Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern

3
:
1

Halbzeitstand
1:1
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05


1. FC KAISERSLAUTERN
1. FSV MAINZ 05
15.
30.
45.


60.
75.
90.










       
1. FC Kaiserslautern
3
:
1

1. FSV Mainz 05
Schlusspfiff

 
20:22
90.

Nachspielzeit: 2 Minuten.


 
20:22
90.
Spielerwechsel: Fortounis für Shechter (1. FC Kaiserslautern)

 
20:20
89.
Spielerwechsel: De Wit für Tiffert (1. FC Kaiserslautern)

 
20:20
88.

Mainz wirkt ratlos, die Lauterer Fans feiern den voraussichtlich ersten Saisonsieg.


 
20:11
80.

Shechter fällt im Strafraum im Duell mit Svensson, doch Referee Stark lässt weiterspielen.


 
20:10
78.
Gelbe Karte: Kirchhoff (1. FSV Mainz 05)

 
20:09
77.

Ivanschitz kommt am Strafraumrand zum Schuss, doch der harte Abschluss des Österreichers fliegt über das Tor.


 
20:08
76.

Shechter tankt sich rechts im Strafraum durch und bringt den Ball nach innen. Kouemaha köpft Richtung rechtes Toreck, doch Müller hat aufgepasst.


 
20:06
75.
Gelbe Karte: Ivanschitz (1. FSV Mainz 05)

 
1. FC Kaiserslautern
3
:
1

1. FSV Mainz 05
20:05
73.
3:1 Tiffert (Kopfball, Jessen)

Jessen kommt in halblinker Position vor dem Strafraum zum Schuss. Noch abgefälscht durch Risse fliegt der Ball in den Strafraum, wo Tiffert das Spielgerät geistesgegenwärtig mit dem Kopf ins linke Toreck bugsiert. Die Vorentscheidung!?


 
20:03
72.

Risse verlädt auf der rechten Seite Rodnei. Doch seine scharfe Hereingabe in den Fünfmeterraum findet keinen Abnehmer.


 
20:02
71.

Lautern erwartet die Mainzer an der Mittellinie. Dem 1. FSV fällt derzeit nicht viel ein, um das Bollwerk der "Roten Teufel" zu durchdringen.


 
19:59
67.
Spielerwechsel: Ivanschitz für Polanski (1. FSV Mainz 05)

 
19:58
67.
Spielerwechsel: Ujah für Allagui (1. FSV Mainz 05)

 
19:57
66.

Nach Flanke von Dick kommt Kouemaha in der Mitte zum Kopfball. Aber Müller kann mühelos halten, weil der Kameruner der Ball nicht platziert aufs Tor bringt.


 
19:53
61.

In der Begegnung ist weiterhin Feuer. Allagui versucht es aus der zweiten Reihe - deutlich drüber.


 
19:50
59.
Spielerwechsel: Kouemaha für Walch (1. FC Kaiserslautern)

 
19:48
56.

Allagui prüft Trapp mit einem schönen Absatzkick. Ein Treffer hätte jedoch wegen Abseits ohnehin nicht gezählt.


 
1. FC Kaiserslautern
2
:
1

1. FSV Mainz 05
19:47
54.
2:1 Shechter (Linksschuss, Sukuta-Pasu)

Nach Eckball von der rechten Seite wird es turbulent. Aus dem Gewühl kommt Sukuta-Pasu zum Schuss, den Müller noch abwehren kann. Gegen den Nachschuss von Shechter ist der Keeper aber machtlos!


 
19:44
52.

Soto bringt sich vor dem Strafraum des FCK in Schussposition, entscheidet sich jedoch dafür, Allagui steil zu schicken, wird mit seinem Versuch jedoch abgeblockt.


 
19:40
48.

Drei Lauterer laufen gegen zwei Mainzer Richtung Tor, doch Sukuta-Pasu verpasst, den Ball rechtzeitig abzuspielen, so dass Svensson das Leder letztlich erobern kann.


 
19:37
46.

Nun hat Wolfgang Stark die Partie freigegeben.


 
19:37
46.
Spielerwechsel: Kirchhoff für Stieber (1. FSV Mainz 05)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
19:36

Der Anpfiff der zweiten Hälfte verzögert sich, weil im Tornetz des Lauterer Tores noch ein Loch geflickt werden muss.


 
19:17

Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause. Das Remis ist bisher leistungsgerecht, weil beide Seiten über weite Strecken des ersten Abschnitts eine engagierte Vorstellung mit offenem Visier darboten.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
19:11
40.

Pospech spielt geschickt in die Gasse zu Allagui, doch Rodnei hat aufgepasst und stellt seinen Körper dazwischen, so dass Trapp den Ball aufnehmen kann.


 
19:08
37.

Risse kommt am Strafraumrand in zentraler Position zum Abschluss, zielt aber deutlich über das Tor.


 
19:06
35.

Auch wenn derzeit die großen Torchancen fehlen - die Partie auf dem Betzenberg ist sehr unterhaltsam, weil beide Mannschaften mit Elan nach vorne spielen und das Mittelfeld schnell überbrücken.


 
19:02
30.

Die Partie ist intensiv und reich an Tempo. Lautern hat durch den Treffer Selbstvertrauen getankt. Aber auch Mainz spielt schnörkellos nach vorne.


 
1. FC Kaiserslautern
1
:
1

1. FSV Mainz 05
18:57
24.
1:1 Svensson (Eigentor, Kopfball, Sukuta-Pasu)

Dick flankt fast von der Mittellinie im hohen Bogen an den Strafraumrand, wo Sukuta-Pasu so unglücklich aus Mainzer Sicht Svensson anköpft, dass sich der Ball über Müller hinweg ins FSV-Tor senkt.


