Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

TSG Hoffenheim

 - 

Hamburger SV

 
TSG Hoffenheim

4:0 (2:0)

Hamburger SV
Seite versenden

TSG Hoffenheim
Hamburger SV
1.
15.
30.
45.







46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Mi. 11.04.2012 20:00, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
TSG Hoffenheim   Hamburger SV
9 Platz 14
40 Punkte 31
1,33 Punkte/Spiel 1,03
38:40 Tore 33:55
1,27:1,33 Tore/Spiel 1,10:1,83
BILANZ
5 Siege 5
2 Unentschieden 2
5 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TSG HoffenheimTSG Hoffenheim - Vereinsnews

Bicakcic erleidet Muskelfaserriss
Nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg muss sich die TSG Hoffenheim gleich um drei angeschlagene Spieler sorgen. So konnten sowohl Sejad Salihovic als auch Sebastian Rudy die Partie nicht beenden. Abwehrchef Ermin Bicakcic schleppte sich bis in die Schlusssekunden stark humpelnd über den Rasen, weil 1899 bereits dreimal ausgetauscht hatte.... [weiter]
 
Rudy spielt zentral, Strobl verteidigt rechts
Seine Nachnominierung für die beiden Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft in der letzten Woche kam überraschend, dass sich Hoffenheims Sebastian Rudy dann beim 2:1 in der EM-Qualifikation gegen Schottland (2:1) auf der rechten Abwehrseite wiederfand, erstaunte dann noch mehr. Doch 1899-Coach Markus Gisdol wird Bundestrainer Joachim Löw nicht folgen, obwohl auf den Außenbahnen bei der TSG Alternativen fehlen. ... [weiter]
 
FC Bayern gegen Dortmund am Samstagabend
Planungssicherheit für weitere Wochen: Die DFL hat die Bundesliga-Spieltage 7 bis 11 zeitgenau terminiert. Das Highlight findet am 10. Spieltag statt und bekam auch den "Topspiel-Platz" am Samstagabend: Am 1. November empfängt der FC Bayern um 18.30 Uhr Borussia Dortmund zum Spitzenspiel. Einen Tag später wird es ausnahmsweise drei Sonntagsspiele geben. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Zinnbauers Ansage:
Das Medieninteresse war enorm, als Josef "Joe" Zinnbauer am Mittwoch erstmals als Cheftrainer des Hamburger SV vor die Presse trat. Ein Blitzlichtgewitter empfing den Mann, der im blauen Trainingsanzug mit den Initialen "JZ" seine ersten Statements zu seinem neuen Job, seiner neuen Mannschaft und - vor allem - zu seiner eigenen Person und seinen Zielen beim Bundesliga-Schlusslicht abgab. ... [weiter]
 
Der Schnitt musste jetzt kommen
Den perfekten Zeitpunkt für den Neubeginn hatte Dietmar Beiersdorfer unverschuldet verpasst. Der Schnitt musste jetzt, noch vor dem Bayern-Spiel, kommen, Mirko Slomka war nicht mehr vermittelbar. Joe Zinnbauers Beförderung ist mutig, aber nicht waghalsig - zumal es eine Vorgeschichte gibt. Ein Kommentar von Sebastian Wolff. ... [weiter]
 
Die Bewährungs-Chance: Zinnbauer folgt auf Slomka
Die Spötter dürfen behaupten, Dietmar Beiersdorfer hätte sich den Zusatz durchaus sparen können. "Bis auf weiteres", erklärte Hamburgs Klubboss, sei Josef Zinnbauer neuer Cheftrainer des HSV. Bis auf Weiteres - das hatte zuletzt für alle Vorgänger des 44-Jährigen gegolten. Nun auch für Zinnbauer. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
18.09.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 45 69
 
2 30 49 63
 
3 30 26 57
 
4 30 21 53
 
5 30 15 46
 
6 30 3 44
 
7 30 -3 44
 
8 30 -2 42
 
9 30 -2 40
 
10 30 -13 40
 
11 30 -1 36
 
12 30 -11 35
 
13 30 -15 35
 
14 30 -22 31
 
15 30 -15 30
 
16 30 -27 29
 
17 30 -23 27
 
18 30 -25 20
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -