidend zum Abschluss.


 
15:45
14.

Schmitz schaltet sich mal in die Offensive mit ein. Über Umwege landet der Ball vor den Füßen von Junuzovic, der aus 24 Metern volley abzieht - geblockt.


 
15:44
13.

Die Partie ist ein wenig verflacht. Schalke hat zwar weiterhin klare Spielvorteile, entwickelt gegen kompakt stehende Gäste jedoch keinerlei Durchschlagskraft.


 
15:40
10.

Farfan kommt auf der rechten Seite ans Leder, braucht dann allerdings einen Tick zu lange, um die Kugel zu verarbeiten. Zeit genug für Sokratis, um per Grätsche zu klären.


 
15:39
9.

Königsblau probiert es häufig mit langen Bällen auf die Außen. Bremen hat sich darauf inzwischen aber eingestellt und fängt die Zuspiele ab.


 
15:37
6.

Werder war bisher noch nicht einmal in der Nähe des gegnerischen Sechzehners.


 
15:35
4.

Schalke macht den gefälligeren Eindruck, offenbart aber noch Abstimmungsprobleme im Passspiel.


 
15:32
1.

Holtby wuselt sich mit etwas Glück auf der linken Seite durch und bedient im Anschluss Huntelaar. Dieser bringt den Ball artistisch aus der Drehung auf den Kasten, scheitert jedoch am gut reagierenden Mielitz.


 
15:31
1.

Das Spiel ist freigegeben.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
14:51

Schiedsrichter Florian Meyer leitet die Partie.


 
14:50

Ebenfalls ein Wechsel bei den Bremern: Lukimya ersetzt in der Innenverteidiihung Prödl.


 
14:48

Schalkes Trainer Huub Stevens bringt Papadopoulos für Uchida, Höwedes rückt daher auf die rechte Seite der Viererkette.


 
14:47

Zuletzt lief es aber nicht rosig für Werder, das in den letzten vier Aufeinandertreffen gegen S04 nicht mehr gewinnen konnte.


 
14:45

86 Mal gab es dieses Duell schon in der Bundesliga. Schalke holte dabei 30 Siege, der SV 38. 18 Mal wurden die Punkte geteilt.


 
14:43

Auswärts sind die Bremer jedoch keine Macht. Erst ein Sieg gelang den Hanseaten auf fremden Plätzen. Die Bilanz: 1-1-3.


 
14:42

Schalke verlor am vergangenen Spieltag in Hoffenheim - ein Ausrutscher? Das wird sich gegen die seit drei Spielen ungeschlagenen Bremer zeigen.


 
14:41

Immerhin scheint Hunt die ihm angedachte Führungsrolle immer mehr auszufüllen. Beim 2:1 über Mainz avancierte der Kapitän mit zwei Toren zum Matchwinner.


 
14:41

Bei Werder Bremen sind die fetten Jahre vorbei - zumindest finanziell, wie am Montag öffentlich wurde. Auch sportlich befinden sich die Hanseaten im Umbruch, der alles andere als reibungslos verläuft.


 
14:40

Die Außenverteidiger Uchida (Muskelfaserriss) und Höger (Syndesmose-Verletzung) fallen heute gegen Werder Bremen aus. Dafür steht Papadopoulos (nach Platzwunde) wieder bereit.


 
14:39

Einen "Sieg der Moral" feierte Schalke in der europäischen Königsklasse mit dem 2:2 nach 0:2-Rückstand gegen Arsenal. Allerdings wurde der Punktgewinn teuer erkauft.


16.04.14
 
- Anzeige -
1 / 11

17:18, Veltins-Arena
Spielerwechsel (90.min)
Prödl
für Schmitz
Werder Bremen
- Anzeige -
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   11 28 30
2   11 10 23
3   11 5 20
4 11 11 19
5 11 2 18
6   11 6 17
7 11 2 17
8 11 -4 16
9 11 1 14
10 11 -3 14
11 11 1 13
12 11 -7 13
13   11 -6 12
14 11 -6 11
15 11 -8 11
16   11 -9 11
17   11 -11 7
18   11 -12 6
MANNSCHAFTSDATEN
FC Schalke 04
Aufstellung:
Unnerstall (3,5) - 
Höwedes (3)    
Matip (3) , 
Fuchs (3) - 
J. Jones (2)    
Neustädter (1,5)        
Farfan (2,5) , 
Holtby (3,5) , 
Afellay (4,5)    
Huntelaar (4,5)    

Einwechslungen:
46. Draxler (2)     für Afellay
63. Marica für Huntelaar
90. Moritz für J. Jones
Trainer:
Werder Bremen
Aufstellung:
Mielitz (2,5) - 
Lukimya (3) , 
Sokratis (2,5) , 
Schmitz (4,5)    
Junuzovic (2,5)    
de Bruyne (3,5) , 
Hunt (2)            
Arnautovic (3,5) , 
Elia (3)    

Einwechslungen:
67. Füllkrug für Elia
81. Akpala für Junuzovic
90. Prödl für Schmitz
Trainer:
- Anzeige -
SPIELINFO
Anstoß:
10.11.2012 15:30 Uhr
Stadion:
Veltins-Arena, Gelsenkirchen
Zuschauer:
61673 (ausverkauft)
Spielnote:  2
Werders spielerische Klasse und Schalkes überragender Kampfgeist ergaben einen bis zum Ende ebenso spannenden wie ansehnlichen Mix.
Chancenverhältnis:
5:5
Eckenverhältnis:
2:7
Schiedsrichter:
 Florian Meyer (Burgdorf)   Note 5
übersah Elias rotwürdige Handgreiflichkeit gegen Höwedes kurz vor der Pause; benachteiligte ansonsten Werder zweimal krass: Nach Papadopoulos' Schwalbe pfiff er bei de Bruynes Großchance zum 0:2 ab (52.), der Freistoß vorm 1:1 (Arnautovic an Jones) war unberechtigt.

Spieler des Spiels:
 Roman Neustädter
Überzeugte mit hohem Laufpensum, vielen wichtigen Ballgewinnen - und mustergültigem Kopfballtreffer zum 1:1.

- Anzeige -