 
18:54
23.

Shechter kommt links im Mainzer Strafraum zum Schuss, wird von Noveski aber noch abgeblockt.


 
18:53
21.

Allagui zieht links im Strafraum an Rodnei vorbei, doch die Hereingabe des Tunesiers kann gerade noch entschärft werden.


 
18:49
16.

Tiffert prüft Müller mit einem Schuss aus etwa 24 Metern, den der Keeper mit nur leichter Mühe hält.


 
1. FC Kaiserslautern
0
:
1

1. FSV Mainz 05
18:47
15.
0:1 Choupo-Moting (Kopfball, Risse)

Nachdem Rodnei auf der linken Seite ausrutscht geht es schnell. Allagui macht sich auf und flankt von der rechten Seite gefühlvoll an den langen Pfosten. Dort legt Risse überlegt per Kopf quer zu Choupo-Moting, der ins Tor einköpft.


 
18:44
13.

Nach Missverständnis zwischem Svensson und Müller kommt plötzlich Sukuta-Pasu rechts im Strafraum der Mainzer an den Ball und legt zu Shechter zurück. Der Schuss des Israelis geht aber knapp über das Tor.


 
18:41
10.

Stiebers etwas verunglückte Flanke landet genau bei Choupo-Moting im Strafraum, der den Ball aus der Drehung aber nicht voll trifft. So kommt jedoch beinahe Noveski rechts zum Abschluss, doch der Ball trudelt letztlich ins Toraus.


 
18:37
6.

Dick flankt von der rechten Seite in die Mitte, wo Bungert noch vor Shechter per Kopf klärt. Zwei anschließende Eckbälle sorgen für einige Unruhe in der Mainzer Hintermannschaft.


 
18:35
3.

Es geht munter los, beide Teams suchen den Weg nach vorne. Amedick köpft nach einer Freistoßflanke aus dem rechten Mittelfeld ein paar Meter rechts am Tor der Mainzer vorbei.


 
18:32
1.

Das Rheinland-Pfälzer Derby läuft.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
18:29

Angeführt von Schiedsrichter Wolfgang Stark betreten die Teams den Rasen.


 
18:06

Die bisherige Bilanz zwischen den beiden Lokalrivalen spricht für Mainz. Vier von sechs Bundesliga-Vergleichen gewann der 1. FSV, zweimal gewann der FCK.


 
18:05

Im Mittelfeld muss Ivanschitz auf der Bank Platz nehmen. Stieber beginnt links offensiv.


 
18:02

Bei Mainz stellt Thomas Tuchel nach der herben Heimpleite gegen die TSG zweimal um: Svensson spielt für Caligiuri in der Abwehr. Bungert rückt auf die rechte Außenverteidigerposition, Pospech nach links.


 
18:01

Bei den Lauterern stellt Marco Kurz im Vergleich zum 0:1 in Gladbach einmal um. Im Mittelfeld beginnt Walch an Stelle von Fortounis.


 
17:59

In Kaiserslautern treffen der FCK und Mainz im Rheinland-Pfälzer Derby aufeinander. Lautern hat erst zwei magere Punkte auf dem Konto, der FSV verlor zuletzt 0:4 zu Hause gegen Hoffenheim.


26.07.16
 
1 / 12

20:22, Fritz-Walter-Stadion
Spielerwechsel (90. Min)
Fortounis
für Shechter
1. FC Kaiserslautern
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   6 17 15
2   6 6 13
3   6 5 13
4 6 7 12
5 6 0 11
6 6 5 10
7 6 0 10
8 6 0 10
9 6 1 9
10 6 1 9
11   6 1 7
12 6 -4 7
13 6 -5 7
14 6 -5 6
15 6 -4 5
16 6 -8 4
17 6 -6 3
18   6 -11 1
MANNSCHAFTSDATEN
1. FC Kaiserslautern
Aufstellung:
Trapp (3) - 
Dick (3) , 
Amedick (3,5) , 
Rodnei (4) , 
Jessen (3) - 
Kirch (2,5) , 
Petsos (4) - 
Walch (5)    
Tiffert (2)            
Sukuta-Pasu (3,5) , 
Shechter (3)        

Einwechslungen:
59. Kouemaha (3,5) für Walch
89. De Wit für Tiffert
90. Fortounis für Shechter
Trainer:
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
H. Müller (4) - 
Bungert (3,5) , 
Svensson (5) , 
Noveski (3)    
Pospech (4) - 
Polanski (4)    
Soto (5) - 
Risse (3,5) , 
Stieber (4,5)    
Choupo-Moting (4)    
Allagui (4,5)    

Einwechslungen:
46. Kirchhoff (3,5)     für Stieber
67. Ujah für Allagui
67. Ivanschitz     für Polanski
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
17.09.2011 18:30 Uhr
Stadion:
Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern
Zuschauer:
43952
Spielnote:  4
ein kampfbetontes, abwechslungsreiches Derby vor der Pause, die spielerische Qualität indes war eher dürftig.
Chancenverhältnis:
5:2
Eckenverhältnis:
6:3
Schiedsrichter:
 Wolfgang Stark (Ergolding)   Note 4
hätte bei Svenssons Foul an Shechter Strafstoß (79.) geben müssen. Zudem war Sukuta-Pasus Einsteigen gegen Müller gelbwürdig (26.).

Spieler des Spiels:
 Christian Tiffert
Ein nimmermüder Ankurbler, der voranging und sich mit dem 3:1 belohnte.